Reiseberatung und
Buchung

in München

+49 89 21548-2999

in Hofheim

+49 6192 4701599
Afrikarma

Sanctuary Olonana Geoffrey Kent Suite, Masai Mara, Kenia

Steckbrief

Name
Sanctuary Olonana Geoffrey Kent Suite
Komfort
Luxuriös, 5 Sterne
Auszeichnungen
Gold Rated Kenya Ecotourism, Certificate of Excellence bei TripAdvisor, Hall of Fame Travel Awards: Africa’s Leading Eco-Logde 2015
Highlights
Hervorragende Safari-Region in einer kleine Privatkonzession im Masai Mara Triangle mit Big 5 und großen Tierherden. Komplette Privatsphäre und erstklassiger Service in der exklusiven, modern-schicken Geoffrey Kent Suite am Ufer des Mara Rivers. Ideal für Gäste, die ‚Out Of Africa‘ gerne im Rahmen von schlicht-eleganter Architektur erleben wollen.
Zentrale Einrichtungen
Der Weg zur Geoffrey Kent Suite führt über eine separate Zufahrtsstraße. Der moderne Flachbau erscheint in schickem, schlichten Design aus Stahlträgern mit umlaufenden Glasfronten auf einer Ebene aus hellem Holz, elegant in den Farben grau, beige und weiß gehalten. In der zentralen Lounge dominiert ein offener Kamin in der Mitte, das Esszimmer und die Bar auf der einen Seite und die Lounge zur Terrasse auf der anderen Seite, beige Natursteinwände sorgen für ein warmes Klima. Graue Lederstühle und ein rotes Sofa laden in der Lounge zum Verweilen ein, Director-Chairs auf der privaten Terrasse mit offener Feuerstelle. Eine umlaufende, mit Geländer geschützte Holzterrasse verbindet die Terrasse diskret mit den Schlafzimmern. Vor der Holzterrasse liegt der private Pool, der so von jeder Einheit her zugänglich ist, und den Wohnbereich vom Busch trennt. Vom zentralen Bereich geht’s in die beiden separaten Suiten, die Küche und das Kinderzimmer. WLAN in der Suite, Wellness Behandlungen im SPA oder in der privaten Suite mit ausgesuchten Kosmetikartikeln.
Gäste­unterkünfte
Die beiden identischen Schlafzimmer beeindrucken neben ihrer großzügigen, sauberen Flächen durch die Boden-Decken-Fenster, die von allen Positionen aus einen herrlichen Blick auf den Mara River erlauben, die Glastüren lassen sich beinahe komplett zurückschieben und schaffen ein Inside-Outside-Gefühl in der gesamten Suite. Vor dem großzügigen weißen Bett in grauem Rahmen mit Moskitonetz befindet sich eine halbrunde, tief eingelassene Sitzbank, und sorgt für verschiedene Perspektiven auf die Flusslandschaft. Das blonde Holzparkett über die gesamte Fläche verleiht der Geoffrey Kent Suite eine elegante Basis für eine Schreibtischecke und ein weitläufiges Bad. Doppelwaschbecken an grauer Natursteinwand und eine offene Regendusche entlang einer originellen Wand aus Stein und Pflanzen hinter Glaswänden wirken luxuriös, eine freistehende Badewanne an der Glasfront und ein separater Eingang zur abgeschlossenen Toilette runden den Raum ab. Die Glastüren des Badezimmers führen auf eine abgesetzte, überdachte Holzterrasse mit Tagesbett und die private, uneinsehbare Suite-Terrasse mit leichten Outdoor-Stühlen. Kinderzimmer separat ohne Ensuite-Badezimmer.
Essen & Trinken
Alle Mahlzeiten werden von einem renommierten In-Suite Chef individuell zubereitet und zu den vom Gast individuell bestimmten Zeiten in der Suite serviert. Allergien und Diäten sollten vorab mit dem Lodge-Management abgestimmt werden. Alle Getränke, inkl. Markenspirituousen im Preis eingeschlossen.
Safaris & Aktivitäten
Private Safari untertags in der Masai Mara Reserve, nachts auf der Privatkonzession. Fuß-Safaris. Picknicks und Abendessen im Bush. Besuch von Maasai Dörfern, Besuch einer Schule gegen Spenden an die Schule. Optional: Ballon-Safari
Tiere
Big 5, Großkatzen aller Art, Hyänen, Elefanten, Giraffen, Schakale, Krokodile und Nilpferde im Mara River davor, große bis riesige Herden von Gnus und anderen Antilopenarten. Interessante Vogelwelt mit Riesentrappen, Eisvögel, Sekretäre, etc, insgesamt über 300 Vogelarten.
Lage
Das Camp liegt im Masai Mara Triangle, am westlichen Steilufer des Mara River und somit unmittelbar an der Grenze zur Mara North Conservancy. Camp Olonana befindet sich in einer Privatkonzession inmitten der Galeriewälder des Mara River. Das Mara National Reserve, in dem die Pirschfahrten durchgeführt werden, beginnt ca. 2,5 km weiter südlich. Beeindruckend steigt hinter dem Camp das Oloololo Escarpment auf (ca 300m), ganz in der Nähe wurde die letzte Szene des Spielfilms ‚Out Of Africa‘ gedreht.
Klima & beste Reisezeit
Die beste Zeit für Tierbeobachtungen in dieser Gegend ist Juli - Oktober, unter anderem auch wegen der Großen Migration der Gnus; aber auch alle anderen Monate, liefern hervorragende Safari-Erlebnisse, mit dem Vorteil, dass es in der Region dann insgesamt weniger Touristen gibt.
Anreise
Im Safari-Flugzeug ca 45 min Flug von Nairobis Wilson Airport zum Kichwa Tembo Airstrip, von dort ca 20 min Transfer zum Olonana Camp. Die Fahrt im eigenen Fahrzeug von Nairobi dauert etwa 6 Stunden.
Kinder
Kindser ab 6 Jahren sind willkommen, müssen jedoch von ihren Eltern stets beaufsichtigt werden.
Gesundheit
Die Masai Mara ist Malariagebiet. Das Gelände, auf dem die Suite steht ist wild und nicht eingezäunt, das heißt der Gast sollte sich achtsam bewegen und niemals nach Einbruch der Dunkelheit die erhöhte Holzplattform, auf der die Suite steht, ohne Personal verlassen.
Nachhaltigkeit
Bio-Garten im Camp für frisches Gemüse und Kräuter, Wasserwiederverwertungs-System, Kunsthandwerkstatt für Maasai Frauen im Hauptcamp. Baumpflanzaktionen mit den Gästen. Projekte in den naheliegenden Dörfern: Aufbau von Imkereien und Beratung zur nachhaltigen Energieversorgung.
Betreiber
Sanctuary Retreats

Landkarte

Kontakt/Anfrage

preloader-image