Reiseberatung und
Buchung

in München

+49 89 21548-2999

in Hofheim

+49 6192 4701599
Afrikarma

Steckbrief

Name
Sanctuary Baines Camp
Komfort
Luxuriös, 5 Sterne
Max. Gästezahl
10 Gäste in 5 Suiten
Highlights
Stimmungsvolles Camp in reizvoller Lage unter Bäumen am Schilfgürtel des Boro River. Entspannte Atmosphäre. Hier wird Recycling greifbar gemacht: Das Camp wurde teilweise aus Aluminium-Getränkedosen gebaut.
Zentrale Einrichtungen
Die Lodge im gehobenen Stil ist auf einer runden Plattform um einen verlassenen Termitenhügel herum errichtet und öffnet sich zum Fluss vor dem Camp hin. Lounge, offene Veranda, Feuerstelle, kleiner Infinity Pool, Souvenirshop, kleine Bibliothek, Teleskop.
Gäste­unterkünfte
5 Suiten mit Blick auf den Boro River, jeweils mit beweglichen Himmelbetten (Schlafen unter den Sternen), Bad mit Wanne, Dusche, Waschbecken und WC, eigene Terrasse, Liegestühle, Minibar, Deckenventilator.
Essen & Trinken
All Inclusive. Private Mahlzeiten, gemeinschaftlich auf Wunsch. Frühstück, Brunch, Afternoon Tea, Abendessen. Sehr gute Küche.
Safaris & Aktivitäten
Geführte Wanderungen, Pirschfahrten, Mokoro- und Motorbootausflüge, Vogelbeobachtung, Hubschrauberrundflüge, Spaziergänge durch den Busch mit halbzahmen Elefanten (Zusatzkosten).
Tiere
Löwen, Leoparden, Krokodile, Elefanten, Büffel, Nilpferd, Rote Moorantilopen, Giraffen, Impala, Warzenschwein, Zibetkatzen, Ginsterkatzen, Giraffen, Paviane, Büffel, Wasservögel.
Lage
NG 32 Konzession direkt am südlichen Rand des Moremi Game Reserve, Südende von Chief's Island, 1,2 Kilometer zum Boro, ein Seitenarm des Boro fließt direkt am Camp vorbei.
Anreise
Fly-in zum Sanctuary Stanley's Camp Airstrip (15 min ab Maun, 90 Min ab Kasane), dann 8 km Transfer im Geländefahrzeug.
Kinder
Kinder ab 12 Jahre sind willkommen, keine Zustellbetten, keine-3er Suiten.
Nachhaltigkeit
Das Camp wurde teilweise aus Aluminium-Getränkedosen gebaut. Dazu hat man die Einwohner Mauns angereizt, Dosen zu sammeln und dem Camp zur Verfügung zu stellen.
Betreiber
Sanctuary Retreats

Landkarte

Detailinformationen

Beschreibung
Stimmungsvolles Camp in reizvoller Lage unter Bäumen am Schilfgürtel des Boro River. Entspannte Atmosphäre. Hier wird Recycling greifbar gemacht: Das Camp wurde teilweise aus Aluminium-Getränkedosen gebaut.
Highlights
Sanctuary Baines Camp liegt reizvoll unter Bäumen am Schilfgürtel des Boro River. Hier geht es so luxuriös wie entspannt zu. Die Gäste werden in Suiten untergebracht, deren Betten auf die Veranda hinausgeschoben werden können: Schlafen unter den Sternen - ein romantisches Erlebnis für Pärchen in den Flitterwochen. Das Camp wurde teilweise aus Aluminium-Getränkedosen gebaut.
Zentrale Einrichtungen
Während viele andere Camps auf der Suche nach Baumaterialien sich in ihrer näheren Umgebung bedienen, hat man sich beim Sanctuary Baines Camp etwas Besonderes einfallen lassen. Die Mauern der Lodge und der Suiten sind aus recycelten Wertstoffen, wie zum Beispiel Getränkedosen, errichtet. Das Bauholz stammt nicht aus dem Delta, sondern wurde Forstwirtschaftlichen Betrieben des südlichen Afrikas herangeschafft. Ein Swimmingpool lädt zum Verweilen ein. Wie in den meisten Lodges können Sie völlig entspannt die Wildtiere vom Deck aus beobachten. Das Camp ist mit Bildern von Thomas Baines, dem berühmten Maler, der auch dem Camp den Namen gab, geschmückt. In der Lounge treffen Sie die anderen Bewohner des Camps zu einem Schwatz vor der Pirschfahrt oder zu einem Drink vor dem Abendessen.
Unterkunft
Am Ufer eines Boro-Seitenarmes, des wichtigsten Okavango-Zweiges durchs Delta, liegt unter hohen Bäumen das Sanctuary Baines Camp. Mit nur fünf Suiten bietet es eine private und ruhige Atmosphäre. Die Suiten sind untereinander und mit der Lodge über hölzerne Stege verbunden. Beim Bau hat man darauf geachtet, nicht nur naturnahe Materialien zu verwenden, sondern auch recycelte Wertstoffe einzusetzen. Gäste werden in 5 luxuriösen Suiten untergebracht. Einzigartig sind die mobilen Betten, die dazu einladen, die Nacht unter den Sternen zu verbringen. Rollen Sie Ihr Bett einfach auf Ihr privates Deck und träumen Sie unter einem Himmel, der seinesgleichen in europäischen Großstädten nicht kennt. Jede Suite hat ihr eigenes Bad, mit Wanne, Waschbecken und WC. Unter der Decke sorgt ein großer Ventilator bei Bedarf für Kühlung. Beobachten Sie die Tierwelt von Ihrem privaten Deck mit Blick auf den Boro. Wenn Sie mögen, werden Sie an den in jeder Suite aufgestellten Malstaffeln kreativ.
Safaris & Aktivitäten
Sanctuary Baines Camp hat eine sehr günstige Ausgangslage für Aktivitäten aller Art. Im Rücken Chief‘s Island, nach vorn der Boro können Sie sowohl auf geführte Walking Safaris gehen, als auch in sanfter Ruhe den Boro und die angrenzenden Sumpfgebiete erkunden. Safaris im Geländefahrzeug bieten sich für den weiteren Umkreis an, und sicher werden Sie voll und ganz auf Ihre Kosten kommen. Dafür steht schon allein die Nachbarschaft zum Moremi Game Reserve. Ebenfalls besonders sind die Begegnungen mit drei an Menschen gewöhnte Elefanten, die Sie zu einem 4-stündigen Spaziergang begleiten. Im Gegensatz zu der kleinen Elefantenherde im Abu Camp, können Sie zwar hier die Tiere begrüßen und sogar berühren, aber laufen müssen Sie selbst, da die Tiere für den Ritt noch nicht abgerichtet wurden. Diese Aktivität sollten Sie vorab buchen. Sie ist nicht Bestandteil der inbegriffenen Aktivitäten.
Gesundheit und Sicherheit
Das gesamte Okavango-Delta ist Malariagebiet. Auch im Sanctuary Baines Camp müssen Sie sich schützen, weswegen wir Malariaprophylaxe dringend empfehlen.
Essen & und Trinken
Sie essen unter den Sternen auf dem großen Deck mit einem wunderbaren Blick auf den im Sonnenuntergang verträumt dahinfließenden Boro. Mit erlesenen, köstlich zubereiteten Speisen schließen Sie den Tag ab. Auf Ihre besonderen Wünsche nimmt die Küche gerne Rücksicht, was angesichts der Privatheit des Camps eine Selbstverständlichkeit ist.
Gästezahl
10 Gäste in 5 Suiten
Anreise
Das Camp liegt 8 Kilometer oder etwa 50 Minuten Fahrt im Geländefahrzeug vom Stanley's Airstrip entfernt. Von dort sind es 15 Minuten (40 km) bis Maun Airport oder 90 Minuten nach Kasane. Sanctuary Stanley's Camp ist nur 4 km entfernt. Mit dem Privatfahrzeug ist das Camp nicht erreichbar.
Betreiber
Sanctuary Retreats

Kontakt/Anfrage

preloader-image