Reiseberatung und
Buchung

in München

+49 89 21548-2999

in Hofheim

+49 6192 4701599
Afrikarma

Steckbrief

Name
Sanctuary Stanley's Camp
Komfort
Komfortabel, 4 Sterne
Max. Gästezahl
16 Gäste in 8 Safari Zelten
Highlights
Authentisches Safari-Erlebnis in der afrikanischen Buschlandschaft am Okavango-Delta, eines der größten und tierreichsten Feuchtgebiete Afrikas. Unmittelbare Nähe zu den zahlreichen Tierarten des Deltas, „Elephant Walk“ mit den wohl größten Landtieren der Erde, Expeditionen durch die Feuchtlandschaft mit dem Jeep oder auf einem Boot (traditionelles Einbaumboot Mokoro).
Zentrale Einrichtungen
Main Area mit Essens- und Aufenthaltsbereich unter einem bis zu 9 Meter hohen Zeltdach um einen großen, regionstypischen „Sausage Tree“ herum erbaut. Zusätzlich: Souvenirshop, Bibliothek, Swimmingpool. Vorgelagert befindet sich eine kleine Lagerfeuerstelle.
Gäste­unterkünfte
8 traditionelle auf Holzpfählen errichtetet Safari Zelte mit individueller Einrichtung, En-Suite Badezimmer mit Dusche, Doppelbett, private Veranda mit Sitzmöglichkeiten und Hängematte, Schreibtisch, Kaffee- und Teestation.
Essen & Trinken
Vollpension: alle 3 Mahlzeiten werden mit den anderen Gästen im Hauptbereich der Anlage eingenommen. Brunch findet z.T. auch unter dem Himmel Afrikas statt. Bei nachfolgenden Wanderungen mit den Elefanten auch gemeinsam mit den grauen Riesen. Frühstück in Buffetform, Lunch und Dinner bestehen aus sich täglich ändernden Gerichten traditioneller sowie internationaler Ausprägung. Bestimmte Getränke (lokale Spirituosen, Soft Drinks, Wein, Kaffee, Tee, Säfte etc.) sind im Preis enthalten.
Safaris & Aktivitäten
Aufgrund der Lage im mitunter tierreichsten Feuchtgebiet Afrikas zählen Ausflüge in die Savannenlandschaft des Okavango-Ddeltas zu den Highlights. Diese kann auf Wanderungen, Jeepsafaris oder aber zu Wasser entdeckt werden. Zusätzlich können Helikopterflüge über die Region sowie „Elephant Walks“, Wanderungen mit den liebevollen Riesen durch die Buschlandschaft, unternommen werden (Nicht inbegriffen). Auch von der privaten Veranda aus lässt sich ein Großteil der Tierwelt bestaunen, wie z.B. Giraffen oder aber zahlreiche Vogelarten. Für ein besonderes Erlebnis sorgen die zusätzlich zu buchenden mehrtägigen Safaris durch die Savanne Botswanas sowie zu den Victoriafällen an der Grenze zwischen Simbabwe und Sambia.
Tiere
Elefanten, Büffel, Giraffen, Gnus, Afrikanische Wildhunde, Hyänen, Leoparden, Löwen, Braunkehlreiher, Antilopen, Nilkrokodil, Nilpferd, Wasserbock, diverse Vogelarten, Impalas, Kudus, Wasserböcke
Lage
Das Sanctuary Stanley’s Camp befindet sich im nördlichen Botswana, inmitten des Moremi Naturreservats und südlich des Okavango-Deltas, in einer regionstypischen Feuchtsavanne.
Anreise
Eine kleine, speziell für das Camp errichtete Landebahn, befindet sich ca. 10 Fahrminuten von der Anlage entfernt und kann per Kleinflugzeug von Maun (15 Min.) sowie Kasane (90 Min.) erreicht werden.
Kinder
Kinder sind im Sanctuary Stanley’s Camp herzlich willkommen. Basierend auf den Aktivitäten und der Lage wird jedoch ein Mindestalter von 12 Jahren empfohlen.
Nachhaltigkeit
Nachhaltige Integration in die Umgebung sowie schonender Umgang mit begrenzt vorhandenen Ressourcen und der Tier- und Pflanzenwelt.
Betreiber
Sanctuary Retreats

Landkarte

Detailinformationen

Beschreibung
Authentisches Safari-Erlebnis in der afrikanischen Buschlandschaft am Okavango-Delta, eines der größten und tierreichsten Feuchtgebiete Afrikas. Unmittelbare Nähe zu den zahlreichen Tierarten des Deltas, „Elephant Walk“ mit den größten Landtieren der Erde, Expeditionen durch die Feuchtlandschaft mit dem Jeep oder auf einem traditionellen Mokoro.
Highlights
Sanctuary Stanley’s Camp liegt reizvoll in einem der größten Feuchtgebiete der Erde, umgeben von traditionellen Gewächsen wie dem „Sausage Tree“, welche sich mit der Anlage zu vereinen scheinen. Das unter Bewahrung ökologischer Grundwerte operierende Camp besticht durch seine Nähe zu den zahlreichen tierischen Einwohnern des Okavango-Deltas, auf welche man schon vom eigenen Privatzelt aus blicken kann. „Living with Elephants“ bietet die Gelegenheit mit den wohl größten Landtieren unseres Planeten, „Hand in Rüssel“ bzw. neben den liebevollen Geschöpfen durch die atemberaubende Buschlandschaft zu schreiten und die Lebensweise und Verhaltensstrukturen der Elefanten von nächster Nähe aus zu betrachten.
Zentrale Einrichtungen
Unter Beachtung ökologischer Grundwerte wurde das Sanctuary Stanley’s Camp nahezu lückenlos in die natürliche Umgebung des Okavango-Deltas eingebettet. Das Hauptzelt, mit seinen bis zu 9 Meter hohen Decken, befindet sich um einen großen, urigen „Sausage Tree“, einem Aushängeschild der Savannenlandschaft. Hier befinden sich neben Essens- und Aufenthaltsbereich auch eine kleine Bibliothek mit interessanter Literatur, ein kleiner Andenkenladen sowie eine Bar mit erfrischenden Getränken. Diese können auch im angrenzenden, auf Holzsockeln errichteten, Swimmingpool, mit herrlichem Blick auf die Buschlandschaft, genossen werden. Unter dem klaren Sternenhimmel Afrikas genießen sie abends ein schönes Glas Wein am Lagerfeuerplatz vor dem Camp.
Unterkunft
Die Anlage verfügt über 8 individuell eingerichtete Safari Zelte, welche über natürliche Pfade vom Hauptzelt aus erreicht werden können. Die auf Stelzen erbauten Unterkünfte überliefern mit ihrer Einrichtung die Kolonialisierungszeit des 19. Jahrhunderts, und vermischen diese mit traditionellen Elementen der Region. Ein dunkler Holzboden, gemütliches Doppelbett, En-Suite Badezimmer mit Dusche und Hygieneartikeln, Kaffee- und Teestation sowie die Zeltwände vermitteln eine gehobene Zelterfahrung in der Wildnis Botswanas. Zusätzlich tragen eine private Veranda mit gemütlichen Sitzmöglichkeiten und Hängematte zum Relaxen dazu bei, den Panoramablick auf die natürliche Savanne zu genießen. Zahlreiche Tiere, wie z.B. diverse Vogelarten und z.T. auch Giraffen und Elefanten lassen sich von hier aus oft in ihrer freien Wildbahn beobachten. Die Safari Zelte liegen ca. 30 Meter auseinander, was Sie denken lassen wird, alleine in dieser herrlichen Landschaft zu verweilen, abseits jeglichen Trubels.
Safaris & Aktivitäten
Die Lage des Camps lädt sie förmlich zum Entdecken der Feuchtsavanne des Okavango-Deltas und deren Bewohner ein. Besonders beliebt sind Tagesausflüge durch die Buschlandschaft. Diese kann sowohl zu Fuß, als auch auch mit einem Geländewagen entdeckt werden. Auch auf Flussfahrten auf dem Okavango und seinen Flussausläufen in den berühmten Einbaumbooten der Region, den Mokoro, lässt sich die grenzenlose Schönheit und Weite der Landschaft genießen. Wer den direkten Kontakt zu Afrikas Riesen sucht, den afrikanischen Elefanten, kann eine Tour mit den beeindruckenden Wesen machen. Die sogenannten „Elephant Walks“ beinhalten das Entdecken der Buschlandschaft gemeinsam mit den großen Landtieren, welche durch ihre Aufzucht im „Living with Elephants“ Projekt sehr zugänglich sind und den Kontakt zu Menschen nicht scheuen. Dennoch lassen sich diese Elefanten durch ihren natürlichen Trieb kennzeichnen, welcher ein Kernbestandteil bei der Aufzucht war. Genießen sie die Verhaltensweisen dieser Riesen aus nächster Nähe. Unvergessliche Eindrücke sind garantiert. Für besondere Liebhaber dieser Region gibt es die Möglichkeit, einen Helikopterflug über das Okavango-Delta dazu zu buchen. Auch mehrtägige Safariausflüge durch Botswana oder aber entlang des Deltas bis hin zu den atemberaubenden Victoriafällen zwischen Simbabwe und Sambia sind beliebte Aktivitäten, um die Natur Afrikas unverfälscht zu erleben.
Gesundheit und Sicherheit
Das Gebiet um das Okavango-Delta ist ein Malariagebiet. Demnach wird eine Impfung vor dem Antritt der Reise dringend empfohlen. Zusätzlich befindet sich die Anlage nahezu abgeschnitten von jeglichen urbanen Gebieten der Umgebung inmitten der freien Natur mit verschiedenen auch für den Menschen gefährlichen Tieren. Demnach werden gewisse Sicherheitsmaßnahmen vom Personal getroffen, wie z.B. die Begleitung zum Privatzelt bei Nacht, um alle möglichen Gefahren einzudämmen. Das Sanctuary Stanley’s Camp appelliert demnach auch an einen respektvollen Umgang mit der Natur. Kinder sind in der Anlage sehr gerne willkommen, es wird jedoch ein Mindestalter von 12 Jahren vorgeschlagen.
Essen & und Trinken
Während ihres Aufenthalts im Sanctuary Stanley’s Camp werden Sie zu allen Mahlzeiten einschließlich zur Kaffeezeit mit regionalen aber auch internationalen Köstlichkeiten verwöhnt. Der Service besticht hierbei durch seine afrikanische Gastfreundlichkeit, was Ihnen die Kultur zusätzlich näher bringen wird. Alle Mahlzeiten werden gemeinsam im Hauptbereich der Anlage eingenommen, mit Blick auf die Buschlandschaft. Ein gemütlicher Brunch kann zusätzlich unter freiem Himmel eingenommen werden. Gerne organisieren wir für Sie auch private Mahlzeiten direkt am Okavango oder aber gemeinsam mit den Elefanten des „Living with Elephants“ Projektes. Regionale Spirituosen, ausgewählte Weine sowie zahlreiche Erfrischungsgetränke sind in der Verpflegung inkludiert.
Gästezahl
16 Gäste in 8 Safari Zelten
Anreise
Eine kleine, speziell für das Camp errichtete Landebahn, befindet sich ca. 10 Fahrminuten von der Anlage entfernt und kann von Maun (15 Min.) sowie Kasane (90 Min.) mit dem Flugzeug erreicht werden.
Betreiber
Sanctuary Retreats

Kontakt/Anfrage

preloader-image