Reiseberatung und
Buchung

in München

+49 89 21548-2999

in Hofheim

+49 6192 4701599
Afrikarma

Steckbrief

Name
Cheetah Plains
Komfort
Luxuriös, 5 Sterne
Max. Gästezahl
3 private Lodges mit je 4 Suiten für Kleingruppen von max. 4-8 Gäste. Insgesamt max. 24 Gäste.
Highlights
Das Cheetah Plains steht für höchsten Luxus und Eleganz der Superlative. Für dei Gäste steht eine eigene Luxuslodge zur Verfügung mit Boma, Pool, Chef und elektrischen Pirschfahrzeugen. Design und Architektur sind modern und das Interieur von moderner afrikanischer Kunst geprägt.
Zentrale Einrichtungen
3 Exclusive Plains Houses: Karula House, Mvula House, Mapogo House. Jedes House als Bungalows, mit z.T. großen Glasfassaden in modernem Design. Klimatisiert, mit Formal Lounge mit Kamin, Entertainment Lounge, offener Dining Area im Haus, großer Terrasse, Loggia, beheiztem Pool, Day Bed und Private Deck Area, Wein Gallerie, Küche für den privaten Chef sowie eigener Boma. Gym und Spa vorhanden.
Gäste­unterkünfte
Pro separater Lodge je 4 einzeln stehende Suiten, davon immer 2 Interleading. 2 iPhone s pro Suite mit der "Roberts’ bird app" und der "Stuart’s mammal app", einer "astronomy app". Kingsize Beds, Minibar, Kaffeemaschine, Lounge, privater Terrasse mit Day-Bed, separater Ankleide; Bäder en-suite mit Double Rain Dusche, freistehender Badewanne mit Blick in den Busch. Handtücher und Badeartikel vorhanden.
Essen & Trinken
snack in der Früh und auf den Pirschfahrten, Brunch, Lunch, Hightea, Sundowner, Dinner; am gemeinsamen Tisch im Haus oder in der Boma; Privater Chef mit open kitchen policy; Weinsammlung im Haus.
Safaris & Aktivitäten
2 Pirschfahrten pro Übernachtung mit privatem Guide und Spotter im elektrischen Safarifahrzeug; geführte Buschwanderungen in Abhängigkeit von der Witterung; Offroading ist erlaubt; Nikon D850 Kamera mit Memory Card und Fernglas sind vorhanden; Spa und Gym; Village Visits.
Tiere
Big Five: Löwe, Leopard, Elefant, Afrikanischer Büffel und Nashorn; Geparden, Hyänen, Wild Dogs, Giraffen, Zebras, Nilpferde; Impalas, Gnus und zahlreiche Antilopenarten; Verschiedene Vogel- und Reptilienarten.
Lage
Im Sabi Sands Private Game Reserve am südöstlichen Krüger Nationalpark, nahe der Grenze zu Mosambik. Die Cheetah Plains Konzession liegt innerhalb des Sabi Sands im nordöstlichen Teil und grenzt direkt und unbezäunt an den öffentlichen Teil des Krügers. Die Lodges liegen in flachem Gelände, das von typischer Buschvegetation, dünner Bewaldung und lichten Ebenen geprägt ist. Vor einem Haus liegt ein sehr großes Wasserloch mit höherer Ufervegetation.
Klima & beste Reisezeit
Ganzjährig zu bereisen. Der afrikanische Winter gilt als beste Reisezeit, von Juni bis Oktober, mit moderaten Temperaturen und Trockenheit. Der Busch ist ausgedünnt, die Sichtweite hoch, die Tiere drängen zu den Wasserlöchern und Flüssen. Im Sommer von November bis Mai ist mit Niederschlag, Gewittern und hohen Temperaturen zu rechnen. Der Busch erwacht zum Leben und wird dichter. Es ist Gebärzeit der Säuger und entsprechend freudiger Saison für Raubtiere.
Anreise
Per Linienflug über Johannesburg nach Hoedspruit oder Mpumalanga. Von dort entweder per Kleinflugzeug in ca. 30 Minuten zum Arathusa Airstrip im nördlichen Sabi Sands oder per Landtransfer in ca. 1,5 respektive 3 Stunden zum Camp. Per Selbstfahrer zu erreichen.
Kinder
Kinder allen Alters sind willkommen. Cheetah Cub Club für Kinder unter 12 Jahren mit umfangreichen Betreuungsprogramm.
Nachhaltigkeit
Verwendung von Solarenergie, Wasserwiederaufbereitung; Unterstützung des "Early Childhood Developement Center" der lokalen Gemeinde Utah
Betreiber
African Secrets
Weitere Lodges

Landkarte

Kontakt/Anfrage

preloader-image