Reiseberatung und
Buchung

in München

+49 89 21548-2999

in Hofheim

+49 6192 4701599
Afrikarma

Steckbrief

Name
Tsika Island Canoeing Camp
Komfort
Zweckmäßig, 2 Sterne
Max. Gästezahl
6 Gäste in 3 Chalets
Highlights
Schlichtes, aber exklusives Insel-Camp, hervorragend geeignet als Startpunkt für kurze, aber immerhin ganztägige Kanu-Safaris auf dem Sambesi. Gerne gebucht zusammen gebucht mit Chongwe River Camp oder Kasaka River Lodge.
Zentrale Einrichtungen
Das kleine, reetgedeckte und ansonsten offene Hauptgebäude ist Bar, Lounge und Esszimmer in einem. Kleiner Feuerplatz mit Sesseln am Ufer. Das Camp fühlt sich trotz der geringen Größe erstaunlich komfortabel und solide an.
Gäste­unterkünfte
3 Gästechalets mit verputzten Wänden, Reetdächern, Doppelbetten mit Moskito netz und Ensuite Bäder. Bäder mit fließend Wasser, WC, Waschbecken, Eimerdusche. Warmwasser auf Anfrage.
Essen & Trinken
Drei Mahlzeiten pro Tag, Frühstück, Mittagessen, Abendessen. Angesichts der kleinen Größe des Camps werden die Mahlzeiten immer gemeinschaftlich eingenommen. Sundowner bei Aktivitäten.
Safaris & Aktivitäten
Der Hauptzweck dieses Camp ist, als Basis für eine eintägige Kanusafri Richtung Chongwe River Camp oder Kasaka River Lodge zu diesen. Die Kanu-Safaris beginnen früh morgens. Pausen werden auf kleinen Flussinseln eingelegt. Je nach Länge der Touren können auf den Inseln Bush Walks unter Führung von Nationalpark-Guides angeboten werden. Man kann das Dorf Mugurameno besuchen, dessen Einwohner vom Volk der Goba die Besitzer der Insel sind. Die Dorfbewohner führen auf Wunsch absolut authentische Tänze vor privatem Publikum auf.
Tiere
Auf dem Gelände und am Ufer: Nilpferde, Krokodile, Elefanten, Paviane, Meerkatzen, Büffel, verschiedenen Antilopenarten, Wasservögel. Keine Raubtiere. Im Lower Zambezi National Park zusätzlich vor Allem Löwen, Leoparden, Hyänen, eine ganze Reihe von Kleinsäugern wie Ginsterkatzen, Stachelschweine, Mangusten, Zibetkatzen, Nilwarane, Warzenschweine
Lage
Gelegen auf einer der größten Inseln im Sambesi überhaupt, und zwar direkt am Ufer. Die Insel ist von Busch und Wald überzogen. An den Ränbdern gibt es Schilflandschaften.
Anreise
Der Transfer wird über Chongwe River Camp oder Kasaka River Lodge organisiert (siehe dort). Danach beginnt ein Bootstransfer auf dem Sambesi bis zum Tsika Island. Alternativ kann man sich mit dem Boot von Chirundu auch auf der Insel absetzen lassen und eine Kanu-Safari direkt von dort beginnen.
Kinder
Nur für Jugendliche ab 15 Jahren.
Nachhaltigkeit
Tsika Island gehört einer lokalen Dorfgemeinschaft, die voll in den Betrieb eingebunden und an den Einnahmen mit 50 US$ pro Nacht beteiligt ist.
Betreiber
Chongwe Safaris

Landkarte

Detailinformationen

Beschreibung
Tsika Island Canoeing Camp ist ein schlichtes, aber exklusives Insel-Camp, hervorragend geeignet als Startpunkt für kurze, aber immerhin ganztägige Kanu-Safaris auf dem Sambesi. Gerne gebucht zusammen gebucht mit Chongwe River Camp oder Kasaka River Lodge.
Gästezahl
6 Gäste in 3 Chalets
Betreiber
Chongwe Safaris

Kontakt/Anfrage

preloader-image