Reiseberatung und
Buchung

in München

+49 89 21548-2999

in Hofheim

+49 6192 4701599
Afrikarma

Steckbrief

Name
Rufiji River Camp
Komfort
Komfortabel, 3 Sterne
Max. Gästezahl
34 Gäste in 14 Zelten
Highlights
Das Rufiji River Camp befindet sich nahe an der Grenze des Selous Game Reserve und ist somit sehr leicht für Selbstfahrer zu erreichen. Dort angekommen, können Besucher von der Plattform auf der sich der zentrale Bereich des Camps befindet, direkt auf den Fluss schauen, der Lebensraum für zahlreiche Tiere bietet.
Zentrale Einrichtungen
Der zentrale Bereich des Rufiji River Camp ist großzügig geschnitten und bietet eine direkte Aussicht auf den Rufiji River. Lounge, Bücherei, Bar und Essbereich befinden sich unter einem hohen, reetgedeckten Dach. Draußen gibt es eine Lagerfeuerstelle mit einigen Sitzgelegenheiten aus Holz. Ein beschatteter Pool-Bereich mit Liegestühlen ist etwas weiter vom Fluss entfernt ebenfalls vorhanden.
Gäste­unterkünfte
Im Rufiji River Camp sind 11 Zelte mit Twin- oder Doppelbetten und einem Bad en suite vorhanden, sowie 3 Familienzelte. Jedes Familienzelt hat einen eigenen Plunge Pool. Die Badezimmer können über eine Tür an der hinteren Seite der Zelte erreicht werden. Sie sind groß und sauber und enthalten jeweils eine Dusche, ein Bidet, ein Einzelwaschbecken und eine Toilette mit Spülfunktion. Zur Inneneinrichtung gehört neben einem Bett auch ein Schreibtisch. Die Fenster sind mit Gaze bedeckt und halten Moskitos ab. Vor jedem Zelt befindet sich eine Steinterrasse mit einem Tisch, zwei Stühlen und Ausblick auf den Fluss.
Essen & Trinken
Vollpension, Kaffee und Tee sind inklusive, alle anderen Getränke kosten extra. Morgens wird ein frisches, leichtes Frühstück serviert, zum Lunch gibt es ein Buffet und das Dinner wird als 3 Gänge Menü serviert. Gegessen wird entweder draußen oder im Innenbereich des Camps, jeweils an separaten Tischen.
Safaris & Aktivitäten
Die Vielzahl von Aktivitäten, wie zum Beispiel Boot- oder Walking Safaris, die im Rufiji River Camp angeboten werden, sind alle von einem der Camp Guides begleitet. Zudem können Pirschfahrten unternommen werden, die drei nahe gelegene Seen umfassen und eine Ganztagessafari mit einem Lunchpaket beinhalten. Optional besteht die Möglichkeit zum Fly Camping für ein paar Nächte.
Tiere
Von der Plattform, auf der das Camp steht, lassen sich Flusspferde im Wasser beobachten, die auch in der Nacht zu hören sind. Die Gästezelte erstrecken sich an der Seite des Rufiji River und befinden sich somit in einem Stück Waldgebiet, das von Affen bewohnt ist und in dem sich bis zu 400 Vogelarten wie Kuhreiher, Pelikane oder Oryxweber aufhalten. Im Selous gibt es mit etwa 66.000 Tieren die größte Elefantenpopulation in ganz Tansania. Zu beobachten gibt es außerdem Löwen, Giraffen, Zebras, Paviane, Impalas und Nashörner. Diese Tiere lassen sich während der Trockenzeit auch am Ufer des Rufiji River beobachten.
Lage
Das Rufiji River Camp befindet sich auf einer Plattform direkt über dem Rufiji River, am östlichen Ende im Norden des Selous Game Reserve in Tansania. Dieses ist mit etwa 52.000 km² das größte Wildschutzgebiet Afrikas, somit das zweitgrößte der Erde und gehört zum UNESCO Weltkulturerbe.
Klima & beste Reisezeit
Vom 1. Juni bis 31. März geöffnet. Regenzeit: November bis Juli, Trockenzeit: Juli bis November
Anreise
Das Selous Game Reserve, in dem sich das Rufiji River Camp befindet, kann vom internationalen Flughafen Dar es Salaam (Julius Nyerere International Airport) in 45 Minuten angeflogen werden. Anschließend erreicht man das Camp mit dem Geländewagen innerhalb von 5 Minuten. Alternativ ist das Camp mit dem Geländewagen von Dar aus innerhalb von 6 Stunden erreichbar – abhängig vom Wetter und der damit verbundenen Straßenbeschaffenheit.
Kinder
Es gibt keine Altersbeschränkung für Besucher des Camps, aber Kindern unter 12 Jahren ist es nicht gestattet, an Walking Safaris im Selous teilzunehmen. Auf Anfrage kann ein früheres Dinner für Kinder zubereitet werden. Spezielle Safari-Aktivitäten gibt es nicht, Eltern sind für ihre Kinder verantwortlich.
Nachhaltigkeit
Nichts bekannt
Betreiber
Foxes Safaris

Landkarte

Detailinformationen

Beschreibung
Das Rufiji River Camp befindet sich nahe an der Grenze des Selous Game Reserve und ist somit sehr leicht für Selbstfahrer zu erreichen. Dort angekommen, können Besucher von der Plattform direkt die Tiere am und im Fluss beobachten. Der Komfort ist schlicht, das Camp richtet sich an budgetbewusste Safarigäste. Maximal 34 Gäste.
Highlights
Das Rufiji River Camp, das sich nahe der Grenze des Selous Game Reserve befindet, ist sehr leicht für Selbstfahrer erreichbar. Vom Hauptgebäude aus, das auf einer Plattform direkt über dem Rufiji River gebaut wurde, haben Besucher freie Sicht auf den Fluss, der zahlreichen Tieren Lebensraum bietet. Optional besteht außerdem die Möglichkeit, Fly Camping in der Natur zu betreiben.
Zentrale Einrichtungen
Der zentrale Bereich des Rufiji River Camp ist großzügig geschnitten und bietet durch die Lage auf einer Plattform direkt über dem Rufiji River eine schöne Aussicht auf den Fluss. Unter einem hohen, reetgedeckten Dach befinden sich eine Lounge mit dunklen gemütlichen Ledersofas, eine kleine Bücherei, eine Bar und der Essbereich. Die überall verlegten Steinböden erschaffen eine rustikale aber gemütliche Atmosphäre. In der Lounge stehen außerdem ein paar alte Brettspiele zu Verfügung, um sich vor oder nach dem Dinner zu vergnügen. Draußen befindet sich eine Lagerfeuerstelle mit einigen Sitzgelegenheiten aus Holz. Ein Swimmingpool ist etwas weiter vom Fluss entfernt ebenfalls vorhanden und bleibt durch eine schattenspendende Überdachung auch während der Mittagszeit kühl und erfrischend. Der Pool-Bereich lädt mit Liegestühlen zum Sonnenbaden und Entspannen zwischen den Safari-Aktivitäten ein.
Unterkunft
Vom zentralen Bereich aus führen gut gepflasterte Wege zu den insgesamt 11 Gästezelten mit Twin- oder Doppelbetten und einem Bad en suite. Darunter sind 3 Familienzelte, in denen bis zu 4 Personen schlafen können und jedes Familienzelt hat einen eigenen Plunge Pool. Die Gästeunterkünfte befinden sich an der Seite des Rufiji River. Die Badezimmer können über eine Tür an der hinteren Seite der Zelte erreicht werden. Sie sind groß und sauber und enthalten jeweils eine Dusche, ein Bidet, ein Einzelwaschbecken und eine Toilette mit Spülfunktion. Seife und Shampoo stehen Ihnen hier ebenfalls zu Verfügung. Die Einrichtung im Inneren der Zelte ist einfach gehalten und bekommt durch kleine Details wie mit Elefanten bestickte Kissen einen gemütlichen Charme verliehen. Wollbettlaken ergänzen die rustikalen Holzbetten, die sich neben einem Schreibtisch im Zimmer befinden. Vor jedem Zelt befindet sich eine einladende Steinterrasse mit einem Tisch und zwei Stühlen, auf der die Gäste sich vor oder nach den Safaris entspannen können und die eine direkte Aussicht auf den Fluss bietet. Mit Gaze bedeckte Fenster lassen eine sanfte Brise durch den Raum ziehen. Taschenlampen, eine Trillerpfeife und Insektenschutzmittel komplettieren die Einrichtung, in der sich auch Elektrosteckdosen befinden. Ein Wäsche-Service ist gratis.
Safaris & Aktivitäten
Im Selous Game Reserve, in dem sich das Rufiji River Camp befindet, können zahlreiche Aktivitäten unternommen werden. Unter anderem haben Sie die Möglichkeit an Boot-Safaris auf dem Rufiji River teilzunehmen oder Walking Safaris vom Camp aus zu starten. Alle Safaris werden von einem Camp Guide begleitet. So auch die Pirschfahrten, während denen Sie drei nahe gelegene Seen bewundern können und einen ganzen Tag lang unterwegs sind. Das Camp stellt hierbei Lunchpakete zur Verfügung. Für Abenteurer, die noch mehr vom Bush-Life erfahren wollen, besteht die Möglichkeit optional für ein paar Nächte Fly Camping in der Natur zu betreiben.
Gesundheit und Sicherheit
Da sich das Rufiji River Camp in einem Malaria-Gebiet befindet, ist es empfehlenswert eine Prophylaxe vorzunehmen und Standardimpfungen zu überprüfen bzw. aufzufrischen. Im Camp besteht ein Vorrat an einigen Medikamenten und Erste Hilfe kann ebenfalls geleistet werden. Sollte ein Notfall eintreten, so ist es möglich, Gäste über den nahegelegenen Airstrip aus dem Camp zu fliegen. Alle Gäste werden nach Einbruch der Dunkelheit zu ihren Zimmern eskortiert und es gibt zusätzlich Camp Guards, die 24 Stunden am Tag Wache halten. In den zentralen Bereichen des Camps gibt es einige Feuerlöscher. Die Gäste werden innerhalb eines Welcome Meetings darüber informiert, wie sie sich im Falle eines Feuers zu verhalten haben.
Essen & und Trinken
Das Rufiji River Camp kann auf Basis von Vollpension gebucht werden. Das Essen ist einfach gehalten aber lecker und das servierte Gemüse wird zum größten Teil auf einer lokalen Farm angebaut. Gegessen wird an Tischen, die alle den Fluss überblicken. Frühstück wird um 7 Uhr vor den morgendlichen Aktivitäten serviert und besteht aus Eiern (je nach Vorliebe gekocht), Toast, frischen Früchten und Zimtschnecken. Lunch wird um 13 Uhr in Form eines Buffets serviert. Dieses umfasst beispielsweis gemischte Salate, mariniertes Barbecue-Schwein und Linsengebäck. Für eine Ganztagssafari wird ein Lunchpaket bereitgestellt. Das Dinner gibt es um 20 Uhr als 3-Gänge-Menü. Ein klassisches Menü wäre hierbei zum Beispiel Guacamole und Toast, gefolgt von mit Salbei gefülltem Hühnchen, Lauch und Kartoffelsalat. Zum Dessert gibt es Schokoladen-Brownies. Ist im Camp sehr viel los, so kann es vorkommen, dass das Dinner auch als Buffet serviert wird. Es wird sowohl draußen als auch drinnen an separaten Tischen gegessen. Kaffee und Tee sind inklusive, alle anderen Getränke kosten extra. Für ein Bier bezahlt man etwa 4 US$, eine große Flasche Wasser kostet circa 2 US$ und eine Flasche Wein 20 US$.
Gästezahl
34 Gäste in 14 Zelten
Betreiber
Foxes Safaris

Kontakt/Anfrage

preloader-image