Reiseberatung und
Buchung

in München

+49 89 21548-2999

in Hofheim

+49 6192 4701599
Afrikarma

Steckbrief

Name
Okuti Camp
Komfort
Komfortabel, 4 Sterne
Max. Gästezahl
18 Gäste in 7 Zelten
Highlights
Das Camp wurde vollständig renoviert und spielt seither mit den Motiven einer örtlichen Künstlerin, bukolische Szenen aus den Dörfern nördlich des Okavango-Deltas. Neben dem Speisedeck befindet sich die Lounge mit edlen Ledersesseln, ein Feuerdeck schließt sich an das Haupthaus an. Swimmingpool und Souvenirladen.
Zentrale Einrichtungen
Das Camp wurde vollständig renoviert und spielt seither mit den Motiven einer örtlichen Künstlerin, bukolische Szenen aus den Dörfern nördlich des Okavango-Deltas. Neben dem Speisedeck befindet sich die Lounge mit edlen Ledersesseln, ein Feuerdeck schließt sich an das Haupthaus an. Swimmingpool und Souvenirladen.
Gäste­unterkünfte
7 Zelte auf Plattformen mit Blick von der Veranda auf die Lagune und die Ausläufer des Moanachira-Kanals, der vor dem Camp fließt. Jedes Zelt mit eigenem Bad, fließend Kalt- und Warmwasser, WC, Dusche innen und außen, Sitzgelegenheiten, Tisch. 2 Zelte als Familienzelt mit 2 Doppelbetten und Familienbad.
Essen & Trinken
All Inclusive. Gemeinschaftliches Essen. Ein Vielfalt schmackhafter Salate und deftiger Speisen. Uns hat es gefallen.
Safaris & Aktivitäten
Pirschfahrten morgens und abends im Allradfahrzeug. Vogelbeobachtung auf der Xakanaxa-Lagune. Motorbootexkursionen zur Godikwe-Lagune. Swimming pool.
Tiere
Löwen, Leoparden, Elefanten, Wildhunde, Huftiere, Hyänen, Kleinsäuger. Sehr viele Wasservogelarten an der Lagune.
Lage
Nördliches Moremi Game Reserve am Ufer des Moanachira Kanals und der Xakanaxa-Lagune. Das Camp liegt auf den westlichsten Ausläufern der sogenannten Mopane-Tongue, die vom Gomoti bzw. Moanachira/Khwai begrenzt wird. Ausblicke auf die Lagune und den Kanal vor dem Camp.
Anreise
Fly-in zum Xakanaxa Airstrip (85km / 45 min ab Maun, 235km / 1h 50min ab Kasane), von dort sind es etwa 4 km im Allradfahrzeug zum Camp. Gäste können auch im eigenen Allradfahrzeug anreisen, sollten sich aber genauestens nach den Wasserständen erkundigen. Normale Straßenfahrzeuge sind für die Anreise NICHT geeignet.
Kinder
Mindestalter 7 Jahre. Aktivitäten: Schwimmen, besondere Naturführungen für Kinder, Fährtenlesen. Kinderaufsicht auf Anfrage. Ansonsten müssen Eltern ihre Kinder jederzeit beaufsichtigen. Der Betreiber der Lodge, Ker & Downey Botswana, empfiehlt für Kinder sein "Young Explorers"-Programm.
Nachhaltigkeit
Wegen seiner Lage innerhalb der Grenzen des Moremi Game Reserve unterliegt das Camp besonders scharfen Richtlinien - keine permanenten Stein- oder Betonstrukturen zum Beispiel. Trotzdem noch keine Solarenergie oder Solarthermie.
Betreiber
Ker&Downey Botswana

Landkarte

Detailinformationen

Beschreibung
Innerhalb der Grenzen des Moremi Game Reserve mit seiner fantastischen Tierwelt besticht das Camp durch seine hervorragende Architektur. Sehr freundliches Management aus der Region!
Highlights
Innerhalb der Grenzen des Moremi Game Reserve mit seiner fantastischen Tierwelt gelegen, besticht das Camp durch seine hervorragende Architektur. Das Management stammt vollständig aus Botswana und war außerordentlich freundlich!
Zentrale Einrichtungen
Das Okuti Camp wurde vor kurzem vollständig renoviert und präsentiert sich nach einer Verringerung der Zeltanzahl mit seinem unverwechselbaren Gewölbestil am Rand der Xakanaxa-Lagune. Wir haben wenige Camps kennengelernt, die stilistisch so gelungen wie stringent ein Designthema aufgreifen und in alle Räume und Zelte hineintragen. Eine lokale Malerin, Barbara Candle, hat dabei geholfen. Ihr Sujet – Szenen aus der Viehwirtschaft in den Dörfern nördlich des Deltas – findet sich nicht nur in ihren Aquarellen, sondern auch den Kuhhäuten und den Ledermöbeln wieder. Wenn eines auffällt, dann sind es die geschwungenen, vor allem mit Schilfrohr gestalteten Gewölbe des Camps. Sie schaffen eine warme, freundliche Atmosphäre und bilden die Kulisse für den besonderen Charme des Camps, der sich auch in den Möbeln der Lounge, der Eingangsrondell und den Zelten wiederfindet. Aus dem Eingangsrondell betreten Sie links die Lounge, geradeaus geht es hinaus auf das Feuerdeck und nach rechts in den offenen Speisesaal. Der Pool ist boma-artig von Holzstämmen eingefasst. Überall haben Sie den Blick auf die Lagune.
Unterkunft
5 der insgesamt 7 Zelte sind mit Doppelbetten ausgestattet. 2 weitere dienen mit jeweils 2 Doppelbetten als Familienunterkünfte. Jedes Zelt hat eine Veranda mit Sitzgelegenheiten und Blick auf die Lagune. Im Bad finden Sie 2 Waschbecken, fließend heißes und kaltes Wasser, WC, sowie eine Innen- und eine absolut private Außendusche. Die Zelte liegen recht nah am Hauptgebäude und sind untereinander mit erhöhten Holzstegen verbunden.
Safaris & Aktivitäten
Da Sie sich auf Nationalparkgebiet befinden, sind weder nächtliche Pirschfahrten noch geführte Wanderungen erlaubt. Auch dürfen die Geländefahrzeuge der Lodge nicht die markierten Straßen verlassen. Bei unserem Besuch gab es aber trotzdem spannende Begegnungen mit Löwen, einer Python und etlichen, stolzen Kudubullen. Für besondere Aufregung sorgte außerdem ein frisch gerissenes Impala, das ein Leopard auf einen Baum geschleppt hatte. Wir waren vermutlich die einzigen, die den Leoparden nicht gesehen haben, weil wir nur eine Nacht im Camp verbringen konnten. Mit dem Motorboot erreichen Sie außerdem innerhalb von 90 Minuten die Godikwe Lagoon, die größte im Delta, wo es Vogelkolonien und Wasservögel aller Art gibt.
Gesundheit und Sicherheit
Das gesamte Okavango-Delta ist Malariagebiet. Auch im Okuti Camp müssen Sie sich schützen, weswegen wir Malariaprophylaxe dringend empfehlen.
Essen & und Trinken
Mahlzeiten werden gemeinschaftlich eingenommen. Die Camp Managerin und Ihre Guides leisten Ihnen Gesellschaft. Das Essen wird im Buffetstil serviert und war sehr phantasievoll zubereitet. Alle Getränke sind im Preis inbegriffen, sowie natürlich die in allen Lodges üblichen Mahlzeiten Frühstück, Brunch, Tea und Abendessen.
Gästezahl
18 Gäste in 7 Zelten
Anreise
Sofern Sie nicht im eigenen Allradfahrzeug quer durch das Moremi Game Reserve anreisen, fliegen Sie zum Xakanaxa Airstrip (85km / 45 min ab Maun, 235km / 1h 50min ab Kasane). Dort werden Sie abgeholt,. Nach 15 Minuten Fahrzeit erreichen Sie das Camp und werden mit Gesang begrüßt. Sofern Sie selbst anreisen, sollten Sie sich unbedingt und genauestens nach den Straßenverhältnissen erkundigen. Sie fahren durch Nationalparkgebiet – rechnen Sie überall und zu jeder Zeit mit Tierbegegnungen. Aussteigen ist nicht möglich, bzw. hochgradig gefährlich.
Betreiber
Ker&Downey Botswana

Kontakt/Anfrage

preloader-image