Reiseberatung und
Buchung

in München

+49 89 21548-2999

in Hofheim

+49 6192 4701599
Afrikarma

Sabi Sabi Little Bush Camp, Sabi Sands Game Reserve, Südafrika

Steckbrief

Name
Sabi Sabi Little Bush Camp
Komfort
Luxuriös, 5 Sterne
Max. Gästezahl
Max. 12 Gäste in 6 Suiten.
Auszeichnungen
National Geographic Unique Lodges of the World
Highlights
Das Little Bush Camp ist das exklusivste Camp der Sabi Sabi Konzession. Es pflegt einen zeitgenössischen, sehr angenehmen Stil und liegt abgeschieden und einsam in einem Wäldchen am Fluss. Die Suiten verfügen über eigene Jacuzzis. Sie sind beheizbar, was in der Gegend eine Seltenheit ist.
Zentrale Einrichtungen
Eine große Hauptlodge, in Form eines massiven Langhauses mit hohem Dachstuhl und Strohdach. Große Lounge mit Feuerstelle, dezentem modernen Dekor, Restaurant und Bar. Outdoordining im Busch, der Boma oder dem nahen Bachbett. Über einen Pfad und über den Bach ist der Pool zugänglich, mit Pooldeck. Mit Souvenirshop. Telefon, Fax, WiFi vorhanden. Spa im Bush Camp oder Earth Lodge möglich.
Gäste­unterkünfte
Die 6 einzeln stehenden Suiten sind in kleinen Strohgedeckten Chalets mit hohem Dachstuhl untergebracht. Die kleine Veranda geht zum Bachbett hin. Alle Suiten klimatisiert, mit En-suite Badezimmern, mit Fön, Handtüchern, Toilettenartikeln, WC, 2 Waschbecken, freistehender Badewanne, al Fresco Dusche, Innendusche. Schlafzimmer mit kleiner Lounge, Moskitonetz, Ventilator, Safe, Minibar, Tee und Kaffeemaschine, Telefon.
Essen & Trinken
Morning Coffee, Kaffeestopp auf Safari, Brunch, Lunch, Lunch, Hightea, Sundowner, Dinner; regelmäßige Boma und Bush Dinner; Essen wird serviert am Einzel- oder Gruppentisch, private Dining sowie Indoor und Outdoordining möglich. Es werden alle Diäten berücksichtig, bitte anmelden.
Safaris & Aktivitäten
Pirschfahrten morgens und nachmittags für je ca. 3,5 Stunden, mit Beginn zwischen 6:00 und 6:30 sowie 15:30 und 16 Uhr. Buschwanderung sind saisonal möglich und können in die Pirschfahrt integriert werden. Weiterhin SPA in der Earth oder Bush Lodge. Fotografiefahrzeuge bitte anfragen. Offroading ist erlaubt.
Tiere
Big Five: Leopard, Löwe, Afrikanischer Büffel, Elefant und Nashorn. Geparden, Wildhunde, Giraffen, Nilpferde, Zebras, zahlreiche Antilopenarten, Reptilien und vieles mehr. Die Tierdichte und Biodiversität ist sehr gut. Sehr gut für Leopardensichtungen.
Lage
Direkt am Krüger Nationalpark, nahe der Grenze Südafrika - Mosambik. Das Sabi Sabi Private Game Reserve markiert die südlichste Grenze von Sabi Sands und Krügernationalpark. Das Little Bush Camp liegt versteckt im Busch in einem kleinen Wäldchen an einem Flussbett, dass in der Trockenzeit kein Wasser führt. Die Vegetation ist maßgeblich durch welliges Buschland, Grasebenen und Galeriewäldern in Flussnähe gekennzeichnet.
Klima & beste Reisezeit
Ganzjährig zu bereisen. Als beste Reise gilt der afrikanische Winter von Mai bis Oktober mit moderaten Temperaturen und Trockenheit. Die Tiere streben dann zu den permanenten Wasserstellen. Der Sommer von November bis April bringt teilweise halbtägige Regenschauer und Hitze sowie Gewitterstürme. Die können spektakulär ausfallen, wenn sie über die Ebene vor der Lodge dahinrollen. Der Regen lässt die Vegetation ergrünen und die Antilopen gebären, was mit tollen Jagdszenen einhergeht.
Anreise
Per Linienflug über Johannesburg oder Kapstadt nach Skukuza oder Mpumalanga. Von dort per Straßentransfer oder Selbstfahrer in ca. 45 respektive 90 Minuten zum Camp. Selbstfahrten sind gut möglich. Private Charter zum Sabi Sabi Airstrip ebenfalls möglich oder kurzer Flug von Mpumalanga nach Sabi Sabi Airstrip.
Kinder
Kinder ab 18 Jahren sind willkommen.
Gesundheit
Es handelt sich um ein stark der Sonne ausgesetztes Malariarisikogebiet. Es empfiehlt sich lange Kleidung, Hüte, Sonnencreme und Moskitospray. Weiterhin kann eine Malariaprophylaxe von Vorteil sein, ebenso wie ein gepflegtes Impfbuch.
Betreiber
Sabi Sabi

Landkarte

Kontakt/Anfrage

preloader-image