Reiseberatung und
Buchung

in München

+49 89 21548-2999

in Hofheim

+49 6192 4701599
Afrikarma

Steckbrief

Name
Linyanti Ebony
Komfort
Hervorragend, 4 Sterne
Max. Gästezahl
10 Gäste in 4 Zelten, eines davon ein Familienzelt.
Highlights
Linyanti Ebony ist klein und bietet Luxus im Camp-Style. Die Erfahrung der Betreiber und das Schwestercamp Linyanti Bush Camp machen es zu einer neuen Topadresse in den Linyanti-Sümpfen, vor allem für Privatsafaris.
Zentrale Einrichtungen
Das Haupthaus ist aus Holz und auf Stelzen eindrucksvoll auf einer Lichtung erbaut und besitzt ein ausladendes Zeltdach. Abends ist es stimmungsvoll mit Öllampen erleuchtet. Die Einrichtung ist luxuriös. Es gibt eine edle Lounge mit Korbsofas, Sesseln, Stühlen und einer Bar. Außerdem gibt es einen Swimming Pool.
Gäste­unterkünfte
Die riesigen, begehbaren Zelte sind sehr luxuriös. Es gibt en-suite-Badezimmer, die im Freien liegen und über fließendes Warm- und Kaltwasser verfügen. Jedes Zelt mit Dusche, Waschbecken und WC. Die Zelte liegen etwas von Hauptzelt entfernt. Sie verfügen alle über ein großes Holzdeck mit Sitzgelegenheiten und Korbstühlen für gemütliche Abende. Ganzjährig geöffnet, Wäscheservice, Transferservice, Radio- und Satellitentelefon.
Essen & Trinken
All Inclusive. Gemeinschaftliches Essen im Buffetstil (drinnen oder draußen): Frühstück vor der ersten Safari, Brunch, Kaffee/Snacks/Kuchen untertags, Dinner.
Safaris & Aktivitäten
Safarifahrten (2x täglich), auch bei Nacht. Mokoro-Fahrten, Bootsfahrten, geführte Buschwanderungen, Angeln.
Tiere
Elefanten, Büffel, Zebras, Löwen, Leoparden, Nilpferde, Krokodile, zahlreiche Vogelarten, nachtaktive Tiere wie Erdferkel, Giraffen, Hyänen (...).
Lage
Im Norden Botswanas. An der nordwestlichen Grenze des Chobe-Nationalparks in einer privaten Konzession (Chobe Enclave) in den Linyanti-Sümpfen. Neben dem Schwestercamp Linyanti Bush Camp.
Anreise
Im Charterflugzeug zu Saile Airstrip: Maun (1h), Kasane (35min) oder auf dem Landweg: Kasane (4h), Khwai (5h), Maun (8h). Ein Transfer von Saile zum Camp ist inklusive. Die eigene Anfahrt ist für erfahrene Allradfahrer möglich.
Kinder
Keine Altersbeschränkung, aber Eltern müssen ihre Kinder stets beaufsichtigen. Keine Umzäunung des Camps. Für Kinder unter 12 Jahren gibt es Rabattangebote.
Nachhaltigkeit
Nichts bekannt
Betreiber
African Bush Camps

Landkarte

Detailinformationen

Beschreibung
Linyanti Ebony ist ein kleines, abgeschiedenes Luxuscamp. Es ist neu und bildet eine Ergänzung - oder eine Alternative mit eigenem Charme - zum Nachbar- und Schwestercamp Linyanti Bush Camp. Gelegen an einen schönen Ort für Safaris mit authentischem Bush-Feeling
Highlights
Linyanti Ebony ist ein kleines, abgeschiedenes Luxuscamp. Es ist neu und bildet eine Ergänzung - oder eine Alternative mit eigenem Charme - zum Nachbar- und Schwestercamp Linyanti Bush Camp. Dies ist der ideale Ort, um auf einer privaten Safari mitten im Busch Wildtiere zu beobachten. Von der Terrasse aus blicken Sie auf die Sümpfe und beobachten Elefanten- und Büffelherden. Sie haben alle Annehmlichkeiten (Luxuriöse Ausstattung, Bar, Pool, ...) und können ein breites Angebot an Aktivitäten nutzen.
Zentrale Einrichtungen
Das Hauptzelt ist ein wahrer Blickfang: Mitten auf einer Lichtung thront es auf Holzstelzen und wirkt mit dem breiten Zeltdach und der eleganten Beleuchtung fast unwirklich und märchenhaft. Hier finden Sie den gemeinsamen Essbereich, eine große Lounge mit verschiedenen Sitzgelegenheiten und eine Bar. Alles ist aus Holz und die Deko verwendet wenige, aber eindrucksvolle Farben. Draußen gibt es einen Swimmingpool und auch einen Sitzbereich mit Stühlen und Liegstühlen. Wäscheservice, Pick-up-Service und Telekommunikationsmöglichkeiten sind vorhanden.
Unterkunft
Die Gästezelte sind in einiger Entfernung aufgebaut. Sie haben en-suite-Badezimmer mit fließend Kalt- und Warmwasser. Toilette, Dusche und zwei Waschbecken sind vorhanden. Sie können auch auf der Veranda in der Badewanne liegen. Die Armaturen sind mit Blick für Details gestaltet und orientieren sich an landestypischer Deko. Im Zelt gibt es so stilvolles und üppiges Inventar (Schränke, Tischchen, Stühle, Ablagen, Spiegel, ...), das einen vergessen lässt, wie nah die Wildnis ist: Auf der Veranda könnte man jederzeit von wilden Tiere überrascht werden. Draußen haben Sie viel Platz, bequeme Stühle und angenehmes Licht
Safaris & Aktivitäten
Safaris im Fahrzeug, zu Fuß und im Boot sind ein zentrales Angebot. Hinzu kommen Mokorofahrten und Motorbootausflüge. Die Sümpfe sind ein Sammelbecken für zahlreiche Tierarten. Wenn Sie mögen, Sie können Sie angeln (catch and release) und Vögel beobachten. Verbinden Sie verschiedene Safaritouren, um den unterschiedlichen Buschbewohnern aufzulauern, oder lassen Sie einfach Ihren Blick über die Sümpfe schweifen. Die Tiere - auch sehr große Herden - kommen hier ganz von allein. In dieser Umgebung ist es schon ein Erlebnis, einfach innezuhalten und den Geräuschen zu lauschen.
Gesundheit und Sicherheit
Malariaprophylaxe ist in dieser Region notwendig.
Essen & und Trinken
All Inclusive. Man isst normalerweise im Gemeinschaftszelt drinnen oder draußen. Frühstück, Brunch, Zwischenmahlzeiten und Dinner. Eine besondere Spezialität ist das hausgemachte Brot. Meist finden die Mahlzeiten in Safaristil als Buffet statt, man kann aber auch etwas bestellen. Zum Dinner gibt es mehrere Gänge. Alkoholische Getränke mit Ausnahme von Premium Brands sind inbegriffen.
Gästezahl
10 Gäste in 4 Zelten, eines davon ein Familienzelt.
Anreise
Im Kleinflugzeug oder auf dem Landweg zum Saile Airstrip. Von dort werden Sie abgeholt.
Betreiber
African Bush Camps

Kontakt/Anfrage

preloader-image