Reiseberatung und
Buchung

in München

+49 89 21548-2999

in Hofheim

+49 6192 4701599
Afrikarma

Steckbrief

Name
Mdonya Old River Camp
Komfort
Komfortabel, 3 Sterne
Max. Gästezahl
26 Gäste in 12 Zelten
Highlights
Mdonya Old River Camp ist ein einfaches Zeltcamp am Ufer des Mdonya Sand River, das sich für Paare, Familien und Alleinreisende gleichermaßen eignet. Wegen der Ufernähe und der Früchte in dem Bäumen rund um das Camp herum streifen Elefanten und Büffel oft direkt durchs Camp.
Zentrale Einrichtungen
Zum Hauptbereich des Mdonya Old River Camps gehören ein Lounge-Bereich, in dem Tee und Kaffee getrunken werden können und der außerdem über eine kleine Bibliothek mit einer Auswahl an Wildlife-Büchern verfügt. Des weiteren ist eine Lagerfeuerstelle vorhanden und in einem geräumigen Speisezelt werden die Mahlzeiten eingenommen. Das Camp verfügt zusätzlich über einen kleinen Shop, in dem die Gäste Souvenirs erwerben können.
Gäste­unterkünfte
Das Mdonya Old River Camp stellt 12 Gästezelte bereit, die alle über ein Badezimmer ensuite mit einem Waschbecken und einer zum Himmel geöffneten Dusche verfügen. Eine separate Toilette mit Spülfunktion sowie ein getrennter Ankleidebereich sind ebenfalls vorhanden. In den Zelten befinden sich Doppel- oder Twin-Betten. Außerdem gibt es vor jedem Zelt eine große Veranda, auf der für Familien ein zusätzlicher Zeltraum aufgebaut werden kann. Ebenfalls der Einrichtung zugehörig sind ein Schreibtisch und ein Stuhl. Jede Unterkunft verfügt zusätzlich über Kerzen und eine Taschenlampe.
Essen & Trinken
Vollpension, Getränke sind nicht inkl. Morgens wird ein frisches Bush-Frühstück serviert. Darauf folgt ein leichter Bush-Lunch und zum Dinner wird ein Drei Gänge Menü gereicht. Alle Mahlzeiten werden in der Gruppe eingenommen. Diätvorschriften können mit vorheriger Ankündigung eingehalten werden. Täglich gibt es frisch gebackenes Brot, Pizza und Kuchen. Gegessen wird entweder im kühlen Speisezelt oder bei einem Barbecue an der Lagerfeuerstelle.
Safaris & Aktivitäten
Das Mdonya Old River Camp konzentriert sich hauptsächlich auf Pirschfahrten in unüberdachten Jeeps. Die Pirschfahrten werden jeweils von zwei Guides begleitet, von denen einer als Fahrer fungiert und der erfahrenere Guide Wildtiere ausfindig macht. Auf diese Weise sollen die Gäste die beste Chance erhalten, Tiere und Landschaft zu bewundern und gleichzeitig Informationen durch die Guides bekommen. Auf den Jeeps können die Gäste am Abend außerdem einen Sundowner einnehmen.
Tiere
Da das Gras, das am Sandstrom neben dem Mdonya Old River Camp wächst, sich gut zum Grasen eignet, lockt es zahlreiche Pflanzenfresser an, die wiederum Raubtiere anziehen. In der Gegend des Camps halten sich Löwen Elefanten, Büffel, Impalas, Zebras, Giraffen, Kudus, Dikdiks und Leoparden auf.
Lage
Das Mdonya Old River Camp befindet sich neben einem Sandstrom im westlichen Teil des Ruaha National Parks. Dieser bietet unberührte Natur, die sich über 10.000 Quadratkilometer im Süden von Tansania erstreckt. Er ist der größte und wildeste Nationalpark Tansanias und stellt den Lebensraum für viele Spezies von Tieren und Blumen dar.
Klima & beste Reisezeit
Das Mdonya Old River Camp ist von Juni bis Ende Februar geöffnet.
Anreise
Mit dem Flugzeug gelangt man von den Flughäfen in Dar es Salaam und Arusha zum Mdyonya Old River Camp. Beide Flughäfen fliegen den Msembe Airstrip im Ruaha National Park an, der sich in der Nähe des Camps befindet. Mit dem Auto dauert die Strecke von Dar es Salaam über Iringa eineinhalb Tage. Dabei muss beachtet werden, dass das Tor zum Ruaha National Park um 18 Uhr schließt und man von dort zum Mdonya Old River Camp weitere 45 km braucht.
Kinder
Kinder ab 6 Jahren sind im Mdonya Old River Camp willkommen, aber es gibt keine speziellen Angebote für Kinder.
Nachhaltigkeit
Um den ökologischen Fußabdruck des Mdonya Old River Camps zu reduzieren und den Erhalt des Ökosystems zu sichern, wurden folgende Maßnahmen getroffen: Solar Energie als wichtigste Quelle der Elektrizität und erneuerbare Energie in Form von aufladbaren Batterien zu Gunsten des Umweltschutzes. Kerzen und Petroleum Laternen sorgen für Licht im Camp. Außerdem setzt sich das Mdonya Old River Camp für die Reduzierung der Abholzung in den Wäldern Tansanias ein. Für einen mit Feuerholz betriebenen Ofen oder ein Lagerfeuer werden ausschließlich Holzklötze verwendet, die aus einem nachhaltigen Gebiet außerhalb des Ruaha National Parks stammen und bereits von den Bäumen heruntergefallen sind. Die Kohle, die das Camp verwendet stammt ebenfalls aus ökofreundlicher Quelle und wird aus den Überbleibseln von Baum Plantagen der Holzwirtschaft hergestellt. Den ökologischen Fußabdruck des Mdonya Old River Camp zu reduzieren beinhaltet ebenfalls hauptsächlich frisch produzierte Bio-Lebensmittel aus der Region zu verwenden. Dies dient der örtlichen Wirtschaft und verhindert, das Gäste schädliche Inhaltsstoffe zu sich nehmen, die während eines langen Transports entstehen können.
Betreiber
Adventure Camps

Landkarte

Detailinformationen

Beschreibung
Mdonya Old River Camp ist ein einfaches Zeltcamp am Ufer des Mdonya Sand River, das sich für Paare, Familien und Alleinreisende gleichermaßen eignet. Wegen der Ufernähe und der Früchte in dem Bäumen rund um das Camp herum streifen oft Elefanten und Büffel direkt durchs Camp. maximal 26 Gäste in 12 Zelten.
Highlights
Durch ein besonders simpel und rustikal gehaltenes Design, vermittelt das Mdonya Old River Camp den Gästen zu jeder Zeit das Gefühl, sich mitten in der Natur und auf Safari zu befinden. Erbaut neben einem Sandstrom, dessen Dünen viele Wildtiere als Korridor benutzen, befindet sich das Camp in einem Gebiet, das von Akazien, Maulbeerfeigenbäumen und Granit Felsen des Great Rift Valley geprägt ist. Das Camp konzentriert sich hinsichtlich Aktivitäten auf Pirschfahrten, die von zwei Guides begleitet werden. Gäste erhalten so die beste Chance auf ein unvergessliches Safari Erlebnis und können Tiere wie Löwen Elefanten, Büffel, Impalas, Zebras, Giraffen, Kudus, Dikdiks und Leoparden betrachten. Außerdem setzt sich das Mdonya Old River Camp durch zahlreiche, nachhaltige Projekte intensiv für den Umweltschutz ein.
Zentrale Einrichtungen
Der zentrale Bereich des Mdonya Old River Camp beinhaltet eine Lounge, in der die Gäste die Möglichkeit haben gegen Aufpreis Tee und Kaffe zu genießen oder in einer Auswahl an Wildlife-Büchern zu stöbern. Außerdem befinden sich dort bequeme Sofas und Stühle, die in bunte Überzüge gehüllt und um einen Kaffeetisch gereiht sind. Vor der Lounge befindet sich die Lagerfeuerstelle, die von Regiestühlen umgeben ist, auf denen die Gäste einen Aperitif einnehmen und sich austauschen können. Ebenfalls Teil des Hauptbereiches ist ein kleiner Shop, in dem Souvenirs oder alltägliche Gebrauchsgegenstände gekauft werden können. Die Mahlzeiten werden im großzügig geschnittenen, kühlen Speisezelt eingenommen, dessen Wände durch Netze entweder geöffnet oder geschlossen werden können. Es beinhaltet lange, hölzerne Tische und Regiestühle, die am Abend nach draußen gebracht werden können, um unter den Sternen zu entspannen.
Unterkunft
Das Mdonya Old River Camp wurde entworfen, um simpel und naturverbunden zu sein. Den Gästen soll stets bewusst sein, dass sie sich in der Wildnis und auf Safari befinden. Insgesamt sind im Mdonya Old River Camp 12 rustikal eingerichtete Zelte mit Doppel- oder Twin-Betten vorhanden, die sich in einem weitläufigen Bereich, neben den Dünen des Mdonya Sandstroms, im Schatten von großen Maulbeerfeigenbäumen befinden. Jedes traditionelle Zelt ist komfortabel möbliert und kann für Alleinreisende oder Paare gebucht werden. Sollten Sie als Familie anreisen, so besteht die Option, einen weiteren Zeltraum auf der großen Veranda aufzubauen, die sonst zum Entspannen einlädt. Alle Zelte verfügen über einen separaten Ankleideraum sowie ein Badezimmer ensuite mit einem Waschbecken und einer zum Himmel geöffneten Dusche, die mit Solar Energie beheizt wird. Separate Toiletten mit Spülfunktion sind ebenfalls vorhanden. Außerdem gibt es einen Safe mit Schloss in jedem Zelt und ein Bar- und Wäscheservice stehen gegen einen Aufpreis zur Verfügung. Ebenfalls der einfachen und praktischen Einrichtung zugehörig sind ein Schreibtisch und ein Stuhl. Bunte Überwürfe zieren die Zimmer und gewebte Maruti Matten bedecken den Boden. Jedes Zelt verfügt darüber hinaus über Kerzen und eine Taschenlampe.
Safaris & Aktivitäten
Im Mdonya Old River Camp können Pirschfahrten unternommen werden, die zeitlich flexibel stattfinden und die nicht durch einen Plan festgelegt sind. Während dieser Pirschfahrten haben Gäste die Chance, das Mosaik eines Ökosystems zu bestaunen, sowie Flussbecken, Akazien Weideländer und Wälder zu betrachten. In der Gegend des Mdonya Old River Camp befinden sich außerdem Affenbrotbaum Gebiete und von Dompalmen gesäumte Sandströme. Monumentale Granit Felsbrocken, die einmal der Formation des Great Rift Valley angehörten und nun durch die Erosion brachliegen, sind im Gebiet verstreut. Auf den Jeeps können Gäste abends außerdem ihre Sundowner einnehmen.
Gesundheit und Sicherheit
Die Gäste werden von erfahrenen Camp- Managern und Angestellten beschützt. Zusätzlich gibt es einen Erste Hilfe Koffer in jedem Pirschfahrten-Jeep und ein komplettes Erste Hilfe Set im Camp. Das Mdonya Old River Camp kooperiert mit dem „Flying-doctor service“ und kann Gäste im Falle eines Notfalls aus dem Camp fliegen. Drei Maasai Guards begleiten die Gäste Nachts zu ihren Zelten. Im Falle eines Buschfeuers gibt es vor dem Camp eine Feuerschneise und in jedem Zelt ist ein Feuerlöscher und eine Feuerdecke vorhanden. Das Mdonya Old River Camp befindet sich in einem Malaria Gebiet und somit ist eine Prophylaxe dringend empfohlen.
Essen & und Trinken
Vollpension, Getränke sind nicht inkl. Das Menü des Mdonya Old River Camps spiegelt die verschiedenen Kulturen in Tansania wider: Indisch, Mediterran, Swahili und Arabisch. Das Bush-Frühstück besteht aus frischem Brot, Pfannkuchen, Toast und Früchten. Zusätzlich ist ein warmes Frühstück mit gekochten Eiern bestellbar. Der darauf folgende Bush-Lunch besteht aus knackigen Salaten und Gemüse Kebabs, gefolgt von einem Dessert. Ebenfalls des öfteren serviert werden Pasta, frische Salate, Fisch Kasserollen und gefülltes Gemüse. Zum Dinner wird ein Drei Gänge Menü gereicht. Alle Mahlzeiten werden in der Gruppe eingenommen. Diätvorschriften können mit vorheriger Ankündigung eingehalten werden. Täglich gibt es frisch gebackenes Brot, Pizza und Kuchen. Gegessen wird entweder im kühlen Speisezelt oder bei einem gemütlichen Barbecue an der Lagerfeuerstelle.
Gästezahl
26 Gäste in 12 Zelten
Anreise
Mit dem Flugzeug gelangen Sie von den Flughäfen in Dar es Salaam und Arusha zum Mdyonya Old River Camp. Beide Flughäfen fliegen den Msembe Airstrip im Ruaha National Park an, der sich in der Nähe des Camps befindet. Mit dem Auto dauert die Strecke Dar es Salaam über Iringa eineinhalb Tage. Dabei muss beachtet werden, dass das Tor zum Ruaha National Park um 18 Uhr schließt und man von dort zum Mdonya Old River Camp weitere 45 km braucht.
Betreiber
Adventure Camps

Kontakt/Anfrage

preloader-image