Reiseberatung und
Buchung

in München

+49 89 21548-2999

in Hofheim

+49 6192 4701599
Afrikarma

Steckbrief

Name
Singita Sasakwa Lodge
Komfort
Luxuriös, 5 Sterne
Max. Gästezahl
34 Gäste in 10 Cottages
Highlights
Luxus-Destination mit Top-Service, Gnu-Migration, Big Five, Privatreservat in der Serengeti
Zentrale Einrichtungen
Herrenhaus mit geräumiger Veranda, Bibliothek mit Fernseher, große Lounge, Bar mit Kamin, Speisebereich, Billardzimmer, Kinderspielzimmer, Weinkeller. Außerdem Swimming Pool, „Bush Spa und Gym“, Singita Boutique und Gallerie, Mobilfunk-Empfang und WiFi, und das Singita Equestrian Centre für pferdebegeisterte Gäste.
Gäste­unterkünfte
Insgesamt 10 klimatisierte Cottages, 6 mit einem , 2 mit je 2 und eines mit 3 Schlafzimmern, sowie die exklusive „Private Villa“ mit 4 Schlafzimmern und einer Wohneinheit für eine Nanny. Jedes Cottage mit beheiztem Infinity Pool und Bad (Badewanne, Doppelwaschbecken, Dusche, Toilette, fließend Heiß- und Kaltwasser), Fernseher (Sat-TV), 220 volt-Anschlüsse, Kamin, Safe. Bei der Villa ist außerdem ein privater Guide inkludiert. Telefongespräche, Wäscheservice und Hausdiener inkl, einige der Cottages sind behindertengerecht.
Essen & Trinken
Vollpension mit Frühstück, Lunch und Dinner, alle Getränke inkl., ausgenommen Premiumweine und Champagner. Frühstück: großes Buffet mit warmen und kalten Gerichten, Lunch: à la carte Menü mit mehreren Gängen, nachmittags Tea Time mit Snacks, Dinner: Drei-Gänge-Dinner. Alle Gäste speisen im Innen- oder Außenbereich an individuellen Tischen.
Safaris & Aktivitäten
Pirschfahrten mit professionellen Guides, Nachtpirschfahrten, Buschwanderungen, Birding, Mountain Bikes, Tennis, Billard, Badminton, Bogenschießen, Gym, Yoga, Environmental Education Centre, Reiten, Singita Equestrian Centre, Spa, Weinprobe, Heißluftballonfahrt.
Tiere
Die Lodge liegt mitten auf der Wanderroute von Abertausenden Gnus und Zebras und zieht daher auch viele Räuber an, beispielsweise residiert hier eines der größten Löwenrudel der Singita-Grumeti-Region, das sog. Butamtam-Rudel. Höhepunkt der Migration ist zwischen Juni und August. Außerdem: Leopard, Gepard, Löffelhund, Elefant, Nashorn, Büffel, Antilopen (Streifengnu, Weißschwanzgnu, Impala, Gazellen), Spitzmaulnashorn, Massai-Giraffe, Schwarz-weiße Stummelaffen, u. a.
Lage
Auf dem Sasakwa Hill, im privaten Singita-Grumeti-Reservat, das zum Serengeti Mara Ökosystem gehört, im Norden Tansanias.
Anreise
Transfer vom Singita Airstrip: ca. 10 Min. Anreise mit dem Flugzeug: ca. 2,25 Std. vom Kilimanjaro und ca. 2 Std. von Arusha. Mit dem Auto: ca. 7 Stunden von Arusha und ca. 8 Stunden vom Kilimanjaro.
Kinder
Kinder jeden Alters sind herzlich willkommen, es gibt einen Babysitter-Service und maßgeschneiderte Familienaktivitäten. Die Teilnahme von Kindern an Pirschfahrten und Buschwanderungen obliegt aber dem Ermessen des jeweiligen Guides. Spezielle Aktivitäten für Kinder: Schwimmen, Bogenschießen, Billard, Tennis, Backen mit dem Chefkoch, Handarbeit/Malen, Tierfilme, Brettspiele, Buschwanderungen, Gesichter schminken, Mini Rangers‘ Course. Kinder unter 2 Jahren sind kostenlos, von 2-18 Jahren bekommen sie 50% Rabatt, wenn sie bei den Eltern schlafen. Familien mit einem Kind von unter 10 Jahren müssen (gegen zusätzliche Kosten) einen Privatfahrzeug mieten, bei mind. 4 Personen mit einem Kind unter 10 Jahren ist der Land Cruiser automatisch kostenlos dabei.
Nachhaltigkeit
Die grundlegende Singita-Philosophie lautet „Life in Balance“ und beruht auf 3 fundamentalen Prinzipien: Schutz und Erhalt des Ökosystems, Schutz der Wildtiere und Zusammenarbeit mit den benachbarten Gemeinden. Das ansässige Spitzmaulnashorn genießt den Schutz des Singita-Grumeti-Trusts.
Betreiber
Singita

Landkarte

Detailinformationen

Beschreibung
Die Singita Sasakwa Lodge ist eine Luxus-Destination mitten im Migrationsgebiet der Gnus und vereint Top-Service mit Big-Five-Safari im privaten Singita-Grumeti-Reservat im Serengeti-Nationalpark.
Highlights
Die Singita Sasakwa Lodge ist eine Luxus-Destination mitten im Migrationsgebiet der Gnus und vereint Top-Service mit Big-Five-Safari im privaten Singita-Grumeti-Reservat im Serengeti-Nationalpark.
Zentrale Einrichtungen
Alle Gebäude wurden im Stil der Wende zum 20. Jahrhundert und verienen den opulenten Stil des alten Europa mit typisch afrikanischen Einflüssen. Die Singita Sasakwa Lodge gehört ohne Zweifel zu den luxuriösesten Lodges, die in Ostafrika je gebaut wurden. Die Lodge ist ganzjährig geöffnet. Das Herrenhaus ist von einer geräumigen Veranda umgeben und bietet Platz für eine Bibliothek mit Fernseher, eine große Lounge, eine Bar mit Kamin, den Speisebereich, ein Billardzimmer, ein Spielzimmer für Kinder mit DVD-Player, sowie einen sensationell bestückten Weinkeller. Zur Anlage gehören außerdem ein großer Swimming Pool, das „Bush Spa und Gym“ mit separatem Yogaraum und die Singita Boutique und Gallerie, wo Gäste Souvenirs und Kunstgegenstände erwerben können. Im Areal gibt es Mobilfunk-Empfang und WiFi, der aber je nach Standort teilweise gestört/langsam sein kann, die gesamt Anlage ist mit sehr schönen, authentischen Antiquitäten bestückt. Sowohl im Hauptgebäude, als auch in den Unterkünften gibt es Feuerlöscher. Pferdebegeisterte Gäste können das Reitzentrum, das Singita Equestrian Centre, für Reitausflüge und Safaris zu Pferd nutzen.
Unterkunft
Es gibt insgesamt zehn klimatisierte Cottages, sechs davon verfügen über ein Schlafzimmer, zwei davon über zwei und eines sogar über drei Schlafzimmer. Das zehnte Cottage ist die „Private Villa“ mit vier Schlafzimmern und einer eigenen Wohneinheit für eine Nanny. Jedes der Cottages verfügt über einen privaten und beheizten Infinity Pool und ein Bad mit viktorianischer Badewanne, Doppelwaschbecken, Dusche, separater Toilette, sowie fließend Heiß- und Kaltwasser. Die Top-Ausstattung beinhaltet weiterhin einen Fernseher (Sat-TV), 220 volt-Anschlüsse, einen gemütlichen Kamin und einen elektronischen Safe. Die Villa verfügt über einen privaten Guide, eine Lounge mit Kamin, eine Veranda, Schlafzimmer mit Ankleide, Zimmerservice, Schlafzimmer mit Ankleide und ein Gästebad. Für alle Gäste sind Telefongespräche, Wäscheservice und ein Hausdiener inklusive, einige der Cottages sind behindertengerecht.
Safaris & Aktivitäten
Das private Singita Grumeti Reservat, das nahtlos an den Serengeti-Nationalpark angrenzt, ist flächenmäßig größer als die gesamte Masai Mara in Kenia. Trotzdem befinden sich lediglich die wenigen Singita Lodges mit ihrer relativ geringen Gästezahl im Reservat. Gäste haben diese traumhafte Wildnis also beinahe ganz für sich allein und können sich auf ein unvergessliches und exklusives Safari-Erlebnis freuen! Angeboten werden Pirschfahrten mit professionellen Guides im Land Cruiser mit 6 Plätzen, die Fahrzeuge können bei Verfügbarkeit auch privat gebucht werden, Nachtpirschfahrten, Buschwanderungen und Birding. Abgerundet wird das Programm durch Mountain Bike Safaris, zwei Tennisplätze, Billard, Badminton, Bogenschießen, Gym und Yoga, zusätzliche Optionen sind ein Besuch des Environmental Education Centres, das für Bildung und Information der lokalen Jugendlichen (Umweltschutz und Nachhaltigkeit) eingerichtet wurde, und Reitausflüge im Singita Equestrian Centre. Hier stehen 18 Weltklasse-Pferde der Rasse South African Boerperd für fortgeschrittene und durchschnittliche Reiter für Ausritte von einigen Stunden bis zu zwei Tagen zur Verfügung. Zur Entspannung gönnt man sich eine Spa-Behandlung oder eine Weinprobe im Weinkeller, nach vorheriger Anfrage kann auch eine Heißluftballonfahrt organisiert werden (alles gegen Zusatzkosten).
Gesundheit und Sicherheit
Ostafrika ist Malaria- und Gelbfiebergebiet, vor Reisen dorthin sollten sie immer zuerst Ihren Arzt konsultieren. Vor Ort gibt es einen Arzt vor Ort, aufgrund der wilden Tiere, begleiten nach Einbruch der Dunkelheit bewaffnete Guides die Gäste zu ihrer Unterkunft.
Essen & und Trinken
Vollpension mit Frühstück, Lunch und Dinner, alle Getränke sind inklusive, ausgenommen Premiumweine und französischer Champagner. Der Betreiber, Singita, ist bekannt für seine Sammlung afrikanischer Top-Weine, die auch diverse Auszeichnungen (u.a. Diners Club Wine List) erhalten hat, sowie erstklassiges Essen auf europäischem Top-Niveau. Zum Frühstück erwartet Gäste ein großes Buffet mit warmen und kalten Gerichten, zum Lunch zwischen 12.30 Uhr und 14.30 Uhr ein à la carte Menü mit drei oder vier Wahlmöglichkeiten pro Gang, vor der Nachmittagspirschfahrt gibt es eine Tea Time mit süßen und salzigen Snacks und ab 20.00 Uhr wird der Tag mit einem förmlichen Drei-Gänge-Dinner zu einem köstlichen Abschluss gebracht. Alle Gäste speisen im Innen- oder Außenbereich an individuellen Tischen.
Gästezahl
34 Gäste in 10 Cottages
Anreise
Der Singita Airstrip befindet sich ca. 10 Minuten von der Lodge entfernt. Vom Flughafen Kilimanjaro erreicht man diesen in ca. 2 Stunden und 15 Minuten und von Arusha in ca. 2 Stunden. Mit dem Auto sind es von Arusha ca. 7 Stunden (350 km) und vom Kilimanjaro ca. 8 Stunden (350km).
Betreiber
Singita

Kontakt/Anfrage

preloader-image