Top
Boomslang im Mopanebaum
Hohes Gras
Kalahari Apple Leaf mit Lilac Breasted Roller
Knobthorn-Akazie
Leberwurstbaum
Leberwurstbaumblüte
Night Lily
Rohrkolben und Schilf
Seerosenblatt umgedreht
Wait-a-bit-Tree: Dornen
Waterpistol

Flora

Suche

Geben Sie hier Ihren Suchbegriff ein:

Wissenswertes: Botswana

Botswana ist die Perle des südlichen Afrikas. Reisen nach Botswana sind fast eine Garantie für unvergleichliche Erlebnisse in der Weite der Kalahari, in den Wasser- und Tierwelten des Okavango-Deltas oder im Elefantenparadies des Chobe National Parks.

Karte von Botswana

Botswana-Karte

Faszinierende Pflanzenwelt Botswanas

So vielfältig wie die Landschaftsformen in Botswana hat sich dort auch die Vegetation entwickelt. Wo Pflanzen die besten Lebensbedingungen vorfinden, wachsen sie üppig - in Botswana in großer, faszinierender Vielfalt. 2500 Pflanzen- und 650 Baumarten sind in Botswana registriert. 19% der Fläche Botswanas ist als Waldfläche ausgewiesen

Externe Faktoren, die das Gedeihen von Pflanzen bestimmen, sind Temperatur, Lichtverhältnisse, Wasser, sowie Beschaffenheit und Nährstoffgehalt des Bodens. Haben Pflanzen ähnliche Bedürfnisse, wird man sie in der Regel in ein und derselben Region finden.

Botswana vereint eine Reihe von Vegetationstypen, die regional voneinander abgegrenzt sind.

Den Großteil Botswanas bildet Savanne, der typische Bewuchs sind Akazien und Dornbüsche. Diese Vegetation bestimmt rund zwei Drittel des Landes, sie wird von Norden nach Süden hin zunehmend dünner und trockener.

Die einzigen Wälder liegen im Norden des Landes, hier finden sich Mopane- und Combretumwälder mit Mongonga- und Marulabäumen Mopanebäume kommen hier häufig vor, sie wachsen schnell und stellen wenig Ansprüche an die Bodenqualität. Charakteristisch sind ihre schmetterlingsförmigen Blätter.

Einen sehr großen Artenreichtum findet man im Okavango-Delta vor. In den permanent überfluteten Zonen ist die Vielfalt nicht so hoch, hier finden sich keine Bäume und Büsche, dafür Graslandschaften, Papyrus, Wasserpflanzen und Schilf. Anders sieht es in den Schwemmlandschaften aus, die nur saisonal geflutet sind. Typischer Bewuchs, der sich an Schwemmgebiete anschließt, sind immergrüne bewaldete Säume aus Wasserfeigen, Wasserbeerbäumen und verschiedene Palmenarten, die nicht im Dauerflutbereich wachsen, wohl aber salzhaltiges Wasser tolerieren. Palmenfrüchte sind ein beliebtes Futter für Affen und Elefanten. Kapfeigen und Mangostan sind bekannte Vertreter dieser Ufervegetation, sowie der Marulabaum. Immergrün und fruchtbar sind hier viele Pflanzen, weil sie im Sommer durch den Regen und im Winter durch die Fluten ganzjährig Wasserzufuhr erhalten. Typischer Bewuchs auf den Inseln im Delta sind außer Palmen Akazien, Ahnen- und Leberwurstbäume.

Eine Besonderheit in der Chobe Region ist der Miombowald - eine Waldart besonderer Attraktivität. Typische Vertreter sind Muombo-Bäume, Masasa- und Munondo-Bäume. Diese Wälder sind sehr dicht und haben ausladende, pilzförmige Baumkronen, charakteristisch ist das explosionsartige Aufspringen der Samenkapseln und die Tatsache, dass viele dieser Bäume feuerresistent sind. Oft ist der Untergrund dieser Wälder eine dichte Grasdecke.

Hoch im Norden Botswanas, im Chobe Nationalpark, befinden sich Teakwälder, die aufgrund des hohen Preises, das für die Hölzer gezahlt wird, von hoher wirtschaftlicher Bedeutung sind. Diese Wälder wachsen oftmals auf fossilen Sanddünen.

Die Kalahari mit Busch-, Gras- und Strauchsavannen ist die Heimat einer erstaunlich vielfältigen Pflanzenwelt, die Tieren und Buschleuten das Überleben sichert, die selbst aber auch einige Überlebenskünstler beheimatet. Zu ihnen zählt der Weißstamm-Boscia, auch Lebensbaum der Wüste genannt, der Brandybusch, Mongongobäume - deren Blätter, Nüsse oder Früchte als Nahrungs- und Wasserspender dienen. Kakteen und Kürbisarten sowie Wildgurken fungieren ebenfalls als Wasserdepots, andere Pflanzen werden zu kosmetischen oder traditionellen medizinischen Produkten weiterverarbeitet, z.B. der Korkbusch oder die Teufelskralle, die auch hierzulande als Heilmittel gilt, aber nur in der Kalahari vorkommt.

 

In den Makgadikgadi-Salzpfannen gibt es in Trockenzeiten aufgrund der hohen Salzvorkommen keine Vegetation, jedoch erblühen hier bei Wasservorkommen Seerosen in einzigartiger Pracht

 

 

 

 

Flora Botswanas

In der folgenden Tabelle finden Sie eine Reihe von Pflanzen mit ihren deutschen, englischen und wissenschaftlichen Namen sowie einen Link zu Wikipedia. Wir werden diese Tabelle nach und nach ergänzen. Wenn Sie inzwischen einen Vorschlag haben, welche Pflanze wir dort aufnehmen sollen, dann lassen Sie es uns bitte über das Kontaktformular oder per Email wissen.

Nutzen Sie das Suchfeld, um schnell Ihre Pflanze zu finden. Blättern Sie vor und zurück, lassen Sie sich mehr als 10 Zeilen auf einmal anzeigen, oder sortieren Sie durch Klick auf den Spaltentitel.

Deutsch / Setswana English Wissenschaftlich
Apfelblattbaum / Mopororo Raintree / Apple Leaf Lonchocarpus capassa
Afrikanischer Ebenholzbaum / Mokotshong Jackal Berry (identisch mit African Ebony) Diospyros mespiliformis
Afrikanischer Ebenholzbaum / Mokotshong African Ebony (identisch mit Jackal Berry) Diospyros mespiliformis
Leberwurstbaum / Moporoto Sausage Tree Kigelia africana
Knopfdorn / Mokoba Knob Thorn Acacia Acacia nigrescens
Affenbrotbaum Baobab Adansonia digitata
Bitterapfel Poison Apple Solanum supinum
Sykamor-Feige / Motshaba Sycamore Fig Tree Ficus sycamorus
Papyrus Papyrus Cyperus papyrus
Marula-Baum Marula-Tree Sclerocarya birrea
Schwimmfarn Kariba Weed Salvinia molesta
Bergdattel, auch wilde Dattel Bird Plum oder Motsentsela Tree Berchemia discolor
Leadwood-Baum / Motswiri Leadwood Combretum imberbe
Kalahari Apfelblattbaum / Mohata Kalahari Apple Leaf Lonchocarpus nelsii (Schinz) Heering & Grimme
Mistel Mistletoe Viscum album
Mopane Mopane Colophospermum mopane
Motsede Fever-berry Tree Croton sylvaticus
Setshi Candle-pod acacia Acacia hebeclada
Motsaodi Mangosteen, African Garcinia livingstoneii
Fächerpalme / Mokolane / Makalani Fan Palm Hyphaene petersiana Klotzsch ex Mart.
Tagseerose Day Lily Nymphaea nouchali var. caerulea
Wasserbeere / Umdoni Waterberry Tree Syzygium cordatum

Pflanzengalerie

telefonnummer-unten
Schriftgröße

Reiseberatung und ‑buchung

+49 6192 4701599

Wir sind offizieller Partner von:

Mastercard Visa Card American Express Botswana Tourism Tansania Tourismusbüro Namibia Tourism Board Magical Kenya South African Airways Wilderness Safaris KLM Air Namibia Air France Wilderness Collection Robin Pope Safaris Ker and Downey Botswana African Bush Camps Desert and Delta Safaris Cheli & Peacock Norman Carr Safaris Remote Africa Safaris Shenton Safaris Great Plains Conservation Kwando Safaris And Beyond The Bushcamp Company Sanctuary Retreats Odzala Discovery Camps Mantis Sunny Cars AWARE Germany e.V.