Reiseberatung und
Buchung

in München

+49 89 21548-2999

in Hofheim

+49 6192 4701599
Afrikarma

Steckbrief

Name
Grumeti Hills Camp
Komfort
Komfortabel, 3 Sterne
Max. Gästezahl
32 Gäste in 16 Meru-Zelten
Highlights
Das Grumeti Hills Camp bietet aufgrund seiner erhöhten Lage auf einem Hügel einen weiten Blick in die Landschaft, ganz besonders von dem in den Felsen eingelassenen Pool. Angesichts seines hohen Komforts gehört das Camp zu den besten hinsichtlich Preis-Leistungsverhältnis in der Serengeti-Region. Die Game Drives bei Nacht versprechen besondere Momente im Busch. Im Juni und Juli ziehen die Tierherden durch die Region.
Zentrale Einrichtungen
Der Hauptbereich bestehend aus Loungebereich mit integrierter Bar, Speisesaal, kleiner Innenhofterrasse, kleiner Honeymoon-Terrasse und großer offener Außenterrasse am Rande der Anhöhe ist aus Stein gebaut und mit Gras gedeckt. Alle Möbel sind aus Holz, gusseisernem Metall oder Korb hergestellt. Hier gibt es Wifi-Zugang. Daneben findet sich ein in den Felsen eingelassener Pool mit Sonnenterrasse, Poolhaus, Toiletten, Umkleideräumen und einem Massageraum.
Gäste­unterkünfte
Die 16 Gästezelte stehen alle auf aus Naturstein gemauerten Plattformen mit einem Gras gedeckten Dach und umfassen auch eine private Terrasse mit zwei Regiestühlen aus Segeltuch und einem Beistelltisch. Im Inneren der Segeltuchwände befindet sich der Schlafbereich mit einem Doppelbett, einem Korbsessel, einer Truhe als Beistelltisch, einem Wandschrank und einem Klapphocker. Dahinter befindet sich ein en-suite Badezimmer mit Waschtisch, Spültoilette, Spiegel und Dusche. Das fließende Wasser kann 24 Stunden erhitzt werden, dies geschieht über Solarenregie und Generator, die auch für Elektrizität sorgen.
Essen & Trinken
Vollpension: Frühstück, Lunch und täglich wechselndes 4-Gänge Dinner. Nach Absprache besteht eine vegetarische Option und auch andere Diätwünsche können berücksichtigt werden. Lunch kann auch im Busch eingenommen werden.
Safaris & Aktivitäten
Game Drives bei Tag und bei Nacht sowie geführte Walking Safaris am Vormittag bis zu den Ufern des Grumeti Rivers mit anschließendem Lunch in der Natur. Die Nachtsafaris und die Wanderungen werden von einem Wildlife Ranger begleitet. Kulturelle Touren in die nähere Umgebung sind ebenso im Angebot.
Tiere
Elefanten, Büffel, Löwen, Hyänen und Vogelstrauße. Außerdem zeigen sich ganzjährig Giraffen, Impalas und Topis. Die große Wanderung der Gnu- und Antilopenherden kann beobachtet werden.
Lage
Das Grumeti Hills Camp ist auf der größten Felsenanhöhe der Umgebung erbaut und liegt im Dreieck zwischen dem Grumeti Wildtierschutz Reservats, des Serengeti Nationalparks und der Ikoma Open Area. Es befindet sich mitten in einer Wildlife Management Area. Im Camp selbst finden sich Felsformationen und Akazien.
Klima & beste Reisezeit
Von Juni bis September herrschen etwas kühlere Temperaturen, danach beginnen leichte Regenfälle bis zu einer erneuten trockenen, aber sehr heißen Periode von Dezember bis Januar. Ab hier beginnt die Regenzeit, die sich bis Mai zieht. Mai / Juni sowie Oktober bis Mitte Dezember ist die beste Reisezeit, um die große Wanderung mitzuerleben.
Anreise
Fly and Transfer: Über Arusha Kilimanjaro International Airport, angeflogen über Dar es Salaam, Julius Nyerere International Airport, per etwa zweistündigem Charterflug zum Ikoma Airstrip. Von dort eine Fahrt von 15 km mit dem Geländewagen.
Kinder
Kinder sind im Grumeti Hills Camp willkommen.
Nachhaltigkeit
Der Betreiber Tanganyika Expeditions bemüht sich um Nachhaltigkeit: Elektrizität und heißes Wasser werden durch Solarenergie gewonnen. Außerdem wird die einseitige Entnahme von Feuerholz durch die Verwendung von Gasflaschen unterbunden. Zusätzlich wird täglich der Abfall getrennt und nach Möglichkeit recycelt. Die Fahrzeuge sind sparsam im Spritverbrauch. Darüber hinaus engagiert sich Tanganyika Expeditions in ganz Tansania in Projekten für den Tierschutz und in der Entwicklungshilfe vor Ort, indem Schulen und Brunnenbohrungen unterstützt werden.
Betreiber
Tanganyika Expeditions

Landkarte

Detailinformationen

Beschreibung
Das Grumeti Hills Camp bietet aufgrund seiner erhöhten Lage auf einem Hügel einen weiten Blick in die Landschaft, ganz besonders von dem in den Felsen eingelassenen Pool. Angesichts seines hohen Komforts gehört das Camp zu den besten hinsichtlich Preis-Leistungsverhältnis in der Serengeti. Die Game Drives bei Nacht versprechen besondere Momente im Busch. Im Juni und Juli ziehen die Tierherden durch die Region.
Highlights
Wegen seiner erhöhten Lage können Sie vom Grumeti Hills Camp aus die Landschaft und die Tiere gut beobachten. Ein besonderer Ort dafür ist der in den Felsen eingelassene Pool, der Sie mit kühlem Nass nach anstrengenden Tagen in der Sonne begrüßt und entspannen lässt. Im Pool finden sich natürliche Gesteinsformationen, die ein besonderes Badevergnügen erzeugen. Dabei wird der Pool mit einem umweltfreundlichen Wassersystem betrieben. Aber auch die Game Drives bei Nacht versprechen neue Erfahrungen der Flora und Fauna in ihrer natürlichen Umgebung und ihrem Tagesrhythmus. Interessant ist auch die Lage des Grumeti Hills im Dreieck zwischen dem Grumeti Wildtierschutz Reservat, der Ikoma Open Area und dem Serengeti Nationalpark, so dass Sie gleich drei lohnende Gebiete in nächster Nähe vorfinden.
Zentrale Einrichtungen
Der Hauptbereich ist ein aus Stein gemauertes Gebäude, in das an den Seiten große Glasfenster eingelassen sind, um den Gästen den Blick auf die Umgebung freizugeben. Das grasgedeckte Dach spendet Schatten und Kühle an heißen Tagen. Der kleine Innenhof liegt unter freiem Himmel und ist nicht durch Wände zum Loungebereich hin abgegrenzt, so dass trotz der massiven Bauweise ein luftiges Ambiente gewahrt bleibt, hier finden sich auch ein paar gusseiserne Stühle zum Verweilen in der Sonne. Der Loungebereich bildet mit der Bar und ihrem Tresen und den Barhockern eine Einheit, in der Sie sich entspannen und einen Drink genehmigen können. Hierfür stehen Sofas, gemauerte Bänke mit Kissen, Armstühle aus Holz und lederbezogene Sessel aus dunklem Holz bereit. Diese werden durch geflochtene Korbkissen, die als Beistelltische verwendet werden, ergänzt. Insgesamt dominieren der braungraue Naturstein, die grünen Sofas und das dunkle Holz der Möbel, des Bodens und der stützenden Balken sowie das dunkle Leder im Zusammenspiel mit den hellen Korbmöbeln das Interieur. Auf dem Boden finden sich große Lehmkrüge und an den Wänden gerahmte Bilder und Kunstgegenstände, die alles stimmig abrunden. Der sich hieran in einem Flügel anschließende Speisesaal ist in den gleichen Tönen gehalten und wartet ebenfalls mit Kunstgegenständen und einem Webteppich auf. Hier finden Sie an Einzel- oder Gruppentischen auf Regiestühlen aus weißem Segeltuch oder leichten Holzstühlen Platz, um die Mahlzeiten zu genießen. Hier mischen sich noch das Rot der Deckenlampen aus Ästen und die an der Wand hängenden Geweihe und Nachbildungen von Tierköpfen in die Atmosphäre. Die große, vorgelagerte, direkt am Hang liegende Sonnenterrasse aus Naturstein eröffnet den Gästen einen weiten Blick über die umgebende Landschaft und die Tiere, diesen können Sie auf Korbschaukelstühlen und -kissen schweifen lassen. In Holzkästen gepflanzte Akazien bringen Grün auf die Terrasse. Im Hauptgebäude gibt es Wifi. Am südlichen Ende des Grumeti Hills Camp befindet sich der Pool, der direkt in den Felsen gebaut wurde und im Becken selbst Teile der Steinformation enthält. Es wird ein umweltfreundliches Wassersystem verwendet. Auch hier bietet sich Ihnen der direkte Blick ins vorgelagerte Tal aus dem Pool oder von der Sonnenterrasse von den Sonnenliegen. An die Terrasse schließt sich ein Poolhaus mit Duschen, Toiletten und Umkleiden an, so dass die Gäste sorglos das kühlende Nass nach den Anstrengungen des Tages erleben können. Außerdem gibt es einen geschmackvollen Massageraum.
Unterkunft
Die 12 Gästezelte aus beigem Segeltuch stehen alle auf gemauerten Plattformen aus Naturstein. Vor dem Schlafbereich befindet sich eine private Terrasse mit zwei Regiestühlen und einem kleinen Beistelltisch aus Holz, damit Sie in Ruhe die Aussicht genießen können. Der Schlafbereich öffnet sich zur Terrasse durch große Sichtfenster, die mit Moskitonetzen geschützt sind und bei Bedarf mit Segeltuchbahnen verschlossen werden können. Im Honeymoonzelt befindet sich neben dem Doppelbett aus hellem Holz und einem Korbsessel mit einer Holztruhe als Beistelltisch zusätzlich eine Badewanne, von der aus die Gäste durch die großen Sichtfenster auch die Landschaft genießen können. Auch hier sind es helle Töne wie Beige, Creme und Grün sowie ein blasses Rot in den ausgelegten Teppichen, die den Raum zusammen mit den Wänden aus Naturstein, die als Raumteiler zum dahinterliegendem en-suite Bad fungieren, dominieren. Das Bad hat einen offenen Garderobenschrank mit Bademänteln, einen gemauerten Waschtisch, eine Dusche und eine Spültoilette. Es stehen 24 Stunden fließendes und Warmwasser sowie Elektrizität zur Verfügung. Dies wird durch Solarenergie und einen Generator gewährleistet.
Safaris & Aktivitäten
Die Game Drives finden im Grumeti Hills Camp bei Tag und bei Nacht statt. Besonders die Touren während der Dunkelheit sorgen für ein besonders Erlebnis mit den Tieren und eröffnen einen neuen Blick auf die Umgebung gegenüber den Aktivitäten am Tag. Zusätzlich finden geführte Walking Safaris statt, die am Vormittag beginnen und Sie bis zur Mittagszeit an die Ufer des Grumeti Rivers führen, um dort Ihren Lunch direkt in der Natur einzunehmen. Die Nachtsafaris und die Wanderungen werden von einem Wildlife Ranger begleitet, damit höchste Sicherheit gewährleistet ist. Die Gäste können aber nicht nur die Flora und Fauna kennenlernen, auf dem Programm stehen ebenso kulturelle Touren auf den Markt nach Mugumu oder zum Fort Ikoma, einer deutschen Befestigungsanlage aus dem Jahre 1901.
Gesundheit und Sicherheit
Das Gebiet um das Camp ist ausgewiesenes Malariagebiet, so dass sich eine Malariaprofilaxe empfiehlt. Standardimpfungen sollten überprüft und gegebenenfalls aufgefrischt werden. Alle Informationen zu Impfungen und Prophylaxe erhalten Sie beim Tropeninstitut, beim Auswärtigen Amt oder bei Ihrem behandelnden Arzt. Sonnen- und Mückenschutz sind zu empfehlen, ebenso wie ausreichendes Trinken. Im Camp sowie in den Fahrzeugen und auch auf den Trekkingtouren sind immer Funkgeräte vorhanden, die ständigen Kontakt zu der 24 Stunden Rufbereitschaft des Betreibers ermöglichen.
Essen & und Trinken
Die Verpflegung umfasst Vollpension mit Frühstück, Mittagessen und ein täglich wechselndes 4-Gänge Dinner. Der Lunch kann auch außerhalb des Camps auf einer geführten Wanderung im Busch nahe des Ufers des Grumeti Rivers serviert werden, damit Sie möglichst viel Zeit in der Natur verbringen können. Nach Absprache besteht eine vegetarische Option und auch andere Diätwünsche können berücksichtigt werden, so dass jeder Gast auf seine Kosten kommt.
Gästezahl
32 Gäste in 16 Meru-Zelten
Anreise
Das Camp ist mittels Fly and Transfer zu erreichen. Die Reise beginnen Sie in Dar es Salaam (Julius Nyerere International Airport) und fliegen zum Arusha Kilimanjaro International Airport. Von dort geht es per etwa zweistündigem Charterflug zum Ikoma Airstrip. Ab hier startet eine Fahrt von 15 km mit dem Geländewagen, bis Sie im Grumeti Hills in Empfang genommen werden.
Betreiber
Tanganyika Expeditions

Kontakt/Anfrage

preloader-image