Reiseberatung und
Buchung

in München

+49 89 21548-2999

in Hofheim

+49 6192 4701599
Afrikarma

Dulini Leadwood Lodge, Sabi Sands Game Reserve, Südafrika

Steckbrief

Name
Dulini Leadwood Lodge
Komfort
Anspruchsvoll, 4 Sterne
Max. Gästezahl
8 Gäste in 4 Suiten
Highlights
Die Dulini Leadwood Lodge bietet mit drei Suiten ein hohes Maß an Privatsphäre und eignet sich besonders für Familien, Paare in den Flitterwochen oder Freundesgruppen, die gemeinsam Ruhe und Abgeschiedenheit genießen möchten. Rundherum absolut naturbelassener Busch. 
Zentrale Einrichtungen
Zu den zentralen Einrichtungen zählt die Lodge eine Terrasse, eine Lounge, eine Bar, einen Speisebereich und eine Lounge sowie einen Pool. Die Gebäude sind aus Stein und Holz gebaut und verfügen über große Glasfronten. Sie werden durch dunkle Holzmöbel und helle Leder- oder Stoffsofas ergänzt. Die Lodge verfügt über kostenloses WiFi.
Gäste­unterkünfte
Die Suiten besitzen einen Schlaf- und einen Lounge Bereich sowie eine Terrasse mit Pool und ein en-suite Bade, das über fließendes Warmwasser, eine Dusche, einen Waschtisch, eine Spültoilette und eine Badewanne verfügt. Zusätzlich gibt es eine Outdoor-Dusche. Es sind Doppelbetten, Sofas, Sessel, Sonnenliegen und ein Sekretär vorhanden. Die Möbel bestehen vornehmlich aus Holz.
Essen & Trinken
Vollpension: Frühstück, Lunch, High Tea und Dinner. Mahlzeiten und Getränke wie Hausweine, lokale Alkoholika, Bier, Soft Drinks, Wasser, Tee und Kaffee sind im Preis inbegriffen. Die Mahlzeiten werden an individuellen Tischen im Speisebereich oder im Freien sowie an einer langen Tafel an der Feuerstelle gereicht werden. Mahlzeiten können im Busch arrangiert werden.
Safaris & Aktivitäten
Zwei Game Drives am Tag sind im Preis inbegriffen. Diese ebenso wie die angebotenen Game Walks werden von Trackern und Rangern durchgeführt. Nachtfahren sind möglich. Die Geländewagen verfügen über eine Kapazität für sechs Personen und eine besondere Ausstattung zur Befestigung von Kameras. Es gibt ein Wellnessangebot.
Tiere
In der Umgebung der Lodge können die Big 5, Löwen, Büffel, Nashörner, Leoparden und Geparden beobachtet werden. Daneben leben noch Nilpferde, Giraffen, Zebras und eine große Bandbreite an Antilopenarten in diesem Gebiet. Außerdem finden sich bis zu 336 verschiedene Baumsorten.
Lage
Die Lodge liegt inmitten des 10.000 ha großen, privaten Dulini Game Reserve im 65.000 ha großen Sabi Sands Game Reserve im Süden des Kruger National Parks. Dieser befindet sich im Nordosten Südafrikas und weißt die größte Biodiversität in ganz Südafrika auf. Die Lodge wurde an der Stelle errichtet, an welcher der Sand River und der Mabrak River zusammenfließen. Hier steht sie unter Ahnenbäumen bzw. Leadwood.
Klima & beste Reisezeit
Die beste Zeit für Tierbeobachtungen im Kruger National Park ist der kühle Winter von Juni bis September mit teilweise sehr kalten Nächten und recht kurzen Tagen. Hieran schließt sich der heiße, feuchte Sommer über die Monate Oktober bis März an. Auch hier können viele Tiere, verstärkt in den Hauptgebieten, gesichtet werden. Allerdings sind die Temperaturen sehr hoch und das Klima schwül. April bis Mai herrschen wieder gemäßigtere Temperaturen vor.
Anreise
Fly & Transfer: Ab Cape Town, ca. 2,5 Std. per Linienflug, oder Johannesburg, ca. eine knappe Std. per Linienflug, zum Skukuza Airport. Im Anschluss ein Charterflug zum Ulusaba Airstrip und eine Fahrt mit dem Geländewagen. Eine Alternative wäre eine Anreise per Linienflug über den weiter entfernt gelegenen Kruger Airport. Beide Flughäfen können auch per Charterflug angesteuert werden. Eine Anreise per Geländewagen ist ebenso möglich, die Straßen im Nationalpark sind ganzjährig passierbar.
Kinder
Ein Babysitting Service wird angeboten.
Gesundheit
Die Lodge befindet sich in einem ausgewiesenen Malariagebiet. Informationen zu Impfungen und Sicherheitsvorkehrungen können Sie beim Tropeninstitut, beim Auswärtigen Amt oder Ihrem behandelnden Arzt einholen. Generell wird empfohlen alle Standardimpfungen vor der Reise zu überprüfen und gegebenenfalls aufzufrischen. Außerdem sollten Sie auf eine Reiseapotheke, Mückenschutz, schützende Kleidung vor Insekten und Sonne sowie ausreichendes Trinken achten. Die Lodge wird 24 Stunden durch einen Sicherheitsservice geschützt.
Nachhaltigkeit
50 Prozent der Einnahmen aus der Lodge eigenen Boutique werden dem EsiDuini Community Trust gespendet.

Landkarte

Detailinformationen

Highlights
Ein hohes Maß an Privatsphäre, Ruhe und Abgeschiedenheit zeichnen die Dulini Leadwood Lodge aus. Da die Lodge gerade einmal sechs Gäste in drei Suiten beherbergt, können Sie hier besonders gut als Familie, mit Freunden oder auch in Ihren Flitterwochen einen gesonderten Raum nur für Sie genießen. Gleichzeitig ist aller Komfort geboten wie zum Beispiel ein privater Butler Service, der Sie gerne mit allen Annehmlichkeiten versorgt. Neben den große en-suite Bädern mit Badewanne können Sie auch eine Dusche unter freiem Himmel genießen und dabei den Geräuschen der Umgebung lauschen.
Zentrale Einrichtungen
Die Lodge empfängt Sie mit einer großzügigen Lounge, deren große Glasfensterfront auf die Terrasse mit einem weitem Ausblick über die beiden Flüsse gerichtet ist. Hier können Sie im Kontrast zu den dunklen Holzdielen und -Balken in cremefarbenen Ledersofas mit hellgemusterten Zierkissen Platz nehmen und die Seele baumeln lassen. Oft können Sie gleich hier oder auch auf den Terrassen Ihrer Suite Tiere in Ufernähe beobachten. Zusätzlich gibt es einen Pool, in dem Sie sich von der Hitze abkühlen können. Der Speisebereich lädt Sie mit Holzstühlen und -tisch zu verschiedenen, internationalen Mahlzeiten ein oder Sie genießen an der langen Tafel neben der Feuerstelle ein gemeinsames Abendessen bei Sonnenuntergang. Vielleicht möchte Sie auch in der Boutique nach Souvenirs stöbern oder im kostenlosen WiFi Ihre Urlaubsbilder sichern und sich in der Einsamkeit doch über die Geschehnisse der Welt informieren.
Gästeunterkünfte
Ihre Suite empfängt Sie mit Wänden aus Granit, rohem Zement, Steinen und Glass, die sich harmonisch mit dem dunklen Boden und Holzmöbeln ergänzen. Dazu kommen cremefarbene Ledersofas mit hellen Zierkissen, die Sie zum Verweilen und Ausruhen einladen. Der Schlafbereich umfasst ein Doppelbett und einen Sekretär, die Glasfront ist auf die private Terrasse und den Fluss gerichtet, so dass Sie gleich zu Beginn des Tages die Aussicht genießen können. Alle Suites besitzen noch eine Lounge mit hellen Sofas und dunklen Beistelltischen und der Möglichkeit einen Tee oder Kaffee zuzubereiten. Aber vielleicht möchten Sie lieber die Ruhe auf Ihrer Terrasse auf einer Sonnenliege auskosten und einen Sprung in das kühlende Nass Ihres privaten Pools unternehmen. Eine weitere Besonderheit ist die private Outdoor-Dusche, die an jede Suite angebunden ist und Ihnen ein Abkühlung unter freiem Himmel verschafft. Die en-suite Bäder verfügen über eine Dusche, eine Badewanne, einen Waschtisch und eine Spültoilette. Ein Wäscheservice ist im Preis inbegriffen.
Essen & Trinken
Während Ihres Aufenthalts genießen Sie Vollpension, die ein Frühstück, Lunch und Dinner umfasst. Außerdem werden High Tea und Sundowner angeboten, damit Sie den gesamten Tag versorgt sind. Die Mahlzeiten haben eine große Variation an internationalen und einheimischen Gerichten, so dass Sie auch hier jeden Tag neue Erlebnisse sammeln können. Die Mahlzeiten können an individuellen Tischen serviert oder zum Dinner an einer langen Tafel an der Feuerstelle. Darüber hinaus können sie im Speisebereich oder unter freiem Himmel wie auch auf der privaten Terrasse Ihrer Suite gereicht werden. Damit Sie möglichst viel Zeit im Busch verbringen können, sind Arrangements zum Sundowner oder Dinner auch in der näheren Umgebung der Lodge möglich.
Safaris & Aktivitäten
Sie können sich jeden Tag über zwei Game Drives freuen, die zu Ihrem Aufenthalt dazugehören. Der erste beginnt zum Morgengrauen, um der Hitze zu entgehen und einige nachtaktive Tiere zu sehen. Danach gibt es Frühstück in der Lodge. Der zweite Game Drive startet nach dem Tee und zieht sich in den frühen Abend. Alle Fahrten werden von einem Ranger- und Trackerteam begleitet, so dass die neusten Fährten von Tieren aufgenommen werden können und Sie während der Fahrt fachkundige Informationen bekommen. Es werden auch spezielle Nachtfahrten und Game Walks angeboten, die gesondert hinzugebucht werden können. Die Geländewagen sind auf sechs Personen ausgelegt und bieten viel Komfort, unter anderem eine Halterung für Fotokameras und mit Fleece gefütterte Regencapes, falls es zu einem Regenfall oder kühleren Temperaturen kommen sollte. Es ist möglich auch acht Personen auf Anfrage in einem Geländewagen unterzubringen. Zusätzlich gibt es ein Wellnessangebot.
Tiere
In der direkten Umgebung der Lodge können Sie die Big 5, Löwen, Büffel, Nashörner, Leoparden und Geparden, beobachten. Außerdem zeichnet sich das Gebiet durch Nilpferde, Giraffen, Zebras und eine große Anzahl an diverser Antilopenarten aus, die sie auf Ihren Game Drives kennenlernen können. Aber auch die Pflanzenwelt hält viele Überraschungen für Sie bereit, so finden sich allein bis zu 336 verschieden Baumsorten im Kruger National Park.
Lage
Inmitten des 10.000 ha großen, privaten Dulini Game Reserve wurde dort errichtet, wo der Sand River und der Mabrak River aufeinander stoßen. Hier wurde sie unter schattenspendendem Leadwood bzw. Ahnen- und Ebenholzbäumen erbaut. Dieses Gebiet schmiegt sich in das 65.000 ha große Sabi Sands Game Reserve, das im Süden das Kruger National Park liegt, ein. Dieser weist die größte Biodiversität in ganz Südafrika auf und liegt im Nordosten des Landes. Während des gesamten Jahres können Sie Tiere sichten und auf den Game Drives in ihrer natürlichen Umgebung erleben. Hier können Sie an den Ufern der Flüsse im Schatten der Bäume die Abgeschiedenheit und die Nähe zu Flora und Fauna genießen.
Anreise
Die Lodge ist für Sie einfach per Fly & Transfer zu erreichen. Hierfür können Sie entweder in Cape Town oder in Johannesburg starten. Aus beiden Städten können Sie zwischen Linien- oder Charterflügen zu den nächst größeren Flughäfen wählen. Zum näher gelegenen Skukuza Airport müssen Sie eine Flugzeit von ca. 2,5 Std. ab Cape Town oder eine knappe Std. ab Johannesburg einrechnen. Danach geht es wahlweise mit dem Geländewagen oder mit einem Charterflug zum Ulusaba Airstrip und einer Fahrt im Geländewagen bis zur Lodge. Alternativ ist eine Anreise über den weiter entfernt gelegenen Kruger Airport möglich. Wenn Sie lieber den Landweg wählen, können Sie sich auf ganzjährig befahrbare Straßen setzen, die Sie durch Nationalpark führen. Eintritte an den Gates sowie eine Gebühr für den Ulusaba Airstrip müssen Sie noch eigenständig entrichten, diese sind nicht im Preis für den Aufenthalt inbegriffen.
Gesundheit
Die Lodge befindet sich in einem ausgewiesenen Malariagebiet. Informationen zu Impfungen und Sicherheitsvorkehrungen können Sie beim Tropeninstitut, beim Auswärtigen Amt oder Ihrem behandelnden Arzt einholen. Generell wird empfohlen alle Standardimpfungen vor der Reise zu überprüfen und gegebenenfalls aufzufrischen. Außerdem sollten Sie auf eine Reiseapotheke, Mückenschutz, schützende Kleidung vor Insekten und Sonne sowie ausreichendes Trinken achten. Die Lodge wird 24 Stunden durch einen Sicherheitsservice geschützt.

Kontakt/Anfrage

preloader-image