Reiseberatung und
Buchung

in München

+49 89 21548-2999

in Hofheim

+49 6192 4701599
Afrikarma

Steckbrief

Name
andBeyond Kichwa Tembo Camp
Komfort
Hervorragend, 4 Sterne
Max. Gästezahl
80 Gäste in 40 Zelten (20 Superior-Zelte, 8 Superior-View-Zelte, 12 Klassik-Zelte)
Auszeichnungen
10 World’s Best Safari Lodges 2017, Travel + LeisureHospitality Design Awards For Sustainable Project – Winner 2015Condé Nast Traveller Gold List – 2015The Top Hotels In The World – 2014
Highlights
Das Kichwa Tembo Camp bietet Abgeschiedenheit und komfortables Wohnen in einer Privatkonzession direkt an der Masai Mara. Vom Camp aus haben die Gäste einen freien Blick auf das die vorbeiziehenden Wildtiere und das kann das wildtierreichste Reservat Kenias. Gäste können hier die Überquerung des Mara River im Zuge der Great Migration, sowie mit etwas Glück alle „Big Five“ erleben.
Zentrale Einrichtungen
Mittelpunkt des Kichwa Tembo der mehrstufige Infinty Pool mit freiem Blick auf die Masai Mara. Auf dem Holzdeck am Pool befinden sich gepolsterte Sonnenliegen, Sonnenschirme und Einzeltische fürs Frühstück und Mittagessen. Lounge und Restaurant sind in zwei separaten, großzügigen Häusern untergebracht. Der Speisesaal bietet zahlreiche Einzeltische. Im Innenhof des befindet sich der Gemüse- und Kräutergarten. Die Lounge verfügt über zahlreiche Sitzecken mit gepolsterten Sofas und eine Bar. Beide Gebäude sind einseitig offen und verfügen über eine breite Veranda mit Sitzmöglichkeiten und Tischen. Ein Curio Shop sowie Räumlichkeiten für Spa-Behandlungen gehören auch zum Kichwa Tembo Camp.
Gäste­unterkünfte
Das Kichwa Tembo Camp bietet insg. 40 Zelte für maximal 80 Gäste: 20 Superior-Zelte, 8 Superior-View-Zelte, 12 Klassik-Zelte. 3 der Unterkünfte sind auf Familien mit Kindern zugeschnitten. Außerdem können in begrenzter Anzahl Doppelzimmer mit einem Zusatzbett ausgestattet werden (nur für Kinder bis zu einem Alter von 16 Jahren). Alle Unterkünfte verfügen über Doppelbett, Bad mit Waschtisch, Spiegel, Dusche und WC sowie über eine private Veranda. 28 Superior-Zelte mit extra großen Doppelbetten und Tagesbetten auf der Veranda. Die 8 Superior-View-Zelte, sind auf Plateaus errichtet. Während alle Zelte einen Blick auf das offene Grasland oder das Waldstück um den Sabaringo River ermöglichen, bieten diese eine großartige, ungehinderte Aussicht auf die Masai Mara. Ein Wäscheservice kann täglich in Anspruch genommen werden (nicht inklusive).
Essen & Trinken
Vollpension, Tee und Kaffee inkl. Ein reichhaltiges Frühstück nach der Morgenpirschfahrt oder während der Safari (Tee, Kaffee, frische Säfte, frische Früchte und Käse, Eierspeisen, Waffeln, Müsli und andere kalte und warme Speisen). Mittags wird ein leichter Lunch gereicht. Vor der Nachmittagsaktivität wird Tee serviert, am Abend gibt es ein 3-Gänge-Menü mit klassisch-afrikanischen Gerichten. Gespeist wird an privaten Tischen im Restaurant, auf der Veranda oder am Pool. Zubuchbar: Frühstück/Abendessen/Sundowner im Busch.
Safaris & Aktivitäten
Pirschfahrten im Geländewagen morgens und nachmittags, geführte Busch- und Vogelwanderungen. Zubuchbar: themenspezifische Busch- und Vogelwanderungen auf besonderen Routen, Nachtpirschfahrten, Heißluftballonfahrten, Frühstück, Abendessen und Sundowner-Cocktails im Busch, Besuche von Massai Dörfern, Massai-Tanz-Veranstaltungen sowie Spa-Behandlungen im Camp.
Tiere
Das Naturschutzgebiet Masai Mara, an dessen Nordgrenze das Kichwa Tembo Tented Camp zu finden ist, ist ca. 1.500 km² groß und das tierreichste Reservat Kenias. Die Masai Mara ist das „Ziel“ der Great Migration, hier halten sich zwischen September und November die großen Wildtier-Herden aus der Serengeti auf, bevor sie sich auf den beschwerlichen Rückweg machen. Zu entdecken gibt es neben den Big Five (Elefant, Spitzmaulnashorn, Löwe, Leopard und Büffel) zahlreiche andere Wildtiere: Nilpferde, Giraffen, Zebras, Hyänen, Schakale, Krokodile, Geparde und verschiedene Antilopenarten (z.B. Thomsongazellen, Kuhantilopen, Impalas, Leierantilopen, Streifengnus). Vogelliebhaber können in der Masai Mara fast 500 Vogelarten antreffen. Dazu zählen u.a. Kronenkraniche, viele Adlerarten, Falken und Bussarde, Storcharten, Trappenarten (z.B. die Riesentrappe) und Geierarten.
Lage
Abgeschieden in einem Waldstück am Sabaringo River direkt am Fuß der Oloololo-Hügelkette mit Blick auf die Masai Mara im Südosten Kenias. Das Kichwa Tembo Camp befindet sich am Nordrand von der Masai Mara in der privaten Kichwa Tembo Konzession und in der Nähe des Mara River. Zwischen September und November halten sich die Wildtierherden aus der Serengeti auf ihrer alljährlichen Wanderung hier auf.
Anreise
Per Fly and Transfer. Nächstgelegener internationaler Flughafen ist Nairobi (Jomo Kenyatta International Airport). Von dort aus per Charterflug in ca. 1 Std. zum privaten Kichwa Tembo Airstrip. Vom Airstrip wird Kichwa Tembo nach ca. 30 Min. Fahrzeit erreicht.
Kinder
Kinder sind im Kichwa Tembo Camp willkommen. Für die Teilnahme Pirschfahrten ist ein Mindestalter von 12 Jahren Voraussetzung, ob Kinder zwischen 6 und 12 Jahren im Einzelfall dennoch teilnehmen dürfen, liegt im Ermessen des Managements. Kinder unter 6 Jahren dürfen generell nicht an Pirschfahrten teilnehmen. Eine Kinderbetreuung während der Aktivitäten kann gegen Aufpreis arrangiert werden. Speziell für Kinder bietet Kichwa Tembo das WILDChild-Programm mit kindergerechten, spannenden Aktivitäten an.
Gesundheit
Bei Reisen nach Kenia werden eine Malariavorsorge sowie eine Gelbfieber-Impfung empfohlen. Obwohl das Kichwa Tembo Camp umzäunt ist, sollten die Gäste stets sehr aufmerksam sein, Besuche von Wildtieren können dennoch vorkommen.
Nachhaltigkeit
Die Philosophie von andBeyond lautet „Sorgen tragen für das Land, Sorge tragen für die Wildtiere, Sorge tragen für die Menschen“. andBeyond nutzt alle Möglichkeiten und Wege, um in seinen Camps ressourcenschonend und nachhaltig zu wirtschaften. Zusammen mit der Non-Profit-Organisation African Foundation engagiert sich andBeyond für die sozial-ökonomische Entwicklung in den jeweiligen Gemeinden und ist Partner des Programms Rhinos Without Borders, das die drohende Ausrottung der besonderen Tiere zu verhindern versucht.
Betreiber
andBeyond

Landkarte

Detailinformationen

Highlights
Das großzügige Gelände des Kichwa Tembo Tented Camp bietet Abgeschiedenheit, Ruhe und komfortables Wohnen in einer großen Privatkonzession direkt am Masai Mara Naturschutzgebiet. Von allen Unterkünften und zentralen Einrichtungen des Camps aus haben die Gäste einen freien Blick auf die weiten Ebenen und auf die vorbeiziehenden Wildtiere. Auf traditionellen Pirschfahrten sowie Busch- und Vogelwanderungen kann das wildtierreichste Reservat Kenias, und zwischen September und November Schauplatz der Great Migration, entdeckt werden. Und mit etwas Glück erleben die Gäste sogar eine Begegnung mit allen Big Five und die beeindruckende Flussüberquerung der Wildtierherden am Mara River.
Zentrale Einrichtungen
Mittel- und Anziehungspunkt des großzügigen Geländes mit Clubcharakter ist zweifellos der mehrstufige Infinty Pool mit freiem Blick auf die Masai Mara. Gesäumt wird der Pool von einem breiten Holzdeck mit gepolsterten Sonnenliegen, Sonnenschirmen und Schatten spendenden Bäumen. Auf einem Teil des Decks stehen Einzeltische bereit, an denen gefrühstückt und zu Mittag gegessen werden kann. Um so viel Ruhe und Behaglichkeit wie möglich zu gewährleisten, sind Lounge und Restaurant in zwei separaten, sehr großzügigen Häusern untergebracht. Das Gebäude, in dem gefrühstückt, zu Mittag und zu Abend gegessen werden kann, bietet zahlreiche Einzeltische zum Speisen in privater Atmosphäre. Im Innenhof befindet sich der hauseigene Gemüse- und Kräutergarten. Die Lounge ist ebenso großzügig und verfügt über zahlreiche, gemütliche Sitzecken mit gepolsterten Sofas sowie über eine beeindruckende, voll ausgestattete Bar. Beide Häuser sind einseitig offen und verfügen über eine breite Veranda mit vielen Sitzmöglichkeiten und Tischen. Auch von hier aus haben die Gäste einen großartigen Blick auf die Ebenen der Masai Mara. Ein Curio Shop sowie Räumlichkeiten für entspannenden Spa-Behandlungen sind ebenso Teil von Kichwa Tembo.
Gästeunterkünfte
Das Kichwa Tembo Camp bietet insg. 40 luxuriöse Zelte für maximal 80 Gäste. Bei der Buchung kann zwischen 20 Superior-Zelten, 8 Superior-View-Zelten und 12 Klassik-Zelten gewählt werden. 3 der Unterkünfte sind auf Familien mit Kindern zugeschnitten. Außerdem können in begrenzter Anzahl Doppelzimmer mit einem Zusatzbett ausgestattet werden (nur für Kinder bis zu einem Alter von 16 Jahren). Die 12 Klassik-Zelte verfügen jeweils über ein Doppelbett, ein eigenes, z.T. aus Stein gefertigtes Badezimmer mit Waschtisch, Spiegel, Dusche und WC sowie über eine private Veranda. Die stilvolle Einrichtung mit Safari-Charakter ist klassisch-afrikanisch. Die kürzlich neu gestalteten und umgebauten 28 Superior-Zelte verfügen jeweils über ein extra großes Doppelbett, ein eigenes Badezimmer mit Waschtisch, Spiegel, Dusche, WC sowie über eine private Veranda mit gemütlichem Tagesbett zum Entspannen und Beobachten. Möbel und Verkleidung in den Superior-Unterkünften sind teilweise aus Zypressenholz gefertigt. Die angenehme Helligkeit verbreitet eine sehr behagliche, leicht meditative Wohnatmosphäre. Acht der Superior-Zelte, die Superior-View-Zelte, sind auf Plateaus errichtet. Während alle Zelte einen Blick auf das offene Grasland oder das Waldstück um den Sabaringo River ermöglichen, bieten die Superior-View-Zelte eine großartige, ungehinderte Aussicht auf die Masai Mara. Ein Wäscheservice kann täglich in Anspruch genommen werden (nicht inklusive).
Essen & Trinken
Gebucht wird auf der Basis von Vollpension; Tee und Kaffee sind inklusive, alle anderen Getränke werden extra abgerechnet. Nach der ersten Pirschfahrt am Morgen erwartet die Gäste im Kichwa Tembo Camp ein reichhaltiges Frühstück: Tee, Kaffee, frische Säfte, frische Früchte und Käse, Eierspeisen, Waffeln, Müsli und viele andere kalte und warme Speisen. Auf Wunsch kann das Frühstück auch eingepackt und auf der morgendlichen Pirschfahrt verzehrt werden. Nach einer kurzen Siesta am Mittag in den gemütlichen Hängematten auf dem Gelände wird ein leichter Lunch gereicht. Die Pirschfahrt oder Buschwanderung am Nachmittag wird mit der traditionellen Tea-Time eingeläutet. Am Abend wird ein 3-Gänge-Menü mit klassisch-afrikanischen Gerichten serviert. Gespeist wird an privaten Tischen im Restaurant, auf der Restaurant-Veranda oder auf dem Sonnendeck am Pool. Ein speziell arrangiertes Frühstück oder Abendessen im Busch sowie der traditionelle Sundowner-Cocktail an besonderen Orten auf der Pirschfahrt oder Buschwanderung kann gegen Aufpreis gebucht werden. Kichwa Tembo legt besonderen Wert auf frische Zutaten und bezieht einen Großteil der Kräuter, Salate und des Gemüses aus dem eigenen Garten auf dem Gelände.
Safaris & Aktivitäten
Das Kichwa Tembo Camp, direkt am Masai Mara Naturschutzgebiet und ganz in der Nähe des Mara River gelegen, ist der perfekte Ort, um eine authentische Safari zu erleben. Die Masai Mara wird zwischen September und November von großen Wildtierherden aus der Serengeti auf ihrer alljährlichen Wanderung – der Great Migration – besucht. Auf traditionellen Pirschfahrten am Morgen und am Nachmittag sowie geführten Buschwanderungen und Wanderungen entlang des Mara River können Wildtiervielfalt und Artenreichtum in diesem Gebiet entdeckt werden. Mit etwas Glück ist sogar die beeindruckende Flussüberquerung am Mara River zu erleben. Die phantastische Lage des Camps mit Blick auf die Masai-Mara-Ebenen erlaubt es den Gästen, zahlreiche Wildtiere entspannt vom Camp aus zu beobachten. Das Kichwa Tembo Mara Camp bietet außerdem die Möglichkeit zahlreiche, individuelle Aktivitäten hinzu zu buchen: themenspezifische Busch- und Vogelwanderungen auf besonderen Routen, Nachtpirschfahrten, Heißluftballonfahrten, Frühstück, Abendessen und Sundowner-Cocktails im Busch, Besuche von Massai Dörfern, Massai-Tanz-Veranstaltungen sowie Spa-Behandlungen, auch im eigenen Zimmer.
Lage
Das Kichwa Tembo Camp liegt abgeschieden in einem Waldstück direkt am Fuß der Oloololo-Hügelkette mit Blick auf die weiten Ebenen der Masai Mara im Südosten Kenias. Das Camp befindet sich am Nordrand der Masai Mara in der privaten Kichwa Tembo Concession und ganz in der Nähe des Mara River. Die Masai Mara ist ca. 1.500 km² groß, schließt unmittelbar an die nördliche Serengeti an und ist das tierreichste Reservat Kenias. Sie wird zwischen September und November von großen Wildtier-Herden aus der Serengeti auf ihrer alljährlichen Wanderung durchquert.
Anreise
Die Anreise erfolgt per Fly and Transfer. Der nächstgelegene internationale Flughafen ist Nairobi (Jomo Kenyatta International Airport). Von dort aus geht es weiter per Charterflug zum privaten Kichwa Tembo Airstrip. Die Flugzeit beträgt etwa 1 Stunde. Vom Airstrip aus wird das Kichwa Tembo nach ca. 30 Minuten Fahrzeit erreicht.
Gesundheit
Bei Reisen nach Kenia werden eine Malariavorsorge sowie eine Gelbfieber-Impfung empfohlen. Obwohl das Kichwa Tembo Camp umzäunt ist, sollten die Gäste stets sehr aufmerksam sein, Besuche von Wildtieren können dennoch vorkommen.

Kontakt/Anfrage

preloader-image