Reiseberatung und
Buchung

in München

+49 89 21548-2999

in Hofheim

+49 6192 4701599
Afrikarma

Steckbrief

Name
Tuludi Camp
Komfort
Hervorragend, 5 Sterne
Max. Gästezahl
12 Gäste in 6 Zelten mit Doppelbetten, 4 Gäste in 1 Familienzelt mit 1 King size bed und 2 zusätzlichen Einzelbetten
Highlights
Tuludi bietet eine ikonische Delta-Erfahrung im sehr exklusiven und nachhaltig geführten Khwai Private Reserve mit 200.000 Hektar intakter Wildnis.
Zentrale Einrichtungen
Das Hauptgebäude steht angehoben auf Decks mit Panoramablick und ist mit vielen Kissen und verschiedenen Sitzgelegenheiten bestückt. Daneben befindet sich der Essbereich und direkt davor liegt eine Feuerstelle. Es gibt einen großen Swimmingpool, eine Baumhausbibliothek, und viele Schmuckstücke und Schätze, die die Geschichte des Camps erzählen. Bemerkenswert ist das Mosaik mit bunten Tiermotiven, das die Bar dekoriert. Weiteres Detail: Von der Bibliothek führt eine Rutsche hinunter auf das große Deck.
Gäste­unterkünfte
Gästeunterkünfte 6 Zelte für je 2 Gäste. 1 Familienzelt für 4 Gäste. Alle Zelte sind im Baumhaus-Stil gehalten und sind über Holzstege miteinander verbunden. Jedes Zelt verfügt über einen mehr als großzügigen Innenraum von 62,5 qm und einem Terrassenbereich mit zusätzlichen 44 qm mit Plunge pool uns Sitzbereich, Double-beds, King-size-Bett, ein En-Suite-Badezimmer mit Indoor und Outdoor showers und Badewanne, Haartrockner, Wäscheservice auf Anfrage, Wifi und Ladeeinrichtungen für Batterien sind vorhanden
Essen & Trinken
Alle Mahlzeiten,und lokale Drinks sind inklusive. Auf Nachmittagsaktität gibt es einen Sundowner. Mahlzeiten werden gemeinschaftlich eingenommen.
Safaris & Aktivitäten
Game Drives durch das Konzessionsgebiet, Walking Safari, Mokoro Safari Boot Safari sind inklusive. Die beiden Wasseraktivitäten werden je nach Wasserstand in der Region angeboten oder eingestellt.
Tiere
Löwen, Leoparden, Geparden, große Elefanten- und Büffelherden, viele Zebras, Giraffen, Impalas, Kudus, Warzenschweine, Paviane, eine gute Anzahl der gefährdeten Wildhunde; Viele Vogelarten: Barbets, Shrikes, Eisvögel, Rollers, Finken, Störche, Geier, Greifvögle, darunter 6 verschiedene Adlerarten
Lage
Tuludi liegt im im südlichen Teil des Khwai Private Reserve am Rande des Okavango-Deltas in über 200,000 Hektar unberührter Wildnis, Die Landschaft ist geprägt von weiten Überschwemmungsgebieten, zahllosen Wasserwegen und ausgedehnten Mopanewäldern.
Klima & beste Reisezeit
Das Khwai gehört zu den beständigsten Gegenden im Okavango-Delta und bietet das ganze Jahr über die Möglichkeit für exzellente Tierbeobachtungen. Das Camp ist das ganze Jahr über geöffnet. Green season: 10. Januar – 01. März. Shoulder season: 01. April – 14. Juni und 01. November – 09. Januar. High season: 15. Juni – 31. Juli, 01. September – 31. Oktober Peak season: 01.August – 31. August In der Winter-Trockenzeit von Juni bis Juli ist das Okavango Delta überschwemmt. Die Flüsse und Wasserstraßen sind voll und fließen. Dies ist die beste Zeit für Tierbeobachtungen bei einer Mokoro- oder Bootsafari. Die Sommer-Saison bietet mit dem Regen fantastische Gewitter und Sonnenuntergänge sowie viele neugeborene Jungtiere in den Ebenen. Dies ist auch eine sehr gute Zeit für Vogelbeobachtungen, da die Migranten aus verschiedenen Teilen der Welt zurückkehren.
Anreise
Anflug nach Maun über Kapstadt oder Johannesburg in Südafrika. Von Maun Transfer mit dem Kleinflugzeug zum Airstrip im Delta. Von dort Abholung durch den Guide und Fahrt zum Camp. Bei zusätzlichen Übernachtungen in Skybeds (siehe Weitere Camps unten) nach dem Aufenthalt in Tuludi gibt es eine Transfergebühr/Person. Skybeds ist 2 Stunden von Tuludi entfernt.
Kinder
Kinder ab 6 Jahren sind willkommen. Eltern müssen ihre Kinder stets beaufsichtigen. Das Camp ist nicht eingezäunt, Löwen, Leoparden, Büffel oder Hyänen können jederzeit durchs Camp streifen.
Gesundheit
Das Okavango-Delta ist Malariagebiet. Prophylaxe oder äußerlicher Schutz ist geboten.
Nachhaltigkeit
Tuludi ist aus natürlichen, lokalen und recycelten Materialien gebaut und nutzt erneuerbare Energie. Das Khwai Private Reserve ist eine private Konzession. Der Erlös fließt gleich wieder in Öko-Tourismus-Initiativen der Region und der umliegenden Gemeinden.
Betreiber
Natural Selection

Landkarte

Detailinformationen

Highlights
Tuludi ist eine luxuriöse Oase im sehr exklusiven Khwai Private Reserve mit 200.000 Hektar unberührter Wildnis und wird nachhaltig geführt, Hier werden Sie immer nur eine Handvoll Gäste treffen.
Zentrale Einrichtungen
Das Hauptgebäude ist auf Decks angehoben und mit Kissen, Sofas und Sesseln bestückt, die einen Nachmittag zum Beobachten von Wildtieren ermöglichen. Es ist der perfekte Ort, um den Sonnenuntergang zu beobachten. Wenn Sie also einen Abend im Camp verbringen möchten, werden Sie nicht enttäuscht sein. Nebenan befindet sich der Essbereich und direkt davor liegt eine Feuerstelle. Das bedeutet, dass Sie nach einem Abendessen und einem Lagerfeuer nicht weit gehen müssen. Es gibt auch einen großen Swimmingpool, um sich von der Hitze des Tages abzukühlen, eine Baumhausbibliothek, die vier Meter in den Ästen der Bäume angehoben ist, und viele Schmuckstücke und Schätze, die sowohl die Geschichte des Lagers als auch des außergewöhnlichen Ökosystems erzählen.
Gästeunterkünfte
Tuludi spiegelt den Raum und die Freiheit der Umgebung wider. Stellen Sie sich sieben Zimmer im Stil eines Baumhauses vor, die im Schatten der Äste kühler Lead-Wood-Bäume liegen, ein anspruchsvolles Interieur, das das Zeitgenössische mit dem Traditionellen verbindet und mit den luftigen Räumen vermischt, mit interessanten Karten, Pflanzen und Schätzen aus der Umgebung Eine exklusive Oase, auf die Sie sich nach einem Tag voller Erkundungen des außergewöhnlichen Ökosystems freuen werden Die hohen, geneigten Segeldächer der Schlafzimmer schaffen helle und luftige Räume. Die Tatsache, dass jeder Zelt-Raum wunderbare 60 Quadratmeter groß ist, hilft auch! Holzstege schlängeln sich durch die Bleiwälder und verbinden die sieben im Baumhausstil gehaltenen Zelte. Jedes wird durch die schattigen Äste kühl gehalten. Die erdigen Farben sind raffiniert gestaltet und warm und es gibt separate Ankleide- und Schlafbereiche, ein eigenes Bad, Innen- und Außenduschen sowie Badewannen. Sollte dies nicht ausreichen, um sich zu entspannen, gibt es auf der Außenveranda weitere 44 m² mit einem vertieften Sitzbereich und einem privaten Pool. Beide mit Blick auf die riesigen Auen.
Essen & Trinken
Alle Mahlzeiten und lokalen Getränke sind inbegriffen. Ausgenommen sind sogenannte Premiumspirituosen oder Markenweine. Auf individuelle Wünsche wird in der Küche bei entsprechender Vorankündigung geren Rücksicht genommen. Nicht alles ist möglich, aber vieles geht. Frühstück gibt es meist unter freiem Himmel vor dem Camp. Lunch im Schatten des Hauptgebäudes. Abendessen mit 3 Gängen an der großen Gemeinschaftstafel. Night Camp am Lagerfeuer.
Safaris & Aktivitäten
Die Gäste von Tuludi können Pirschfahrten durch die Konzession machen für Nahaufnahmen von den vielfältigen Tieren sowie den verschiedenen Landschaften. Ein langsameres Erlebnis können Sie bei einer Wandersafari mit einem der erfahrenen Guides genießen. Bei einer Mokoro-Safari gleiten Sie auf glitzernden Wasserwegen durch Seerosen und sehen alle Ecken des Deltas, die ein Fahrzeug nicht erreichen kann. Oder entspannen Sie sich am Pool und beobachten Sie die Tiere bequem auf Ihrer Sonnenliege.
Lage
Das Khwai Private Reserve liegt im abgelegenen nördlichen Teil des Okavango-Deltas und grenzt im Süden an das weltbekannte Moremi Game Reserve und im Osten an den riesigen Nationalpark Chobe. Zusammen bilden die drei Reservate einen Teil des Weltkulturerbes Okavango Delta. Tuludi selbst liegt im südlichen Teil des Reservats, weit weg von den öffentlichen Bereichen. Der Zauber des 200.000 Hektar großen Reservats liegt in seiner erstaunlichen Vielfalt. Denken Sie an riesige, fließende Auen, die sich wie smaragdgrünen Teppiche ausstrecken; Taschen grüner Wälder und Bataillone riesiger Lead-Wood-Bäume; Taschen mit Lilien bedeckten Lagunen und sich schlängelnden Wasserstraßen. Und mittendrin ist der schnell fließende Khwai River, die Lebensader des Reservats, von der die Herden wild lebender Tiere in Scharen angezogen werden.
Anreise
Um nach Tuludi zu gelangen, müssen Sie zum Flughafen Maun in Botswana fliegen. Es gibt Flüge nach Maun sowohl aus Kapstadt als auch aus Johannesburg in Südafrika. Dort werden Sie sicherlich auf andere Safari-Besucher treffen! Wenn Sie Maun erreicht haben, steigen Sie in ein kleineres, leichtes Flugzeug, um zu unserem Flugplatz im Delta zu fliegen. Von dort fahren Sie mit Ihrem Guide nach Tuludi. Bitte beachten Sie, dass Sie, wenn Sie nach Ihrem Aufenthalt in Tuludi auf den Skybeds schlafen, einen Transferpreis pro Person erhalten. Skybeds erreichen Sie in 2 Stunden)
Besitzer/Betreiber
Die Organisation Natural Selection wird von einer Gruppe Safari-Veteranen betrieben.

Kontakt/Anfrage

preloader-image