Reiseberatung und
Buchung

in München

+49 89 21548-2999

in Hofheim

+49 6192 4701599
Afrikarma

Steckbrief

Name
Serengeti Bushtops
Komfort
Luxuriös, 5 Sterne
Max. Gästezahl
30 Gäste in insgesamt 15 Zelten (mehr Gäste auf Anfrage mgl.)
Highlights
Serengeti Bushtops verbindet erstklassige Safari im Serengeti-Nationalpark, einem UNESCO-Weltnaturerbe, mit exklusivem Service. Als eines der wenigen permanenten Camps auf der jährlichen Migrationsroute der Gnus und Zebras in der nördlichen Serengeti bietet das Camp spannende Begegnungen mit den Big Five, luxuriöse Unterkünfte mit 24-Stunden-Butler-Service und Wellness pur im privaten Whirlpool.
Zentrale Einrichtungen
Lounge-Bereich mit TV, Bibliothek, Kamin, Bar, Restaurant und Weinkeller in Form einer beeindruckenden „Weinwand“ im großen Hauptzelt. Davor die Boma und ein Infinity-Swimmigpool mit Sonnendeck. Etwas abgesetzt hinter dem Hauptzelt Rezeption und Curio Shop mit afrikanischer Kunst, Schmuck und Souvenirs, sowie der Parkplatz. WiFi und Strom rund um die Uhr. Das Serengeti Bushtops Camp ist in der Regenzeit von Mitte April bis Ende Mai geschlossen.
Gäste­unterkünfte
Insgesamt 15 Zelte, errichtet auf privaten Decks mit der Gesamtfläche von ca. 120m². 11 davon für jeweils 2 Personen, Doppel- oder Einzelbetten je nach Anfrage, sowie 2 Familienzelte, für jeweils bis zu 8 Personen, die aus 2 durch eine Brücke verbundenen Zelten bestehen. Ausstattung: Schreibtisch, Kleiderschrank, Lounge-Bereich und Sitzecke mit Segeltuchstühlen, Moskitonetze, Safe, interne Telefonanlage, Steckdosen, Strom und WiFi rund um die Uhr. Je ein separates Badezimmer mit Waschbecken, Dusche mit fließend Kalt- und Warmwasser, WC, Fön, sowie ein privater Whirlpool auf der Holzterrasse. Jedes Standardzelt hat genug Platz für ein Extrabett für einen Erwachsenen oder 2 Kinderbetten. 24-Stunden-Butler-Service, sowie Wäscheservice inkl.
Essen & Trinken
Vollpension, alle Getränke inkl., außer Premiumweine und -Spirituosen. Frühstück, auf Wunsch im eigenen Zimmer, Lunch à la carte nach der Morgenaktivität, Gourmet-Dinner à la carte im Restaurant an individuellen Tischen oder privat in der Unterkunft. Ebenso im Angebot: Picknick-Frühstück im Busch, Buschmahlzeiten oder Sundowner während der Aktivitäten.
Safaris & Aktivitäten
Pirschfahrten durch die Serengeti morgens, abends oder ganztags in komfortablen Geländewagen, geführte Buschwanderungen, Heißluftballonfahrten (gegen Zuzahlung, Vorbestellung erforderlich), Ausflüge ins traditionelle Kuria-Dorf mit Schulbesichtigung, Bogenschießen oder Angeln und weiteren kulturellen Erfahrungen beim dort ansässigen Kuria-Stamm, Busch-Picknicks und Sundowner während der Aktivitäten, kostenlose Massagen und privater Whirlpool. Spezielle Angebote für Hochzeitreisende und andere besondere Angelegenheiten, wie Geburtstag, Jubiläum- oder Familienfeiern auf Anfrage.
Tiere
Die Serengeti ist ein ideales Ziel, um Afrikas Big Five zu erleben: Elefanten, Nashörner, Büffel, Löwen und Leoparden. Außerdem: Zebras, Antilopen (Gnus, Gazellen, Eland, Topi, Wasserbock), Giraffen, Geparden, Wildhunde, Hyänen, Schakale, Krokodile, Flusspferde, sowie zahlreiche Vogelarten, wie Geier, Habichte Adler, Sekretäre, Flughühner, Trappen, Regenpfeifer, Eisvögel, Unzertrennliche, u. v. m., zudem viele und ungewöhnliche Reptilien- und Insektenarten.
Lage
Nordtansania, Serengeti Bushtops liegt als eines der wenigen permanenten Camps im nördlichen Teil der Serengeti, etwa 25 km vom Mara River entfernt. Das Camp liegt an der Hauptroute der jährlichen Gnumigration zwischen Juni und November. Serengeti Bushtops liegt inmitten der Grasprärien, umgeben von sanften Hügeln, den sog. Klipspringer Kopjes und Akazienwäldchen.
Anreise
Per Flugzeug: Von Kilimanjaro oder Arusha mit dem Kleinflugzeug zum nächstgelegenen Kogatende Airstrip, der Airstrip wird ebenfalls vom Nairobi Jomo Kenyatta International Airport (JKIA) angeflogen. Vom Schwestercamp Mara Bushtops: Vom Siana Airstrip zum Migori Airstrip, von dort Autotransfer über die Grenze zum Tarime Airstrip, gefolgt von einem kurzen Flug zum Kogatende Airstrip (Insgesamt ca. 3 Std.). Selbstfahrer: Serengeti Bushtops ist von Ngorongoro, Ndutu und der südlichen Serengenti aus gut erreichbar.
Kinder
Kinder ab 7 Jahren sind im Serengeti Bushtops Camp herzlich willkommen, bitte fragen Sie uns nach Ermäßigungen für Kinder.
Nachhaltigkeit
Umweltschutz ist ein großes Anliegen im Camp. Die Betreiber des Serengeti Bushtops achten sehr auf Recycling und eine nachhaltige Wasserzufuhr, im Camp gibt es eine Solaranlage (mit einem konventionellen Generator als Backup). Außerdem werden die lokalen Gemeinden unterstützt: die Lebensmittel stammen größtenteils aus der regionalen Landwirtschaft, zudem wird die Bildung der Kinder an der nahe gelegenen Tamkiri-Grundschule gefördert und gesponsert – Regenwassertanks, Strom, Inneneinrichtung und Schulbedarf werden dank Serengeti Bushtops und seinen Gästen zur Verfügung gestellt.
Betreiber
Bushtops Camps

Landkarte

Detailinformationen

Beschreibung
Serengeti Bushtops verbindet erstklassige Safari im Serengeti-Nationalpark, einem UNESCO-Weltnaturerbe, mit exklusivem Service. Als eines der wenigen permanenten Camps auf der jährlichen Migrationsroute der Gnus und Zebras in der nördlichen Serengeti bietet das Camp spannende Begegnungen mit den Big Five, luxuriöse Unterkünfte mit 24-Stunden-Butler-Service und Wellness pur im privaten Whirlpool.
Highlights
Das Bushtops-Motto „Wild Luxury“, also Luxus in der Wildnis, ist hier Programm: Serengeti Bushtops verbindet spektakuläre Safari-Abenteuer mit exklusivem Service und wahrer Entspannung. Das Serengeti Bushtops ist eines der wenigen permanenten Camps auf der Route der jährlichen Tierwanderung in der nördlichen Serengeti. Von erstklassigen Pirschfahrten durch das UNESCO-Weltnaturerbe Serengeti-Nationalpark mit Beobachtung der berühmten Big Five, über Heißluftballonfahrten, bis zu wohltuenden Massagen und entspannten Bädern im Privat-Whirlpool reicht das breite Angebotsspektrum des Camps. Der persönliche 24-Stunden-Butler-Service macht den Aufenthalt in diesem Camp zum wahren Luxusurlaub.
Zentrale Einrichtungen
Das Herzstück von Serengeti Bushtops ist das große Leinwandzelt, das einen faszinierenden Blick auf die Ebenen der Serengeti öffnet. Darin sind der moderne Lounge-Bereich mit einer kleinen Bibliothek (auch digital) und TV, sowie die runde Bar mit einer exquisiten Weinsammlung, und das Restaurant mit Kamin untergebracht. Genießen Sie hier einen entspannten Nachmittag auf den gemütlichen Sofas im Lounge-Bereich oder verkürzen Sie die Zeit bis zum Dinner bei einem Drink an der Bar. Hinter dem Hauptzelt befinden sich die Rezeption und ein Curio Shop, wo afrikanische Souvenirs, Kunst und Schmuck angeboten werden. Vor dem Hauptzelt, liegt eine offene Feuerstelle, die sog. Boma, und auf einem separaten hölzernen Sonnendeck befindet sich der Infinity-Swimmingpool. Es gibt WiFi und Handyempfang und einen gesicherten Parkplatz für die Autos der Gäste. Zwischen dem Hauptzelt und den Gästeunterkünften wird ein Shuttle-Service per Golf-Buggy angeboten.
Unterkunft
Alle 15 Zelte (benannt nach afrikanischen Tieren) sind auf separaten Holzdecks errichtet und messen zusammen mit der Terrasse großzügige 120 m². Somit gewährt jedes Zelt ungestörte Privatsphäre und viel Ruhe. Die erstklassige Designer-Ausstattung verbindet Luxus mit dem höchsten Komfort, „versteckt“ unter einem Leinwandbaldachin. Die bequemen Doppel- oder Einzelbetten schenken Ihnen einen erholsamen Schlaf und der persönliche 24-Stunden-Butler-Service macht Ihren Aufenthalt noch angenehmer und entspannter: ob Massage, Essens- oder Getränkebestellung, für alles ist bestens gesorgt. Neben dem Schlaf-Bereich, der von Moskitonetzen geschützt ist, verfügt jedes Zelt über eine Lounge mit bequemen Sofas, einen Schreibtisch, einen Kleiderschrank, eine kleine Sitzecke mit Segeltuchstühlen, sowie eine interne Telefonanlage und Steckdosen. Die Zelte sind auf zwei Seiten offen und bieten einen faszinierenden Panoramablick über die Serengeti. Im separaten Badezimmer befinden sich ein Waschbecken, die halboffene Dusche mit fließendem Warm- und Kaltwasser und eine Toilette. Ein wahres Highlight des Camps ist der private Whirlpool auf der großen Holzterrasse im Freien. 11 der 15 Zelte sind Standardzelte für je zwei Personen, die restlichen vier bilden zwei Familienzelte, wobei je zwei durch eine Brücke verbunden sind. Diese bieten jeweils Platz für vier Erwachsene und vier Kinder. Auch in den Standardzelten ist Platz für ein Zusatzbett für einen Erwachsenen oder für zwei Kinderbetten. Ein Wäscheservice ist inklusive, Strom und WiFi-Empfang gibt es rund um die Uhr. Jedes Zelt verfügt über interne Telefonanlage und elektronischen Safe. Die Gästeunterkünfte sind behindertengerecht, beim Zugang ins Hauptzelt ist das Personal bei Bedarf jederzeit behilflich.
Safaris & Aktivitäten
Im Zentrum der Aktivitäten steht die Wildtierbeobachtung in der Serengeti, inklusive der Big Five. Die Pirschfahrten im Serengeti-Nationalpark, werden morgens (mit Picknick-Frühstück) und am frühen Abend (mit Sundowner) durchgeführt. Auf Wunsch gibt es auch ganztägige Pirschfahrten mit Picknick-Mittagessen im Busch. Die Toyota 4x4s sind mit Funkgerät, Fernglas und Akkuladestationen ausgestattet und somit perfekt für die Safari geeignet. Neben den Pirschfahrten werden im Serengeti Bushtops auch geführte Buschwanderungen angeboten. Die erfahrenen Guides und die „Spotter“ des lokalen Kuria-Stammes, stellen sicher, dass den Gästen kein großes oder kleines Geheimnis verborgen bleibt. Im Zeitraum zwischen Juni und November besteht die Gelegenheit, die Gnus bei der Überquerung des unweit gelegenen Mara River während der jährlichen Migration zu beobachten. Kulturell Interessierte haben die Möglichkeit, das nahegelegene Kuria-Dorf zu besuchen, und sich im Bogenschießen, Angeln oder beim traditionellen Brettspiel „Kuria Bao“ zu versuchen, oder ein wenig die heimische Sprache Suaheli zu erlernen. Hier können die Gäste auch die ansässige Schule besuchen, die vom Camp unterstützt wird. Nach Vorbestellung und gegen Zuzahlung können Gäste auch an einer morgendlichen Heißluftballonsafari mit anschließendem Champagner-Frühstück im Busch teilnehmen. Am Ende eines aufregenden Safari-Tages sorgt eine Aromatherapie-Massage oder eine andere Wellnessbehandlung auf der privaten Terrasse für wohltuende Entspannung. Für Hochzeitsreisende werden ein romantisch eingerichtetes Honeymoon-Zelt und ein privates Busch-Frühstück angeboten, aber auch andere Feiern, wie Geburtstag, Jubiläum oder Familientreff werden im Serengeti Bushtops Camp als unvergessliche Ereignisse zelebriert.
Gesundheit und Sicherheit
Das Camp liegt in einem Malaria- und Gelbfieberrisikogebiet. Informationen zu den Impfungen und Sicherheitsvorkehrungen können im Tropeninstitut, beim Auswärtigen Amt oder dem behandelnden Arzt eingeholt werden. Es wird empfohlen, die Standardimpfungen zu überprüfen und zu vervollständigen. Mückenschutzmittel, Sonnencreme, entsprechende Bekleidung und eine Reiseapotheke nach Verordnung durch Ihren Arzt sind unverzichtbar. Alle Zelte des Serengeti Bushtops sind mit Moskitonetzen ausgestattet und werden jeden Abend mit Moskitospray präpariert. Für den Notfall ist das Camp mit dem Flying Doctors Service (nach Nairobi) verbunden. Da das Camp nicht umzäunt ist, können wilde Tiere auf dem Gelände umherstreifen. Morgens, abends und in der Nacht werden die Gäste daher von und zu ihren Zelten begleitet.
Essen & und Trinken
Es gibt Vollpension, alle Getränke, alkoholfreie sowie alkoholische, sind im Preis inbegriffen, ausgenommen sind lediglich Premiumweine und -Spirituosen. Die Mahlzeiten werden im à la carte Gourmet-Restaurant von Serengeti Bushtops an individuellen Tischen serviert, auf Wunsch können die Gäste auch im eigenen Zelt speisen. Das Frühstück wird ans Bett gebracht, ebenso wie Snacks und Getränke an den Whirlpool. Das Mittag- und Abendessen kann ebenfalls im Speisesaal im Hauptzelt oder in der romantischen Zweisamkeit des eigenen Zeltes eingenommen werden. Auf Wunsch wird ein privates Dinner bei den Klipspringer Kopjes oder ein Sundowner auf dem dem sog. Simba's Rock organisiert (gegen Zuzahlung). Während der Aktivitäten gibt es Frühstück und andere Mahlzeiten im Busch. Bitte geben Sie Ihre speziellen Bedürfnisse (Allergien, etc.) vor Reiseantritt an, dann wird sich die Küche darauf einstellen.
Gästezahl
30 Gäste in insgesamt 15 Zelten (mehr Gäste auf Anfrage mgl.)
Anreise
Der nächstgelegene Airstrip ist Kogatende. Diesen erreicht man mit dem Kleinflugzeug von den Airports Kilimanjaro und Arusha, aber auch vom Jomo Kenyatta International Airport (JKIA) in Nairobi. Außerdem besteht eine Flugverbindung vom und zum Schwestercamp Mara Bushtops, das in der Nähe des Siana Airstrips liegt. Von dort aus fliegt man zum Migori Airstrip und fährt von da über den Grenzübergang Isabenia zum Tarime Airstrip. Ab hier ist es nur ein kurzer Flug zum Kogatende, insgesamt dauert dieser Transfer ungefähr drei Stunden. Selbstfahrer können Serengeti Bushtops von Ngorongoro, Ndutu und der südlichen Serengenti aus relativ einfach erreichen.
Betreiber
Bushtops Camps

Kontakt/Anfrage

preloader-image