Reiseberatung und
Buchung

in München

+49 89 21548-2999

in Hofheim

+49 6192 4701599
Afrikarma

Steckbrief

Name
Serengeti Pioneer Camp
Komfort
Hervorragend, 4 Sterne
Max. Gästezahl
26 Gäste in 12 Zelten
Highlights
Serengeti Pioneer Camp ist ein nostalgisches Camp im Stil der 1930er Jahre, an der Route der großen Migration, die Tierwelt der Serengeti inkl. Big Five.
Zentrale Einrichtungen
Hauptzelt mit Lounge und Speisesaal, Mobilfunkempfang, Stromversorgung durch Solarenergie.
Gäste­unterkünfte
12 Zelte, davon 1 Familienzelt, alle mit Bad (Spültoilette, Waschbecken, Dusche), Twinbetten oder Doppelbett, Moskitonetze, Nachttischchen, Schreibtisch, Safe, Garderobe, Kaffeetisch, Gepäckregale, Feuerlöscher, Wäscheservice und Butler.
Essen & Trinken
Vollpension, alle Getränke inkl., außer Premiummarken. Die Gäste speisen im Speisesaal an individuellen Tischen, im Busch oder am Lagerfeuer.e, Kaffeetisch, Gepäckregale, Feuerlöscher, Wäscheservice und Butler.
Safaris & Aktivitäten
Pirschfahrten, Buschwanderungen, Tierbeobachtung, Himmelsbeobachtung, Heißluftballonsafari (gegen Zuzahlung).
Tiere
Die große Migration der Millionen Gnus und Zebras und der allgemeine Tierreichtum der Serengeti locken auch viele Raubtiere in die Region: Löwe, Leopard, Gepard, Hyäne, Schakal, Büffel, (selten) Nashorn, Elefant, Giraffe, Antilopen (z. B. Thomson-Gazelle), u. a.
Lage
Moru Kopje Area, südliche Serengeti, bei Seronera entfernt, Nordtansania.
Anreise
Der Transfer vom Seronera Airstrip zum Camp dauert ca. 50 Min (45 km).
Kinder
Kinder jeden Alters sind willkommen. Von 0-3 Jahren wohnen sie frei, von 3-15 Jahren zahlen sie 50%, wenn sie bei den Eltern schlafen, und 75%, wenn sie in einem eigenen Zimmer wohnen.
Nachhaltigkeit
Das Camp hinterläßt keinen ökologischen Fußabdruck (Zero Footprint), Energie und Heißwasser kommen aus Solarenergie, die Speisen aus lokaler, saisonaler Produktion.
Betreiber
Elewana Collection

Landkarte

Detailinformationen

Beschreibung
Das Serengeti Pioneer Camp ist ein nostalgisches Camp im Stil der frühen Abenteurer in dem Gäste die jährliche große Migration und die Tierwelt der Serengeti inklusive der Big Five erleben können.
Highlights
Das Serengeti Pioneer Camp ist ein nostalgisches Camp im Stil der frühen Abenteurer in dem Gäste die jährliche große Migration und die Tierwelt der Serengeti inklusive der Big Five erleben können.
Zentrale Einrichtungen
Auf einem felsigen Hügel, einer sog. Kopje gelegen überblickt das Camp die Landschaft der Moru Kopjes, Sowie den Magadisee und die endlosen Ebenen der Serengeti, das Design ist eine Hommage an die mobilen Camps der 1930er Jahre. Das Hauptzelt dient als Lounge und Speisesaal für Frühstück und Dinner, im Camp gibt es Mobilfunkempfang, allerdings sollten sich die Gäste diskret verhalten, um andere nicht zu stören. Die Stromversorgung erfolgt per Solarenergie.
Unterkunft
Für Gäste stehen zwölf Zelte, davon ein Familienzelt, bereit. Jedes hat ein Bad en Suite mit Spültoilette, Waschbecken und Dusche, sowie einen Schlafbereich mit großen Queensize-Betten oder Doppelbett, durch Moskitonetze geschützt. Nachttischchen, ein Schreibtisch, ein elektronischer Safe, eine Garderobe, ein Kaffeetisch, Regale fürs Gepäck und Feuerlöscher gehören ebenso zur Ausstattung wie täglicher Wäscheservice und ein persönlicher Butler. Das Heißwasser wird per Solarenergie erwärmt.
Safaris & Aktivitäten
Es werden Pirschfahrten und Buschwanderungen in der Serengeti unternommen, im Camp steht ein Teleskop zur Verfügung, das sich sowohl für Tierbeobachtung als für die nächtliche Himmelsbeobachtung eignet. Gegen zusätzliche Kosten können auch Flüge mit einem Heißluftballon organisiert werden. Zusammen mit dem Schwestercamp Serengeti Migration Camp deckt der Wirkungsbereich des Serengeti Pioneer Camps 90% der gesamten Serengeti National Park ab.
Gesundheit und Sicherheit
Die Serengeti ist ein Malariagebiet, eine Vorsorge ist vor Reiseantritt dringend empfohlen. Das Camp-Personal ist in Erster Hilfe ausgebildet, der nächste Arzt befindet sich in der Sopa Lodge, die sich ebenfalls in der südlichen Serengeti befindet. Medizinische Notfälle können nach Arusha evakuiert werden. Da wilde und potentielle Tiere durch das Camp streifen können, werden die Gäste nach Einbruch der Dunkelheit zu ihren Zelten eskortiert.
Essen & und Trinken
Vollpension, alle Getränke sind inklusive, ausgenommen Premiumweine, -whiskey und Champagner. Die Gäste sitzen im Speisesaal an individuellen Tischen, das Frühstücksbuffet gibt es im Speisesaal, der Lunch findet in Picknickform auf Pirschfahrt oder als 3-Gänge Menü im Busch um das Camp herum statt. Das Dinner ist 4-gängig und wird am Lagerfeuer oder im Speisesaal serviert.
Gästezahl
26 Gäste in 12 Zelten
Anreise
Der Seronera Airstrip liegt etwa 45 Kilometer vom Camp entfernt. Der Transfer ist die erste Pirschfahrt und dauert ca. 50 Minuten.
Betreiber
Elewana Collection

Kontakt/Anfrage

preloader-image