Reiseberatung und
Buchung

in München

+49 89 21548-2999

in Hofheim

+49 6192 4701599
Afrikarma

MalaMala Sable Camp, Sabi Sands Game Reserve, Südafrika

Steckbrief

Name
MalaMala Sable Camp
Komfort
Hervorragend, 4 Sterne
Max. Gästezahl
Max. 14 Gäste in 6 Suiten
Highlights
Eines der besten privaten Game Reserves im Sabi Sands. Innerhalb dieses Game Reserves ist das MalaMala Sable Camp das 2. exklusivste Camp mit hervorragendem Preisleistungsverhältnis. Berühmt für seine Leopardensichtungen.
Zentrale Einrichtungen
Eine klimatisierte Hauptlodge mit Bibliothek, Satellitenfernsehen und Internet. Dabei Bar und Speisesaal mit großer Terrasse und Blick auf den Fluss. Separat ist eine unbeheizter Pool vorhanden. Weiterhin ein Souveniershop und Gym. Elektrischer Strom, Wifi und Mobilfunkempfang im gesamten Camp.
Gäste­unterkünfte
5 einzelstehenden Suiten ("Rondavels") mit 85 m² Fläche zuzüglich 15 - 20 m² Veranda. Reetgedeckt, mit einem zentralen Schalfzimmer und Lounge mit Durchgang auf die Veranda. Ein separates Bad mit 2 Waschbecken, Dusche und freistehender Badewanne, WC und Toilettenartikel nebst Handtüchern und Fön. Strom, WiFi und Mobilfunkempfang gegeben. Die Suiten sind klimatisiert mit Telefon, Minibar, Wasserkocher, kleiner Kaffeemaschine und Moskitorepellent. Weiterhin eine Suite mit 2 en-suite Schlafzimmern verbunden durch separate Lounge. Chalets entweder mit Bush- oder Riverview.
Essen & Trinken
Morning Coffee, Coffeestop auf Safari, Brunch, Lunch, Afternoon Tea, Sundowner Stop auf Safari, Dinner. Frühstückund Salat am Buffet, warmes Frühstück, Lunch und Dinner wird serviert. Generell separate Tische, indoor und outdoor, alle Diäten werden berücksichtigt, bitte anmelden.
Safaris & Aktivitäten
2 Pirschfahrten pro Übernachtung - vormittags und nachmittags. Startzeit zwischen 6:00 und 6:30 Uhr, für ca. 3-4 Stunden; nachmittags Startzeit ca. 15:30 - 16:00 Uhr. Max. 6 Gäste pro Fahrzeug. Darüber hinaus ist ein Gym und ein großer unbeheizter Pool vorhanden. Offroading ist erlaubt. Spezialfahrzeug für Fotografie vorhanden.
Tiere
Big Five: Löwe, Leopard, Nashorn, Elefant und Afrikanischer Schwarzbüffel. Darüber hinaus Geparden, African Wilddog, zahlreiche Antilopenarten, Giraffen, Nilpferde; zahlreiche Vogelarten. insgesamt die komplette Fauna des südlichen Krügernationalparks. Die Beobachtungsmöglichkeiten für Leoparden sind legendär.
Lage
Das MalaMala Game Reserve liegt zwischen dem südlichen Krüger Nationalpark auf Höhe Hazyview und dem Sabi Sands Private Game Reserve auf 12 ha. Technisch gesprochen gehört es nicht zum Sabi Sands Game Resserve wird aber darüber angefahren erreicht. Es erstreckt sich beiderseits des Sabi Rivers über typische Ufervegetation, Grassebenen, Buschland und felsigen Landschaft mit schönen Kopjes für den Ausguck. Das Camp liegt direkt am Fluss.
Klima & beste Reisezeit
Ganzjährig bereisbar. Beste Reisezeit im afrikanischen Winter, d.h. Mai bis Oktober. Dann trocken und kühl mit guten Tierbeobachungsmöglichkeiten. Im November bis April ist mit Regenschauern und Gewittern zu rechnen, sowie heißen Temperaturen. Jetzt vor allem Gebärsaison der pflanzenfressenden Säuger und tollen Jagdsszenen.
Anreise
Per Linienflug nach Johannesburg und dann weiter nach Skukuza oder Mpumalanga. Dann per Straßenstransfer oder Selbstfahrer in ca. 45 respektive 90 Minuten zum Camp. Charterflüge zum MalaMala Airstrip sind möglich, ca. 15 min von Mpumalanga.
Kinder
Kinder ab 12 Jahren. Bei Exklusivnutzung des Camps auch jünger. Familienzimmer für 3 Erwachsene oder 2 Erwachsene und 2 Kinder auf Anfrage.
Gesundheit
Starke Sonneneinstrahlung zu jeder Jahreszeit mit dem Risiko starker Sonnenbrände und Dehydration. Weiterhin herrscht ein Malariarisiko. Zum Schutz dienen langärmelige Kleidung, Sonnenhut und Brille, Sonnencreme, regelmäßiges Trinken, Moskitospray, nach Absprache mit dem Arzt Malariaprophylaxe. Ein in Mitteleuropa üblicher, aktueller Impfstatus ist empfehlenswert.
Betreiber
MalaMala

Landkarte

Kontakt/Anfrage

preloader-image