Reiseberatung und
Buchung

in München

+49 89 21548-2999

in Hofheim

+49 6192 4701599
Afrikarma

Steckbrief

Name
Susuwe Island Lodge
Komfort
Komfortabel, 4 Sterne
Max. Gästezahl
Maximal 12 Gäste in 6 separaten Chalets
Highlights
Susuwe Island Lodge bietet private Atmosphäre mit Zugang zu den Höhepunkten im Caprivi-Streifen: Bwabwata, Mamili und Mudumu. Abwechslungsreiche Vogelwelt. Gleichermaßen geeignet für die Durchreise wie für einen erweiterten Aufenthalt. Aussichtsplattform in der Baumkrone über dem Hauptgebäude.Die Lodge ist Teil des saisonalen 5-Flüsse-Specials.
Zentrale Einrichtungen
Haupthaus mit großzügiger Lounge, Drei-Sitz-Sofa, Zwei-Sitz-Bank, zwei Sesseln, Bar, Essbereich mit einzelnen und leicht zusammenschiebbaren Vierer-, Sechser- und Zweier-Tischen, kleine Handbibliothek, Curio Shop. Erhöhte, zur Flussseite ausgerichtete Aussichtsplattform, Doppelstockaussichtsplattform in den Bäumen, Feuerstelle.
Gäste­unterkünfte
Sechs aus Stein und Reet erbaute luxuriöse Doppelzimmer / Zwei-Bett Suiten mit eigener Lounge, Schreibecke, eigenem beheizten Tauchbecken, Veranda mit Blick auf Fluss, Tisch und Stühle bieten sich an für ein privates Dinner am Fluss, zwei Liegen, Sonnenschirm, En-Suite Badezimmer mit Erker, Waschtisch, zwei Waschbecken, zwei Spiegel, Badewanne und Dusche, WC, Decken-Ventilatoren, Glastüren, Moskitonetz, kleiner Safe, 220 Volt, Strom vom Generator, Standard Drei-Punkt Stecker, kostenloser Wäsche-Service, Zwei Führer pro Zimmer, Room-Service.
Essen & Trinken
Vollpension: Kontinentales Frühstück vom Buffet, vorgegebenes europäisch beeinflusstes Mittag- und Abendessen.
Safaris & Aktivitäten
Wild- und Vogelbeobachtungen, geführte Wanderungen und Bootsfahrten, Pirschfahrten (Game Drives), Nachtsafari.
Tiere
Elefanten, Flusspferde, Krokodile, Löwen, Leoparden, Büffel und viele Antilopen Arten sowie viele Wasservögel.
Lage
Im Susuwe Dreieck im Kwando Fluss auf der Insel Birre im Nordosten gelegen, im Bwabwata-Nationalpark, Namibia.
Anreise
Die Lodge liegt etwa 15km südliche der B8, die durch den Caprivi-Streifen führt. Die meisten Gäste reisen im eigenen Fahrzeug an. Es ist möglich, die Grenze nach Botswana gegenüber der Lodge zu überqueren (Motorboottransfer, jedoch nicht für Fahrzeuge). Private Charter im Kleinflugzeug zum Lianshulu Airstrip.
Kinder
Mindestalter für alle Safaris und Game Drives 12 Jahre. Keine Kinderbetreuung.
Nachhaltigkeit
Stromversorgung mit Stromgeneratoren, Beleuchtung elektrisch und mit Petroleum Lampen.

Landkarte

Detailinformationen

Beschreibung
Susuwe Island Lodge bietet private und luxuriöse Atmosphäre mit Zugang zu den Höhepunkten im Caprivi-Streifen: Mamili und Mudumu. Abwechslungsreiche Vogelwelt. Gleichermaßen geeignet für die Durchreise wie für einen erweiterten Aufenthalt. 12 Gäste in 6 gehoben ausgestatteten Bungalows.
Highlights
Nach der letzten Safari schnell ein Schaumbad nehmen und kurz vor dem Abendessen noch einen Abstecher in die Baumkronen von Leberwurst- oder Mahagonibäumen zu Vogelbeobachtungen steigen ist kein Traum. In der Susuwe Lodge ist dies real. Während die männliche Reisebegleitung den fernen Alltag und die Ruhe im Camp auf der großzügigen Terrasse genießt – die Blicke über den Fluss in die Ferne schweifen – nimmt der weibliche Teil gerne ein ausgiebiges Schaumbad.
Zentrale Einrichtungen
Ein breites Ledersofa unter der wohl geordneten Bibliothek - Nusch-Ordnung ist gemeint, einladene Sessel - eine ledernde Bank mit Kissen: Das ist die der Lounge Bereich der Susuwe Island Lodge. Hier warten Gäste gerne auf die Reisebegleitung: und tauschen sich miteinadner aus. In den Abendstunden sind mehr die Außendecks gefragt. Auf der Terrasse lassen sich die kleinen Tische schnell zusammen schieben, sodass man gemeinsam mit anderen - wenn gewünscht - das Abendessen einnehmen kann. Kerzen und Petroleum-Lampen sorgen für die gemütliche Atmosphäre - bevor der Absacker im Barbereich, den Gästen die nötige Schwere fürs Bett verleitet. Gleich nach dem Frühstck empfielt sich ein Abstecher in den Souvenir-Laden. Die angebotenen einheimischen Produkte eignen sich bestens als Mitbringsel für die Daheimgebliebene.
Unterkunft
Die Sechs aus Stein und Reet gebauten Suiten des Suswe Island Lodge stehen sonnen- und witterungsgeschützt unter riesigen Leberwurst- und Ahornbäumen. In der Veranda einer jeder Suite befindet sich ein beheiztes Tauchbecken, gleich daneben, zwei Liegestühle mit Sonnenschirm. Während der Herr seine Blicke hier in die Weite schweifen lassen kann, genießt die Frau vielleicht die Annehmlichkeiten im En-Suite Bad. Eine Badewanne mit Schaumbad wartet schon auf sie. Wer die Stille den Abend weiter genießen möchte, bestellt den Room-Service. Auf Wunsch serviert er ein Bush-Dinner am Tisch auf der Terrasse der Suite. Und während die Gäste beim Abendessen noch in Erinnerungen und Gesprächen vertieft sind, werden die Betten mit Hilfe von Wärmflaschen bereits vorgeheizt. Das zu Bett wird so eine Freude, selbst bei kühlen Abendtemperaturen. Ein 220 Volt Stromgenerator sorgt in den Suiten der Suswe Island Lodge für weitere Annehmlichkeiten: etwa dem großen Ventilator unter der Decke, oder die in England weit verbreiteten Drei-Punkt-Steckdosen in Zimmer und Bad oder dem kostenlosen Wäsche.
Safaris & Aktivitäten
Die Möglichkeiten zur Wild- und Vogelbeobachtung auf Pirschfahrten per Boot und offenem Geländefahrzeug mit erfahrenem Ranger sind exzellent. Nachtfahrten geben Ihnen einen tieferen Einblick in das Buschleben. Im Einzugsbereich der Lodge sind Elefanten, Büffel, Löwen, Leoparden, Pferdeantilopen, Wildhunde und natürlich Flusspferde beheimatet. Auf geführten Wanderungen erfahren Sie mehr über Flora und Fauna.
Gesundheit und Sicherheit
Im Norden von Namibia besteht ganzjährig Malaria Gefahr – insbesondere entlang des Kawango und Kunene sowie im Caprivi-Streifen. Von daher wird Reisenden dringend empfohlen, rechtzeitig vor Reiseantritt nach Namibia eine Malariaprophylaxe durchzuführen.
Essen & und Trinken
Vollpension. Hausgemachte Speisen, bei vorheriger Benachrichtigung abgestimmt auf individuelle Bedürfnisse. Serviert wird an Einzeltischen zur gewünschten Uhrzeit, das Frühstücksbuffet mit internationalem Angebot und auf Wunsch mit gekochten Speisen steht ab sieben Uhr zur Verfügung und geht über in den Brunch. Soft Drinks, Biere aus der Region und Hausweine sind zu den Mahlzeiten und während der Aktivitäten im Preis inbegriffen, alle anderen Getränke werden separat berechnet.
Gästezahl
Maximal 12 Gäste in 6 separaten Chalets
Anreise
Von Frankfurt können Sie beispielsweise mit Air Namibia nach Windhoek fliegen und von dort mit inländischen Flügen zum Selinda Airport, Botswana oder Omega Airport, Namibia. Die beiden Flughäfen befinden sich in etwa gleich weit von der Suswe Island Lodge, Caprivi, entfernt, circa 100 Kilometer. Auch wenn es weitgehend über asphaltierte Straßen geht, ist Reisenden vom Flughafen weg ein 4x4 Jeep zu empfehlen – bevor es für die letzten Meter zur Insel Birre auf ein Boot geht.

Kontakt/Anfrage

preloader-image