Reiseberatung und
Buchung

in München

+49 89 21548-2999

in Hofheim

+49 6192 4701599
Afrikarma

Steckbrief

Name
Islands of Siankaba
Komfort
Luxuriös, 5 Sterne
Max. Gästezahl
14 Gäste in 7 Chalets
Highlights
Ruhiger und absolut stimmungsvoller Lodge auf einer Insel im Sambezi, die sich besonders als Einsteig oder Highlight am Ende einer reise durch Botswana oder Sambia eignet.
Zentrale Einrichtungen
Die Anlage verteilt sich auf zwei völlig naturbelassenen Inseln im Sambesi. Auf der einen Insel liegt die Lodge, auf der anderen die Gästezelte. Die Inseln sind mit einer Hängebrücke verbunden. Im Lodgegebäude ein Speisesaal, eine sehr schön eingerichtete, freundliche Lounge sowie eine Bar.
Gäste­unterkünfte
7 Gästezelte, davon 1 luxuriösere Honeymoon-Suite. Jedes Zelt sehr komfortabel möbliert mit großem Doppelbett, Sessel, Schreibtisch, sowie 2 Sesseln auf der privaten Veranda. Bad mit Wanne, separater Dusche, 2 Waschbecken, WC und fließend Kalt-und Warmwasser. Alle Zelte haben liegen unter den Bäumen und haben einen schönen Blick auf den Sambezi.
Essen & Trinken
All Inclusive. Sehr gute Küche mit ausgesuchten, frischen Speisen. Drei Mahlzeiten täglich. Außerdem Afternoon Tea sowie Snacks auf dem Sunset Cruise und unmittelbar vor dem Abendessen.
Safaris & Aktivitäten
Sunset cruises, Kanuausflüge, Waldspaziergänge (Nature trail), Angeln, Dorfbesuche zu Fuss oder auf dem Mountain Bike (wird kostenlos gestellt), Massagen.
Tiere
Die Lodge ist vor allem geeignet als ruhiger Anfangs- oder Endpunkt einer Reise durch Botswana mit dem Höhepunkt der Viktoriafälle. Entsprechend liegt hier der Fokus nicht auf den Tieren, sofern sie nicht Bestandteil der Aktivitäten rund um die Viktoriafälle sind. Dennoch sind Nilpferde jederzeit vor der Lodge präsent, ebenso wie Krokodile und eine Vielzahl von Wasservögeln.
Lage
Islands of Siankaba liegt verteilt auf zwei kleine Inseln im Zambezi auf der Seite Sambias. Die beiden Inseln und die nähere Umgebung sind dicht bewaldet. Stromauf- und abwärts ist der Zambezi durchsetzt von einer Vielzahl kleiner Inseln, die aber je nach Wasserstand auch verschwinden können und den Fluss dafür umso breiter erscheinen lassen.
Anreise
Nach Livingstone sind es etwa 35km, nach Kazungula ca. 45km. Dort bietet die Lodge einen Transferservice über den Fluss an, der die Wartezeiten drastisch verkürzt - kostenpflichtig. Die Lodge liegt etwa 5 km von der asphaltierten Straße von Livingstone nach Katima Mulilo. Bis dahin ist die Straße eher eine Schotterpiste.
Kinder
Kinder ab 10 Jahren sind willkommen. Eltern müssen jedoch ihre Kinder stets beaufsichtigen. Keine Kinderbetreuung.
Nachhaltigkeit
Das Lodge Management, insbesondere das Eigentümerehepaar Simon und Bonnie Wilde, engagiert sich intensiv im benachbarten Dorf und der Mandia-School. Das Dorf hat das Land der Inseln für die Lodge zur Verfügung gestellt, auf den Oberhaupt des Dorfes geht der Name der Lodge zurück.
Betreiber
Camp Managers: Brett und Clare Bayman, General Manager: David Seaman

Landkarte

Detailinformationen

Beschreibung
Islands of Siankaba ist eine Lodge, die auf zwei Inseln mitten im Sambezi liegt. Unter hohen Bäumen in warmer und zugleich ursprünglicher Atmosphäre erleben Sie hier Afrika wie in einem Traum.
Highlights
Wer eine Reise durch Sambia oder Botswana elegant beginnen oder mit einem absoluten Highlight enden lassen möchte, der verbringt 2 oder 3 Nächte in dieser Lodge nicht weit von den Viktoriafällen. Die Lage auf einer Insel im Sambesiist sehr reizvoll und die Küche der Lodge ausgezeichnet. Der persönliche Service macht den Aufenthalt zum besonderen Erlebnis.
Zentrale Einrichtungen
Die Lodge fügt sich mit ihren natürlichen Materialien und Farben wunderbar in die Umgebung der bewaldeten Inseln ein, auf denen sie liegt. Im Hauptgebäude findet sich die wunderbare Lounge mit ihren einladenden Kissen und warmen Farben. Auch das Restaurant greift die Umgebung auf und schafft ein angenehmes Ambiente für Ihre Mahlzeiten. Am Pool stehen Liegestühle für Sie auf dem Rasen bereit. Wo auch immer Sie sich befinden, stets sehen Sie den Sambesiruhevoll und doch voller mysteriöser Energie vorüberziehen.
Unterkunft
Es ist ein zurückhaltender Luxus, mit dem Sie in der Lodge begrüßt werden. Nur 7 Zelte stehen für die Gäste bereit. Sie alle haben Blick auf das Wasser, oder den Sambesiund liegen über eine Hängebrücke verbunden auf der zweiten Insel. Die Einrichtung der Zelte ist so warm und freundlich wie die der Lounge. Ein Sessel, ein Stuhl mit Schreibtisch gruppieren sich um ein großes Doppelbett. Über 3 Stufen treten Sie hinauf in das großzügige Bad mit Wanne, zwei Waschbecken, Dusche, WC und natürlich fließend kaltem und warmem Wasser. Jedes Zelt hat außerdem eine private Veranda, teilweise direkt über dem Wasser, wo Sie sich nachmittags entspannt niederlassen und das natürliche wie luxuriöse Flair genießen können.
Safaris & Aktivitäten
In der Islands of Siankaba Lodge geht es um Entspannung oder Eingewöhnung vor oder nach einer Reise ins südliche Afrika. Sie werden hier so viel Ruhe finden, wie Sie haben möchten. Trotzdem gibt es eine Vielzahl von Möglichkeiten, den Tag zu gestalten. Da wäre vor Allem die Nähe zu den Viktoriafällen zu nenne, dem Ausgangspunkt für Aktivitäten aller Art von „thrilling“ bis „gemächlich“. Auf der anderen Seite können Sie Ausflüge zum Chobe National Park unternehmen und einen ersten, wahrscheinlich auf Anhieb sehr guten Eindruck vom Wildtierleben im südlichen Afrika bekommen. In der Lodge selber werden geführte Ausflüge im Kanu oder im Motorboot geboten. Sie können angeln gehen oder auf dem Mountainbike die nähere Umgebung erkunden. Es bietet sich Besuch in den nahegelegenen Dörfern oder ein Besuch in der Mandia-Schule an. Denn wie kaum eine andere Lodge ist diese hier eng mit den örtlichen Gemeinden verbunden und arbeitet mit ihnen zusammen. Da wären auch noch die entspannten Spaziergänge durch die Natur der Inseln, auf denen die Lodge liegt, zu erwähnen. Dafür hat die Lodge eigens einen Nature Trail angelegt. Hören Sie den vielfältigen Vogelstimmen zu oder versuchen Sie die Sprache der Nilpferde zu erlernen.
Gesundheit und Sicherheit
Der Sambesiund seine Ufer sind Malaria Gebiet. Auch in der Islands of Siankaba Lodge müssen Sie sich schützen, weswegen wir Malariaprophylaxe dringend empfehlen.
Essen & und Trinken
Die Lodge hat sich durch ihre hervorragende Küche einen Namen gemacht. „Haute Cuisine“ im Busch ist vielleicht der richtige Begriff, für das, was Sie erwarten. Ausgesuchte Weine, frisch zubereitete Speisen serviert unter freiem Himmel für höchste Ansprüche. Die Spezialität des Koches ist "Gerollter Schweinebauch in der Kräuterkruste auf Limabohnen mit Balsamicoessig". Auf Wunsch und abhängig vom Wasserstand des Sambesiwird Ihnen auf einer Sandbank mitten im Strom oder an einem der ruhigen, abgeschiedenen Plätze auf der Insel das Essen serviert. Alle Speisen und Getränke sind inbegriffen.
Gästezahl
14 Gäste in 7 Chalets
Anreise
Sofern Sie nicht im eigenen Fahrzeug anreisen, werden Sie entweder in Kasane, Botswana, oder in Livingstone am Flughafen abgeholt. Der Transfer dauert jeweils etwa eine Stunde, zuzüglich einiger Minuten für den Botswana/Sambia Grenzübergang. Die letzten 5km zur Lodge sind eine Schotterpiste, die aber auch ohne Geländefahrzeug befahrbar ist.
Betreiber
Camp Managers: Brett und Clare Bayman, General Manager: David Seaman

Kontakt/Anfrage

preloader-image