Reiseberatung und
Buchung

in München

+49 89 21548-2999

in Hofheim

+49 6192 4701599
Afrikarma

Steckbrief

Name
Victoria Falls River Lodge
Komfort
Luxuriös, 5 Sterne
Max. Gästezahl
31 Gäste in 13 Zelt-Suiten, bzw. Familiensuiten
Highlights
Victoria Falls River Lodge ist eine luxuriöse Unterkunft außerhalb von Victoria Falls, im Sambesi-Nationalpark. Entspanntes, aber anspruchsvolles Ambiente direkt am Sambesi-Ufer, das Weltnaturerbe Victoriafälle in Verbindung mit Tierbeobachtung und Birding, perfekt für Honeymooner und als Urlaubsabschluss.
Zentrale Einrichtungen
„Viertelrund“ gestaltetes, offenes Hauptgebäude mit Blick auf den Abendspaziergang der Elefanten. Großes Deck mit Blick auf den Sambesi, Boma, Speisesaal, Lounge mit Bar, Curio Shop, Infinity Swimmingpool mit Panoramablick, mobiles Spa, Tree Hide in den Baumkronen über dem Wasser. WiFi-Empfang.
Gäste­unterkünfte
13 Luxus-Zeltsuiten, davon 8 mit je 2 Twinbetten und 5 Familiensuiten mit separaten Kinderzimmer für bis zu drei Kinder. Die Zelte liegen abgeschieden voneinander am Sambesi-Ufer und verfügen über eine private Veranda ein großes Schlafzimmer, einen Wohnbereich mit Sitzgelegenheiten und ein offenes Badezimmer (Doppelwaschbecken, Innen- und Außendusche, freistehende Badewanne, Fön, separate Spültoilette, fließend Kalt- und Warmwasser). Ausstattung: Moskitonetze und -Abwehrmittel, Minibar, Kühlschrank, Kaffee-/Teebereiter, Deckenventilator, Klimaanlage, Steckdosen mit internationalen Adaptern, Safe, mobile LED-Lampe, Walkie-Talkies. Wäscheservice gegen Zuzahlung. Alle 13 Suiten verfügen außerdem über Private Plunge Pools.
Essen & Trinken
Vollpension, alle lokalen Getränke inkl. Die Küche serviert authentische südafrikanische Gerichte aus regionalen Zutaten mit Weinbegleitung. Frühstück, Lunch, High Tea und Dinner. Die Gäste speisen an individuellen Tischen im Speisesaal oder auf dem Deck über dem Sambesi.
Safaris & Aktivitäten
Pirschfahrten morgens und nachmittags, Bootstouren zum Sonnenauf- oder Sonnenuntergang, Touren zu den Wasserfällen, Birding-Fans auf Kandahar Island. Gegen Zuzahlung: Nachtpirschfahrten, geführte Buschwanderungen, Spa-Behandlungen in der eigenen Suite. Gegen Zuzahlung an den Fällen: Rafting, Kayaking, Angeltouren, Kanusafaris, Ziplining, Bungee Jumping, „Flying Fox“, Gorge Swing, Helikopterflüge, Shopping in Victoria Falls Town, Elephant Back Safaris, Victoria Falls Canopy Tours, historische Dampfeisenbahn und Tram.
Tiere
Aufgrund ihrer von den Fällen entfernten Lage im Nationalpark sieht sich die Victoria Falls River Lodge durchaus als „Game Lodge“, und obwohl es für den reinen Safari-Urlaub sicherlich bessere Tipps gibt, können auch Safarifans, vor allem beim Birding, durchaus auf ihre Kosten kommen. Im Park und am/im Wasser kommen u. a. folgende Spezies vor: Nilpferd, Elefant, Warzenschwein, Büffel, Antilopen (Rappenantilope, Eland, Wasserbock, Kudu, Impala, Gnu), Giraffe, Bärenpavian, gelegentlich Großkatzen wie Löwe und Leopard, Afrikanischer Wildhund, Schabrackenschakal, Krokodil, Burchell-Zebra, sowie über 400 Vogelarten, wie Weißstirnweber, Braunmantel-Scherenschnabel, Bindenfischeule (Pel-Fischeule), Fleckenuhu, Schreiseeadler, Lannerfalke, Höhlenweihe, Senegalliest und andere Eisvögel, Kapturteltaube, Nilgans, Hagedasch, Nachtreiher, Hauben-Bartvogel, Klaaskuckuck, Malachit-Nektarvogel, Kaprötel, Kapkrähe, Brachschwalben, Helmturakos, Binsenrallen, Fliegenschnäpper, Schlangenadler, Habichtartige, Perlhühner, Buschwürger, Webervögel; außerdem über 75 Fischarten, deren bekannteste wohl der Tigerfish darstellt.
Lage
Nordwest-Simbabwe, im Sambesi-Nationalpark direkt am Flussufer, gerade noch in Sichtweite der Victoriafälle. Ca. 10 km von Victoria Falls Town entfernt.
Anreise
Vom Flughafen Victoria Falls: ca. 45 Min. per Boot oder ca. 30 Min. mit dem Taxi. Von Victoria Falls Village ca. 15 Min. und vom Livingstone Airport ca. 60 Min. Bootstransfer. Selbstfahrer erreichen die Lodge bequem im privaten PKW.
Kinder
Kinder aller Altersgruppen sind willkommen. Bitte beachten Sie allerdings, dass Kinder von 0-3 Jahren nicht an Pirschfahrten teilnehmen dürfen und Familien mit Kindern von 4-7 Jahren verpflichtet sind, ein privates Safarifahrzeug zu buchen. Babybetten sind erhältlich, Aktivitäten für Kinder und ein Betreuungsservice kann auf Anfrage organisiert werden. Basteln, Brot backen, Angeln und spezielle Buschwanderungen für Kinder „vor der Haustür“ werden angeboten.
Betreiber
Zambezi Crescent

Landkarte

Detailinformationen

Beschreibung
Die Victoria Falls River Lodge ist eine großzügige und exklusive Unterkunft außerhalb von Victoria Falls, im den Fällen am nächsten gelegenen Sambesi-Nationalpark. In entspanntem, aber anspruchsvollem Ambiente in Panoramalage am Sambesi-Ufer verbindet die Lodge das Weltnaturerbe Victoriafälle mit Tierbeobachtung und Birding aus dem eigenen Zelt heraus. Die Lodge ist sehr gut für Honeymooner geeignet und passt am besten als Abschluss einer Reise.
Highlights
Die Victoria Falls River Lodge ist eine großzügige und exklusive Unterkunft außerhalb von Victoria Falls, im den Fällen am nächsten gelegenen Sambesi-Nationalpark. In entspanntem, aber anspruchsvollem Ambiente in Panoramalage am Sambesi-Ufer verbindet die Lodge das Weltnaturerbe Victoriafälle mit Tierbeobachtung und Birding aus dem eigenen Zelt heraus. Die Lodge ist sehr gut für Honeymooner geeignet und passt am besten als Abschluss einer Reise.
Zentrale Einrichtungen
Die Lodge ist die erste privat geführte Lodge auf der Simbabwe-Seite des Nationalparks und sieht sich als Pionier in Sachen nachhaltigem Luxustourismus. Das als „Viertelrund“ gestaltete Hauptgebäude fällt sofort auf. Diese Form macht es möglich, die Wildnis von überall im Blick zu haben, da die Lodge direkt in Sichtweite der Abendroute der Elefanten liegt. Die gesamte Anlage wurde offen und ebenerdig erbaut, vor dem Hauptgebäude breitet sich ein großes Deck mit Blick auf den Sambesi aus, von dort aus verbinden Holzstege den Zentralbereich mit den Gästezelten. Ebenfalls auf dem Deck ist die Boma, eine Feuerstelle mit Sitzgelegenheiten gelegen. Im Inneren des Hauptgebäudes befinden sich der Speisesaal, die Lounge mit Bar und ein kleiner Curio Shop, sowie eine Auswahl an Brettspielen. Ebenso zur Lodge gehört ein Infinity Swimmingpool mit Panoramablick über den Sambesi, ein mobiles Spa mit „Zimmerservice“ und, etwas außerhalb, der sog. Tree Hide, ein Versteck in den Baumkronen direkt über dem Wasser – ein perfekter Platz zur Tierbeobachtung oder einfach nur, um die Einsamkeit der Natur zu genießen. In der Main Area gibt es auch Informationen zu den optionalen Aktivitäten an den Victoriafällen, die direkt von der Lodge aus organisiert werden können. Internet ist per WiFi erhältlich.
Unterkunft
Die 13 luxuriösen Zeltsuiten ähneln lediglich von außen einem Zelt, innen erinnern sie eher an eine voll ausgestattete Hotelsuite. Acht der Suiten haben je zwei Twinbetten, die anderen fünf sind Familiensuiten mit einem Schlafzimmer mit zwei Twinbetten und einem separaten Kinderzimmer, in dem bis zu drei Kinder in einem Einzel- und einem Stockbett nächtigen können. Alle Betten sind gößer als Kingsize und extralang, so dass einem entspannten Schlaf nichts im Wege steht. Die Zelte liegen abgeschieden voneinander am Sambesi-Ufer, so dass von jedem ein privater Blick auf die atemberaubende Tier- und Vogelwelt möglich ist. Jedes Zelt verfügt über eine private Veranda über dem Fluss und einen ebenfalls privaten Plunge Pool, von wo aus tolle Nilpferdbeobachtung möglich ist, ein großes Schlafzimmer, einen Wohnbereich mit Sitzgelegenheiten und ein offenes Badezimmer mit Doppelwaschbecken, Innen- und Außendusche, freistehender Badewanne, Fön, separater Spültoilette und fließend Kalt- und Warmwasser. Bademäntel und Pantoffeln werden gestellt. Zur Ausstattung gehören weiterhin Moskitonetze und -Abwehrmittel, eine bestückte Minibar, Kühlschrank, Kaffee- und Teebereiter, Deckenventilator und Klimaanlage, Steckdosen mit internationalen Adaptern, ein elektronischer Safe, eine mobile LED-Lampe und Walkie-Talkies. Gegen Zuzahlung gibt es auch einen Wäscheservice.
Safaris & Aktivitäten
Die Victoria Falls River Lodge verbindet die Victoriafälle, eines der sieben Weltnaturwunder, mit authentischer Safari-Erfahrung. Zweimal pro Tag werden Pirschfahrten im Sambesi-Nationalpark angeboten, morgens mit warmen Getränken und frisch gebackenem Zwieback, nachmittags mit Snacks und einem Sundowner im Busch. Auf dem Sambesi gibt es Sunset- und Sundowner Cruises mit Getränken und Snacks, außerdem kann eine Tour zu den Wasserfällen unternommen werden. Ein besonderes Schmankerl für Birding-Fans ist ein Ausflug zum Kandahar Island: das Zugangsrecht gibt es exklusiv für Gäste der Lodge, ein Picknick auf der Insel ist inklusive. Weitere Aktivitäten in der Umgebung der Lodge, aber gegen Zuzahlung sind Nachtpirschfahrten im Nationalpark mit Getränken und Snacks, geführte Buschwanderungen und als Abschluss des Tages Massagen, und Wellnessbehandlungen, die vom mobilen Spa direkt in der eigenen Suite durchgeführt werden. Aktivitäten an den Victoriafällen, die gegen Zuzahlung organisiert werden können, sind: Wildwasser-Rafting, Kayaking, geführte Angeltouren (im Boot), Kanusafaris, Ziplining, Bungee Jumping, die Kabelrutsche „Flying Fox“, Gorge Swing, Helikopterflüge über den Wasserfällen, Shopping in Victoria Falls Town oder Elephant Back Safaris, bei denen man nach einem Meet and Greet mit seinem Dickhäuter auf Elefantenrücken durch den Nationalpark reitet. Für Abenteuerlustige gibt es auch die Victoria Falls Canopy Tours, ein System aus Rutschen, Pfaden und Seilbrücken in den Baumkronen, ähnlich einem Hochseilgarten, sorgt für Nervenkitzel und Landschaftsgenuss aus der Vogelperspektive. Fans alter Verkehrsmittel können eine Fahrt mit der historischen Dampfeisenbahn oder der historischen Tram unternehmen.
Gesundheit und Sicherheit
Simbabwe ist Malariagebiet, eine Vorsorge vor Reiseantritt wird dringend empfohlen. Das Wasser vor Ort kann ohne Bedenken getrunken werden.
Essen & und Trinken
Gäste buchen auf der Basis von Vollpension, alle lokalen Getränke sind dabei inklusive. Die Lodge serviert Feinschmeckerküche, die von authentischen südafrikanischen Gerichten inspiriert, und von südafrikanischen Weinen begleitet werden. Das Design der Küche stammt übrigens vom US-Starkoch Bruce Bromberg. Es gibt ein leckeres Frühstück, Lunch, High Tea und ein romantisches Dinner im Mondschein, alle Gerichte werden aus lokalen Zutaten bereitet. Die Gäste speisen an individuellen Tischen, entweder auf dem Deck über dem Sambesi oder unter dem Dach des Speisesaals. Besondere Wünsche oder diätische Anforderungen werden nach vorheriger Ankündigung gerne berücksichtigt.
Gästezahl
31 Gäste in 13 Zelt-Suiten, bzw. Familiensuiten
Anreise
Der nächste Flughafen ist Victoria Falls, der beispielsweise von Johannesburg angeflogen wird. Von dort dauert der Transfer mit dem Boot ca. 45 Minuten oder mit dem Taxi etwa 30 Minuten. Von Victoria Falls Village dauert der Bootstransfer ca. 15 Minuten, vom Livingstone Airport (Sambia) ca. eine Stunde. Die Lodge kann mit Privatfahrzeugen bequem erreicht werden.
Betreiber
Zambezi Crescent

Kontakt/Anfrage

preloader-image