Reiseberatung und
Buchung

in München

+49 89 21548-2999

in Hofheim

+49 6192 4701599
Afrikarma

Steckbrief

Name
Chula Island Flycamp
Komfort
2 Sterne
Max. Gästezahl
Maximal 8 Gäste in 4 Zelten
Highlights
Chula Island Flycamp ist ein sehr authentisches Safari Camp, in dem Innen und Außen kaum noch zu unterscheiden sind. Es steht es auf dem Chula Island. Das Camp ist im besten Sinne das einfachste im Park und eignet sich für Gäste, denen die Nähe zur Wildnis wichtiger ist, als gehobene Komfortstufen.
Zentrale Einrichtungen
Der Hauptbereich mit Lagerfeuer bietet Aussicht auf die Flutebenen und Lagunen. Esstisch und Regiestühle werden von einem großen Stretchzelt beschattet, in dem auch eine kleine gut sortierte Bar vorhanden ist, ein Wasserspender und eine Bibliothek. Zwischen dem Hauptbereich und der Küche befindet sich ein Hydrant zum Brandschutz. Es gibt kein Handysignal, kein TV, kein Radio. Das Camp hat Funkkontakt zu seinen Schwestercamps und auch Satelliten-WLAN für die Notfallkommunikation.
Gäste­unterkünfte
Die Zelte sind 5 x 4 Meter groß. Sie verfügen über einzelne bequeme Betten, die auf Anfrage als Doppelbetten verwendbar sind. Die Bettwäsche ist hochwertig. Verstärkte Moskitonetzwände bieten eine schöne Aussicht. Für mehr Privatsphäre am Abend oder bei kühleren Temperaturen lassen sich die Leinwände herunterklappen. In jedem Zelt befinden sich zwei Nachttische mit einer Taschenlampe, einem Funkgerät, einem Moskitospray sowie einer isolierten Wasserflasche mit Becher. Solarlichter hängen von der Decke. Der Boden ist mit Teppichen belegt. Es gibt einen Safe für Wertsachen, zwei bequeme Lagerstühle, zwei Klappregale für Gepäck und Kleidung. Das Ensuite-Badezimmer befindet sich hinten am Zelt. Es gibt eine Eimerdusche mit Aussicht, weiche Handtücher mit Handtuchhalter, WC, sowie einen kleinen Tisch mit kupfernem Waschbecken, einem Spiegel und kostenlosen Pflegeprodukten. Wäscheservice ist inkludiert. Kleidung wird von Hand gewaschen und an der Leine getrocknet. Die Gäste werden nach Einbruch der Dunkelheit zu und von ihren Zelten begleitet. Für den Brandschutz stehen Feuereimer vor jedem Zelt.
Essen & Trinken
Alle Mahlzeiten sind inklusive und werden in der Gruppe eingenommen. Frühstück ist um 5.30 Uhr am Lagerfeuer. Obst, Toast, Marmeladen und Brei werden auf Bestellung über dem Feuer zubereitet. Tee, Kaffee und Saft werden dazu gereicht. Das Mittagessen ist flexibel. Als Buffet werden Fleisch- oder Gemüsegerichte sowie hausgebackenen Brötchen, Salat und frisches Obst angeboten. Das Abendessen wird als Menü serviert. Der Tisch wird im Schutz des Hauptzeltes oder näher am Fluss unter den Sternen gedeckt. Gefiltertes Trinkwasser steht bereit und alkoholfreie Getränke und lokale alkoholische Getränke sind inklusive. Premium-Weine und Spirituosen können im Voraus bestellt werden und sind kostenpflichtig.
Safaris & Aktivitäten
Pirschfahrten bei Tag und Nacht in offenen 4WD-Landcruisern, Wandersafaris am frühen Morgen mit einem qualifizierten Führer und einem bewaffneten Wildtierpolizisten. Flusssafaris auf dem Sambesi, Kanufahrten auf den Kanälen, Angler können den Tigerfisch oder den großen Vundu fangen. Sundowner im Camp oder auf dem Boot.
Tiere
Chula Island Camp bietet vielfältige Tiersichtungen: Leoparden, Löwen, Büffelherden, viele Elefanten und eine artenreiche Vogelwelt einschließlich Pels Fishing Owl.
Lage
Das Camp befindet sich in Sambia im östlichen Teil des Lower Zambezi National Park auf dem Katengahumba /Discovery Island mit Natal-Mahagonibäumen und Sandstränden, versteckten Lagunen, offenen Dambos. Chula ist sehr gut mit dem nahe gelegenen und gegensätzlichen Schwestercamp Kutali kombinierbar.
Klima & beste Reisezeit
Chula ist von Mitte Mai bis November geöffnet. Die beste Zeit beginnt im August. Oktober und November sind sehr heiß.
Anreise
Tägliche Linienflüge von Lusaka, Mfuwe oder Livingstone zum / vom Jeki Airstrip, von Juni bis Oktober. Außerhalb dieser Monate sind Sitzplatzpreise verfügbar. 30 Minuten Pirschfahrt vom Flugplatz Jeki zum Camp.
Kinder
Aufgrund der angebotenen Aktivitäten, der Altersgrenze für Wandersafaris und der abgelegenen Lage von Chula ist dieses Camp nicht für Kinder geeignet. Kinder ab 16 Jahren sind im Camp willkommen. Für private Campbuchungen werden Kinder ab 8 Jahren akzeptiert. Das Mindestalter für Wandersafaris im Nationalpark beträgt 12 Jahre. Es können kurze Spaziergänge in der Natur innerhalb des Lagers organisiert werden. Kinder müssen jederzeit von einem Elternteil oder Erziehungsberechtigten beaufsichtigt werden.
Gesundheit
Lower Zambezi ist Malariagebiet. Wir empfehlen Prophylaxe. Die Manager und Reiseleiter sind in Erster Hilfe geschult und verfügen über Erste-Hilfe-Sets sowohl im Hauptbereich als auch in jedem Fahrzeug sowie bei jeder Wandersafari. Der nächstgelegene Arzt befindet sich in Lusaka und ist mit einem 35-minütigen Flug von Jeki aus erreichbar.
Nachhaltigkeit
Sonnenkollektoren versorgen das Camp mit Strom. Im Hauptbereich befindet sich eine kleine Ladestation. Die Wasserversorgung erfolgt über ein Bohrloch. Gefischt wird nur, wenn Fischbestände dadurch nicht gefährdet werden.
Betreiber
Tusk & Mane Safaris
Weitere Lodges
Alternativen

Landkarte

Kontakt/Anfrage

preloader-image