Top
Baines Camp: Camp aus der Luft
Baines Camp: Gästesuite
Baines Camp: Schlafen unter Sternen
Baines Camp: Spazierengehen mit Elefanten
Chief's Camp: Mokoro-Ausflug
Chief's Camp: Lagerfeuer an der Lagune
Chief's Camp: Abendessen
Chief's Camp: Private Lounge un Doppelbett
Stanley's Camp: Elefant vor einem Gästezelt
Stanley's Camp: Doppelbett im Gästezelt
Stanley's Camp: Hauptgebäude und Boma
Stanley's Camp: Walking with Elephants
Chobe Chilwero: Die Aussicht
Chobe Chilwero: Full-Service-Spa
Chobe Chilwero: Hauptgebäude
Chobe Chilwero: Schlafzimmer
Chobe Chilwero: So geht Erholung
Puku Ridge Camp: Flussüberquerung
Puku Ridge Camp: Doppelbett
Puku Ridge Camp: Thornicroft-Giraffen
Puku Ridge Camp: Luftbild vom Luangwa
Puku Ridge Camp: Walkings Safari
Puku Ridge Camp: Lounge
Ngorongoro Crater Camp: Blick aus dem Zelt
Ngorongoro Crater Camp: Blick vom Kraterrand
Ngorongoro Crater Camp: Speisesaal

Sanctuary Retreats

Suche

Geben Sie hier Ihren Suchbegriff ein:

Sanctuary Retreats: Logo

Sanctuary Retreats

Sanctuary Retreats betreibt eine Reihe von Luxus-Lodges und Resorts, sieht sich aber nicht nur als Anbieter von Unterkünften, sondern als Garant für einzigartige Erlebnisse. Wir sehen Sanctuary Retreats zusammen mit Wilderness Safaris, Cheli & Peacock  und &Beyond in der Spitzengruppe der Lodgebetreiber in Afrika.  

Im Gegensatz zu fast allen anderen unserer Partner ist die Organisation nicht nur in Afrika sondern auch in Asien tätig, wo es unter Anderem um Lodges in Gebieten geht, in denen es noch frei lebende Tiger gibt. Wir konzentrieren uns aber hier auf die Camps im südlichen und östlichen Afrika, angefangen mit Botswana. 

Botswana

Im allerbesten Gebiet des Okavango-Deltas führt Sanctuary das Chief’s Camp auf der Westseite des Moremi Game Reserve. Dies ist sicher das Vorzeige-Camp, was neben der Lage auch dem Service und der überragenden Ausstattung geschuldet ist.

Es folgen die beiden Schwester-Camps Baines Camp und Stanley’s Camp die nur wenig Kilometer von einander entfernt lauf der Südseite des Moremi Game Reserve liegen. Trotz der räumlichen Nähe sind die Camps sehr verschiedene. Das Baines Camp liegt unmittelbar am Ufer eines Seitenarms des Okavango und vermittelt darum eine völlig andere Atmosphäre als das Stanley’s Camp, das mit seinen hellen Farben ein schönes Beispiel  für eine Synthese aus klassischen und eleganten Elementen ist.  Was die beiden Camps eint ist die Elephant Experience, bei der man afrikanische Elefanten aus nächster Nähe erlebt, mit Ihnen spazieren gehen und sie sogar berühren kann.

In der Nähe des Chobe National Park gibt es dann noch die bemerkenswerte Chobe Chilwero Lodge, in der Safari-Abenteuer mit umfangreichen Wellnessprogrammen ergänzt werden.

Sambia

In Sambia hat Sanctuary Retreats sein Engagement etwas reduziert. Das Kulefu Camp im Lower Zambezi National Park musste aus operativen Gründen geschlossen werden. Auch das Zebra Plains Camp, ein reines Walking Camp im South Luangwa National Park, konnte sich nicht halten (wird aber möglicherweise wiederauferstehen). Geblieben sind dort aber das wirklich ausgezeichnete Puku Ridge Camp und Chichele Presidential Lodge.  Puku Ridge ist ein absolut authentisches und zugleich elegantes Safari-Camp mitten in einem dicht von Leoparden besetzten Gebiet.  Chichele Presidential Lodge hingegen war früher die private Villa des sambischen Staatspräsidenten Kaunda. Das Gebäude ist darum auch eher für repräsentative Zwecke gebaut worden vermittelt nicht das typische Safari Feeling. Dennoch ist die Lage sehr gut. Die Lodge liegt auf einem Hügel und hat einen weiten Blick in die Landschaft. Außerdem ist sie die direkte Nachbarin vom Puku Ridge Camp.

In der Nähe der Viktoriafälle gibt es Sanctuary Sussi & Chuma.  Die beiden Unterkünfte liegen zwar nebeneinander und ergänzen sich, sind aber doch verschiedene. In Sussi gibt es 12 Baumhäuser für jeweils 2 Personen, wohingegen Chuma aus zwei Villen mit getrennten Schlafzimmern für jeweils 4 Personen, insgesamt also 8 Personen, besteht.  Alle Unterkünfte liegen direkt am Sambesi und sind ein sehr guter Ausgangspunkt für den Besuch der Viktoriafälle.

Uganda

In Uganda hat Sanctuary ein Camp, das dank eines Youtube-Videos berühmt gewordene Gorilla Forest Camp. Es liegt innerhalb der Grenzen des Bwindi Impenetrable Forest National Park, nur wenige hundert Meter vom Ausgangspunkt der Gorilla-Trekks entfernt.Der Camp Manager hat uns verraten, dass die Gorillas auch ganz ohne Buchung eines Trekks etwa zweimal im Jahr durch das Gelände der Lodge ziehen und jedesmal die Gäste tief beeindrucken.

Kenia

In der Masai Mara betreibt Sanctuary das kleine und exklusive Olonana Camp. Es liegt auf der Westseite unmittelbar am Ufer des Mara River und hat schnellen Zugang zum Mara National Reserve. Die Veranda des Camps bietet einen spktakulären Blick auf den Mara River.

Tansania

In Tansania hat Sanctuary zuletzt zwei Unterkünfte im Saadani National Park erworben. Die Saadani Safari Lodge liegt am Strand, während die Saadani River Lodge landeinwärts am Ufer des Wami River liegt. Die Aktivitäten sind ähnlich, es geht um die durchausreizvolle Kombination aus Safari und Strand.  Die Saadani Safari Lodge ist jedoch nur etwa halb so große wie Saadani River Lodge, und darum entsprechend exklusiver.

In einer entlegenen und sehr schönen Region des Tarangire National Park führt Sanctuary das Swala Camp, sicher das beste im Park. Neben den Aktivitäten verdient hier das Essen ein großes Lob. 

Zu guter letzt muss noch das Kusini Camp in der südlichen Serengeti erwähnt werden. Von Mitte Dezember bis März halten sich die die großen Tierherden bei. Die Lage des Camps auf einem der berühmten Kopjes bietet einen magischen Blick in die Graslandschaften der Serengeti.

Der neueste Streich von Sanctuary sind das Ngorongoro Crater Camp, ein kleines Camp mit persönlichem Service direkt am Rand des UNESCO-Weltnaturerbes Ngorongoro-Krater, sowie das Sanctuary Serengeti Migration Camp, das mit wechselnden Standorten der Wanderung der großen Tierherden in der Serengeti folgt..

telefonnummer-unten
Schriftgröße

Reiseberatung und ‑buchung

+49 6192 4701599

Wir sind offizieller Partner von:

Mastercard Visa Card American Express Botswana Tourism Tansania Tourismusbüro Namibia Tourism Board Magical Kenya South African Airways Wilderness Safaris KLM Air Namibia Air France Wilderness Collection Robin Pope Safaris Ker and Downey Botswana African Bush Camps Desert and Delta Safaris Cheli & Peacock Norman Carr Safaris Remote Africa Safaris Shenton Safaris Great Plains Conservation Kwando Safaris And Beyond The Bushcamp Company Sanctuary Retreats Odzala Discovery Camps Mantis Sunny Cars