Reiseberatung und
Buchung

in München

+49 89 21548-2999

in Hofheim

+49 6192 4701599
Afrikarma

Steckbrief

Name
Namutoni Camp
Komfort
Standard, 3 Sterne
Max. Gästezahl
88 Personen in 24 Doppelzimmern und 20 Bungalows
Highlights
Das Namutoni Camp ist auf ausnehmend schöne Weise in das gleichnamige, ehemalige deutsche Fort integriert und man hat von dort eine großartige Sicht auf das König Nehale Wasserloch. Die Nähe zur Fischers Pfanne sorgt für große Schwärme von Wasservögeln.
Zentrale Einrichtungen
Das Camp verfügt über die Rezeption, eine Lounge, zwei Restaurants, eine Bar, ein kleines Museum, sowie ein paar Shops für Souvenirs, Bücher und Gemüse. Außerdem befindet sich auf dem Gelände ein Swimmingpool.
Gäste­unterkünfte
24 Doppelzimmer mit Bad, Mini-Bar und Klimaanlage. Zudem gibt es einen Wasserkocher für Tee bzw. Kaffee. Die Zimmertüren sind mit Moskitonetzen versehen; sowohl vom Bad als auch vom Wohnbereich aus hat man Zugang zu einer Terrasse.
Essen & Trinken
Das Namutoni Camp verfügt über zwei Restaurants. Normalerweise wird Bed & Breakfast gebucht.
Safaris & Aktivitäten
Besichtigung des historischen Forts und des Museums. Pirschfahrten im Etosha National Park. Vogelbeobachtungen.
Tiere
Einheimische Vogelarten wie Nacktwangendrosslinge, Steppenbaumhopfe, Rothalsfalken, Gelbbaucheremomela, Rotstirnbartvogel, Zirplerche. Zebras, Impalas, Löwen, Nashörner, Leoparden, Geparden, Elefanten, Büffel, verschiedene Antilopenarten, Schakale, Hyänen, Giraffen, viele Vogelarten.
Lage
Ungefähr 550 km nördlich von Windhuk am östlichen Rand des Etosha Nationalparks. Das Camp liegt nahe bei der Fischers Pfanne.
Anreise
Am besten mit dem eigenen Auto. Von Windhuk ca. 550 km bzw. 7 Stunden; zuerst die B1 nach Norden, ab Otjiwarongo dann weiter Richtung Nordosten bis zum Von Lindequist Gate.
Kinder
Kinder jeden Alters sind willkommen. Kinder bis 6 Jahre schlafen umsonst im Zimmer bzw. Bungalow der Eltern, von 6 – 12 Jahren gibt es einen Preisnachlass von 40 - 50 %.
Nachhaltigkeit
Nichts bekannt.
Betreiber
NWR

Landkarte

Detailinformationen

Beschreibung
Das Namutoni Camp ist auf ausnehmend schöne Weise in das gleichnamige, ehemalige deutsche Fort integriert. Man hat von dort eine großartige Sicht auf das König-Nehale-Wasserloch. Die Nähe zur Fischers-Pfanne sorgt für große Schwärme von Wasservögeln.
Highlights
Das Namutoni Camp ist auf wunderschöne Weise in das gleichnamige, historische deutsche Fort integriert, wodurch das Camp ein einzigartiges Flair erhält. Von den Wehrgängen des Forts haben Sie eine schöne Aussicht in die mit Makalani Palmen bewachsene Umgebung, und insbesondere auf das sehr nah gelegene König Nehale Wasserloch. Auch Sonnenuntergänge über dem Etosha Nationalpark lassen sich von hier aus besonders gut betrachten. Das Fort wurde in den 50er Jahren des letzten Jahrhunderts nach alten Plänen wiederhergestellt, und wird seit 1957 als Touristencamp genutzt.
Zentrale Einrichtungen
Das Camp liegt innerhalb des gleichnamigen Forts. Nach dem Eingang rechts befindet sich die Rezeption und das Büro. Gegenüber der Rezeption ist ein Museum mit Informationen über die Entwicklung des Forts und daneben befindet sich eine Tankstelle. Im Namutoni Camp haben Sie zwei Restaurants zur Auswahl, eines mit landestypischer Küche und ein eher europäisch ausgerichtetes. Dazu haben Sie die Möglichkeit, an der Bar zu entspannen oder den Tag am Swimmingpool zu verbringen. Wenn sie auf der Suche nach Andenken und Mitbringseln sind, können Sie hier auch fündig werden: der Andenkenladen bietet eine Vielfalt von namibischem Kunsthandwerk. Zudem haben sich im Camp ein Buchladen, ein Schmuckladen und ein kleiner Obst/Gemüseladen etabliert.
Unterkunft
Die 24 schön eingerichteten Doppelzimmer sind über mit Holz ausgelegte Wege erreichbar. Sie verfügen allesamt über Klimaanlage und ein eigenes Badezimmer mit Dusche. Die Minibar ist mit den üblichen Getränken bestückt, und Sie haben die Möglichkeit sich mit dem bereitgestellten Wasserkocher Tee oder Kaffe zuzubereiten. Alle Zimmer haben zwei private Terrassen/Balkone, sowohl beim Wohnbereich als auch beim Badezimmer. Die 20 geräumigen Bungalows verfügen über die gleiche Ausstattung wie die Doppelzimmer, haben aber zusätzlich eine Außendusche und eine Badewanne im Badezimmer. Alle Bungalows haben zwei Einzelbetten. Naturgemäß haben Sie in den Bungalows etwas mehr Privatsphäre als in den Doppelzimmern. Sie haben im Namutoni Camp auch die Möglichkeit auf dem angeschlossenen Campingplatz in Ihrem Zelt zu schlafen.
Safaris & Aktivitäten
Sie können viel Zeit mit der Besichtigung des Forts verbringen. Das Fort ist von großem historischen Interesse und aufgrund seiner architektonischen Schönheit eine Attraktion für Hobbyphotographen. Natürlich können Sie auch vom Namutoni Camp aus Safaris im Etosha Nationalpark genießen. Sie haben im Nationalpark die Möglichkeit selber Ausflüge mit ihrem Fahrzeug zu unternehmen oder geführte Safaris zu buchen. Hierbei werden Ihnen je nach Jahreszeit viele verschiedene Wildtiere begegnen. Sollten Sie sich für geführte Safaris entscheiden, können Sie zwischen Nacht- und Tagsafaris wählen. Da die Umgebung des Namutoni Camps durch mehr Regen als in anderen Teilen des Parks auffällt, können Sie hier besonders viele Wasservögel beobachten. Die nahegelegene Fischers Pfanne ist Brutgebiet für viele Vogelarten.
Gesundheit und Sicherheit
Der Etosha Nationalpark liegt im Malariagebiet, daher wird dringend eine Prophylaxe empfohlen.
Essen & und Trinken
Im Namutoni Camp gibt es zwei Restaurants: das "African Fusion" mit landestypischen Gerichten und das "Steak House" mit mehr europäisch ausgerichteter Küche. Sie können Ihre Mahlzeit auch in der ruhigen und gemütlichen "Chill Lounge" zu sich nehmen.
Gästezahl
88 Personen in 24 Doppelzimmern und 20 Bungalows
Anreise
Die Anreise zum Etosha Nationalpark erfolgt am Besten mit dem eigenen Auto, da es in der Umgebung keinen Flughafen gibt. Von Windhuk kommend, nehmen sie die B1 über Otjiwarongo und Tsumeb. Die Zufahrt zum Park erfolgt über das Von Lindequist Gate. Die Fahrzeit beträgt ungefähr 7 Stunden.
Betreiber
NWR

Kontakt/Anfrage

preloader-image