Reiseberatung und
Buchung

in München

+49 89 21548-2999

in Hofheim

+49 6192 4701599
Afrikarma

Steckbrief

Name
Chisa Busanga Camp
Komfort
Hervorragend, 4 Sterne
Max. Gästezahl
8 Gäste in 4 "Nestern"
Highlights
Mit der Vogelnestern nachempfundenen Architektur hebt sich Chisa Busanga Camp vor allem optisch von allen anderen Camps in Sambia und eigentlich ganz Safari-Afrika ab. Dank der geringen Gästezahl besitzt das Camp eine natürliche Exklusivität.
Zentrale Einrichtungen
In absolut ruhiger Abgeschiedenheit und sehr privater Atmosphäre bietet Chisa Busanga Camp ein naturnahes Safari-Erlebnis mit einzigartiger Nest-Architektur.
Gäste­unterkünfte
Das Camp verfügt über 4 Baumhäuser, die in Form von Vogelnestern konstruiert sind und sich als solche im wahrsten Sinne des Wortes in die Landschaft einfügen. Die in luftiger Höhe befindlichen Nester sind über eine Treppe erreichbar. Sie bieten absolute Privatsphäre und öffnen sich zu Aussichtsplattformen. Jedes Nest bietet einen Blick über die Ebenen. Die große Aussparung, durch die man hinausschaut, kann nachts mit Zeltleinwand dicht verschlossen werden. Morgens sieht man die Nebelschwaden vor der aufgehenden Sonne. Wilde Tiere ziehen vorbei. Alle Nester haben ein eigenes Bad und Außendusche.
Essen & Trinken
Gebucht wird auf Basis von Vollpension. Die Speisen werden entweder gemeinschaftlich oder privat eingenommen. Je nach Witterung können die Mahlzeiten sowohl auf der Außenterrasse als auch im Innenraum serviert werden.
Safaris & Aktivitäten
Pirschfahrten und Walking Safaris werden angeboten. Das Camp verfügt über ein elektrisch betriebenes Geländefahrzeug für die Pirschfahrten. Leise Safaris ermöglichen mehr Wilderlebnisse und die Geräusche des Busches können noch intensiver genossen werden.
Tiere
Die feuchte Landschaft beheimatet eine Vielzahl von Vögeln, darunter Klunker- und Kronenkraniche, Reiher, Sekretär-Vogel, Störche und andere Watvögel. Große Büffelherden, Puku-Antilopen, Rote Moorantilopen, Elefanten sind auch in der nasseren Zeit zum Saisonbeginn zu sehen. Wird es trockener, ziehen die Wiesen besonders Zebra- und Streifengnu-Herden an. Bei den Raubtieren sind Löwen, Geparden, Wildhunde und Hyänen zu nennen. Die Busanga Plains bieten die beste Chance, Geparden in Sambia zu sehen. In Nord-Kafue sind häufig Wildhunde zu sehen. Tüpfelhyänen können ebenfalls vorkommen, sind aber seltener.
Lage
Chisa Busanga Camp liegt auf einer sehr schönen Insel im Herzen der Busanga Plains im Kafue-Nationalpark in Sambia mit Blick auf die weiten Savannen und Dambos mit ihrem beachtlichen Tierreichtum.
Klima & beste Reisezeit
Das Camp ist saisonal von Juni – November geöffnet, da die Ebenen mindestens ein halbes Jahr lang überflutet und unzugänglich sind. Aus diesem Grund ist das Chisa Camp während der Regenzeit geschlossen.
Anreise
Flug und Transfer. Die Busanga Plains können mit dem Flugzeug von Lusaka (ca. 1,5 Stunden) oder mit dem Auto von der Ila Safari Lodge (ca. 4 Stunden) erreicht werden.
Kinder
Das Camp eignet sich am besten für Kinder ab 16 Jahre. Chisa Busanga Camp heißt Kinder ab 14 Jahren willkommen. Wenn Familien mit jüngeren Kindern reisen möchten, muss das Camp exklusiv gebucht werden.
Gesundheit
Wir empfehlen dringend Malariaprophylaxe.
Nachhaltigkeit
Elektrische Fahrzeuge ermöglichen eine leise Erkundung des Busches. Die Stromversorgung wird mit Solarzellen sichergestellt.
Betreiber
Green Safaris

Landkarte

Kontakt/Anfrage

preloader-image