Reiseberatung und
Buchung

in München

+49 89 21548-2999

in Hofheim

+49 6192 4701599
Afrikarma

Steckbrief

Name
Inyati Game Lodge
Komfort
Komfortabel, 4 Sterne
Max. Gästezahl
Max. 25 Gäste in 8 Chalets und 3 Familienchalets
Highlights
Eine hervorragende, familiengeeignete Lodge in mittlerer Preislage in Sabi Sands, die für ihr hervorragendes Guiding bekannt ist. Hier haben Sie zwar keinen privaten Pool oder Badewanne mit Löwenfüßen, aber eine sehr gute Ausstattung, hingebungsvolles Personal und wenige andere Gäste auf einer mit 10 000 Hektar großen Konzession mit Zugang zum Sabi River. Das verheißt hervorragendes Gameviewing.
Zentrale Einrichtungen
Große strohgedeckte Hauptlodge mit hohem Dachstuhl. Ein geschlossener Haupttrakt mit zwei Seitenflügeln als große Veranden in Blickrichtung Sabi River. Mit großer Lounge im dezenten, zeitgenössischen Design, zusätzlich kleine Lounge, zudem zwei große Veranden für Dinning und Entspannung; zusätzlich mit großer Terrasse; große Boma und Outdoordining möglich. Mit Bar, Souvenir Shop und großem unbeheiztem Pool und Gym. Elektrischer Strom und WiFi vorhanden.
Gäste­unterkünfte
8 großzügige Chalets mit hohem Dachstuhl, strohgedeckt, mit Doppelbetten unter Moskitonetzen und Deckenventilatoren, zudem 3 Chalets für Familien mit zusätzlich 2 Einzelbetten; alle Chalets klimatisiert mit en-suite Bädern, mit zwei Waschbecken, Badewanne, Dusche und WC; Toilettenartikel, Handtücher, Fön, Moskitospray vorhanden. Jedes Chalet mit Telefon, Mini-Bar, Mini-Safe, kleiner Veranda.
Essen & Trinken
Kurzer Morgensnack, herzhaftes Brunch nach der Pirschfahrt, Lunch, Dinner auch im Busch oder als Boma; Communal Dining; Zudem High Tea und Sundowners; südafrikanische und europäische Küche, alle Diäten werden berücksichtigt, bitte anmelden.
Safaris & Aktivitäten
Exzellentes Guiding Team mit Guide und Tracker; Pirschfahrten im offenen 4x4 Fahrzeug, vormittags und abends; geführte Buschwanderungen, Catch-and-Release Fishing. Offroading ist erlaubt.
Tiere
Die Flussnähe macht die Konzession zu einem Paradis für Leoparden; zudem alle anderen Mitglieder der Big Five: Afrikanischer Schwarzbüffel, Löwe, Elefant, Nashorn; zudem Geparden, Wilddogs, Hyänen, Zebras, Nashörner, Impalas, Gnus und zahlreiche Säugetiere und Vögel.
Lage
Sabi Sands liegt am am Südwestrand des Krügernationalparks im Osten Südafrikas; Sabi Sands bildet mit dem Krüger einen offenen Migrationsraum, ohne Zäune. Innerhalb Sabi Sands liegt die 10 000 Hektar große Inyati Konzession im Westteil umgeben von der Dulini, Ulusaba und Leopard Hills Konzession, sowie dem Grenzzaun Richtung Community Area im Norden. Innerhalb der Konzession liegt das Camp im flachen Buschland am Sabi River.
Klima & beste Reisezeit
Der afrikanische Frühling und Sommer von Oktober bis April bietet Temperaturen um die 34°C. In dieser Zeit ist die Landschaft üppig und die Nächte angenehm warm. Es ist mit regelmäßigem Niederschlag zu rechenen. Die Tiere finden jetzt viel Nahrung, aber auch Deckungsmöglichkeit im dichteren Busch. Im Herbst und Winter von Mai bis September sind die Temperaturen moderat um die 26°C mit relativ sonnigen Tagen aber kalten Nächten. Große Trockenheit und kargere Landschaft, hervorragendes Game Viewing ist möglich.
Anreise
Per Linienflug über Johannes oder Kapstadt nach Mpumalanga. Von dort ca. 1,5 Stunden Landtransfer zur Lodge. Alternativ direkt mit dem Scheduled Charter zum Ulusaba Airstrip und von dort ca. 20 Minuten Transfer. Per Selbstfahrer über Das Newington Gate in ca. 1,5 Stunden von Mpumalanga.
Kinder
Kinder sind willkommen; es stehen drei Familienchalets zur Verfügung.
Gesundheit
Generelles Malariarisiko, Prophylaxe und Moskitspray sind empfehlenswert, wie auch aufgefrischter Impfschutz nach Europäischen Standards. Dehydration und starker Sonneneinstrahlung möglichst durch regelmäßiges Trinken, langärmelige Kleidung, Hut und Sonnenbrille begegnen.
Nachhaltigkeit
Die Inyati Game Lodge investiert sehr umfangreich in das Rhino Protection Programm in Sabi Sands.

Landkarte

Kontakt/Anfrage

preloader-image