Reiseberatung und
Buchung

in München

+49 89 21548-2999

in Hofheim

+49 6192 4701599
Afrikarma

Steckbrief

Name
Kwara Camp
Komfort
Gehoben, 4 Sterne
Max. Gästezahl
18 Gäste in 9 Zelten
Highlights
Unprätentiöses, intimes Camp in einer sehr wildreichen Gegend am Nordrand von Moremi Game Reserve. Das Camp hat sowohl zu den Wasserwegen des Deltas als auch zu den Graslandschaften direkten Zugang. Die Landschaftsvielfalt ist daher hervorragend, und nur wenige Camps im Delta bieten Vergleichbares. Das Camp kann als Teil des saisonalen 5-Flüsse Specials gebucht werden.
Zentrale Einrichtungen
Im Hauptgebäude der Lodge findet sich eine kleine Lounge mit bequemen Sesseln und Blick auf die Lagune vor dem Camp. Gleich daneben die Bar, und dann das Restaurant, ebenfalls mit Blick auf die Lagune. Kleine Bibliothek und Souvenirshop. Boma mit Feuerstelle und Sitzgelegenheiten vor dem Hauptgebäude. Es gibt 2 Swimming Pools mit jeweils einem Sonnendeck mit Liegen und einer kleinen Bar. Um ein authentisches Safarierlebnis mit "digital detox" zu ermöglichen, gibt es kein WLAN in der Lodge.
Gäste­unterkünfte
9 Leinwandzelte, jeweils mit Doppel- oder Twin-Betten. Netzfenster, private Veranda mit Blick auf die Lagune, Schiebetüren. Alle Zelte mit 2 Waschbecken, Innen-und Außendusche, WC, fließend Kalt- und Warmwasser.
Essen & Trinken
All Inclusive. Frühstück, Brunch, Afternoon Tea, Dinner. Gemeinsame Mahlzeiten, Buffet-Stil. Bar ist immer solange geöffnet, wie es dem Wunsch der Gäste entspricht.
Safaris & Aktivitäten
Pirschfahrten morgens und spätnachmittags, immer mit Guide und Tracker! Mokoro- und Motorbootausflüge, Angeln (nicht Jan/Feb), Vogelbeobachtung, geführte Buschwanderungen. Rundherum offene Safarifahrzeuge für beste Foto-Chancen. Off-roading innerhalb der Kwara Konzession für bessere Beobachtungsmöglichkeiten.
Tiere
Löwe, Leopard, Gepard, Hyäne, Wildhund, Pavian, Schakal, Mangusten, Elefanten, Giraffen, Nilpferd, Honigdachs, Hyäne, Impala, Rote Moorantilope, Stachelschwein, Fischotter, Gnu, Zebra. Der großartigen Lage ist es zu verdanken, dass sowohl Wassertier, besonders Vögel, aber auch das Großwild der Savannen hier zahlreich vorkommt.
Lage
Das Camp liegt am Rande einer kleinen Lagune auf einer bewaldeten Insel unmittelbar an der Nordgrenze zum Moremi Game Reserve. Die Landschaft hier bietet eine breite Palette: Offenes Wasser, Lagunen, Galeriewälder, Papyrussumpf, Grasland, Busch. Der Moanachira fließt in etwa 1km Entfernung am Camp vorbei. In der privaten Kwara-Konzession (NG 20) sind Nachtfahrten erlaubt.
Anreise
Im Kleinflugzeug 100km / 50min ab Maun, 245km / 2h ab Kasane zum Kwara Airstrip. Danach 2km Transfer im Allradfahrzeug. Eigenanreise ist nicht möglich.
Kinder
Gäste sind erst ab 18 Jahren erlaubt. Keine Umzäunung, keine erhöhten Stege zwischen den Zelten und dem Hauptgebäude.
Gesundheit
Kwara Camp liegt offiziell im Malaria Gebiet, wir empfehlen daher dringend eine Malariaprophylaxe.
Nachhaltigkeit
Investitionen in Solarenergie, Abwasserreinigung.
Betreiber
Kwando Safaris

Landkarte

Detailinformationen

Highlights
Das Kwara Camp ist ein unprätentiöses, intimes Camp in einer sehr wildreichen Gegend am Nordrand von Moremi Game Reserve. Das Camp hat sowohl zu den Wasserwegen des Deltas als auch zu den Graslandschaften direkten Zugang. Die Landschaftsvielfalt ist daher hervorragend, und nur wenige Camps im Delta bieten vergleichbaren Wildreichtum.
Zentrale Einrichtungen
Die Lodge liegt auf einer kleinen Insel am Rande einer Lagune. Im Hauptgebäude der Lodge gibt es eine kleine Lounge mit Sitzgelegenheiten für den entspannten Blick über die Lagune. In der mit Öllampen ausgeleuchteten Bar bedienen Sie sich zumeist selbst. Daneben liegt der Speisesaal. Auch dieser ist zu Lagune hin geöffnet, und während Sie speisen sehen Sie dem Treiben der Tiere am Ufer zu. Es gibt eine kleie Bibliothek und einen Souvenirshop. Das Camp bietet nur für 18 Gäste Unterkunft, entsprechend geht es hier familiär und unprätentiös zu.
Gästeunterkünfte
Die Gäste schlafen in einem von 9 Zelten unter hohen Bäumen. Sie erreichen diese Zelte über sandige Fußwege. Die Zelte selbst sind etwas erhöht auf Plattformen mit privater Veranda und Blick auf die Lagune errichtet. Durch die Schiebetür gelangen Sie in den Innenraum. Die Fenster sind mit Moskitonetzen geschützt. Ein großes Doppelbett sorgt für ruhigen Schlaf, und Öllampen für warme Atmosphäre. Das Bad befindet sich in einem abgetrennten Bereich hinten im Zelt. Sie finden dort 2 Waschbecken, eine Außendusche und ein WC, alles mit fließen Kalt- und Warmwasser.
Essen & Trinken
Die Mahlzeiten im Camp werden gemeinschaftlich eingenommen, teils im Speisesaal, teils unter freiem Himmel. Morgens wird ein leichtes Frühstück serviert. Nach der Rückkehr von der Morgenaktivität gibt es Brunch mit Salaten, Eierspeisen und deftigen Gerichten. Afternoon Tea kommt in den Varianten süß und pikant vor der Nachmittagsaktivität. Abends dann wird ein Drei-Gänge-Menu serviert. Zu den Spezialitäten zählen verschiedene Stews auf Basis von Hähnchen- Rind- oder Lammfleisch. Der Tag klingt am Feuerplatz am Rande der Lagune bei Drinks und Kaffee aus. Alle Speisen und Getränke sind mit Ausnahme von Importmarken inklusive. Die Bar ist jederzeit geöffnet, zumeist bedienen Sie sich selbst.
Safaris & Aktivitäten
Bemerkenswert ist die Tatsache, dass alle Pirschfahrten - morgens. nachmittags und nachts - mit einem Guide und einem Tracker durchgeführt werden. Das erhöht die Chancen auf spektakuläre Wildbeobachtungen ungemein. Das gilt ausdrücklich auch für Großkatzen. Zudem werden nie mehr als 4 Personen in eine Fahrzeug eingeladen. Andernfalls wird ein zweites Fahrzeug bereitgehalten. Auch auf den Motorbootfahrten über den Moanachira bietet Kwara Besonderes: Die Motorboot haben ein zweites Deck für bessere Tierbeobachtungen, das macht sich besonders beim Besuch der Vogelkolonien bemerkbar. Lassen Sie sich aber auch eine Mokoro-Tour über die stillen kleinen Kanäle und heimlichen Lagunen nicht entgehen. Zeitlos gleiten Sie durch eine magische Welt.
Lage
Am nördlichen Rand des Moremi Game Reserve fließt der Moanchira, ein Seitenarm des Okavango, und bildet zahlreiche Lagune und Papyrussümpfe. Nach Norden hin geht die Landschaft dann in Grasland und Savanne über, unterbrochen von Galeriewälder, verteilt auf kleinere Inseln und Halbinseln. Hier liegt das Kwara Camp. Formell fällt es in die gleichnamige Konzession NG20, hat aber praktisch direkten Zugang zum Moremi Game Reserve. Die Gegend ist wegen seiner landschaftlichen Vielfalt außerordentlich wildreich. Zudem erlaubt die Lage die Nutzung der offenen Wasserwege, um zum Beispiel die großen, vogelreichen Lagunen zu besuchen.
Anreise
Mit dem Kleinflugzeug erreichen Sie den Kwara Airstrip innerhalb von 50 Minuten (100km) ab Maun und innerhalb von 2 Stunden (245km) ab Kasane. Am Airstrip werden Sie abgeholt. Nach weiteren 15 Minuten im Geländefahrzeug erreichen Sie das Camp.
Gesundheit
Kwara Camp liegt offiziell im Malaria Gebiet, wir empfehlen daher dringend eine Malariaprophylaxe.

Kontakt/Anfrage

preloader-image