Reiseberatung und
Buchung

in München

+49 89 21548-2999

in Hofheim

+49 6192 4701599
Afrikarma

Lion Sands Narina Lodge, Sabi Sands Game Reserve, Südafrika

Steckbrief

Name
Lion Sands Narina Lodge
Komfort
Luxuriös, 5 Sterne
Max. Gästezahl
18 Gäste in 9 Suiten
Highlights
Die Lion Sands Narina Lodge ist im Stil eines Baumhauses gehalten und die einzelnen Suiten sind über hölzerne Stege mit der Hauptlodge verbunden. An den Ufern des Sabie River gelegen ist es ein guter Ort für Wildbeobachtungen direkt von der privaten Terrasse aus. Die Lion Sands Baumhäuser sind von dieser Lodge aus gut zu erreichen und können für eine Übernachtung hinzu gebucht werden. Besucher haben zudem Zugang zum Sabi Sands Game Reserve und zum Krüger-Nationalpark.
Zentrale Einrichtungen
Die zentrale Einrichtung ist die Hauptlodge mit Rezeption und Aussichtsdeck, welche zwischen den Zimmern platziert ist. Hier liegt außerdem eine Bar, ein Weinkeller und eine Bibliothek, die den Gästen zur Verfügung steht.
Gäste­unterkünfte
Die 9 Suiten besitzen alle einen großen Loungebereich, ein Doppelbett, ein Badezimmer mit Innen- und Außendusche und eine sonnengeschützte Veranda mit Pool, der zum Fluss hin ausgerichtet ist.
Essen & Trinken
Vollpension; Getränke, außer Champagner, spezielle Biere und Weine, sind inklusive. Spezielle Lebensmittelbedürfnisse können erfüllt werden.
Safaris & Aktivitäten
Zwei geführte Game Drives pro Tag sind in der Buchung der Narina Lodge enthalten. Außerdem können Gäste an einem morgendlichen Bush Walk teilnehmen, der von bewaffneten Rangern geleitet wird.
Tiere
Durch die Nähe zum Fluss und die Position im Sabi Sands Game Reserve sind viele Wildtiere zu finden, unter ihnen die Big Five. Auch Giraffen, Paviane, Antilopen, Krokodile und Nilpferde sowie zahlreiche Vogelarten können gesichtet werden.
Lage
Zwischen 100 Jahre alten Bäumen bieten die Suiten einen Blick auf den Sabie River und sind Teil des Sabi Sands Game Reserve und Krüger-Nationalparks. Die Lodge ist nur etwa 5 Minuten vom Skuzuza Airport entfernt und liegt etwa 2,5 km von der Lion Sands Tinga Lodge entfernt.
Klima & beste Reisezeit
Das Klima ist warm, nur im Sommer zwischen November und Februar kann es zu kurzen, aber heftigen Gewittern kommen. Die Temperatur im Juli kann zwischen 10°C und 25°C schwanken. Vogelbeobachter reisen am Besten zwischen Oktober und April. Die Tiere des Sabi Sands Game Reserve und Krüger-Nationalparks wandern nicht, weshalb sich die Lodge das ganze Jahr über für Wildbeobachtungen eignet.
Anreise
Fly & Transfer oder Selbstfahrer. Ein Transfer vom Skukuza Aiport ist in der Buchung mit inbegriffen.
Kinder
Kinder ab 10 Jahren sind in der Narina Lodge willkommen, und es gibt für sie bestimmte, gesonderte Aktivitäten. Kinder zwischen 10 und 15 Jahren zahlen 50% der Rate eines Erwachsenen.
Nachhaltigkeit
Die Menschen vor Ort werden durch den gemeinnützigen More Community Trust unterstützt. Gäste haben auch die Gelegenheit die Henna-Vorschule zu besuchen, in welcher lokale Projekte vorgestellt werden.
Betreiber
More Hotels

Landkarte

Detailinformationen

Beschreibung
Die Lion Sands Narina Lodge ist im Stil eines Baumhauses gehalten, die einzelnen Suiten sind über hölzerne Stege mit der Hauptlodge verbunden. An den Ufern des Sabie River gelegen ist es ein guter Ort für Wildbeobachtungen direkt von der privaten Terrasse aus. Die Lion Sands Baumhäuser sind von dieser Lodge aus gut zu erreichen und können für eine Übernachtung hinzu gebucht werden. Besucher haben zudem Zugang zum Sabi Sands Game Reserve und zum Krüger-Nationalpark. Maximal 18 Gäste in 9 Suiten.
Highlights
Die Lion Sands Narina Lodge ist im Stil eines ausladenden und luxuriösen Baumhauses gehalten. Hölzerne Stege verbinden die zentrale Anlage mit den 9 privaten Suiten, welche vom dichten Grün der sie umgebenden Bäume fast verhüllt sind. Durch die Nähe zum Fluss Sabie können Gäste Wildtiere selbst von ihrer Terrasse aus beobachten. Für Reisende mit dem Wunsch nach Abenteuer oder Romantik gibt es die Möglichkeit eine Nacht in den Lion Sands Baumhäusern zu verbringen, welche als Ort der Übernachtung extra hinzugebucht werden können. Zusammen mit der Lion Sands Tinga Lodge ist dieses Camp das einzige welches Zugriff auf die Gebiete der Sabi Sands Game Reserve und des Krüger-Nationalparks hat.
Zentrale Einrichtungen
Die zentrale Einrichtung der Lion Sands Narina Lodge ist eine Hauptlodge mit Rezeption und hölzernem Aussichtsdeck auf Stelzen, welches zum Fluss hin ausgerichtet ist. Das Deck besitzt einen Kamin und ausreichend Sitzgelegenheiten für die Gäste. Diese Lodge liegt zwischen den einzelnen Suiten und ist von der Zugangsstraße aus gut zu erreichen. Auch eine Bar, Bibliothek und ein Weinkeller sind in diesem Areal zu finden. Die 9 Suiten sind von der Hauplodge aus über hölzende Plattformen im Stil eines großen Baumhauses zu Fuß zu erreichen.
Unterkunft
Die 9 Suiten bieten Gästen 80m² Wohnfläche mit einer geräumigen Lounge, die in das Schlafzimmer mit Doppelbett übergeht. Das Badezimmer besitzt eine freistehende Badewanne, eine Innen- und Außendusche und ein separates WC sowie einen Waschtisch und fließendes Wasser. Durch hohe Fensterfronten sind alle Räume lichtdurchflutet und in einladenden, hellen Tönen gehalten. Der Stil der Einrichtung ist eine ansprechende Mischung aus Korbstühlen und Holz auf der einen, sowie bequemen Sofas und dem leichtem Stoff der Moskitonetze auf der anderen Seite. Der 45m² große Außenbereich ist von der direkten Sonneneinstrahlung geschützt und beherbergt den Plunge Pool und eine Sitzlandschaft, die als weitere Lounge dient, sowie Sonnenliegen. Die Veranda ist zum Fluss hin ausgerichtet.
Safaris & Aktivitäten
Der Aufenthalt in der Lion Sands Narina Lodge beinhaltet zwei von erprobten Rangern geführte Pirschfahrten pro Tag, welche morgens und nachmittags stattfinden. Die Gegend ist bekannt für ihre Leopardensichtungen und weist eine Vielfalt von Großwildtieren wie Löwen, Leoparden, Elefanten und Nashörnern auf. Die späte Pirschfahrt bietet Snacks und einen Sundowner für die Gäste. Ausserdem gibt es geführte Bush Walks nach dem Frühstück, bei denen Besucher die bewaffneten Ranger begleiten können.
Gesundheit und Sicherheit
Eine Malaria-Prophylaxe wird ebenso empfohlen wie eine Überprüfung der Standardimpfungen. Alle Informationen zu den Impfungen und notwendigen Sicherheitsvorkehrungen können jederzeit im Tropeninstitut, beim auswärtigen Amt oder Ihrem behandelnden Arzt eingeholt werden. Es wird ausserdem empfohlen einen ausreichenden Sonnenschutz wie Hüte oder Sonnenbrille mitzunehmen. Durch die teils hohen Temperaturen Afrikas sollten Gäste genug trinken, um sich vor Dehydration zu schützen.
Essen & und Trinken
Gebucht wird auf Basis einer Vollpension; Gäste erhalten ein Frühstück, ein Mittag- und Abendessen. Alle Getränke, außer bestimmte Biere, Weine und Champagner sind im Preis inklusive. Alle Lebensmittelwünsche der Gäste können berücksichtigt werden. Bitte kontaktieren sie das Team bei bestimmten Bedürfnisse. Gäste können ihre Mahlzeiten entweder auf der Außenterrasse, in der Bar oder auf der überdachten Lounge zu sich nehmen.
Gästezahl
18 Gäste in 9 Suiten
Anreise
Per Fly & Transfer. Gäste fliegen zum Skukuza Aiport und werden dort abgeholt und zur Lodge gefahren. Selbstfahrer fahren vom Flughafen nach Skukuza und biegen dort in Richtung des Sabie Flusses ab. Nach dem Fluss geht es in Richtung der Paul Kruger Gate Straße (H11), der für 2,5km gefolgt wird, ehe es auf das Krüger-Tor zugeht. Dieser Straße folgen Gäste noch weitere 2km ehe ein Schild mit 'Narina 2km' zu sehen ist. Nach diesen 2km erreichen Besucher die Narina Lodge Rezeption.
Betreiber
More Hotels

Kontakt/Anfrage

preloader-image