Reiseberatung und
Buchung

in München

+49 89 21548-2999

in Hofheim

+49 6192 4701599
Afrikarma

Steckbrief

Name
Little Ruckomechi Camp
Komfort
Luxuriös, 5 Sterne
Max. Gästezahl
7 Gäste in 4 Gästezelten
Highlights
Das Little Ruckomechi Camp ist ein von großen Akazien- und Mahagonibäumen umgebenes exklusives Bush Camp. Es ist das kleinste, luxuriöseste Camp im Mana Pools Nationalpark. Vom Camp aus haben Besucher tolle Aussichten auf den Sambesi und auf eine Gegend, in der sich Elefanten- und Büffelherden tummeln. Das Little Ruckomechi Camp legt sehr viel Wert auf eine intime Atmosphäre und die damit verbundene Nähe zur Natur.
Zentrale Einrichtungen
Die zentralen Einrichtungen, von denen aus die Gäste den Sambesi-River überblicken können, bestehen aus einem Essbereich, einer Lounge und einem Plunge Pool. Eine Lagerfeuer-Stelle ist ebenfalls vorhanden.
Gäste­unterkünfte
Im Camp gibt es 4 auf Holzplattformen gebaute Gästezelte mit einem Badezimmer en-suite. Dieses beinhaltet ein Waschbecken, eine Toilette sowie eine Dusche (fließend Kalt- und Warmwasser verfügbar). Die Zelte sind mit einem Doppelbett ausgestattet und zu jeder Gästeunterkunft gehört eine Terrasse, auf der sich zwei Stühle und ein Tisch befinden. Eines der Zelte kann für private Guides/Gäste gebucht werden.
Essen & Trinken
Vollpension inkl. aller lokalen Getränke: Frühstücksbuffet, Lunch, Afternoon-Tea, 3-Gänge-Menü am Abend.
Safaris & Aktivitäten
Neben Boots- und Kanufahrten können von professionellen Guides begleitete Walking Safaris und Pirschfahrten unternommen werden. Optional besteht die Möglichkeit zum Catch and release fishing - Basic Equipment dafür ist im Camp vorhanden.
Tiere
Durch die Lage des Little Ruckomechi Camps im Mana-Pools-Nationalpark, können die Gäste zahlreiche Tiere wie Elefanten, Wasserböcke, Büffel, Leoparden, Geparden, Löwen, Zebras, Krokodile, Elen-Antilopen, Impalas, Warzenschweine, Afrikanische Wildhunde, Scharlachspinte, Braune Sichler und Schwarzhalsreiher aus der Nähe betrachten. Nilpferde sind den ganzen Tag über zu hören.
Lage
Der Mana Pools National Park, einer der berühmtesten Nationalparks in Simbabwe, liegt im Herzen des „Zambezi Valley“. Dort, im Westen des Parks und umgeben von Akazien und Mahagonibäumen, befindet sich das Little Ruckomechi Camp, das über ein privates Konzessionsgebiet verfügt und den Gästen einen tollen Fernblick auf die Berge des großen afrikanischen Grabenbruch bietet. Durch die Lage direkt am Ufer des Sambesi, können Besucher außerdem den Sambesi-Steilhang betrachten.
Klima & beste Reisezeit
Das Little Ruckomechi Camp ist von November bis Ende April nicht erreichbar, da aufgrund der zu dieser Zeit vorhandenen Bodenbeschaffenheit keine Game Drives stattfinden können. Ab dem 1.Mai ist das Camp wieder geöffnet. Innerhalb der 6 Wochen von Mitte September bis Ende Oktober, wird es in der Region des Camps sehr heiß.
Anreise
Gäste können das Little Ruckomechi Camp per Kleinflugzeug von Harare aus erreichen oder sich mit dem Boot von Lusaka oder Viktoria übersetzen lassen.
Kinder
Nicht kinderfreundlich.
Gesundheit
Da die Gegend rund um das Little Ruckomechi Camp zu den Malariagebieten gehört, ist es empfehlenswert, sich vor Antritt der Reise einer Malariaprophylaxe zu unterziehen. Das Personal, das sich im Camp befindet, ist in Erster Hilfe geschult und zusätzlich gibt es eine ausgebildete Krankenschwester vor Ort.
Nachhaltigkeit
Spezifisch für das Camp ist nichts bekannt. Der Betreiber des Camps "Wilderness Safaris" ist jedoch für seine Nachhaltigkeitspolitik bekannt.
Betreiber
Wilderness Safaris

Landkarte

Detailinformationen

Highlights
Das Little Ruckomechi Camp ist ein exklusives und stilvolles Bush Camp, das den Besuchern exzellente Wildtierbeobachtungen im Westen des Mana Pools Nationalpark garantiert. Die Gegend ist dafür bekannt, Tieren wie Wasserböcke, Nilpferde, Antilopen und sogar Leoparden, Geparden und Löwen einen Lebensraum zu bieten. Umgeben von großen Akazien- und Mahagonibäumen, hat man von dem kleinen Camp aus tolle Aussichten auf den Sambesi und im Horizont erstreckt sich der große afrikanische Grabenbruch. Das Little Ruckomechi Camp legt sehr viel Wert auf eine intime Atmosphäre und die damit verbundene Nähe zur Natur.
Zentrale Einrichtungen
Der Hauptbereich des Little Ruckomechi Camps bieten Besuchern eine tolle Aussicht auf den Fluss Sambesi. Gäste können sich in den zentralen Einrichtungen des Camps in einer gemütlichen Lounge entspannen oder den Abend an einer lauschigen Lagerfeuerstelle ausklingen lassen. Zur Abkühlung steht ein Plunge Pool zur Verfügung und Mahlzeiten werden in einem elegant eingerichteten Essbereich abgehalten.
Gästeunterkünfte
Insgesamt sind im Little Ruckomechi Camp 4 Gästezelte vorhanden, die auf rustikalen Holzplattformen gebaut wurden. Jedes Zelt hat ein Badezimmer en-suite mit einer Toilette, einer Dusche (Kalt- und Warmwasser fließend verfügbar) und einem Waschbecken. Die luftigen, exklusiven Unterkünfte sind mit Doppelbetten ausgestattet und jedes Zelt hat eine eigene Terrasse mit einem Tisch und zwei Stühlen. Eines der 4 Gästezelte ist für private Guides/Gäste buchbar und ein Wäscheservice kann ebenfalls in Anspruch genommen werden.
Essen & Trinken
Das Little Ruckomechi Camp ist auf Vollpension inklusive aller lokalen Getränke buchbar. Morgens gibt es ein reichhaltiges Frühstück, das Sie sich am Buffet selbst zusammenstellen können. Mittags wird ein leichter Lunch serviert und am Nachmittag können Sie einen traditionellen Afternoon-Tea genießen. Das Dinner besteht aus einem leckeren 3-Gänge-Menü.
Safaris & Aktivitäten
Vom Little Ruckomechi Camp aus können Sie eine Vielzahl an Aktivitäten unternehmen. Früh am Morgen oder spät am Nachmittag finden Pirschfahrten statt, die eine gemütliche Kaffeepause oder einen erfrischenden Sun Downer an speziell sehenswerten Plätzen beinhalten. Fahrten durch das private Konzessionsgebiet und den Mana Pools Nationalpark geben Besuchern die Möglichkeit, wilde Tiere wie Elefanten, Nilpferde, Wasserböcke, Büffel, Leoparden, Geparde, Löwen, Zebras, Krokodile, (Elen-)Antilopen, Büffel, Impalas, Warzenschweine, Afrikanische Wildhunde, Scharlachspinte, Braune Sichler und Schwarzhalsreiher zu bewundern. Außerdem gibt es die Option, mit dem Boot über den Sambesi zu fahren. Hierbei wird zwischen einem Pontoon mit 9 Sitzen und einem Speed Boot mit 6 Sitzen unterschieden. Abenteuerlustige können die Fahrt auch im Kanu genießen. Die schöne Natur des Mana Pools Nationalpark kann zudem durch von professionellen Guides begleitete Walking Safaris erforscht werden. Freunde des Angelns können sich optional beim Catch and release fishing austoben. Das Little Ruckomechi Camp stellt hierfür das nötigste Basic-Equipment zur Verfügung und Fischen ist nur dann möglich, wenn genug Boote zur Verfügung stehen.
Lage
Der Mana Pools National Park, einer der berühmtesten Nationalparks in Simbabwe, liegt im Herzen des „Zambezi Valley“. Dort, im Westen des Parks und umgeben von Akazien und Mahagonibäumen, befindet sich das Little Ruckomechi Camp, das über ein privates Konzessionsgebiet verfügt und den Gästen einen tollen Fernblick auf die Berge des großen afrikanischen Grabenbruch bietet. Durch die Lage direkt am Ufer des Sambesi, können Besucher außerdem den Sambesi-Steilhang betrachten.
Anreise
Gäste können das Little Ruckomechi Camp per Kleinflugzeug von Harare aus erreichen oder sich mit dem Boot von Lusaka oder Viktoria übersetzen lassen.
Gesundheit
Da die Gegend rund um das Little Ruckomechi Camp zu den Malariagebieten gehört, ist es empfehlenswert, sich vor Antritt der Reise einer Malariaprophylaxe zu unterziehen. Das Personal, das sich im Camp befindet, ist in Erster Hilfe geschult und zusätzlich gibt es eine ausgebildete Krankenschwester vor Ort.
Besitzer/Betreiber
Wilderness Safaris

Kontakt/Anfrage

preloader-image