Top
Tongabezi: Die Wasserfälle zu Fuß besuchen
Chongwe River Camp: Luftbild der Chongwe-Mündung
Chongwe River Camp: Elefant vor dem Escarpment
Islands of Siankaba: Gästechalet
Mwaleshi Camp: Junge Leoparden
Victoria Falls Luftbild
Mwaleshi Camp: Elefant im Flussbett
Shumba Camp: Ansicht aus der Luft
Tafika Camp: Badende Wildhunde
Tafika Camp: Luftbild vom Fluss
River Club: Viktoriafälle

Länderinfo Sambia

Suche

Geben Sie hier Ihren Suchbegriff ein:

Wissenswertes: Sambia

Sambia - das Land des viertgrößten afrikanischen Flusses und der Viktoriafälle. Hier wurde die Walking Safari erfunden. Sambias Nationalparks sind nicht sehr bekannt, übertreffen aber im Naturerlebnis viele andere Parks im Südlichen Afrika.  Highlights: South Luangwa National Park, Kafue National Park und Lower Zambezi National Park.

Karte von Sambia

Sambia-Karte

Sambia Überblick

Sambia, das Land am Sambezi, das Land der Viktoriafälle. Eines der Weltnaturwunder liegt an der Grenze zu Botswana und Simbabwe. Die meisten Reisenden kommen hierher, vielleicht um eine Reise durch das Okavango-Delta mit ein paar aufregenden Tagen im Trubel von Livingstone abzuschließen. Zweifellos lohnt es sich, denn die Wasserfälle sind sehr beeindruckend, besonders wenn der Sambesi im April oder Mai Hochwasser führt.

Aber es gibt auch andere Attraktionen im Land, die allerdings weitaus weniger bekannt sind. Vor allem sind da drei Nationalarks zu nennen: Lower Zambezi National Park, South Luangwa National Park und Kafue National Park.

Lower Zambezi liegt unterhalb vom Karibastausee. Dort mäandriert der weite Fluss durch eine Vielzahl von Sandbänken und bietet Lebensraum für afrikanisches Großwild. Eine kleine Kanu-Expedition auf dem Sambesiist durchaus schon ein kleines Abenteuer, besonders wenn sie mit ein oder zwei Übernachtungen an den Stränden des Flusses verbunden ist.

Kafue National Park am gleichnamigen Fluss im Westen des Landes gelegen, gilt als das antilopenreichste Gebiet in Afrika. Aber das ist nur die Grundlage für bedeutende Wildhund- und Raubtierpopulationen. Der Park ist insgesamt sehr flach und wird jahreszeitlich überschwemmt.

South Luangwa National Park wird ebenfalls von namengebenden Fluss geprägt. Auf über 1000km Länge strömt er durch ein wildes und unerschlossenes Gebiet, vollkommen unreguliert, frei von Begradigungen und Staudämmen. Auch hier gibt es im jahreszeitlichen Wechsel von Trockenheit und Flut eine atemberaubende Vielfalt an Arten, die größten Nilpferd- und Krokodilpopulationen, und Raubtiere aller Art. Vor allem Leopardenfreunde kommen hier auf ihre Kosten. Wer sie sehen möchte, reist nach South Luangwa.

telefonnummer-unten
Schriftgröße

Reiseberatung und ‑buchung

+49 6192 4701599

Wir sind offizieller Partner von:

Mastercard Visa Card American Express Botswana Tourism Tansania Tourismusbüro Namibia Tourism Board Magical Kenya South African Airways Wilderness Safaris KLM Air Namibia Air France Wilderness Collection Robin Pope Safaris Ker and Downey Botswana African Bush Camps Desert and Delta Safaris Cheli & Peacock Norman Carr Safaris Remote Africa Safaris Shenton Safaris Great Plains Conservation Kwando Safaris And Beyond The Bushcamp Company Sanctuary Retreats Odzala Discovery Camps Mantis Sunny Cars AWARE Germany e.V.