Reiseberatung und
Buchung

in München

+49 89 21548-2999

in Hofheim

+49 6192 4701599
Afrikarma

White Desert

Wie alles begann…

„Im Jahr 2006 steckten wir in einem kleinen Zelt fest, in dem wir einen Sturm abwarten wollten.“
Wir, das sind Patrick Woodhead, der jetzige Managing Director, und drei seiner Kollegen, und damals begann die Geschichte von White Desert.
Die Vier befanden sich mitten in einer 1.850 km langen Antarktis-Durchquerung und alle fühlten sich gerade ein wenig, als wären sie besiegt worden. Der Sturm tobte bereits seit vier Tagen um das Zelt herum. Drinnen gingen langsam die Vorräte und – noch schlimmer – die Geschichten zur Neige.

Nur Forscher und Wissenschaftler?

Trotz der Kälte und der beengten Verhältnisse wunderten sie sich, warum es nur Wissenschaftlern und Forschern mit ‚merkwürdigen‘ Interessen vorbehalten zu sein schien, jemals die echte Antarktis zu sehen – womit sie das Innere des Kontinents meinten. Sie wussten zwar, dass mittlerweile jedes Jahr Tausende von Menschen die Kreuzfahrtschiffe bestiegen, die am Randbereich der Antarktis entlang patrouillierten, nichtsdestotrotz war das Landesinnere immer noch so gut wie unberührt. Die vier Abenteurer waren begeistert von diesem surrealen und aufregenden Ort. Sicherlich mussten doch Andere genauso empfinden?

Eine völlig neue Art von Camp

In diesem kleinen Zelt mitten in Antarktika, eingeschneit und sturmumtost, wurde die Idee zu einer völlig neuen Art von Camp geboren. Ein Camp, das komfortabel und wohlig warm wäre, und das Erinnerungen an den Alte-Welt-Luxus der Forschungsreisenden des viktorianischen Zeitalters wecken sollte – mit Messingbeschlägen, Ledersesseln und Picknick-Körben. Es würde einen großartigen Koch geben – das Thema Essen war in der gegenwärtigen Situation ja von großer Wichtigkeit – und echte Polarforscher stünden als Guides zur Verfügung. Es sollte ein exklusives kleines Camp werden, mit begrenzten Plätzen, so dass jeder Kunde seine Antarktiserfahrung in seiner eigenen Geschwindigkeit machen könnte.
Der zweite wichtige Aspekt: Es musste unbedingt umweltfreundlich sein. Bei 24 Stunden Tageslicht und der Intensität des Windes, die sie gerade am eigenen Leib verspürten, war klar, dass die Energieversorgung des Camps von den reichhaltigen natürlichen Ressourcen der Antarktis selbst kommen musste. Es war offensichtlich, dass Wind- und Solarenergie das Mittel der Wahl waren!

Ein Traum wird Realität

Im Jahr 2012, sechs Jahre später, ist White Desert Realität geworden. Schon jetzt konnten Hunderte von begeisterten Gästen die einmalige Erfahrung des so unwirtlichen und unbekannten Landesinneren machen. Und allen Herausforderungen zum Trotz, bleibt es Jahr für Jahr ein unglaubliches Privileg für die Betreiber, hier zu sein!
Und genau das ist White Desert: eine einmalige Erfahrung an einem der exklusivsten Reiseziele der Welt – und nicht zuletzt der Beweis dafür, dass Träume Wirklichkeit werden können!

 

Landkarte

Angebote für Antarktis

Dauer Individuell - Im November und Dezember
Beginn/Ende ab/bis Kapstadt, Südafrika
Highlights

Die Antarktis auf einem für Sie maßgeschneiderten Trip, Luxus, Abenteuer und einzigartige Aktivitäten in einer vom Menschen beinahe unberührten Landschaft.

Camps/Lodges Whichaway Camp
Länder Antarktis,
Reiseart Antarktis, Abenteuer-Safari,
Preis Auf Anfrage, je nach Programm
Dauer 9 Tage / 8 Nächte
Beginn/Ende ab/bis Kapstadt, Südafrika
Highlights

Riesige Kaiserpinguinkolonie, naher Kontakt mit diesen neugierigen Tieren, exklusiver Besuch des geografischen Südpols, Antarktiserfahrung ohne Kompromisse!

Camps/Lodges Whichaway Camp
Länder Antarktis,
Reiseart Antarktis, Abenteuer-Safari,
Preis Ab € 64.000,- pro Person im DZ
Dauer 10 Tage / 9 Nächte
Beginn/Ende ab/bis Kapstadt, Südafrika
Highlights

Die Antarktis als Paradies für Treckingfans und Alpinisten, Besuch einer riesigen Kolonie von Kaiserpinguinen

Camps/Lodges Whichaway Camp
Länder Antarktis,
Reiseart Antarktis, Abenteuer-Safari,
Preis Ab € 44.000,- pro Person im Doppelzimmer