Reiseberatung und
Buchung

in München

+49 89 21548-2999

in Hofheim

+49 6192 4701599
Afrikarma

Steckbrief

Name
Camp Kwando
Komfort
Einfach, 3 Sterne
Max. Gästezahl
42 Gäste in 13 Zeltchalets, einem Haus für 4 Gäste, und 6 Bungalows unter Bäumen für jeweils 2 Gäste. Außerdem 10 Campingplätze
Highlights
Camp Kwando bietet praktisch überall einen schönen Blick auf den Fluss. Zugang zu den Mudumu Mamili National Parks. Besichtigung des einheimischen Dorfes Lianzauli, wo die traditionellen Jagdmethoden und Tänze vorgestellt werden, ein Besuch beim Medizinmann gehört dazu.
Zentrale Einrichtungen
Eine ordentliche Anlage mit wunderbarem Blick über den Kwando River. Zentrale Rezeption Bar, Speisesaal mit Aussichtsdeck, Swimmingpool, Souvenirshop.
Gäste­unterkünfte
13 Zeltchalets mit Doppelbett, offenen Badezimmer mit WC, Dusche, Waschbecken, fließend Kalt- und Warmwasser. Ein Haus für 4 Personen, mit 2 Bädern. 6 Bungalows auf Stelzen für höhere Ansprüche mit großer Terrasse, Doppelbett, Badezimmer mit WC, Waschbecken, Dusche, Badewanne, fließend Warm- und Kaltwasser. Alle Zelte sind mit Moskitonetzen ausgestattet, außerdem gibt es einen Campingplatz. Wäscheservice gegen Aufpreis.
Essen & Trinken
Frühstücksbuffet, Lunch, Abendessen. Alle Mahlzeiten finden gemeinschaftlich im Restaurant statt Eine große Auswahl an alkoholfreien Getränken und an südafrikanischen Weinen an der Bar und im Restaurant. Gäste der Zeltchalets und Bungalows buchen in der Regel auf Basis von Halbpension.
Safaris & Aktivitäten
Bootsfahrten für maximal 14 Personen, früh morgens ideal zum Angeln, gegen Tagesende um Fotos zu schießen. Pirschfahrten in den naheliegenden Nationalparks morgens und nachmittags. Besichtigung eines naheliegenden Dorfes samt Schule. Die Einnahmen von diesem Ausflug werden den Schulen gespendet. Angeln. 3-Tägiger Ausflug nach Mamili. Mokoro-Ausflüge. Alle Aktivitäten auf Basis separater Berechnung.
Tiere
Elefanten, Büffel, Leoparden, Löwen, Nilpferde, Zebras, Antilopen, Krokodile, große Vogelvielfalt: Störche, Eisvögel, Enten, Fischadler, African Jacana
Lage
Das Camp liegt in Botswana, an der Grenze zu Namibia, am Caprivi Strip. Es befindet sich an einer Halbinsel am Ufer des Kwando Flusses, zwischen dem Mudumu und dem Mamili Nationalpark. Eine Stunde Autofahrt zu den Victoriawasserfällen, bzw. zum Okavango Delta.
Anreise
Anreise per PKW: Das Camp befindet sich 28Km südlich von der Transcaprivi entfernt. Anreise per Flugzeug: Der Lianshulu Airstrip befindet sich 10 Autofahrtminuten von Camp entfernt.
Kinder
Kinder aller Altersgruppen sind willkommen. Rabatte bis zu einem bestimmten Alter.
Nachhaltigkeit
Dieselgenerator für das Hauptgebäude, läuft nur zeitweise. Ergeänzend Solarstrom für die Unterkünfte. Unterstützung von Schulen. Personal wird bevorzugt aus den Dorf Lianzauli eingestellt, auf dessen Boden das Camp liegt.

Landkarte

Detailinformationen

Beschreibung
Camp Kwando bietet überall einen schönen Blick auf den Fluss. Zugang zu den Mudumu und Mamili National Parks. Besichtigung des einheimischen Dorfes Lianzauli, wo die traditionellen Jagdmethoden und Tänze vorgestellt werden.
Highlights
Das Camp befindet sich direkt am Ufer der Kwando Flusses, wo Sie aus Ihren Bungalows einen Ausblick auf den Fluss und die darin lebenden Nilpferde und Krokodile haben. Beim Angeln können Sie versuchen, den bis zu 4kg schweren Tigerfisch zu fangen. Auf Wunsch des Kunden wird eine Besichtigung des einheimischen Dorfes Lianzauli organisiert. Dort werden Ihnen die traditionellen Jagdmethoden und Tänze vorgestellt. Der Besuch beim Medizinmann gehört dazu.
Zentrale Einrichtungen
Das Camp befindet sich auf einer Halbinsel am Kwando Fluss, auf den Sie einen wunderbaren Blick genießen können. Die Rezeption, wo man Sie mit einem Willkommensdrink begrüßen wird, ist zentral gelegen. Gleich dahinter befindet sich eine Bar, wo Sie ganz gemütlich Ihre Getränke schlürfen, ein Buch lesen und sogar ganz entspannt arbeiten können. Der Speisesaal, wie auch die Bar, sind für alle Campgäste frei zugängig. Dort wartet auf Sie morgens ein Frühstücksbuffet, sowie ein Mittag- und Abendessen. Man kommt den Wünschen der Gäste entgegen. Ihre Mahlzeiten können Sie unter dem Dach, oder unter freiem Himmel zu sich nehmen, stets mit einer Aussicht auf den Kwando River. Der Swimmingpool dient als ideale Abkühlungsmöglichkeit zwischen den Pirschfahrten. Liegestühle und Sonnenschirme werden Ihnen zur Verfügung gestellt.
Unterkunft
Auf der Halbinsel befinden sich 13 Zeltchalets, die Ihnen mit Einzel- oder Doppelbetten mit Moskitonetzen zur Verfügung stehen. Jedes dieser Chalets enthält ein eigenes, offenes Badezimmer, das mit einem WC, einer Dusche und einem Waschbecken ausgestattet ist. Fließend Kalt- und Warmwasser sind selbstverständlich. Im Camp gibt es ein Zelt für 4 Personen in zwei Zimmern, und dazugehörigen Bädern. Es eignet sich als Familienunterkunft. Es gibt 6 Bungalows für höhere Ansprüche, die auf Stelzen aufgebaut sind. Jedes dieser Baumhäuser hat Zugang zu einer eigenen Terrasse, die in Richtung Fluss rausführt. Von dieser Terrasse besteht auch die Möglichkeit eine Angelrute auszuwerfen. Diese Häuser sine ausgestattet mit bequemen Doppelbetten mit Moskitonetzen. Das Wände in den Badezimmern sind aus Naturstein, sie verfügen über WC, Waschbecken, Dusche, Badewanne und fließend Kalt- und Warmwasser. Der Campingplatz befindet sich zwischen dem Hauptgebäude und der Halbinsel. Es gibt dort genug Platz, um 10 Zelte aufzuschlagen. Dieser Platz ist mit Gras bedeckt, und viele Bäume bieten genügend Schatten. Den Campern stehen zwei Gebäude mit Badezimmer, die mit Dusche, WC, Waschbecken mit Warm- und Kaltwasser ausgestattet sind, zur Verfügung.
Safaris & Aktivitäten
Die Lage an der Grenze zum Mudumu National Park bietet Ihnen hervorragende Möglichkeiten für die Besichtigung dieses Parks. Neben dem Besuch des Mudumu National Park wird auch ein 3-tägiger Ausflug in den Mamili National Park angeboten. Dieser Park zeichnet sich dadurch aus, dass er über 100 Jahre von keinem menschlichen Eingriff berührt wurde. Da das Camp direkt am Kwando Fluss liegt, bietet der Betreiber 2 mal täglich Bootsfahrten an. Die erste dient vor allem der Tierbeobachtung, die zweite lässt den Sonnenuntergang und dessen Farbenspiel auf Sie wirken. Zu den weiteren Aktivitäten zählt auch die Besichtigung des anliegenden Dorfes Lianzauli, wo Sie in die jahrhundertalte Kunst des Jagens eingewiesen werden. Die traditionellen Tänze und Musik werden Sie in ihren Bann ziehen. Der Medizinmann verrät ihnen Jahrzehnte alte Heilpraktiken. Katima Mulilo, die Stadt im 4-Länder-Eck (Namibia, Botswana, Simbabwe, Sambia), ist ideal zu erreichen. Attraktionen wie die Viktoriafälle oder der Chobe-Nationalpark sind innerhalb eines Tages mit dem Auto erreichbar. Gäste, die in den Zeltchalets oder den Bungalows unterkommen, buchen in der Regel auf Basis von Halbpension.
Gesundheit und Sicherheit
Das Camp liegt in einem Malariagebiet, deswegen ist Prophylaxe ist erforderlich. Erste Hilfe erhalten Sie in einer Klinik in Choi, das ist ein naheliegendes Dorf.
Essen & und Trinken
Alle Speisen werden im Speisesaal eingenommen. Zum Frühstück steht Ihnen ein Buffet zu Verfügung. Das Mittag- und Abendessen werden a la carte serviert. Sie speisen unter einem Strohdach oder unter freiem Himmel auf dem Deck mit Aussieht auf den Kwando Fluss. Die Getränke können Sie in der Bar in einem gemütlichen Sessel einnehmen. Zur Auswahl steht Ihnen eine Vielfalt an alkoholfreien Getränken und südafrikanischen Weinen.
Gästezahl
42 Gäste in 13 Zeltchalets, einem Haus für 4 Gäste, und 6 Bungalows unter Bäumen für jeweils 2 Gäste. Außerdem 10 Campingplätze
Anreise
Anreise per PKW: Das Camp befindet sich 28Km südlich von der Transcaprivi entfernt. Anreise per Flugzeug: Der Lianshulu Strip befindet sich 10 Autofahrtminuten von Camp entfernt. Bei vorheriger Absprache mit der Rezeption werden Sie von dem Flugplatz abgeholt.

Kontakt/Anfrage

preloader-image