Reiseberatung und
Buchung

in München

+49 89 21548-2999

in Hofheim

+49 6192 4701599
Afrikarma

Steckbrief

Name
Singita Faru Faru Lodge
Komfort
Luxuriös, 5 Sterne
Max. Gästezahl
22 Gäste in 8 Suiten und 1 Villa
Highlights
Vielfach ausgezeichnetes Luxuscamp in Tansanias Ikoma Area der Serengeti, keine Touristenmengen, die jährliche Große Migration
Zentrale Einrichtungen
Ganzjährig geöffnet. Die Main Area mit 2 Swimming Pools, Feuerstelle, Spa/Gym, Souvenirshop, Bücherei, Lounge (Fernseher, DVD-Player), Speisesaal, Bar, Aussichtsdeck und Barbecue Area. Kein Mobilfunk-, aber teilweise Internetempfang, Stromversorgung per Generator.
Gäste­unterkünfte
7 Suiten mit 1 Schlafzimmer, 1 Familien-Suite für 2 Erwachsene und 2 Kinder und 1 Villa für 4 Erwachsene, mit 2 Schlafzimmern und privatem Plunge Pool. Alle mit Bad (Doppelwaschbecken, Badewanne, Fön, Außendusche), Klimaanlage, Panoramafenster, 220 Volt Anschlüsse, Internet-Telefon, Teleskop, Safe, Leseecke, Bar, Kühlschrank, Deckenventilator. Telefongespräche, Butler und Wäscheservice inkl.
Essen & Trinken
Vollpension, alle Getränke inkl. außer Spitzenweine und Champagner. Frühstück, Lunch und Dinner.
Safaris & Aktivitäten
Morgenpirschfahrten, Nachmittagspirschfahrten, private Fahrzeugbuchung möglich, Singita Equestrian Centre, reiten, Pferdesafari, Tennis, Mountain Biking, Gym, Spa, Environmental Education Centre, Tierbeobachtung am Wasserloch, auf Wunsch Weinprobe. Zus. Kosten: Heißluftballonsafari.
Tiere
Die Lodge liegt direkt an der Route der Großen Migration, jährlich durchquerenvon Juni bis August über eine Million Gnus die Region. Außerdem: Gepard, Löwe, Leopard, Löffelhund, Spitzmaulnashorn, Massai-Giraffe, Elefant, Büffel, Zebra, Antilopen (Gazellen, Impala, Kuhantilope), Schwarz-weißer Stummelaffe, Krokodil, viele Vögel, u. a.
Lage
Ikoma Open Area, im sog. Western Corridor, nördlich des Grumeti River, Nordtansania.
Anreise
Vom Singita Airstrip ist es ein ca. 10 Min.-Transfer zur Lodge. Anreise zum Airstrip mit dem Flugzeug: von Kilimanjaro ca. 2 Std 15 Min., von Arusha ca. 2 Std. Mit dem Auto: von Arusha ca. 7 Std/300 km, von Kilimanjaro ca. 8 Std/350 km.
Kinder
Kinder jeden Alters sind herzlich willkommen. Es gibt Babysitting und spezielle Familienaktivitäten, die Teilnahme an Pirschfahrten obliegt allerdings der Entscheidung des Guides. Aktivitäten für Kinder: Bogenschießen, Schwimmen, Backen mit den Köchen, Malen und Handarbeit, Tierfilme, Brettspiele, Gesichter schminken, Buschwanderung in der Nähe des Camps, Mini Rangers‘ Course.
Nachhaltigkeit
Das Environmental Education Centre von Singita bildet Jugendliche in den Bereichen Nachhaltigkeit und Naturschutz aus. Die Singita Philosophie lautet „Life in Balance“ und beruht auf 3 fundamentalen Prinzipien: Schutz und Erhalt des Ökosystems, Schutz der Wildtiere und Zusammenarbeit mit den benachbarten Gemeinden.
Betreiber
Singita

Landkarte

Detailinformationen

Beschreibung
Die Singita Faru Faru Lodge ist ein vielfach ausgezeichnetes, luxuriöses Safaricamp in Tansanias Ikoma Area der Serengeti, in dem Gäste ohne große Touristenmengen die jährliche große Migration erleben können.
Highlights
Die Singita Faru Faru Lodge ist ein vielfach ausgezeichnetes, luxuriöses Safaricamp in Tansanias Ikoma Area der Serengeti, in dem Gäste ohne große Touristenmengen die jährliche große Migration erleben können.
Zentrale Einrichtungen
Die Lodge, „Faru Faru“ bedeutet übrigens Nashorn, überblickt zwei natürliche Wasserlöcher und bietet zwei Swimming Pools für echtes Urlaubs-Feeling. Singita Faru Faru ist ganzjährig geöffnet. Die Main Area bietet gleich zwei Swimming Pools, eine Feuerstelle für gemütliche Abende, Spa & Gym, Souvenirshop, eine kleine Bücherei und nicht zuletzt die große Lounge mit Fernseher und DVD-Player, sowie Spielen und DVDs. In der Lounge befinden sich der Speisesaal und die Bar, sowie im Außenbereich ein Aussichtsdeck und eine Barbecue Area. In der Lodge gibt es keinen Mobilfunk-, aber teilweise Internetempfang, die Gäste haben Zugang zu einem internetfähigen PC mit Drucker. Die Stromversorgung erfolgt per Generator, Feuerlöscher stehen bereit.
Unterkunft
Von den insgesamt acht Suiten haben sieben je ein Schlafzimmer, die Familien-Suite hat zwei und ist für zwei Erwachsene und zwei Kinder geeignet. Die Villa für vier Erwachsene hat zwei Schlafzimmer und einen privaten Infinity Plunge Pool. Alle Badezimmer bieten Doppelwaschbecken, eine Badewanne mit Ausblick, einen Fön und eine Außendusche, alle Unterkünfte sind klimatisiert und verfügen über bodentiefe Panoramafenster, 220 Volt Anschlüsse, Internet-Telefone, Teleskop, Safe, Leseecke, Bar, Kühlschrank und Deckenventilator. Die Fenster lassen sich auf Knopfdruck öffnen, Telefongespräche, Butler und Wäscheservice sind inklusive.
Safaris & Aktivitäten
Pirschfahrten mit professionellem Guide finden zweimal täglich im Land Cruiser für 6 Passagiere statt, die private Buchung eines Fahrzeuges ist möglich. Reitbegeisterte Gäste können das Singita Equestrian Centre in der nahegelegenen Singita Sasakwa Lodge mitbenutzen, und eine Safari zu Pferd unternehmen. Ebenso dürfen die Tennisplätze der Sasakwa Lodge und des Singita Sabora Tented Camps genutzt werden. Weitere Aktivitäten umfassen einen Besuch des Environmental Education Centres, wo Jugendliche aus der Region in Umweltschutz, Tierschutz und Nachhaltigkeit ausgebildet werden, Sport, Mountain Biking, Tierbeobachtung am Wasserloch, sowie auf Wunsch Weinverkostungen. Gegen zusätzliche Kosten kann auch eine ca. einstündige Heißluftballonsafari für 4-8 Passagiere organisiert werden.
Gesundheit und Sicherheit
Ganz Tansania ist Malaria- und Gelbfiebergebiet. Vor Reisen nach Ostafrika sollten Sie immer mit ihrem Arzt sprechen. Da wilde Tiere sich frei durch die Lodge bewegen können, werden Gäste in der Nacht von einem Sicherheitsdienst eskortiert.
Essen & und Trinken
Vollpension, alle Getränke sind inklusive ausgenommen Spitzenweine und Champagner. Es gibt Frühstück, Lunch und Dinner. Singita ist einer der größten Weinsammler Afrikas und seine Weinkeller wurden vielfach ausgezeichnet.
Gästezahl
22 Gäste in 8 Suiten und 1 Villa
Anreise
Der Singita Airstrip kann von Linien- und Chartermaschinen angeflogen werden. Von dort sind es ca. 10 Minuten mit dem Fahrzeug bis zur Lodge. Zum Airstrip gelangt man mit dem Flugzeug von Kilimanjaro in ca. 2 Stunden und 15 Minuten und von Arusha in ca. 2 Stunden. Mit dem Auto dauert es von Arusha ca. 7 Stunden/300 km und von Kilimanjaro ca. 8 Stunden/350 km.
Betreiber
Singita

Kontakt/Anfrage

preloader-image