Reiseberatung und
Buchung

in München

+49 89 21548-2999

in Hofheim

+49 6192 4701599
Afrikarma

Steckbrief

Name
Kutali Flycamp
Komfort
2 Sterne
Max. Gästezahl
Maximal 8 Gäste in 4 Zelten
Highlights
Kutali Flycamp ist wie Chula Island Flycamp ein authentisches und einfaches Safari Camp. Es eignet sich für Gäste, die ein intensives Wildniserlebnis wünschen und auf die Einrichtungen fester Camps verzichten können.
Zentrale Einrichtungen
Kutali Flycamp ist von einem ausgedehnten Winterdornhain beschattet. Der Hauptbereich mit Regiestühlen, farbigen Kissen um eine Bar und einen Esstisch, ist unter einem großen, gespannten Segeltuchdach geschützt. Es gibt eine kleine Bibliothek und einen Wasserspender, um die vom Camp bereitgestellten Wasserflaschen für jeden Gast aufzufüllen. In diesem abgelegenen Teil des Lower Zambezi National Park gibt es kein Handysignal. Das Camp hat Funkkontakt zu seinen Schwesterlagern und Satelliten-WiFi für die Notfallkommunikation. Zwischen dem Hauptbereich und der Küche befinden sich Brandschutzeinrichtungen. TV & Radio sind nicht verfügbar.
Gäste­unterkünfte
Die rechteckigen Zelte haben Wände aus Vollmaschen-Paneelen, sodass sich die umliegende Tier- und Pflanzenwelt vom Bett aus beobachten lässt. An kühleren Abenden dienen Leinwand- Rollläden zum Schließen. Teppiche säumen den Boden, Solarleuchten hängen in der Mitte und jedes Zelt hat entweder zwei Einzelbetten oder ein Doppelbett mit kleinen Nachttischen und Leselampen und einer Gepäckablage. Bereit liegen auch eine Taschenlampe, ein Funkgerät, ein Moskitospray sowie eine isolierte Wasserflasche und Gläser. Vor dem Zelt gibt es ein paar Campingstühle. Jedes Zelt verfügt über ein eigenes Bad im Freien, eine separate Eimerdusche und eine Toilette, die von Wänden aus Bambus und Schilf umgeben sind. Es gibt Eimerduschen mit heißem Wasser auf Anfrage, flauschige Handtücher und einen Handtuchhalter. Von dem kleinen Tisch mit einem Waschbecken aus Kupfer, einem Spiegel und Pflegeprodukten hat man einen herrlichen Blick auf den umliegenden Busch. Ein Feuereimer steht vor jedem Zelt.
Essen & Trinken
Alle Mahlzeiten sind inklusive und werden zusammen mit anderen Gästen eingenommen. Es wird einfache Küche mit schmackhaften und sättigenden Gerichten serviert. Nach vorheriger Ankündigung können Ernährungsbedürfnisse berücksichtigt werden. Morgens um 5.30 Uhr gibt es am Lagerfeuer ein Frühstücksbuffet mit Obst, Toast, Marmeladen. Auf Bestellung wird Brei über dem Feuer zubereitet. Tee, Kaffee und Saft werden dazu gereicht. Das Mittagessen ist flexibel und abhängig von den Aktivitäten. Gereicht wird beispielsweise Gemüse- und Nudelauflauf, Steaks, grüner Salat vom Buffet und frisches Obst. Das Abendessen wird als festes Menü und oft unter freiem Himmel serviert. Gefiltertes Trinkwasser wird bereitgestellt und alkoholfreie Getränke und lokale alkoholische Getränke sind inklusive. Premium-Weine und Spirituosen können im Voraus bestellt werden und sind kostenpflichtig.
Safaris & Aktivitäten
Die Insel Kulefu bietet hervorragende Möglichkeiten für Bootstouren, Kanufahrten, Angeln und Walking Safaris. Sie ist nur eine Flussüberquerung vom Festland entfernt, wo Pirschfahrten bei Tag und Nacht unternommen werden.
Tiere
Kutali Flycamp bietet vielfältige Tiersichtungen von Leoparden, Löwen, Büffelherden. Viele Elefanten und eine artenreiche Vogelwelt einschließlich Pels Fishing Owl.
Lage
Das Kutali Flycamp befindet sich in wunderschöner Lage am Fluss Zambezi auf der Insel Kulefu tief im Lower Zambezi National Park in Sambia in einem der kühlsten Faidherbia- oder Winterdornwälder. Dies verleiht ihm eine ganz andere Atmosphäre als Chula Island Camp. Kutali ist eine wunderbare Ergänzung zum gegensätzlichen Schwestercamp Chula Island Flycamp.
Klima & beste Reisezeit
Kutali ist von Juni bis November geöffnet. Die besten Monate beginnen im August. Oktobver und November können sehr heiß sein.
Anreise
Das Kutali Flycamp ist wie Chula Island Camp nur eine kurze Pirschfahrt von etwa 30 Minuten von der Landebahn Jeki entfernt. Von Jeki aus gibt es tägliche Linienflüge zu den Flughäfen Mfuwe, Lusaka und Livingstone.
Kinder
Aufgrund der angebotenen Aktivitäten, der Altersgrenze für Wandersafaris und der abgelegenen Lage von Chula ist dieses Camp nicht für Kinder geeignet. Kinder ab 16 Jahren sind im Camp willkommen. Für private Campbuchungen werden Kinder ab 8 Jahren akzeptiert. Das Mindestalter für Wandersafaris im Nationalpark beträgt 12 Jahre. Es können kurze Spaziergänge in der Natur innerhalb des Lagers organisiert werden. Kinder müssen jederzeit von einem Elternteil oder Erziehungsberechtigten beaufsichtigt werden.
Gesundheit
Lower Zambezi ist Malariagebiet. Wir empfehlen Prophylaxe. Die Manager und Reiseleiter sind in Erster Hilfe geschult und verfügen über Erste-Hilfe-Sets sowohl im Hauptbereich als auch in jedem Fahrzeug sowie bei jeder Wandersafari. Der nächstgelegene Arzt befindet sich in Lusaka und ist mit einem 35-minütigen Flug von Jeki aus erreichbar.
Nachhaltigkeit
Das Camp wird mit Solarenergie versorgt. Im Hauptbereich befindet sich eine kleine Ladestation. Die Wasserversorgung erfolgt über ein Bohrloch. Gefischt wird nur, wenn Fischbestände dadurch nicht gefährdet werden.
Betreiber
Tusk & Mane Safaris
Weitere Lodges
Alternativen

Landkarte

Kontakt/Anfrage

preloader-image