Reiseberatung und
Buchung

in München

+49 89 21548-2999

in Hofheim

+49 6192 4701599
Afrikarma

Steckbrief

Name
Seba Camp
Komfort
Komfortabel, 4 Sterne
Max. Gästezahl
20 Gäste in 6 Zelten und 2 Familiensuiten
Highlights
Elefanten stehen Im Seba Camp im Mittelpunkt, einerseits wegen der Nähe zum Abu Camp mit seiner legendären an Menschen habituierten Elefantengruppe, andererseits, weil die Bristol University hier Forschung betreibt.
Zentrale Einrichtungen
Zweigeteiltes Hauptgebäude unter hohen Leadwood-Bäumen mit Lounge, Speisesaal, Bar, kleiner Bibliothek, Pool und großem Deck.
Gäste­unterkünfte
6 geräumige auf erhöhten Bodenplatten errichtete Gästezelte, individuell eingerichtet, mit eigener Veranda, Dusche, WC, fließend Kalt- und Warmwasser. Außerdem 2 doppelstöckige Familiensuiten, bestehend aus zwei getrennten Räumen mit jeweils 2 Betten und einem gemeinsamen Bad und einer privaten Lounge und einem kleinen Tauchbecken.
Essen & Trinken
All Inclusive, Frühstück, Brunch, Afternoon Tea, 3-Gänge-Dinner. Auf Wunsch besondere Gerichte für Kinder.
Safaris & Aktivitäten
Pirschfahrten morgens und nachmittags; Vogelbeobachtung, geführte Buschwanderungen, Besuch der vom Abu Camp freigelassenen Elefanten, Mokoro-Touren, Motorbootausflüge.
Tiere
Elefanten (Forschungsprogramm der Bristol University), Löwe, Leopard, Giraffe, Nilpferd, Rote Moorantilope, Büffel, Gnu, Leierantilopen, 380 Vogelarten, Streifenmangusten.
Lage
Seba Camp liegt in der NG 26 Konzession auf der Westseite des Okavango-Deltas nicht weit vom berühmten Abucamp an einer kleinen Lagune, die einen spektakulären Blick bietet. Westlich fließt der Xene-Arm, östlich der Matsebe-Arm des Okavango vorbei.
Anreise
Im Kleinflugzeug 110km / 50 min ab Maun, 320km / 2h 15min ab Kasane zum Abu-Airstrip. Das Camp ist mit dem eigenen Fahrzeug nicht erreichbar. Vom Airstrip knappe 2km Transfer im Geländefahrzeug.
Kinder
Sehr ungewöhnlich, aber das Camp ist offen für Kinder jeden Alters und hat sich auf Kinderbetreuung und Kinderaktivitäten eingestellt. Die beiden Familiensuiten verfügen über besonders kinderfreundliche Ausstattung. Trotzdem sind Eltern dafür verantwortlich, ihre Kinder im Blick zu haben und zu beaufsichtigen.
Nachhaltigkeit
Elefantenforschungsprogramm der Bristol University.
Betreiber
Wilderness Safaris

Landkarte

Detailinformationen

Beschreibung
Elefanten stehen Im Seba Camp im Mittelpunkt, einerseits wegen der Nähe zum Abu Camp mit seiner legendären an Menschen habituierten Elefantengruppe, andererseits, weil die Bristol University hier Forschung betreibt.
Highlights
Elefanten stehen Im Seba Camp im Mittelpunkt, einerseits wegen der Nähe zum Abu Camp mit seiner legendären an Menschen habituierten Elefantengruppe, andererseits, weil die Bristol University hier Forschung betreibt.
Zentrale Einrichtungen
Das Hauptgebäude des Camp liegt unter hohen Sykamor-Feigenbäumen Bäumen gleich an einer kleinen Lagune und ist von ihr lediglich durch das ausladende Deck getrennt. Ein Gebäudeflügel dient als Speisesaal, der andere überdacht die gemütliche, gut gepolsterte Lounge. An der Bar dazwischen lassen sich die Tageserlebnisse besonders gut austauschen und die Geschichten fortspinnen. Hinter dem Hauptgebäude befindet sich ein schöner Pool mit Sonnenschirmen und Liegen. Wer mag, liest in der kleinen Bibliothek in Referenzbüchern und Bildbänden nach, welchen Kreaturen er oder sie begegnet ist. Sandige, gut ausgeleuchtete Pfade führen zu den Gästezelten. An schönen Abenden wird gleich vor der Lounge unter den Sternen ein Lagerfeuer angezündet.
Unterkunft
Sie werden wahrscheinlich in einem von sechs geräumigen, erhöht errichteten Zelten untergebracht. Die Zelte unterscheiden sich alle in ihrer Innengestaltung, jedes mit seinem individuellen Design, sei es mit Fotographien ortsansässiger Ethnien oder handwerklichen Arbeiten lokaler Künstler. Allerdings beinhaltet der Ausstattungsstandard natürlich das Doppelbett, Bad mit WC, Waschbecken, Dusche, fließend Kalt- und Warmwasser. Auf der privaten Veranda können Sie sich Essen servieren lassen, oder einfach einen entspannten Nachmittag verbringen und den wunderschönen Blick auf die Lagune wirken lassen. Zwei weitere Zelte sind doppelstöckig für Familien angelegt. Neben zwei getrennten Schlafräumen gibt es außerdem im Obergeschoss eine Art Privatlounge und – als Bonbon für die Kinder – ein Baumhaus. Sogar an Sandkästen und Spielzeugkisten für die Kleinen wurde gedacht, nicht zu vergessen das private Tauchbecken.
Safaris & Aktivitäten
Im Seba Camp gibt es das für Lodges dieser Klasse übliche Safariprogramm: Pirschfahrten, morgens und nachmittags, und Sie werden einiges zu sehen bekommen, auch wenn Seba nicht zu den allerersten Adressen im Delta gehört, wenn es um Katzen geht. Aber Löwen gibt es allemal in der Nähe. Und Elefanten. „Seba“ bedeutet in der lokalen Sprache so viel wie „leise“ oder „flüstern“ und bezieht sich auf einen Elefanten aus dem benachbarten berühmten Abu-Camp, der es in einer Disneyproduktion zu Ruhm gebracht hat. Noch heute besuchen diese ausgewilderten Elefantengruppen auch das Seba Camp, und die Bristol University führt eine Forschungsprogramm fort, das von Randall Jay Moore initiiert wurde und sich mit dem Verhalten von Elefanten beschäftigt. Möglicherweise werden Sie den Forschern bei der Arbeit zuschauen können. Bedingt durch die Lage in einem Teil des Deltas das im Winter sehr von der Okavango-Flut profitiert verschiebt sich der Fokus jahreszeitlich zu Mokoro- und Motorbootausflügen, ohne dass deswegen die Pirschfahrten zu kurz kämen. Freuen Sie sich außerdem auf 380 verschiedenen Vogelarten im Seba-Gebiet. Das ist kaum zu toppen!
Gesundheit und Sicherheit
Das Okavango-Delta ist Malaria Gebiet. Auch auf im Seba Camp müssen Sie sich schützen, weswegen wir Malariaprophylaxe dringend empfehlen.
Essen & und Trinken
Das Seba Camp startet mit einem leichten Frühstück in den Tag. Nach Ihrer Rückkehr von der ersten Aktivität gibt es einen reichhaltigen Brunch, mit dem Sie in den frühen Nachmittag entlassen werden. Vor der zweiten Ausfahrt bedienen Sie sich an einem kleinen Angebot an Snacks oder Gebäck. Und wenn sich der Tag dem Ende zuneigt serviert Ihnen das freundliche Personal noch ein drei Gänge Menu, für gewöhnlich im Kreise der anderen Gäste, gerne aber auch privat. Oft lautet die wichtigste Frage bei so viel Angebot: Worauf kann ich am ehesten verzichten? Alle Speisen und Getränke sind inklusive. Für die Kinder gibt es auf Wunsch einen besonderen Speiseplan.
Gästezahl
20 Gäste in 6 Zelten und 2 Familiensuiten
Anreise
Seba erreichen Sie, indem Sie von Maun (110km / 50 min) oder Kasane (320km / 2h 15min) zum Abu-Airstrip fliegen. Von dort sind es kaum 10 min bis zum Camp. Sie werden im Allradfahrzeug abgeholt.
Nachhaltigkeit
Forschungsprogramm der Bristol University, Fokus auf Elefanten.
Betreiber
Wilderness Safaris

Kontakt/Anfrage

preloader-image