Reiseberatung und
Buchung

in München

+49 89 21548-2999

in Hofheim

+49 6192 4701599
Afrikarma

Steckbrief

Name
Bologonya under Canvas Tented Camp
Komfort
Komfortabel, 3 Sterne
Max. Gästezahl
20 Gäste in 10 Zelten
Highlights
Das Bologonya Under Canvas Tented Camp ist ein einfaches Zeltcamp in der Bologonya-Region des Serengeti National Park. Das Camp ist nur ca. 5 Monate lang geöffnet, bevor es unter einem anderen Namen im Süden neu eröffnet. Bemerkenswert ist vor Allem, dass es keine weiteren Camps in unmittelbarer Nachbarschaft gibt.
Zentrale Einrichtungen
Hauptzelt mit Speiseraum, zusätzlich ein gemütliches Lounge-Zelt mit kleiner Bibliothek
Gäste­unterkünfte
Große Segeltuch-Zelte, ausgestattet mit einem Kingsize-Bett oder zwei Einzelbetten; Ausblick auf die Umgebung durch die breiten Fenster oder von der eigenen Veranda aus; Badezimmer en suite mit Waschbecken, Dusche und Spültoilette
Essen & Trinken
Das Essen wird morgens und mittags im Hauptzelt oder direkt unter freiem Himmel serviert, abends kann um das Lagerfeuer herum gegessen werden. Auf Wunsch werden auch Picknicks organisiert.
Safaris & Aktivitäten
Klassische Game Drives; Lagerfeuer am Abend mit Sundowner; Besuch von Dörfern der Massai und Erleben ihrer Kultur
Tiere
Gnus; Zebras; Antilopen; Löwen; Hyänen; Leoparden; Geparden; Gazellen; Giraffen; Impalas; Elefanten; Krokodile; seltene Colobus-Affen; Eidechsen; Mangusten; Dikdiks (Zwergantilopen); Kaffernadler; extrem vielfältige Vogelwelt
Lage
Das Camp liegt im nordöstlichen Teil des Serengeti-Nationalpark nicht weit vom nicht passierbaren Bologonya Gate entfernt. In der unmittelbaren Umgebung dominiert Grassavanne.
Klima & beste Reisezeit
Das Camp ist vom 1. Juni bis zum 15. November geöffnet. Zwischen dem 1. Dezember und dem 31. März wird das Camp unter dem Namen Ndutu Under Canvas Tented Camp in der südlichen Serengeti betrieben. Die Trockenzeit liegt zwischen Juni und Oktober, von März bis Ende Mai findet die große Regenzeit statt. Von November bis Mitte April fällt vereinzelt Regen, besonders ab Januar ist es dabei sehr heiß bei Temperaturen über 25 Grad.
Anreise
Arusha Airport erreichen Sie von Dar-es-Salaam oder auch von Sansibar aus. Von dort besteht eine tägliche Anbindung (ca. 50 Min.) an den Lobo Airstrip im Serengeti-Nationalpark. Alternativ können Sie das Camp auch mit dem Auto erreichen.
Kinder
Kinder sind im Bologonya Under Canvas willkommen, es gibt für sie jedoch keine speziellen Angebote und sie sollten stets unter elterlicher Aufsicht sein.
Nachhaltigkeit
Soziales Engagement durch Unterstützung von Schulen und Brunnenbau; Engagement gegen Wilderei
Betreiber
Tanganyika Wilderness

Landkarte

Detailinformationen

Beschreibung
Bologonya Under Canvas Tented Camp ist ein kleines, preiswertes und dennoch einigermaßen exklusives Zeltcamp für nur 20 Gäste, das saisonal in der ruhigen Bologonya-Region der Serengeti betrieben wird. Der nötige Komfort wird geboten, auch mit privaten Bädern. Jeglicher Luxus darüber hinaus fehlt aber.
Highlights
Das Bologonya Under Canvas Tented Camp ist ein einfaches und preiswertes Zeltcamp in der Bologonya-Region des Serengeti National Park. Das Camp ist nur ca. 5 Monate lang geöffnet, bevor es unter einem anderen Namen im Süden neu eröffnet. Bemerkenswert ist vor Allem, dass es keine weiteren Camps in unmittelbarer Nachbarschaft gibt. Das Camp ist daher die richtige Wahl für Gäste, die der Unruhe am Mara-River entkommen möchten.
Zentrale Einrichtungen
Den Mittelpunkt des Camps bilden zwei Zelte, das eine fungiert als Speiseraum, von dem man eine ungestörte Sicht auf die Umgebung hat, da die Seiten offen sind. Das zweite beherbergt eine gemütliche Lounge, die Entspannung nach einem aufregenden Safari-Tag verspricht und auch eine kleine Bibliothek.
Unterkunft
Über das Gelände großzügig verteilt finden Sie die Gästezelte. Durch die kleine Zahl von zehn Zelten bietet das Bologonya Under Canvas einen hohen Grad an Privatsphäre und gleichzeitig Familiarität. Die Mitarbeiter werden ihre gesamte Konzentration und Zuwendung einsetzen, damit Sie sich im Bologonya rundum wohlfühlen. Das Innere der Zelte wirkt erstaunlich geräumig und ist ausgestattet mit einem Doppelbett (4 der Zelte) oder zwei Einzelbetten (6 der Zelte). Das Badezimmer befindet sich en suite und ist geteilt in Dusche auf der einen Seite und Waschbecken und Spültoilette auf der anderen Seite. Um warmes Wasser müssen Sie nur bitten, dann wird es für Sie aufgeheizt und in wenigen Minuten steht es Ihnen zu Verfügung. Ein Mitarbeiter wird außerhalb des Zeltes warten, jederzeit bereit, weiteres warmes Wasser nachzufüllen.
Safaris & Aktivitäten
Erkunden Sie die Serengeti mit ihrer immensen Anzahl an Wildtieren, die besonders im April und Mai über die weite Ebene in Richtung Norden ziehen. Das Bologonya Under Canvas bietet dafür klassische Pirschfahrten an. Aber auch die menschlichen Bewohner der Umgebung verdienen Ihre Aufmerksamkeit. Besuchen Sie die umliegenden Dörfer der Massai und Sie können viel über ihre Kultur, Traditionen und Lebensweisen lernen. Um den Tag ausklingen zu lassen gibt es dann wohl nichts schöneres, als gemütlich am Lagerfeuer zu sitzen, den Sonnenuntergang und später den Sternenhimmel zu beobachten.
Gesundheit und Sicherheit
Das Gebiet um das Camp ist ausgewiesenes Malariagebiet, so dass sich eine Malariaprophylaxe empfiehlt. Standardimpfungen sollten überprüft und gegebenenfalls aufgefrischt werden. Alle Informationen zu Impfungen und Prophylaxe erhalten Sie beim Tropeninstitut, beim Auswärtigen Amt oder bei Ihrem behandelnden Arzt. Sonnen- und Mückenschutz sind zu empfehlen, ebenso wie ausreichendes Trinken.
Essen & und Trinken
Morgens gibt es ein reiches Buffet, damit Sie mit viel Energie in den Tag starten können. Das Frühstück und das Mittagessen werden im Hauptzelt serviert, oder auch direkt unter freiem Himmel. Eine gute Aussicht ist in beiden Fällen garantiert, auch aus dem Speiseraum kann man durch die offenen Seiten die Natur beobachten. Abends können Sie es sich am Lagerfeuer gemütlich machen, ein guter Wein wird zuvorkommend gereicht. Sollten Sie zur Mittagszeit nicht im Camp sein, können Sie das Angebot von Picknicks im Busch wahrnehmen.
Gästezahl
20 Gäste in 10 Zelten
Anreise
Der bestgeeignete Airstrips im Serengeti Nationalpark ist der Lobo Airstrip, der täglich von Arusha Airport aus angeflogen wird. Arusha erreichen Sie von Dar-es-Salaam oder auch von Sansibar aus , oder per Straßentransfer vom Kilimanjaro Airport. Der Flug von Dar-es-Salaam nach Arusha dauert circa 1,5 Stunden und der Weiterflug in den Nationalpark dauert rund 50 Minuten. Das Camp ist auch mit dem Auto zu erreichen, die Fahrzeit variiert stark je nach Saison.
Betreiber
Tanganyika Wilderness

Kontakt/Anfrage

preloader-image