Reiseberatung und
Buchung

in München

+49 89 21548-2999

in Hofheim

+49 6192 4701599
Afrikarma

Steckbrief

Name
Tarangire Safari Lodge
Komfort
Komfortabel, 3 Sterne
Max. Gästezahl
85 Gäste in 35 Zelten und 5 Bungalows. Die Bungalows sind mit einem zusätzlichen Einzelbett ausgestattet und für Familien geeignet.
Highlights
Die Tarangire Safari Lodge liegt im Tarangire Nationalpark auf einer Anhöhe, die den Tarangire Fluss und die Savanne überblickt und erstklassige Tierbeobachtungen direkt von der großen Terrasse aus erlaubt. Nicht selten spazieren Elefanten direkt durch das Gelände der Lodge. Die Gemeinschaftsbereiche Swimmingpool, Terrasse und Lounge laden zum Verweilen ein. Nachtpirschfahrten werden angeboten. Die Lodge ist einfach, aber für ihre persönliche, herzlich-legere Atmosphäre bekannt.
Zentrale Einrichtungen
In der Main Area grenzt an den offenen Speisesaal eine große Panorama-Terrasse, die das Gelände überblickt. Die große, überdachte Lounge ist vor und nach dem Abendessen ein beliebter Treffpunkt. Für Erfrischung sorgt der Swimmingpool mit Liegen und Sonnenschirmen. Für Kinder gibt es ein flaches Planschbecken. Es werden Massagen und Wäscheservice gegen Aufpreis angeboten. WiFi steht im Hauptgebäude zur Verfügung, ebenso wie eine Ladestation. Alle Gebäude auf dem Areal sind ebenerdig.
Gäste­unterkünfte
Die Lodge verfügt über 35 Zelte und 5 Bungalows. Die Zelte sind alle auf einem festen Betonboden errichtet, haben ein Strohdach, richtige Betten und Fenster mit Moskitoschutz. Veranda mit Sitzgelegenheit und Tisch. Die privaten innenliegenden Badezimmer sind en-suite mit WC. Dank Solaranlagen steht warmes Wasser zum Duschen bereit. Wahlweise Doppel- oder Twinbed-Ausstattung. Optional kann ein drittes Bett untergebracht werden. Die 5 runden Bungalows liegen etwas abseits der Main Area und bieten mehr Privatsphäre. Große en-suite-Badezimmer mit WC und Warmwasser-Dusche. Die Veranda mit Sitzgelegenheit und Tisch gewährt freien Blick auf die Tierwelt. Neben dem Doppelbett sind die Bungalows mit einem zusätzlichen Einzelbett - beide mit Moskitonetz - ausgestattet und besonders gut für Familien geeignet. Für alle Unterkünfte gilt: Strom gibt es von 06:00-10:00 Uhr sowie von 18:00-23:00 Uhr. Rund-um-die-Uhr-Strom gegen Aufpreis. In der Main Bar steht eine Aufladestation für elektronische Geräte ganztägig zur Verfügung.
Essen & Trinken
Die gemeinsamen Mahlzeiten Frühstück, Mittag- und Abendessen werden im offenen und hellen Speisesaal in Buffetform angeboten. Kid’s Menu für Kinder. Auf spezielle Diäten wird Rücksicht genommen. Bitte im Voraus ankündigen. Auf Wunsch wird Abendessen bei Kerzenschein unter den Sternen auf der offenen Terrasse angeboten. Am Nachmittag gibt es Tee und Kaffee mit Keksen, zum Sundowner werden herzhafte Snacks gereicht. Getränke sind bei Vollpension nicht inkludiert.
Safaris & Aktivitäten
Pirschfahrten im offenen Land Rover. Pro Fahrzeug max. 8 Personen. Es werden auch exklusiv für Gäste der Tarangire Safari Lodge Nachtpirschfahrten angeboten. Gruppengröße: max. 6 Personen, Mindestalter 12 Jahre. Des Weiteren im Programm: Bush Walks. Hier beträgt die Gruppengröße ebenfalls max. 6 Personen, das Mindestalter liegt hier bei 16 Jahren. Massage- und Fußpeeling-Angebot im kleinen, aber idyllischen Spabereich mit Rundum-Blick.
Tiere
Die Tierbeobachtungsmöglichkeiten sind hervorragend. Big-5-Gebiet. Der aufmerksame Beobachter kann Löwen, Nashörner, Flusspferde, Leoparden, Hyänen, Büffel, Antilopen, Giraffen und viele andere Arten entdecken. Mit etwas Glück sieht man die seltenen Giraffengazellen und den Kleinen Kudu. Die beste Zeit, um Wildtiere in großer Zahl zu beobachten, ist von Juli bis November, wobei die Monate September und Oktober als ideal gelten. In der Regenzeit von Dezember bis Mai sind zwar insgesamt etwas weniger Wildtiere zu beobachten, dafür ist aber die Wahrscheinlichkeit höher, sehr große Elefantenherden mit mehreren Hundert Tieren zu sehen. Der Tarangire Nationalpark ist ein Eldorado für Vogelliebhaber - über 500 verschiedene Spezies wurden hier gezählt.
Lage
Die Lodge liegt im Tarangire Nationalpark in Tansania. Durch die Hanglage freie Blicke in die Savanne und den Flusslauf des Tarangire River. Die Zelte und Bungalows sind eingebettet in die Natur und von Affenbrotbäumen und Akazien umgeben.
Klima & beste Reisezeit
Die Trockenzeit ist die beste Reisezeit im Hinblick auf die Tiermigrationen. Trockenzeit herrscht von Juni bis Oktober/November. Dann ist es trocken und warm mit Temperaturen um die 30°C. Nachts kann es dennoch auf 10-14°C abkühlen, eine Jacke für kühle Nächte ist empfehlenswert. Kenner kommen zum Ende der Trockenzeit, wenn die Tiere aus den umliegenden Ökosystemen an den Tarangire River ziehen, um ihren Durst zu löschen. Die Regenzeit untergliedert sich in zwei Phasen. Im Dezember, manchmal schon November, ziehen kurze und heftige Regenschauer über das Land. Die Zeit von Mitte März bis Ende Mai ist von langanhaltenden, meist nächtlichen Regenfällen geprägt. Auch diese Jahreszeit hat ihren Reiz. Besucher werden mit dramatischen Wolkenformationen und Sonnenuntergängen belohnt, die Landschaft ist in sattes Grün getaucht. Jetzt sind sehr große Elefantenherden mit mehreren Hundert Tieren zu sehen.
Anreise
Die Tarangire Safari Lodge liegt im Tarangire Nationalpark. Der Park hat Öffnungszeiten und nur in der Zeit zwischen 06:30-18:30 Uhr kann man die Lodge erreichen bzw. verlassen. Die Lodge liegt rund 10 Kilometer vom Haupteingang entfernt. Von Arusha, das 120 Kilometer entfernt liegt, dauert die Fahrt ca. 2 Stunden. Der Transfer vom Kilimanjaro Airport dauert mit dem Auto rund 3,5 Stunden.
Kinder
Kinder sind willkommen. Flaches Kinderplanschbecken. Die Teilnahme an manchen Aktivitäten ist erst ab 12 bzw. 16 Jahren erlaubt. Bis zu 5 Jahren ist der Aufenthalt kostenlos, es wird lediglich eine kleine Gebühr für das Essen berechnet. Für 6-12-Jährige wird ca. die Hälfte des Erwachsenenpreises berechnet.
Nachhaltigkeit
Die Lodge erhielt die Bronze-Auszeichnung der Naturschutzorganisation Carbon Tanzania. Diese zeichnet Unterkünfte aus, die ihre eigenen Emissionen ausgleichen und nachhaltig betrieben werden.
Betreiber
Anette und John Simonson

Landkarte

Detailinformationen

Beschreibung
Die Tarangire Safari Lodge liegt im Tarangire Nationalpark auf einer Anhöhe, die den Tarangire Fluss und die Savanne überblickt und erstklassige Tierbeobachtungen direkt von der großen Terrasse aus erlaubt. Nicht selten spazieren Elefanten direkt durch das Gelände der Lodge. Die Gemeinschaftsbereiche Swimmingpool, Terrasse und Lounge laden zum Verweilen ein. Nachtpirschfahrten werden angeboten. Die Lodge ist einfach, aber für ihre persönliche, herzlich-legere Atmosphäre bekannt.
Highlights
Die Tarangire Safari Lodge wird familiär geführt und ist für ihre persönliche, herzlich-legere Atmosphäre bekannt. Die Lodge liegt im Tarangire Nationalpark auf einer Anhöhe, die den Tarangire Fluss und die Savanne überblickt und erstklassige Tierbeobachtungen direkt von der großen gemeinschaftlichen Terrasse aus erlaubt sowie von den Veranden der privaten Unterkünfte. Nicht selten spazieren Elefanten direkt durch das Gelände der Lodge. Die Gemeinschaftsbereiche Swimmingpool, Terrasse und Lounge sind großzügig angelegt und laden zum Verweilen ein. Die Lounge versprüht dank ihrer rustikal-gemütlichen Möbel einen urigen Charme. Die Tarangire Safari Lodge bietet auch Nachtpirschfahrten an, was für Lodges, die direkt in Nationalparks liegen, etwas Besonderes ist. Zum zusätzlichen Wohlfühlen in der Wildnis gibt es ein kleines Spa, das malerisch auf einer Holzplattform thront und einen großartigen Rundumblick bietet, den Sie allerdings verpassen, wenn Sie während der Massage entspannt die Augen schließen. Die Plattform kann übrigens auch für einen privaten Sundowner mit Drinks und Snacks gebucht werden.
Zentrale Einrichtungen
In der Main Area grenzt an den offenen Speisesaal eine große Panorama-Terrasse, die das weite Gelände überblickt. Die Möglichkeiten, von hier aus Tiere zu beobachten, sind sehr gut. Der Blick schweift über die Windungen des Tarangire Flusses und die Savannenlandschaft. Die Tiere - allen voran große Elefantenherden - kommen an den Fluss, um ihren Durst zu stillen. Die große, überdachte Lounge mit gemütlichen Sesseln ist vor und nach dem Abendessen ein beliebter Treffpunkt, um von den Erlebnissen des Tages zu berichten und einen Sundowner-Drink zum Sonnenuntergang zu genießen. Für Erfrischung sorgt der Swimmingpool mit Liegen und Sonnenschirmen. Für Kinder gibt es ein flaches Planschbecken. Im Patulivu, einer hölzernen Plattform mit Rundum-Blick, werden Massagen und auf Wunsch private Sundowner angeboten. Alle Gebäude auf dem Areal sind ebenerdig. Im Barbereich der Lounge steht Ihnen WiFi-Anschluss zur Verfügung. Hier können Sie auch tagsüber Ihre elektronischen Geräte aufladen.
Unterkunft
Die Lodge verfügt über 35 Zelte und 5 Bungalows. Die Zelte sind alle auf einem festen Betonboden errichtet, haben ein Strohdach, richtige Betten und große Fenster mit Moskitoschutzeinen. Im Zelt steht außerdem ein geräumiger Kleiderschrank, in dem Sie alle Ihre Sachen verstauen können. Vor jedem Zelt befindet sich eine Veranda mit zwei Stühlen und einem Tisch. Die privaten innenliegenden Badezimmer sind en-suite mit WC. Dank Solaranlagen steht warmes Wasser zum Duschen bereit. Wahlweise Doppel- oder Twinbed-Ausstattung. Optional kann ein drittes Bett untergebracht werden. Die 5 runden Bungalows im Masai-Stil liegen etwas abseits der Main Area und bieten dadurch noch mehr Privatsphäre. Ausgestattet sind sie mit großen en-suite-Badezimmer mit WC und Warmwasser-Dusche. Die Bungalows sind alle in der Nähe eines Wasserlochs platziert. Die Veranda mit Sitzgelegenheit und Tisch gewährt freien Blick auf die Tierwelt. Neben dem Doppelbett sind die Bungalows mit einem zusätzlichen Einzelbett ausgestattet und besonders gut für Familien geeignet. Die Betten haben ein Moskitonetz zum Schutz gegen Mücken. Die Bettwäsche ist aus lokalen Textilien gewebt und sorgt für farbenfrohes Flair. Für alle Unterkünfte gilt: Strom gibt es von 06:00-10:00 Uhr sowie von 18:00-23:00 Uhr. Rund-um-die-Uhr-Strom gegen Aufpreis. In der Main Bar steht eine Aufladestation für elektronische Geräte ganztägig zur Verfügung.
Safaris & Aktivitäten
In den frühen Morgenstunden und am späten Nachmittag/Abend werden Pirschfahrten im offenen Land Rover angeboten. Pro Fahrzeug sind max. 8 Personen zugelassen, was kleine Gruppen garantiert. Darüber hinaus werden exklusiv für Gäste der Tarangire Safari Lodge Nachtpirschfahrten angeboten. Hier ist die Gruppengröße noch kleiner - max. 6 Personen dürfen daran teilnahmen. Für nächtliche Pirschfahrten liegt das Mindestalter bei 12 Jahren. Des Weiteren im Programm: Bush Walks. Hier erlebt man die Natur besonders intensiv, wenn man entlang des Flusses auf Erkundungstour geht. Hier beträgt die Gruppengröße ebenfalls max. 6 Personen, das Mindestalter liegt hier bei 16 Jahren. Das kleine Spa Patulivu ist die Verwöhn-Insel der Lodge. Auf einer hölzernen Plattform mit Rundum-Blick werden 30-, 60- oder 90-minütige Massagen sowie Fuß-Peelings angeboten. Sie können die Plattform auch für Ihren privaten Sundowner mit herzhaften Snacks buchen. Für diejenigen, die in Eigenregie Yogaübungen machen möchten, werden Yogamatten verliehen.
Gesundheit und Sicherheit
Die Gegend rund um die Tarangire Safari Lodge birgt ein relativ geringes Malariarisiko, dennoch ist eine Malariaprophylaxe zu empfehlen, denn in der Regel besuchen Sie die Lodge im Rahmen einer Safari, die auch andere Regionen und Camps beinhaltet. Unterschätzen Sie nicht die Kraft der äquatornahen Sonne und packen Sie eine ausreichende Menge an Sonnenschutz ein. Auch eine Kopfbedeckung für Aktivitäten ist ein Muss. Ein Insektenschutzmittel sollte in keinem Koffer fehlen!
Essen & und Trinken
Im offenen und hellen Speisesaal werden die gemeinsamen Mahlzeiten Frühstück, Mittag- und Abendessen in Buffetform angeboten. Für Kinder wird ein kindgerechtes Kid’s Menu angeboten. Das Buffet ist reichhaltig und abwechslungsreich. Wenn die Lodgebetreiber im Vorfeld Bescheid wissen, wird gerne auf spezielle Diäten oder Unverträglichkeiten Rücksicht genommen. Für Romantiker wird auf Wunsch das Abendessen bei Kerzenschein unter den Sternen auf der offenen Terrasse angeboten. Am Nachmittag gibt es Tee und Kaffee mit Keksen, zum Sundowner werden herzhafte Snacks gereicht. Getränke sind bei Vollpension nicht inkludiert. Die Essenszeiten: Frühstück: 07:00-09:30 Uhr Mittagessen: 12:30-14:00 Uhr Abendessen: 19:00-21:00 Uhr Übrigens: Familien mit kleinen Kindern können für "early meals" schon früher zum Abendessen erscheinen.
Gästezahl
85 Gäste in 35 Zelten und 5 Bungalows. Die Bungalows sind mit einem zusätzlichen Einzelbett ausgestattet und für Familien geeignet.
Anreise
Die Tarangire Safari Lodge liegt im Tarangire Nationalpark. Der Park hat Öffnungszeiten und nur in der Zeit zwischen 06:30-18:30 Uhr kann man die Lodge erreichen bzw. verlassen. Die Lodge liegt rund 10 Kilometer vom Haupteingang entfernt. Von Arusha, das 120 Kilometer entfernt liegt, dauert die Fahrt ca. 2 Stunden. Der Transfer vom Kilimanjaro Airport dauert mit dem Auto rund 3,5 Stunden.
Betreiber
Anette und John Simonson

Kontakt/Anfrage

preloader-image