Reiseberatung und
Buchung

in München

+49 89 21548-2999

in Hofheim

+49 6192 4701599
Afrikarma

Einreisebestimmungen und Visum für Österreichische Staatsbürger

Allgemeine Dokumente

Österreichische Staatsbürger benötigen zur Einreise nach Tansania einen Reisepass, der noch mindestens sechs Monate über die Reise hinaus gültig ist. Außerdem besteht Visumpflicht, wobei das Visum kostenpflichtig ist. Weitere Informationen hierzu im Punkt „Visum“.  

Mögliche Einreisedokumente:

Reisepass, Kinderreisepass.

Reisen mit Minderjährigen

Auch die Reisedokumente der Kinder müssen eine Mindestgültigkeit von 6 Monaten über die Reise hinaus aufweisen. Jedes Kind benötigt bei der Einreise nach Tansania ein eigenes Ausweisdokument mit einem Visavermerk. Für Kinder unter 18 ist ein eigener Reisepass Pflicht. Einträge von Minderjährigen im Pass eines Elternteils sind ungültig.

Familien, die mit Kindern unter 18 Jahren reisen müssen eine vollständige Geburtsurkunde in englischer Sprache im Original für jedes reisende Kind mitführen, aus der beide Elternteile eindeutig hervorgehen. Eine solche „Internationale Geburtsurkunde“ wird Ihnen in Bürgerbüros und Ämtern ausgestellt.

Reist nur ein Elternteil mit dem Kind oder eine Erwachsene Begleitperson, die kein Elternteil des Kindes ist, muss eine vom Notar beglaubigte Vollmacht des anderen Elternteils beziehungsweise der Sorgeberechtigten mitgeführt werden, dass das Kind mit der jeweiligen Person reisen darf. Dies ist eine Vorsichtsmaßnahme gegen Kindesentführung und wird streng kontrolliert. Haben das Sorgerecht für das reisende Kind nicht die aus der Geburtsurkunde hervorgehenden Eltern, muss außerdem ein gerichtlicher Sorgerechtsbeschluss oder sonstiger amtlicher Nachweis des Sorgerechts im Original oder beglaubigter Kopie auf Englisch mitgeführt werden. Haben die Eltern trotz Heirat verschiedene Nachnamen, wird empfohlen eine Heiratsurkunde dabei zu haben.

Visum

Es besteht eine allgemeine Visumpflicht.

Für die Einreise nach Tansania benötigen deutsche Staatsbürger ein Visum. Es muss auf jeden Fall Es kann entweder vor der Einreise bei der Botschaft von Tansania in Berlin beantragt werden oder bei der Einreise nach Tansania auf den internationalen Flughäfen des Landes oder den großen Grenzübergängen. Da dies allerdings nicht 24 Stunden möglich ist und es zu mehrstündigen Wartezeiten kommen kann, wird eindringlich empfohlen, das Visum bereits vor Reiseantritt bei der Botschaft der Vereinigten Republik Tansania in Berlin zu beantragen. Die Antragstellung eines Visums im Voraus muss persönlich oder postalisch beim Honorarkonsulat oder Konsularabteilung der Botschaft eingereicht werden. Momentan beträgt die Gebühr für ein Visum bei der Einreise vor Ort 50,- US-$, zahlbar per Kreditkarte (Visa) oder in bar, wobei bar empfohlen wird da die nötigen Gerätschaften für Kartenzahlung oftmals nicht funktionieren. Für Kinder gelten jeweils die gleichen Visumbestimmungen wie für ihre Eltern.

Informationen zu den aktuellen Visagebühren finden Sie auf der Homepage der Botschaft.

Eine gültige Gelbfieberimpfung ist nur bei der Einreise aus einem Gelbfiebergebiet verpflichtend.

Weitere Informationen finden Sie hier.