Reiseberatung und
Buchung

in München

+49 89 21548-2999

in Hofheim

+49 6192 4701599
Afrikarma

Steckbrief

Name
Jaci's Sabi House
Komfort
Komfortabel, 4 Sterne
Max. Gästezahl
Max. 6 Gäst ein 3 Zimmern
Highlights
Jacis ist ein Unikat im architektonisch durchgestylten Sabi Sands der großen Lodges: Hier finden Sie eine freche kleine Boutique Lodge für 6 Personen mit hervorragendem Preisleistungsverhältnis. Hier sind Sie Hausgast mit privatem Chef, Butler und Guide. Nur exklusiv. Max. 6 Gäste in 3 Zimmern.
Zentrale Einrichtungen
Ein mehrflügeliges kleines Haupthaus, niedrige ortstypische Bauweise mit hohem Strohdach; große farbenfrohe Lounge mit Feuerstelle und bunten Sofas; Essen am Langtisch im Haus oder auf der Veranda oder an der Feuerstelle; dort 2 Schaukelsessel; kleine Grasterrasse mit kleinem unbeheiztem Pool; kleiner Garten; offene Küche mit privatem Chef; Wasserloch vor der Lodge. Elektrischer Strom und WiFi vorhanden.
Gäste­unterkünfte
Ein Masterbedroom im Haupthaus, mit eigenwilliger Farbkomposition; ein Cottage mit hohem Strohdach und 2 Doppelzimmern; ca. 20 Meter vom Haupthaus entfernt; Doppelzimmer en-suite; Bäder mit Waschbecken, Toilette, Badewanne und Dusche; Toilettenartikel vorhanden; im Cottage Twinbeds mit Durchgang zu kleiner Veranda. Elektrischer Strom vorhanden. Mit Klimatisierung und Deckenventilator, keine Moskitonetze, Moskitorepellent, keine Adapter vorhanden.
Essen & Trinken
Frühstücksnack, Kaffeestopp auf Pirschfahrt, oppulentes Brunch, Hightea, Sundowner auf Pirschfahrt, mehrgängiges Dinner; offene Küche mit privatem Chef und Butler; gemeinsames Abendessen; alle Diäten möglich, bitte anmelden.
Safaris & Aktivitäten
Pirschfahrten pro Übernachtung mit privatem Fieldguide und Fahrzeug. Morgens zwischen 6 und 10 Uhr, Nachmittags zwischen 15:30 und 19:30 Uhr. Offroading erlaubt.
Tiere
Bestes Big Five Gelände: Nashörner, Leopard, Elefanten, Afrikanischer Schwarzbüffel, Löwen; darüber hinaus ist die Gegend beliebt bei Geparden und Wild Dogs; versch. Antilopenarten, Gnus, Impalas, Zebras, Giraffen, Honey Badgers, zahlreiche Vogel- und Reptilienarten.
Lage
Das Sabi Sands Game Reserve liegt am Südwestrand des Krügers, mit unbegrenztem Übergang. im Sabi Sands liegt Jacis Sabi House direkt an der Grenze zum Krüger und der MalaMala Konzession. Das Gelände ist geprägt von ebenem Busch und Grasland, sowie einem Flusslauf und verschiedenen Wasserstellen; der der Flussverlauf etwas tiefer eingeschnitten und mit Mopanebewuchs. Das nächste Camp Cheetah Plains liegt ca. 1 km entfernt weiter nördlich.
Klima & beste Reisezeit
Ganzjährig zu bereisen. Der afrikanische Winter gilt als beste Reisezeit, von Juni bis Oktober, mit moderaten Temperaturen und Trockenheit. Der Busch ist ausgedünnt, die Sichtweite hoch, die Tiere drängen zu den Wasserlöchern und Flüssen. Im Sommer von November bis Mai ist mit Niederschlag, Gewittern und hohen Temperaturen zu rechnen. Der Busch erwacht zum Leben und wird dichter. Es ist Gebärzeit der Säuger und entsprechend freudiger Saison für Raubtiere.
Anreise
Per Linienflug über Johannesburg nach Hoedspruit oder Mpumalanga. Von dort entweder per Kleinflugzeug in ca. 30 Minuten zum Arathusa Airstrip im nördlichen Sabi Sands oder per Landtransfer in ca. 1,5 von respektive 3 Stunden durch das Gowrie Gate zum Camp. Per Selbstfahrer zu erreichen.
Kinder
Da Jaci's sabi House nur exklusiv gemietet werden kann, sind Kinder allen Alters willkommen. Zimmer können mit Beistellbetten hergerichtet werden; Pirschfahrten mit dem privaten Guide abgestimmt, Picnincs arrangiert.
Gesundheit
Vor Abreise sollten Sie Ihren aktuellen Impfstatus überprüfen und gegebenenfalls auffrischen. Informationen zu Impfungen und Sicherheitsvorkehrungen können Sie beim Tropeninstitut, beim Auswärtigen Amt oder Ihrem behandelnden Arzt einholen. Die Lodge befindet sich in einem ausgewiesenen Malariagebiet. Außerdem empfiehlt es sich Kleidung zum Schutz vor Insekten und Sonne einzupacken sowie auf ausreichendes Trinken zu achten.
Betreiber
African Secrets
Weitere Lodges

Landkarte

Kontakt/Anfrage

preloader-image