Reiseberatung und
Buchung

in München

+49 89 21548-2999

in Hofheim

+49 6192 4701599
Afrikarma

Steckbrief

Name
Leopard Hills
Komfort
Luxuriös, 5 Sterne
Max. Gästezahl
Max. 16 Gäste in 8 Suiten
Highlights
Das Leopard Hills ist eine kleine und sehr exklusive Lodge mit toller Lage auf einem Hügel, mit phänomenalem Blick über den Busch.
Zentrale Einrichtungen
Eine zentrale Lodge mit sehr, hohem strohgedeckten, offenen Dachstuhl. Das Design orientiert sich an einem dezent-modernem Landhausstil. Mit separater, weitläufiger Rezeption mit Curioshop; im Hauptgebäude kleine Bibliothek mit Internetzugang, Lounge mit offenem Kamin, kleine Bar und angrenzendem Speisesaal für gemeinsame Dinner. Terrasse und Boma für Outdoordining; großer runder Pool auf der Terrasse; weiterhin sind ein kleines separates Gym und Spa vorhanden.
Gäste­unterkünfte
Acht freistehende Suiten, davon 5 mit Blick auf das Wasserloch und 3 mit Blick in den Busch. Alle Suiten klimatisiert, en-suite mit großen Panoramafenstern, Terrasse und privatem Pool. Bäder mit WC, freistehender Badewanne, 2 Waschbecken, Handtüchern und Toilettenartikeln, Indoor und Al-Fresco-Dusche; Schlafzimmer mit Doppelbett unter Moskitonetz, mit Ventilator, kleiner Lounge. Elektrischer Strom vorhanden.
Essen & Trinken
Mehrere Mahlzeiten: Morning Coffee, Kaffeestopp und Sundowner en-route der Pirschfahrten, Brunch, Lunch, High Tea, Dinner, Essen am Gruppentisch im Speisesaal oder der Boma, Buschbreakfast; Private Dining möglich; Weinkeller ist vorhanden. Alle Diäten werden berücksichtigt, bitte anmelden.
Safaris & Aktivitäten
2 Pirschfahrten pro Übernachtung, vormittags und nachmittags, jeweils ca. 3,5 Stunden, beginnend um 6:00 - 6:30 bzw. 15:30-16:00 Uhr. Bushwalks saisonal möglich. Max. 7 Gäste pro Fahrzeug. Weiterhin Spa und Gym vorhanden. Offroading ist erlaubt.
Tiere
Big Five Gebiet: Leoparden, Löwen, Nashörner, Elefanten, Afrikanischer Schwarzbüffel. Darüber hinaus Geparden, Hyänen, Nilpferde, Giraffen, Zebras, zahlreiche Arten an Antilopen, Vögeln und Reptilien. Nomen es omen: Sehr gut für Leopardensichtungen.
Lage
Krügernationalpark an der Grenze zwischen Mosambik und Südafrika. Hier im Sabi Sands Private Game Reserve zwischen der Grenze des Krügers und Hazyview. In Sabi Sands im nordwestlichen Teil nahe Newington Gate zwischen der Ulusaba und Dulini Konzession gelegen. Das Leopard Hills liegt umgeben von dichtem Busch vor dem meist ausgetrockneten Mabrak River auf einem Hügel mit guten Aussichtsmöglichkeiten. Vor dem Hügel befindet sich ein großes Wasserloch.
Klima & beste Reisezeit
Ganzjährig zu bereisen. Als beste Jahreszeit gilt Mai bis Oktober, dann ist das Klima moderat und trocken. Der Busch verliert langsam an Farbe; die Vegetation steht niedriger und die Tiere sind auf die permanenten Wasserstellen angewiesen. Von November bis April ist nominell Regenzeit mit Schwerpunkt auf Februar-März. Heiße Temperaturen gehen mit Regenfällen und Gewittern einher. Der Busch wird grün und das Leben erwacht überall.
Anreise
Per Linienflug über Johannesburg oder Kapstadt nach Mpumalanga oder Skukuza. Von dort entweder per Kleinflugzeug in ca. 20 Minuten oder im Fahrzeug in ca. 90 respektive 60 Minuten auf dem Landweg bis Leopard Hills. Auch per Selbstfahrer zu erreichen, von Johannesburg ca. 7 Stunden.
Kinder
Kinder ab 10 Jahren sind willkommen. Keine 3-er Belegung möglich. Das Camp ist nicht umzäunt.
Betreiber
Seasons in Africa

Landkarte

Kontakt/Anfrage

preloader-image