Reiseberatung und
Buchung

in München

+49 89 21548-2999

in Hofheim

+49 6192 4701599
Afrikarma

Steckbrief

Name
Kirawira Serena Camp
Komfort
Komfortabel, 3 Sterne
Max. Gästezahl
50 Gäste in 25 Zelten
Highlights
Das Kirawira Serena Camp ist eine verhältnismäßig luxuriöse Unterkunft der Serena-Gruppe. Seine Einrichtung im edwardianischen Stil erinnert an die Zeit der Großwildjäger im vorigen Jahrhundert. Jedes Jahr kann hier die Wanderung von zahlreichen Wildtierpopulationen beobachtet werden.
Zentrale Einrichtungen
Im zentralen Bereich befinden sich die Lounge und der Speisesaal unter elegantem Zeltdach. Die Lounge verbreitet mit ihren Chaiselongues, den Chintz-Lehnsesseln, Plattenspielern und den persischen Teppichen das Flair der Kolonialzeit. Im Speisezelt wird den Gästen abends ein Fünf-Gänge-Dinner auf Tafelsilber und chinesischem Porzellan serviert. Das Personal ist in traditionelle Swahili-Uniformen gekleidet. Daneben gibt es eine Safaribar mit Steinterrasse, eine Feuerstelle und einen Konferenzraum.
Gäste­unterkünfte
Die Gäste wohnen in einem von 25 luxuriösen Zelten, die jeweils auf einer hölzernen Plattform stehen. Von der großen Aussichtsterrasse mit Blick über die Ebene gelangt, man ins Schlafzimmer im edwardianischen Stil. Die Gäste schlafen in einem opulenten Himmelbett mit schweren Vorhängen. Der Raum ist mit antiken Möbeln und Accessoires, Teppichen und Messinglampen ausgestattet. Jedes Zelt hat ein eigenes Badezimmer mit Dusche und einen persönlichen Zimmerservice.
Essen & Trinken
Im Allgemeinen Vollpension mit 5-Gang Menü zum Mittag- und Abendessen. Große Auswahl an Premiumweinen. Die Mahlzeiten werden in eleganten Speisezelten an eingedeckten Tischen mit klassischem Porzellan und Silberbesteck, eingenommen. Dinner im Busch oder unter freiem Himmel möglich. Sundowner am zentralen Lagerfeuer oder auf der Terrasse der Safaribar.
Safaris & Aktivitäten
Täglich Pirschfahrten im Geländewagen in die Serengeti, Hochzeitsplanung, traditionelle Tänze. Jährlich Wildtierwanderung.
Tiere
Neben den "Big Five" gibt es zahlreiche weitere Wildtiere zu beobachten, z.B. Büffel, Nilpferde, Zebras, Antilopen u.v.m. Auch über 360 Vogelarten finden sich im Western Corridor des Serengeti Nationalparks.
Lage
Das Camp befindet sich im Western Corridor des Serengeti-Nationalparks, etwa 50 km entfernt vom Victoriasee. Der Serengeti-Nationalpark im Norden Tansanias gehört zu den größten Nationalparks der Welt. Berühmt ist der Western Corridor des Parks vor allem wegen der Great Migration und der Massenüberquerung des Flusses Grumeti im Juni und Juli durch große Gnuherden.
Klima & beste Reisezeit
Tagsüber erreichen die Temperaturen oft 30° C, nachts kühlt es ab und zwar wegen der Nähe zum Äquator ganzjährig. In der großen Regenzeit von März bis Mitte Mai kann der Radius für Aktivitäten wegen der Straßenverhältnisse eingeschränkt sein.
Anreise
Per Fly and Transfer. Nächstgelegener Flughafen: Arusha Airport. Von dort aus Flug zum Grumeti Airstrip per Linienflug in ca. 1 Std. 45 Min. Ab hier per Geländewagen-Transfer zum Camp, die Entfernung beträgt 13 km.
Kinder
Kinder ab 7 Jahren sind im Kirawira Serena Camp willkommen. Es bietet familienfreundliche Unterkünfte, spezielle Mahlzeiten für Kinder, Babsitter Service und zahlreiche Programme mit kindergerechten, spannenden Aktivitäten an. Kinder müssen im Camp jederzeit unter Aufsicht der Eltern stehen.
Nachhaltigkeit
Das Kirawira Camp legt viel Wert auf einen ökologischen Fingerabdruck: Stromsparen durch Wandler-Systeme, die eingerichtet wurden um den Gebrauch von Diesel Generatoren zu reduzieren. Abfallrecycling z.B. für Glas und Kunststoff, möglichst geringer CO2 Ausstoss zur Verringerung der Luftverschmutzung. Auf der Speisekarte findet man - soweit möglich - Gerichte mit Produkten lokaler Anbieter.
Betreiber
Serena

Landkarte

Detailinformationen

Beschreibung
Das Kirawira Serena Camp ist die luxuriöseste Unterkunft der Serena-Gruppe. Seine Einrichtung im edwardianischen Stil erinnert an die Zeit der Großwildjäger im vorigen Jahrhundert. Jedes Jahr kann hier die Wanderung der Wildtiere beobachtet werden.
Highlights
Erleben Sie die "Big Five" und andere Wildtiere in ihrer natürlichen Umgebung in einem der schönsten afrikanischen Nationalparks bei einem Aufenthalt in einem eleganten Camp. Das Kirawira Serena Camp ist eine verhältnismäßig luxuriöse Unterkunft der Serena-Gruppe und gehört zu den "Small Luxury Hotels of the World". Es liegt direkt am Rande des Western Corridor des Serengeti Nationalparks, bis zum Viktoria-See sind es nur ca. 50 km. Die Einrichtung ist im edwardianischen Kolonialstil gehalten und man fühlt sich wie im Film ‘Jenseits von Afrika' mit den bekannten Großwildjägern Denys Finch Hatton und Baron Bror von Blixen. In der großzügigen Lounge nehmen Sie Platz auf Sofas und Chintz-Lehnsesseln, zur Ausstattung gehören antike Plattenspielern, Messingleuchter und persische Teppiche. Im luxuriösen Speisezelt wird das Essen auf chinesischem Porzellan mit stilvollem Tafelsilber serviert, das Personal ist in traditionelle Uniformen gekleidet. Jedes Jahr kann hier die Wanderung zahlreicher Wildtierpopulationen beobachtet werden.
Zentrale Einrichtungen
Im zentralen Bereich befinden sich die Lounge und der Speisesaal unter elegantem Zeltdach. Zum Sundowner bietet sich die Terrasse, die Safaribar oder eine große Feuerstelle an, mit Blick auf die Weite der Serengeti. Ausserdem gibt es einen Swimming-Pool mit Rundum-Blick, einen gut bestückten Gift-Shop und ein kleines Konferenzzentrum mit WiFi.
Unterkunft
Die Gäste wohnen in einem von 25 luxuriösen Zelten, die jeweils auf einer hölzernen Plattform stehen und über eine Treppe erreichbar sind. Von der großen Aussichtsterrasse mit Blick über die Ebene gelangt man ins Schlafzimmer im edwardianischen Stil, eingerichtet mit opulentem Himmelbett und schweren Vorhängen. Der Raum ist mit antiken Mahagonimöbeln und Accessoires, Teppichen und Messinglampen ausgestattet. Jedes Zelt hat ein eigenes Badezimmer mit Dusche, Toilette, zwei Waschbecken mit fließendem Heiß- und Kaltwasser. Außerdem gibt es einen Fön, Bademäntel und Hausschuhe. Für jede Unterkunft steht ein eigener persönlicher Zimmerservice in der Zeit von 5.30 h morgens bis Mitternacht zur Verfügung. Paare auf Hochzeitsreise können das spezielle, luxuriöse und romantische Honeymoon-Zelt genießen. Dort wird zur Begrüßung gerne Wein und frisches Obst angeboten.
Safaris & Aktivitäten
Täglich Pirschfahrten im Geländewagen in die Serengeti mit zahlreichen Gelegenheiten zur Wildtierbeobachtung: neben den "Big Five" findet man zahlreiche andere Spezies, wie Büffel, Hyänen, Nilpferde, Zebras, Antilopen u.v.m. Auch über 360 Vogelarten sind im Western Corridor des Serengeti Nationalparks beheimatet: z.B. Scharlachwürger, Silberschnäpper, Pfirsichköpfchen und Graubrustfrankolin. Die jährliche Wildtierwanderung "Great Migration" zählt zu den Highlights eines Aufenthaltes in diesem Teil der Serengeti. Außerdem besteht die Möglichkeit, individuelle Aktivitäten zu buchen: Tagesausflüge zum Viktoriasee mit Kanu- oder Bootsfahrt, kulturelle Ausflüge in umliegende Dörfer, Mountainbiking. Besonders empfehlenswert ist ein Safariflug mit dem Heißluftballon. Generell ist das Kirawira Serena Camp eine sehr kinderfreundliche Unterkunft und bietet zahlreiche Aktivitäten speziell für Familien an. Es ist jedoch nicht geeignet für Kinder unter 7 Jahren. Das Kirawira Serena Camp ist spezialisiert auf die Planung und Ausrichtung von traditionellen Hochzeiten im Stil Tansanias inkl. Erledigung aller notwendigen Formalitäten und Buchung des Honeymoons im Anschluß.
Gesundheit und Sicherheit
Das Kirawira Serena Camp liegt in einem Malaria- und Gelbfieberrisikogebiet. Es wird daher empfohlen, eine Prophylaxe vorzunehmen, sowie Standardimpfungen zu überprüfen und aufzufrischen. Informationen zu den Impfungen und Sicherheitsvorkehrungen erteilen das Tropeninstitut, das Auswärtige Amt oder der behandelnde Arzt. Das Gelände ist nicht umzäunt und wird regelmäßig von Wildtieren durchquert.
Essen & und Trinken
Größtenteils Vollpension mit 5-Gang Menü zum Mittag- und Abendessen. Das Kirawira Camp bietet eine große Auswahl an hervorragenden Premiumweinen, vorwiegend aus Europa und Südafrika. Im eleganten Speisezelt nehmen Sie die Mahlzeiten an eingedeckten Tischen mit klassischem chinesischen Porzellan und Silberbesteck ein. Das Personal serviert stilvoll in traditionellen Swahili Uniformen mit Ruban. Auf Wunsch sind alle Mahlzeiten im Busch möglich, hier gibt es viele schöne Plätze, wo am gedeckten Tisch mit Safaristühlen serviert wird. Die Auswahl an Speisen ist vielfältig, Fleisch, Fisch, Geflügel und Gemüse werden frisch in einer "Buschküche" zubereitet. Ergänzt wird das Ganze mit frischen Suppen, Salaten und Nachspeisen aus der Hotelküche. Am Abend empfiehlt sich ein Busch-Dinner bei Kerzenlicht oder ein BBQ am Pool mit Sundowner am zentralen Lagerfeuer oder auf der Terrasse der Safaribar.
Gästezahl
50 Gäste in 25 Zelten
Anreise
Die Anreise erfolgt am besten per Flug und anschließendem Transfer. Der nächstgelegene größere Flughafen ist Arusha Airport. Von dort aus gibt es Linienflüge zu verschiedenen Airstrips, z.B. Grumeti, Serengeti South oder Lobo. Der nahegelegenste ist der Grumeti Airstrip. Die Flugzeit von Arusha beträgt ca. 1 Std. 45 Min. Vom Gumeti Airstrip Transfer mit dem Geländewagen zum Camp, die Fahrtzeit beträgt nur wenige Minuten. Das Kirawira Serena Camp ist auch auf dem Landweg erreichbar: die Fahrzeit per Geländewagen von Arusha beträgt ca. 8 Stunden,von Mwanza ca. 3 Stunden.
Betreiber
Serena

Kontakt/Anfrage

preloader-image