Reiseberatung und
Buchung

in München

+49 89 21548-2999

in Hofheim

+49 6192 4701599
Afrikarma

Steckbrief

Name
The Outpost
Komfort
Luxuriös, 5 Sterne
Max. Gästezahl
32: 24 Gäste in 12 Luxury Spaces und 8 Gäste in 4 Suiten der Satelliten Lodge Pel's Post
Highlights
Die Lodge The Outpost eröffnet durch ihre Lage an einem Steilhang und seine offene Bauweise einen 180°-weiten Ausblick über die Landschaft. Die Luxury Spaces der Hauptlodge bieten ein hohes Maß an Privatsphäre, da sie alle in großen Abständen von einander erbaut wurden. Luxury Space 12 ist die Flitterwochen-Suite und steht am höchsten, intimsten Punkt der Lodge. The Outpost und seine Satellitenlodge Pel's Post können komplett für private Veranstaltungen gebucht werden. Darüber hinaus bietet Pel's Post einen Ort fernab von anderen, um einen zurückgezogenen Aufenthalt mit der Familie oder Freunden.
Zentrale Einrichtungen
Die Gebäude sind aus Stahl und Zement in modernem, offenem Design errichtet. Sie werden durch eine dunklen Holzboden sowie Holz- und Polstermöbel ergänzt. Die dunklen Töne stehen im Kontrast zu den hellen Stoffen mit klaren Mustern in dezenten Farben. Die Lodge umfasst eine Bar, ein Sonnendeck, einen Speisebereich, eine Lounge mit einem großen Bücherschrank und einem Kamin. Auf dem Sonnendeck ist ein Pool und eine Feuerstelle. Außerdem ist ein Weinkeller angeschlossen und WIFI im Hauptbereich vorhanden.
Gäste­unterkünfte
Die Luxury Spaces sind in der Art der zentralen Einrichtungen erbaut und eröffnen einen 180°-Blick. Sie sind mit einem 500 m langen Teakholzsteg im Stile Simbabwes erbaut. Alle Luxury Spaces umfassen einen Schlafbereich, eine Lounge, eine Terrasse und ein en-suite Bad, das mit einer Openairdusche, einer Badewanne, einem Waschtisch und einer Spültoilette mit fließendem Warmwasser aufwartet. Im Inneren finden sich dunkle Holzmöbel wie ein Doppelhimmelbett, ein Doppeltagesbett und gemütliche Sofas und Sessel. Pel's Post, die Satellitenlodge, verfügt über vier Schlafzimmer mit en-suite Bädern, einen eigenen Speisebereich und Koch, eine Lounge mit einer Feuerstelle und WIFI, mehrere Sonnendecks, einen privaten Pool und eine Bar. Die Räume aller Gästeunterkünfte können mit Moskitonetzen und Segeltuchbahnen verschlossen werden.
Essen & Trinken
Vollpension: Frühstück, Lunch und Dinner sind ebenso wie Getränke im Preis enthalten. Premiumweine und hochprozentige Alkoholika müssen extra bezahlt werden. Der Lunch kann bei vorheriger Reservierung in Busch, auf einer Flussbank oder unter Affenbrotbäumen serviert werden.
Safaris & Aktivitäten
Im Preis inbegriffen sind zwei Game Drives pro Tag, einer am Vormittag und ein weiterer am Nachmittag. Auf diesen werden Snacks und Getränke entsprechend der Tageszeit gereicht. Zusätzlich werden Bush Walks, Walking Safaris und private Safaris nach vorheriger Buchung angeboten. Außerdem können Touren in die nahe Makuleke Gemeinde oder zu der Grenzstadt Crooks Corner unternommen werden und Massagen direkt in der Lodge gebucht werden. The Outpost kann als geschlossener Veranstaltungsort für Hochzeiten oder Firmenevents genutzt werden.
Tiere
Hier können die Big 5, Löwen, Büffel, Nashörner, Leoparden und Geparden gesichtet werden. Zusätzlich leben große Elefanten- und Büffelherden sowie ungefähr 350 Vogelarten in diesem Gebiet. Auch die Fauna bietet eine große Artenvielfalt wie etwa Fieberbäume, Akazien, Mopanenfeuchtgebiete sowie den ältesten und größten Affenbrotbaum weltweit. Es finden sich ca 80% der Biodiversität des Kruger National Parks in der näheren Umgebung.
Lage
Die Lodge liegt in dem 26.500 ha großen Maluleke Contractual Park im nördlichen Kruger National Park im Norden Südafrikas. Inmitten des Limpopo Transfrontier „Peace“ Parks stoßen Südafrika, Zimbabwe und Mosambik aufeinander. Umgeben von Feuchtgebieten unter schattenspendenden Bäumen wurde die Lodge an einem Steilhang errichtet und überblickt die Landschaft. Die Satellitenlodge Pel's Post ist auf das Flussbett des Luvuvhu Rivers gerichtet. In der Nähe befinden sich die Lanner Gorge und die Grenzstadt Crooks Corner.
Klima & beste Reisezeit
Die beste Reisezeit im Kruger National Park ist von Juni bis September, der eher kühle Winter mit teilweise sehr kalten Nächten und recht kurzen Tagen. Während dieser Zeit kommt es zu den meisten Tiersichtungen. Im Anschluss herrscht der heiße, feuchte Sommer von März bis Oktober vor. Insgesamt sind hier sehr hohe Temperaturen und ein schwüles Klima sowie viele Tiersichtungen zu verzeichnen. April bis Mai ziehen wieder gemäßigte Temperaturen in das Gebiet ein.
Anreise
Fly & Transfer: Von Johannesburg oder Cape Town per Linienflug zum Skukuza Airport oder Kruger Airport. Von dort gibt es täglich Charterflüge von ca. einer guten Std. oder knappen 1,5 Std. zum Pafuri Airstrip. Ab hier sind es weitere 45 Min. in einem offenen Geländewagen bis zur Lodge. Eine Anreise im Geländewagen ist möglich. Ab Johannesburg sind es ca. 6,5 Std. Von dort wie auch von Skukuza empfiehlt sich ein früher Start. Die Straßen im Nationalpark sind ganzjährig passierbar.
Kinder
Kinder über zehn Jahren sind in The Outpost herzlich willkommen. Zwischen zehn und elf Jahren zahlen Kinder die halbe Rate, wenn sie die Unterkunft mit ihren Eltern teilen. Alle Unterkünfte sind offen gebaut und reichen auf einen ebenso offenen Balkon. Außerdem sind weder Lodge noch Pool umzäunt, so dass Kinder die gesamte Zeit beaufsichtigt werden müssen. In Pel's Post gibt es keine Altersbeschränkung.
Nachhaltigkeit
8% der Einnahmen werden an die Makuleke Community als Miete für das Konzessionsgebiet gezahlt. Darüber hinaus gehen weitere 2% an eine Stiftung, die im Wohlergehen der Gemeinde handelt. Nach 30 Jahren wird die Lodge an die Gemeinde übereignet, nach dem in der Zwischenzeit ihre Mitglieder auf die Aufgaben zur Führung der Lodge vorbereitet werden. Außerdem engagiert sich der Betreiber Seasons in Africa im Schutz und im Erhalt der Tier- und Planzenarten in der Umgebung der Lodge.
Betreiber
Seasons in Africa

Landkarte

Detailinformationen

Beschreibung
The Outpost eröffnet durch seine Lage an einem Steilhang und seine offene Bauweise einen 180°Bblick über die Landschaft. Die Luxury Spaces der Hauptlodge bieten ein hohes Maß an Privatsphäre, da sie alle in großen Abständen von einander erbaut wurden. Luxury Space 12 ist die Flitterwochen-Suite und steht am höchsten Punkt des Geländes. The Outpost und seine Satellitenlodge Pel's Post können komplett für private Veranstaltungen gebucht werden. Maximal 32 Gäste in 12 "Luxury Spaces" und 4 Suiten.
Highlights
Alle Gebäude von The Outpost erwarten Sie mit offenen Seitenwänden an einem Steilhang und bieten einen 180°-Blick über die darunter liegende Landschaft. Hier können Sie bei diesem Ausblick die Seele baumeln lassen und die Natur in vollen Zügen genießen. Zusätzlich finden die Gäste ein hohes Maß an Privatsphäre, da die Luxury Spaces mit großen Abständen von einander entfernt stehen und nur durch einen 500m langen Teakholzsteg untereinander und mit dem Hauptgebäude verbunden sind. Luxury Space 12 ist die Flitterwochen-Suite und steht auf dem höchsten und damit intimsten Punkt der Anlage, so dass frischvermählte Paare einen eigenen Raum für sich haben. Die Lodge kann ebenso wie die Satellitenlodge Pel's Post vollständig gemietet werden und wird so zu dem Ort Ihrer Privatveranstaltungen, sei es ein Urlaub mit all Ihren Lieben, ein Firmenevent oder auch Ihre Hochzeit. Es wird gerne auf Ihre individuellen Wünsche eingegangen und ein Paket für Sie zusammengestellt.
Zentrale Einrichtungen
Die Gebäude der Lodge liegen gut versteckt in den schattenspendenden Bäumen und geben durch ihre offene Bauweise ebenso einen 180°-Blick auf die Landschaft frei. Das moderne Design der Gebäude, eine Konstruktion aus Zement und Stahl, die durch dunkle Holzböden ergänzt wird, bildet einen reizvollen Kontrast zu dem Grün der umgebenden Pflanzen. Hier können Sie in gemütlichen Polstermöbeln mit hellen Farben oder klaren Mustern in weiß und schwarz Platz nehmen und sich einen Drink an der Bar genehmigen. Diese bildet mit der Feuerstelle den Mittelpunkt der Lodge. Von hieraus können Sie entweder auf einem der Decks die frische Luft und die Sonne genießen oder Sie kühlen sich im Pool ab und suchen den Schatten auf den Tagesbetten der Lounge auf, die ebenfalls auf einem vorgelagerten Deck thronen. Hier vergeht die Zeit wie im Flug und lässt Entspannung pur zurück. Gleichzeitig prasselt das Feuer der Boma direkt neben dem Pool vor sich hin. In der Lounge steht ein Kamin und ein großer Bücherschrank bereit, der Sie zum Lesen einlädt. Sie können zwischen den verschiedenen Decks wählen, um Ihre Mahlzeiten einzunehmen. Diese werden auch im Speisebereich serviert und gerne mit einem Wein aus dem Weinkeller komplementiert. Im Hauptgebäude haben Sie WIFI-Zugang.
Unterkunft
Auf einem 500 m langen Teakholzsteg wandeln Sie von dem Hauptgebäude zu Ihrem Luxury Space, das sich inmitten der Bäume versteckt. Dieser Steg verbindet auch die weiteren Gästeunterkünfte miteinander. Diese gleichen in ihrer Konstruktion dem Haupthaus und bieten einen ebenso weiten Blick über die Landschaft, den Sie aus dem Luxury Space oder von der privaten Terrasse genießen können. Im Inneren erwarten Sie ein Doppelhimmelbett, das zum Träumen einlädt. Zusätzlich gibt es ein Doppeltagesbett und eine offene Lounge auf der Terrasse. Hier können Sie in gemütlichen Sesseln Platz nehmen, die weiß-blau gemustert sind. Außerdem ist ein offenes en-suite Bad angeschlossen, das Sie mit einem Doppelwaschtisch, einer Openairdusche, einer Badewanne und einer Spültoilette mit fließendem Warmwasser empfängt. Das Bad kann ebenso wie das restliche Haus mit Segeltuchbahnen und Moskitonetzen verschlossen werden. Die Pel's Post Satellitenlodge bietet Ihnen vier Schlafzimmer inklusive en-suite Bädern, die jeweils über eine Indoor- sowie eine Outdoordusche verfügen. Die Ausstattung entspricht sonst der der Luxury Spaces. Allerdings können Sie sich in Pel's Post über den Blick auf den Luvuvhu River freuen und die Gebäude mit automatischen Jalouisen verschließen. In dieser privaten Unterkunft finden Sie nicht nur diverse Sonnendecks sondern auch einen eigenen Speisebereich, in dem Ihnen eine privater Koch zur Verfügung steht, eine Outdoorlounge mit einer Feuerstelle, einen privaten Pool und eine Bar. In der Mainarea können Sie WIFI nutzen.
Safaris & Aktivitäten
Ein Aufenthalt enthält zwei Game Drives pro Tag. Der erste findet am frühen Morgen, der zweite am Nachmittag statt und zieht sich teilweise bis in die Abendstunden. In der Früh werden Ihnen Kaffee, Tee und Snacks gereicht, in den späteren Stunden Drinks und ebenfalls kleine Snacks. Je nach Bedingungen gehören auch Bush Walks und Walking Safaris ins Angebot. Allerdings müssen Sie diese vorab anfragen. Vielleicht möchten Sie auch eine private Safari genießen. Diese kann je nach Verfügbarkeit und nur mit einer Buchung vorab gewährleistet werden und wird extra berechnet. Bei einem Aufenthalt in Pel's Post sind private Safaris inbegriffen. Um Land und Leute kennenzulernen, besteht für Sie die Möglichkeit die nahe Makuleke Gemeinde oder die Grenzstadt Crooks Corner zu besuchen. Wenn Ihnen der Sinn nach noch mehr Entspannung steht, bietet sich eine Massage an. Diese werden ebenfalls extra berechnet und können für Gäste von Pel's Post in der eigenen Unterkunft angeboten werden. Sie können The Outpost wie auch Pel's Post vollständig mieten, um dort ein nach Ihren Wünschen zusammengestelltes Paket für Ihre Hochzeit oder auch ein Firmenevent ganz privat zu nutzen.
Gesundheit und Sicherheit
Das Camp befindet sich in einem ausgewiesenen Malariagebiet. Generell wird vor Abreise empfohlen alle Standardimpfungen zu überprüfen und notfalls aufzufrischen. Informationen zu Impfungen und Sicherheitsvorkehrungen können Sie beim Tropeninstitut, beim Auswärtigen Amt oder Ihrem behandelnden Arzt einholen. Außerdem sollten Sie eine Reiseapotheke mit sich führen und auf Mückenschutz, schützende Kleidung vor Insekten und Sonne sowie ausreichendes Trinken während Ihres Aufenthalts achten.
Essen & und Trinken
Für Sie wird pro Tag mit drei Mahlzeiten, Frühstück, Lunch und Dinner, gesorgt. In der Vollpension sind auch Getränke enthalten. Eine Ausnahme bilden lediglich Premiumweine und hochprozentige Alkoholika, die extra berechnet werden. Auf den diversen Decks und im Speisebereich stehen Ihnen viele Möglichkeiten zur Verfügung, um immer wieder mit einer neuen Aussicht zu speisen. Darüber hinaus können Sie sich vielleicht für ein Dinner an der Feuerstelle unter freiem Himmel begeistern. Bei vorheriger Absprache richtet die Lodge auch gerne den Lunch auf einer Flussbank, unter Affenbrotbäumen oder im Busch für Sie her, damit Sie auch während der Mahlzeiten möglichst viel Zeit in der Natur verbringen können. Pel's Post verfügt über einen eigenen Speisebereich und Koch, der sich ganz um Ihr leibliches Wohlergehen kümmert.
Tiere
In dem Gebiet um die Lodge sind die Big 5, Löwen, Büffel, Nashörner, Leoparden und Geparden beheimatet. Darüber hinaus können Sie sich auf Begegnungen mit großen Elefanten- und Büffelherden freuen, die durch das Land ziehen. Ca. 80% der Biodiversität des Kruger National Parks können rundum die Lodge bestaunt werden. Auch für Vogelliebhaber bietet der Contractual Park 350 gezählte Vogelarten. Zusätzlich variiert der Baumbestand zwischen Fieberbäume, Akazien und Mopanen in Feuchtgebieten. Nicht zuletzt steht hier der größte und älteste Affenbrotbaum weltweit.
Gästezahl
32: 24 Gäste in 12 Luxury Spaces und 8 Gäste in 4 Suiten der Satelliten Lodge Pel's Post
Anreise
Sie können einfach mittels Fly & Transfer von Johannesburg und Cape Town per Linienflug zu den beiden nächst größeren Flughäfen, Skukuza Airport und Kruger Airport, anreisen. Von dort müssen Sie einen Charterflug von entweder 1,5 Std. oder einer guten Std. bis zum Pafuri Airtrip einplanen. Für Ihren Anschluss erwartet Sie dort ein 4x4 Geländewagen, der Sie in 45 Min. zur Lodge bringt. Schon auf dieser Fahrt kann ihre Safari mit ein paar Tiersichtungen beginnen. Wenn Sie möchten können Sie die Reise auch über den Landweg antreten. Die Straßen im Park sind ganzjährig passierbar. Ab Johannesburg sind es ca. 6,5 Std. Von dort und ebenso von Skukuza aus empfiehlt sich ein früher Start.
Betreiber
Seasons in Africa

Kontakt/Anfrage

preloader-image