Reiseberatung und
Buchung

in München

+49 89 21548-2999

in Hofheim

+49 6192 4701599
Afrikarma

Steckbrief

Name
Tafika Camp
Komfort
Hervorragend, 4 Sterne
Max. Gästezahl
12 Gäste in 6 Chalets
Highlights
Ein vom Eigentümerehepaar sehr persönlich geführtes Camp ohne Schnickschnack, dafür aber komfortabel und schön gelegen. Pirschfahrten (Tag & Nacht), Walking Safaris, Mountain Bike Safaris mit den erfahrensten Guides im gesamten Luangwa-Tal.
Zentrale Einrichtungen
Ebenerdige, offene Lounge mit Bar, kleiner Bibliothek und Dinner-Tafeln für je 6 Gäste. Alle Gebäude aus natürlichen, lokalen Materialien, das Camp liegt unter Bäumen auf einem Rasen am Ufer des Luangwa River. Saisonbetrieb: geöffnet während der Trockenzeit vom 1.5. bis zum 15.11.
Gäste­unterkünfte
6 komfortable und geräumige schilfgedeckte Chalets, davon 4 identisch mit je 2 Doppelbetten, eine Honeymoon Suite mit King-Size-Bett und eine größere Suite mit 2 benachbarten Schlafräumen, je nach Bedarf z. B. für kleine Familien. Alle Räume mit nach oben offenem Badezimmer, Heißwasser-Dusche und WC mit Spülung, die Honeymoon Suite verfügt über eine Doppeldusche für Paare. 24h Elektrizität.
Essen & Trinken
Kontinentales Frühstück. Lunch: Buffet. Nachmittag: Tee, Kaffee, frischgebackener Kuchen. Sun Downers und Snacks an der Bar. Dinner: Drei Gänge (am Tisch serviert). Gewöhnlich speisen alle Gäste gemeinsam. Inklusive: alle Speisen und Getränke, ausgenommen Premiumweine und importierte Spirituosen.
Safaris & Aktivitäten
Pirschfahrten (Tag & Nacht). Maximal 4 Personen pro Fahrzeug - 2 pro Sitzreihe, sofern es die Gäste nicht anders wünschen. Vogelbeoachtung, Walking Safaris, Mountain Bike Safaris, Besuch der vier National Parks: Süd- und Nord-Luangwa Park (besondere Buchung erforderlich), Luambe Park, Lukusuzi Park, Besuch des Dorfes Mkasanga, Bootsfahrten, Fotografie, Malen, Lesen. 2 Aktivitäten/Tag mit den Guides inklusive.
Tiere
Das Tal des Luangwa gilt als einer der besten Plätze für Wildbeobachtung in ganz Afrika, vor allem für Nilpferde, Krokodile und Leoparden und zeichnet sich darüber hinaus durch seinen Vogelreichtum mit über 400 Arten aus. Säuger: Paviane, Büffel, Cookson-Gnu (endemisch), Dachs, Fledermäuse, Gepard, Löwe, Leopard, Nashorn, Nilpferd, Otter, Serval, Stachelschwein, Thornicroft-Giraffe (endemisch), Tüpfelhyäne, Waschbär, Wiesel, Wildhund, Zebra, u.v.m. Vögel: Ge Pel-Fischeule, Schreiseeadler und eine Vielzahl Adler, Ammern, Astrilde, Bartvögel, Bekassine, Bienenfresser, Blässhühner, Brachvögel, Brillenvögel, Bülbüls, Buschwürger, Bussarde, Dommeln, Drongos, Drosseln, Enten, Eisvögel, Eulen, Falken, Feinsänger, Finken, Flamingos, Fliegenschnäpper, Flughühner, Frankoline, Gänse, Geier, Grün- und Rotschenkel, Habichte und Habichtartige, Hammerköpfe, Honiganzeiger, Ibisse, Kanarienvögel, Kiebitze, Kormorane, Kraniche, Kuckucke, Lappentaucher, Laufhühnchen, Läufer, Lerchen, Löffler, Madenhacker, Mausvögel, Meisen, Möwen, Nachtigallen, Nashornvögel, Nektarvögel, Papageien, Pelikane, Perlhühner, Pieper, Pirole, Pittas, Pluviales, Raben und Krähen, Racken, Rallen, Reiher, Rennvögel, Säbelschnäbler, Sanderlinge, Scherenschnäbel, Schlangenhalsvögel, Schnepfen, Schwalben, Segler, Sekretäre, Sperlinge, Stare, Steinschmätzer, Steinwälzer, Störche, Sumpfhühner, Tauben, Trappen, Trogone, Turakos, Unzertrennliche, Wachteln, Webervögel, Weihen, Wiedehopfe, Witwenvögel, Zistensänger, u.v.m. Sonstige: Baumschlange, Frösche, Geckos, Nilkrokodil, Kobras, Kröten, Puffotter, Python, Schildkröten, Schwarze Mamba, u.v.m.
Lage
Ost-Sambia, Luangwa-Tal im nördlichen Teil des Süd-Luangwa National Parks (Nsefu Sektor), direkt am Ufer des Luangwa. Der Fluss macht hier eine sehr enge Schleife, so dass das Camp auf drei Seiten Zugang zum Fluss hat.
Anreise
Über Mfuwe International Airport: ca. 1,5-2h Fahrt oder ca. 15min Flug zum Mwanya Airstrip, von dort beträgt die Fahrtdauer zum Camp 15min.
Kinder
Tafika Camp erlaubt Kinder ab 10 Jahren, Kinder unter 10 Jahren nur nach vorheriger Absprache mit dem Management. Kinder erhalten separate Mahlzeiten beim Dinner, ein im Voraus zu buchendes Privatfahrzeug für Pirschfahrten wird für Familien aufgrund der höheren Flexibilität empfohlen. Eltern sollten sich bewusst sein, dass das Camp ohne Umzäunung im Busch und direkt am Fluss liegt. Die Teilnahme an Walking Safaris ist erst für Kinder ab 12 Jahren möglich.
Nachhaltigkeit
Alle Gebäude aus natürlichen lokalen Materialien. Der Tafika Fund unterstützt die staatliche Schule in Mkasanga und ermöglicht Stipendien für Schulabgänger, sowie die ambulante Klinik in Mkasanga für 2.000 Einwohner. Im Schnitt versorgen Sie mit 2,5 Tagen, die Sie mit Remote Africa Safaris verbringen einen Einwohner für ein ganzes Jahr.
Betreiber
Remote Africa Safaris

Landkarte

Detailinformationen

Beschreibung
Ein vom Eigentümerehepaar sehr persönlich geführtes Camp ohne Schnickschnack, dafür komfortabel und schön gelegen. Pirschfahrten und Walking Safaris mit den erfahrensten Guides im gesamten Luangwa-Tal.
Highlights
Das Luangwa-Tal gilt zu Recht als einer der besten Plätze für Tierliebhaber und Tierbeobachtung auf dem afrikanischen Kontinent. Nicht nur, dass Sie hier gute Chancen haben, die „Großen Fünf“ zu sehen, auch der Vogelliebhaber kommt bei über 400 Arten voll auf seine Kosten. Die Pirschfahrten und Safaris sind immer ein Erlebnis, Tafika Camp verfügt über die Guides mit der meisten Erfahrung im ganzen Luangwa-Tal. Hier dreht sich alles um die Safari: egal ob am Tag oder in der Nacht, auf vier oder zwei Rädern oder zu Fuß. Der Luangwa ist einer der wenigen Flüsse, die in ihrem Lauf von der Quelle bis zur Mündung nicht reguliert werden – genießen Sie eine ursprüngliche, sich ständig verändernde Flusslandschaft!
Zentrale Einrichtungen
Saisonbetrieb: Tafika Camp ist nur während der Trockenzeit vom 1. Mai bis zum 15. November geöffnet. Die besten Tierbeobachtungsmöglichkeiten gibt es in der wärmsten Periode der späten Trockenzeit da sich die Tiere aufgrund der Austrocknung auf den engen Bereich des Flussgürtels konzentrieren müssen. Ambiente/Atmosphäre Back to Basics: Hier dreht sich alles um die Natur! Tafika Camp liegt direkt am unregulierten Flussufer und ist ein echtes Busch-Camp. Luxus ist durchaus vorhanden, aber sehr zurückgenommen und niemals protzig, der Fokus liegt auf der handgemachten Einrichtung, den natürlichen und naturbelassenen Materialien und dem einzigartigen Tierreichtum. Hier kommt jeder auf seine Kosten, der einmal richtige Buscherfahrung sammeln möchte, aber auch derjenige, der Sambia zum ersten Mal besucht. Das Camp verspricht Ihnen eine authentische und intime natur- und Safari-Erfahrung in einer familiären Atmosphäre, in der sich die Eigentümer noch selbst um ihre Gäste kümmern.
Unterkunft
Tafika Camp verfügt über sechs komfortable und geräumige Chalets, die sich direkt am Ufer des Luangwa unter riesige Leadwood-Bäume schmiegen. Vier davon sind identisch aufgebaut, mit je zwei komfortablen Doppelbetten, während die Honeymoon Suite mit einem wirklich riesigen Kingsize-Bett aufwartet und das sechste, sogar noch etwas geräumigere Chalet über zwei benachbarte Schlafräume (einer mit Kingsize-Bett, der andere, je nach Bedarf mit zwei Doppel- oder Single-Betten) verfügt, was es zur ersten Wahl für Familien macht. Alle Chalets verfügen über ein zu den Sternen offenes en-Suite-Badezimmer mit Open-Air-Heißwasser-Dusche und Toilette mit Spülung, die Honeymoon-Suite verwöhnt Sie mit einer Doppeldusche für zwei! Alle Räume sind einfach aber hochwertig eingerichtet, Hölzer, Bast und afrikanisch verzierte Stoffe sind vorherrschend, Kleiderstangen und Regale für Ihre Habseligkeiten sind obligatorisch. Die Lounge ist wie alle Gebäude ebenerdig aus lokalen Hölzern erbaut und schilfgedeckt, im Gegensatz zu den Chalets ist sie aber an den Seiten offen. Sie verfügt über eine Bar, Tische für je sechs Personen und eine kleine Bibliothek. Lesen Sie tagsüber in einer der Hängematten in den Bäumen und setzen Sie sich nach dem Dinner in luxuriösen Regiestühlen ans Flussufer zu einem geselligen Lagerfeuer oder für eine Flasche Champagner zu zweit – der Sternenhimmel über Tafika ist unglaublich! Das Camp verfügt über 24 Sunden/Tag Strom und es besteht die Möglichkeit, Batterien aufzuladen (220V). Täglicher Wäscheservice ist inklusive.
Safaris & Aktivitäten
Im Tafika Camp liegt der Fokus ganz auf authentischer Safari-Erfahrung! Hier haben Sie die Möglichkeit mit einigen der besten Guides des Luangwa-Tals den Busch zu durchkämmen. Egal ob im Geländewagen mit erhöhten Aussichtsplätzen für vier Passagiere, oder Touren im privaten Fahrzeug ganz nach Ihrem Geschmack; egal ob sie passionierter Fotograf und /oder Vogelliebhaber sind oder einfach nur etwas Extra-Privatsphäre für Ihre Familie benötigen: Tafika Camp bietet Ihnen spezielle Privat-, Foto- oder Vogelsafaris mit professionellem Personal an! Es ist übrigens bemerkenswert, dass in Tafika maximal 4 Gäste - 2 pro Sitzreihe - ein Safari-Fahrzeug besetzen. In vielen anderen Camps kann diese Zahl auf bis zu 9 steigen mit entsprechenden Einbußen im Komfort und in der Flexibilität. Egal, ob Sie den Busch bei Nacht sehen, bei einem Fußmarsch (von kurzen Strecken bis zu mehreren Tagen) eins mit dem Busch werden möchten, oder eine sportliche Mountain-Bike-Safari antreten wollen, alles ist möglich! Weitere Aktivitäten: Besuch des Dorfes Mkasanga, Besichtigung der lokalen Schule, lesen, schreiben, malen, Fotografie, Bootsfahrten. Private Fahrzeuge und Guides können bei der Buchung zugebucht werden und kosten eine Tagespauschale, ein Airport- Meet & Greet bei Ankunft muss im Voraus gebucht werden. Mountain-Bike-Ausrüstung wird gestellt.
Gesundheit und Sicherheit
Malaria: Das Luangwa-Tal ist Malaria-Gebiet, Vorsorge empfohlen. Sicherheit: Das Camp liegt mitten im Busch, sowie direkt am Fluss und ist nicht umzäunt, umsichtiges Verhalten in Hinsicht auf Wildtiere ist notwendig.
Essen & und Trinken
All inclusive, ausgenommen Premiumweine und importierte Spirituosen. Sie erwartet exquisite Küche, angefangen bei einem leichten kontinentalen Frühstück, einem reichhaltigen Buffet zum Lunch und dem Tee oder Kaffee am Nachmittag mit einer Auswahl an frischgebackenen Kuchen. Am Abend genießen Sie Snacks und Sundowners an der Bar, danach lassen Sie sich beim Drei-Gänge-Dinner unter freiem Sternenhimmel bedienen! Gewöhnlich speisen im Tafika Camp alle Gäste gemeinsam im Freien, selbstverständlich ist es aber auch möglich, im Innenbereich zu essen.
Gästezahl
12 Gäste in 6 Chalets
Anreise
Sie erreichen Tafika Camp über den Mfuwe International Airport. Von dort ist es entweder eine ca. eineinhalb bis zweistündige Fahrt durch den Nsefu Sektor des Süd-Luangwa National Parks oder ein ca 15-minütiger Flug zum Mwanya Airstrip. Die Fahrtdauer vom Airstrip zum Camp beträgt etwa 15 Minuten.
Betreiber
Remote Africa Safaris

Kontakt/Anfrage

preloader-image