Reiseberatung und
Buchung

in München

+49 89 21548-2999

in Hofheim

+49 6192 4701599
Afrikarma

Steckbrief

Name
Island Bush Camp
Komfort
Komfortabel, 3 Sterne
Max. Gästezahl
10 Gäste in 5 Chalets
Highlights
Intimes Camp in einer sehr entlegenen Region im Süden des South Luangwa Nationalparks, direkt am Luangwa River. Tierreiches Gebiet, Walkings Safaris durch die natürliche Landschaft. Authentisches Buschfeeling durch Eingliederung der Chalets in natürliche Umgebung. Im Paket mit der Kafunta River Lodge buchbar.
Zentrale Einrichtungen
Island Bush Camp ist vom 20. Mai bis 1. November geöffnet Spartanisch ausgestattetes Bush Camp in einer entlegenen, tierreichen Region. Unter Mahagonibäumen errichtete Anlage, direkte Lage zum Luangwa. Überdachter Hauptbereich mit Essecke, Bar und Sitzgelegenheiten. Lagerfeuerstelle als Sammelpunkt und Kochstelle. Ausschließliche Verwendung von Naturmaterialien wie Schilf, Bambus und Holz. Nahtlose Integration in die Umgebung. Island Bush Camp gehört zur Kafunta River Lodge und wird am Besten im Paket mit dieser gebucht.
Gäste­unterkünfte
5 individuelle, auf Holzstelzen errichtete Chalets mit jeweils 2 Einzelbetten entlang des Luangwa Rivers, überwiegend aus Gras, Holz und Bambus erbaut. Offener Schlafbereich, Moskitonetze und Stauraum. En-Suite Badezimmer ohne Dach, mit Dusche und WC. Heiß- und Kaltwasser (Eimerduschen). Private Veranda mit Ausblick auf den Luangwa River. Wäscheservice, keine Elektrizität.
Essen & Trinken
Vollpension: 3 Mahlzeiten sowie Snacks und Kaffee/Tee inklusive. Trinkwasser, kalte Getränke und selektierte alkoholische Getränke ebenfalls im Preis enthalten. Early Breakfast, Brunch in Buffet Form, Tea Time sowie Dinner im 3 Gänge Menü, Mahlzeiten im überdachten Essbereich oder unter freiem Himmel am Lagerfeuer.
Safaris & Aktivitäten
Tierreiche Region am Luangwa River, besonders geeignet für Walking Safaris durch die unberührte Buschlandschaft. Game Drives ebenfalls möglich. Tierbeobachtungen am Luangwa River. Im Paket „Bush Experience“ mit Kafunta River Lodge buchbar, mehrtägiger Erlebnistrip, Kombination aus abgeschiedenem Busch Camp und luxuriöser Lodge .
Tiere
Löwe, Leopard, Elefant, Büffel, große Flusspferdpopulationen am Luangwa River, Cookson's Wildebeest, endemische Thornicroft Giraffe, Gelber Pavian, Impala, Puku, Hyäne, Wildhund, Kudu, Antilope, Sharpe's Grysbock, Oribi, Krokodile, Wasservögel, Karminspinte.
Lage
Nordöstliches Sambia, südlicher Teil des ca. 9.000 Quadratkilometer umfassenden South Luangwa Nationalparks. Sehr entlegene Region mit großen Tierpopulationen.
Anreise
Regionale Landebahn in Mfuwe. Transferzeit zum Bush Camp mit Geländewagen ca. 2,5 Stunden. Entfernung zur Kafunta River Lodge ca. 3 Stunden. Transfer kostenfrei.
Kinder
Kinder im jungen Alter werden aufgrund der Abgeschiedenheit des Bush Camps nicht empfohlen.
Betreiber
Kafunta

Landkarte

Detailinformationen

Beschreibung
Intimes Camp in einer sehr entlegenen Region im Süden des South Luangwa Nationalparks, direkt am Luangwa River. Tierreiches Gebiet, Walkings Safaris durch die natürliche Landschaft. Authentisches Buschfeeling durch Eingliederung der Chalets in natürliche Umgebung. Im Paket mit der Kafunta River Lodge buchbar.
Highlights
Das Island Bush Camp ist eine sehr intime Unterkunft in einer entlegenen Region im South Luangwa Nationalparks. Durch die spartanische Gestaltung des Camps, eingebettet unter eine Baumgruppe von Mahagonibäumen direkt am Luangwa River, verkörpert die Anlage pures Bush Feeling. Die Einfachheit des Camps verbunden mit den Walkings Safaris durch die tierreiche Region bilden den besonderen Reiz. Besonders beliebt sind Paketbuchungen mit der zum gleichen Betreiber gehörenden Kafunta River Lodge. Hierbei wird eine einzigartige Kombination aus Abgeschiedenheit und hautnahes Busch Feeling im Island Bush Camp sowie luxuriöser Ausstattung und Komfort mit Game Drives in der Kafunta River Lodge geschaffen.
Zentrale Einrichtungen
Island Bush Camp ist vom 20. Mai bis 1. November geöffnet Das Island Bush Camp besteht aus 5 Doppelchalets und einem kleinen, überdachten Hauptbereich mit Essbereich und Bar. Der überwiegend aus Bambus, Gras und Holz erbaute Hauptbereich ist der zentrale Sammelpunkt im Camp und liegt in direkter Lage zum Luangwa River. Zusätzlich befindet sich am Flussufer eine Lagerfeuerstelle mit Sitzgelegenheiten. Die Anlage wurde nahtlos in die natürliche Umgebung integriert, wobei die Beziehung zur Natur durch Verwendung natürlicher Materialien zusätzlich intensiviert wurde. Die großen Mahagonibäume spenden an heißen Sommertagen willkommenen Schatten.
Unterkunft
Die spartanisch eingerichteten Doppelchalets sind auf Holzstelzen errichtet und überblicken den mächtigen Luangwa River. Die zum Flussufer offenen Schlafzimmer enthalten 2 bequeme Einzelbetten sowie Stauraum für Gepäck. Zusätzlich verfügt jedes Chalet über eine private Veranda, welche sich bestens für entspannte Stunden und Tierbeobachtungen am Fluss eignen. Die En-Suite Badezimmer enthalten eine Toilette sowie Eimerdusche mit Heiß- und Kaltwasser und sind nicht überdacht. Die Unterkunftsform im Island Bush Camp stellt einen attraktiven Kontrast zur Kafunta River Lodge da, wodurch die Kombination beider Anlage sehr attraktiv ist, um den South Luangwa Nationalpark zu entdecken.
Safaris & Aktivitäten
Die abgelegene Region, in welcher sich das Island Bush Camp befindet, ist idealer Ausgangspunkt für Walking Safaris durch die tierreiche Region. Mit großer Wahrscheinlichkeit lassen sich hier einige Wildtiere der afrikanischen Buschlandschaft sehen. Auch Beobachtungen vom Bush Camp aus sind äußerst attraktiv. Oft sammeln sich zahlreiche Wildtiere am Flussufer. Aufgrund der offenen Bauweise der Chalets können am Abend Sterne mühelos vom Bett aus gezählt werden. Im Verbund mit der Kafunta River Lodge können weitere Teile des South Luangwa Nationalparks entdeckt werden. Allein der rund dreistündige Transfer kann als Game Drive gesehen werden und fasziniert mit einmaligen Naturaufnahmen.
Gesundheit und Sicherheit
Das South Luangwa Valley ist Malaria-Gebiet, Malariaprophylaxe wird dringend vor der Abreise nach Sambia empfohlen. Außerdem befindet sich das Island Bush Camp mitten im Busch und ist nicht umzäunt, umsichtiges Verhalten mit Blick auf Wildtiere ist demnach absolut notwendig.
Essen & und Trinken
Die angebotene Verpflegung im Island Bush Camp ist Vollpension. Trinkwasser, kalte Getränke und selektierte alkoholische Getränke sind ebenfalls im Preis enthalten. Der Koch bereitet die Speisen frisch am Lagerfeuer des Camps zu, welche Sie wahlweise unter freiem Himmel, direkt am Fluss, oder aber im überdachten Hauptbereich der Anlage einnehmen können. Der Tag beginnt mit einem leichten Breakfast. Ab um 11 wartet Brunch in Buffetform auf Sie. Am Nachmittag gibt es eine kleine Tea Time, bevor am Abend ein schmackhaftes 3 Gänge Menü gereicht wird.
Gästezahl
10 Gäste in 5 Chalets
Anreise
Vom Flughafen in Lusaka aus kann die Landebahn in Mfuwe angeflogen werden. Die Flugzeit beträgt hierbei ca. eine Stunde. Am lokalen Airstrip erwartet Sie ein kostenloser Pick-Up Service, welcher Sie zum ca. 2,5 Stunden entfernten Island Bush Camp bringt. Beim Paket „Bush Experience“ dauert der Transfer vom Camp zur Kafunta River Lodge ca. 3 Stunden, entschädigt jedoch mit atemberaubenden Eindrücken aus der Natur.
Betreiber
Kafunta

Kontakt/Anfrage

preloader-image