Reiseberatung und
Buchung

in München

+49 89 21548-2999

in Hofheim

+49 6192 4701599
Afrikarma

Lion Sands Tinga Lodge, Sabi Sands Game Reserve, Südafrika

Steckbrief

Name
Lion Sands Tinga Lodge
Komfort
Luxuriös, 5 Sterne
Max. Gästezahl
22 Gäste in 10 Suiten
Highlights
Zusammen mit der Lion Sands Narina Lodge ist die Lion Sands Tinga Lodge das einzige Camp, welches direkten Zugang zum Sabi Sands Game Reserve und zum Krüger-Nationalpark besitzt. Es ist ein mittelgroßes, persönliches Camp mit nostalgischen Stilelementen, Lage am Sabie-Ufer und komfortabler Nähe zum Skukuza Airport. Zusätzlich können Besucher eine Übernachtung in einem der nahen Baumhäuser buchen.
Zentrale Einrichtungen
Die Hauptloge mit Rezeption, offenem Kamin und Außenterrasse am Flussufer. Hier können auch die Mahlzeiten eingenommen werden. Zusätzlich liegt ein Pool und eine Boma zwischen den Suiten.
Gäste­unterkünfte
Lion Sands Tinga Lodge bietet 9 Tinga Suites mit Lounge, sowie einem Schlafzimmer mit Doppelbett. Das Bad besitzt eine Innendusche, einen Doppelwaschtisch, ein WC und eine Badewanne mit Sicht nach außen. Das zum Teil überdachte Außendeck mit privatem Pool ist zum Fluss hin ausgerichtet. Die Family Suite bietet zwei Schlafzimmer, welche beide angrenzende Badezimmer mit Badewanne und Innen- sowie Außendusche aufweisen. Dazu besitzt die Villa eine Lounge mit Feuerstelle und einen 125m² großen Außenbereich mit einer eingezäunten Gartenanlage, einer Sitzecke und einem privaten Pool. Den Gästen steht hier ein privater Landrover für eigene Pirschfahrten zur Verfügung.
Essen & Trinken
Vollpension; drei Mahlzeiten pro Tag, Snacks und Getränke bei den Game Drives. Alle Getränke abgesehen von ausgewählten Premium-Bieren, manchen Weinen und Champagner sind inklusive. Spezielle Lebensmittelwünsche können auf rechtzeitige Nachfrage erfüllt werden.
Safaris & Aktivitäten
Die Buchung beinhaltet zwei geführte Game Drives am Tag, welche morgens und nachmittags stattfinden und von zertifizierten Rangern geleitet werden. Auch Buschwanderungen, Bootstouren und Bush Dinners können unternommen werden.
Tiere
Die Lion Sands Tinga Lodge liegt in einer Gegend die reich an Wildtieren ist. Löwen, Leoparden, Giraffen und Elefanten können ebenso gesichtet werden wie schwarze Nashörner, Affen, Antilopen und zahlreiche Vogelarten.
Lage
Fünf Autominuten von Skukuza Airport an den Ufern des Fluss Sabie. Hazyview liegt in ca. 60 km Entfernung. Die Partnerlodge, Lion Sands Narina Lodge, ist in unter 10 Minuten zu erreichen. Die Umgebung des Camps ist grün und zum Teil dicht bewachsen.
Klima & beste Reisezeit
Die Tiere des Sabi Sand- und Krüger-Nationalparks wandern nicht, weshalb jede Jahreszeit für Besuche geeignet ist. In den Sommermonaten zwischen November und Februar kann es zu kurzen, aber heftigen Gewittern kommen. Vogelbeobachtern sei die Anreise besonders zwischen Oktober und April empfohlen.
Anreise
Per Fly and Transfer oder Selbstfahrer. Ein Transfer vom Skukuza Airport ist im Preis inbegriffen.
Kinder
Kinder ab 10 Jahren (Family Suite: 6 Jahre) sind willkommen. Es gibt für sie gesonderte Aktivitäten und einen kostenpflichtigen Babysitter-Dienst vor Ort. Kinder zahlen bis zum 15. Lebensjahr 50% einer Rate eines Erwachsenen.
Nachhaltigkeit
Familie More setzt sich mit dem More Community Trust für die lokale Bevölkerung ein. Ein Überblick ihrer Projekte ist in der nahen Henna-Vorschule zu sehen.
Betreiber
More Hotels

Landkarte

Detailinformationen

Beschreibung
Zusammen mit der Lion Sands Narina Lodge ist die Lion Sands Tinga Lodge die einzige Lodge, die direkten Zugang zum Sabi Sands Game Reserve und zum Krüger-Nationalpark besitzt. Es ist eine mittelgroße, persönliche Unterkunft mit nostalgischen Stilelementen. Lage am Sabie-Ufer und in komfortabler Nähe zum Skukuza Airport. Zusätzlich können Besucher eine Übernachtung in einem der nahen Baumhäuser buchen. Maximal 22 Gäste in 10 Suiten.
Highlights
Die Lion Sands Tinga Lodge ist ein ruhiges Camp in direkter Nähe des Skukuza Airports und des Flusses Sabie, mit vollem Zugriff auf das Sabi Sands Game Reserve und den Krüger-Nationalpark. Mit nur neun Suiten ist sie kleiner als manche der anderen Lion Sands Lodges, besitzt dafür aber einen besonders persönlichen und privaten Flair, kombiniert mit der direkten Nähe zur Natur und den Wildtieren. Die im August 2017 zusätzlich eröffnete Family Suite ist speziell auf die Wünsche reisender Familien vorbereitet und beinhaltet nicht nur mehr Wohnraum, sondern auch ein privates Fahrzeug für Safaris. Gästen, mit dem Wunsch nach Abenteuer oder Romantik, steht zudem die Möglichkeit offen eine Übernachtung in einem der Baumhäuser zu buchen.
Zentrale Einrichtungen
Die Hauptlodge mit Rezeption dient als die zentrale Einrichtung des Camps. Hier können Gäste auf der hölzernen Außenterrasse direkt am Ufer des Flusses Sabie Mahlzeiten einnehmen oder die Natur beobachten. Die zentrale Lodge besitzt außerdem einen offen Kamin und eine bunte Mischung an Lounge-Mobiliar, welches zum Verweilen einlädt. Ein Pool und eine Boma liegen ebenfalls zentral zwischen den Suiten.
Unterkunft
Die 9 regulären Tinga Suiten besitzen eine Lounge mit Minibar und Schreibtisch und ein Schlafzimmer mit Doppelbett, sowie ein angrenzendes Bad mit Innendusche und Badewanne mit Ausblick. Das Sonnendeck ist zum Teil überdacht und besitzt einen kleinen, privaten Plunge Pool, welcher zum Fluss Sabie hin ausgerichtet ist. Die Family Suite (Eröffnung: August 2017) bietet auf 220m² zwei Schlafzimmer mit jeweils angrenzendem Badezimmer mit freistehender Badewanne, WC, Waschtischen und Innen- sowie Außendusche. Es gibt zudem eine gemeinsam genutzte Lobby, eine Lounge mit Kamin und einer Speisekammer. Der Außenbereich besteht aus einer eingezäunten Gartenanlage, einer Sitzecke und einem privaten Pool. Ein privater Landrover für Pirschfahren steht Gästen zur Verfügung.
Safaris & Aktivitäten
Die Lion Sands Tinga Lodge bietet zwei Safaris pro Tag, welche für Gäste im Preis enthalten sind. Eine Fahrt findet morgens, eine nachmittags statt. Die spätere Fahrt beinhaltet Sundowner-Getränke und endet kurz vor dem Abendessen im Camp. Alle Fahren werden dabei von trainierten Rangers durchgeführt. Es werden auch geführte Busch-Wanderungen angeboten, bei welcher Sie die Natur zu Fuß entdecken können. Nilpferd- und Flusstouren sind ebenso wie Spa-Behandlungen oder Vorträgen zur lokalen Tierwelt verfügbar.
Gesundheit und Sicherheit
Eine Malaria-Prophylaxe wird ebenso empfohlen wie eine Überprüfung der Standardimpfungen. Alle Informationen zu den Impfungen und notwendigen Sicherheitsvorkehrungen können jederzeit im Tropeninstitut, beim auswärtigen Amt oder Ihrem behandelnden Arzt eingeholt werden. Bitte denken sie auch an einen angemessenen Sonnenschutz, insbesondere in den Monaten des afrikanischen Sommers.
Essen & und Trinken
Gebucht wird auf Basis einer Vollpension; Am Tag werden drei Mahlzeiten angeboten. Während der Game Drives werden Snacks und Getränke gereicht. Ausgewählte Weine und Biere sowie Champagner sind nicht im Preis inbegriffen. Mahlzeiten können entweder im Speisesaal, auf der offenen Terrasse oder direkt am Flussufer eingenommen werden. Bei speziellen Lebensmittelbedürfnissen wie z.B. kosherem Essen steht ihnen das Personal der Küche gern zur Verfügung, fragen sie jedoch bitte im Voraus an.
Gästezahl
22 Gäste in 10 Suiten
Anreise
Per Fly and Transfer oder Selbstfahrer. Ein Transfer vom Skukuza Airport ist im Preis inbegriffen; Transfers von anderen Flughäfen, wie Flughafen Hoedspruit oder Kruger Mpumalanga International Airport, können vereinbahrt werden. Selbstfahrer halten sich von Hoedspruit aus auf der Klaserie Road (R40), welcher sie bis Marite A folgen. Hier nehmen sie die R536 nach Lion Sands. Der weitere Weg ist bereits ausgeschildert. Bitte beachten sie, dass die Tiere auf den Wegen grundsätzlich "Vorfahrt" haben! Sollten sie bei der Anfahrt bereits eine Begegnung mit der lokalen Tierwelt haben, nutzen sie die Gelegenheit einfach für ein paar Bilder und warten sie bis der Weg wieder frei ist.
Betreiber
More Hotels

Kontakt/Anfrage

preloader-image