Reiseberatung und
Buchung

in München

+49 89 21548-2999

in Hofheim

+49 6192 4701599
Afrikarma

Steckbrief

Name
Ozondjou Trails
Komfort
Komfortabel, 3 Sterne
Max. Gästezahl
18 Gäste in 8 Zelten
Highlights
Das Camp bietet einen Panoramablick über den Ugab und dem massiven Brandberg. Als Alternative zu anderen Unterkünften ist man in diesem einerseits rustikalen, aber dennoch komfortablen Zeltlager, der Natur nah. Die Begegnung mit den Wüstenelefanten kann ein wahres Erlebnis sein, wie auch der Besuch bei der lokalen Bevölkerung dieser Gegend.
Zentrale Einrichtungen
Im Hauptzelt befindet sich eine kleine Lounge mit Kaffee/Tee Station sowie der Essbereich, der teils mit einem Grassdach bedeckt ist. Von hier aus geht es hinaus zu einer Feuerstelle mit Sitzgelegenheit und Blick über das Ugab Trockenflussbett.
Gäste­unterkünfte
Um die Privatsphäre zu gewährleisten, wurden die Zeltchalets einige Meter versetzt errichtet. Alle 7 Zelte, manche auf einem Betonsockel, andere auf Holzstelzen, verfügen über jeweils 2 Betten und einer Kleiderablage. Fenster aus Moskitonetzen halten unerwünschtes Getier draußen und sorgen für nötige Ventilation. Das en-suite Badezimmer durch eine Zeltplane vom Schlafbereich getrennt, ist mit einer Dusche, einem Waschbecken, Toilette und Ablagemöglichkeiten ausgestattet. Das verlängerte Überzelt ermöglicht ein schattiges Plätzchen mit 2 Stühlen vor dem Eingang des Zeltchalets. Das Familienzelt ist wie die restlichen ausgestattet, bietet jedoch 4 Betten
Essen & Trinken
Dieses Camp ist nur mit 2 Übernachtungen buchbar. Ankunft um 14.00 Uhr ohne Mittagessen. Am Nachmittag geführte Tour inkl. Sundowner. Rückkehr und gegen 19 Uhr gemeinschaftliches Camping-Style Dinner. Nach dem Frühstück am nächsten Morgen folgt die Aktivität mit einem schmackhaften kalten Picknick zur Mittagszeit. Rückkehr zum Camp am späten Nachmittag. Gegen 19 Uhr wieder gemeinschaftliches Buffet-Dinner wie am Vorabend. Abreise nach dem herzhaften Frühstück am nächsten Morgen. Ortsübliche Getränke sind im Preis eingeschlossen. Sonderwünsche bei den Mahlzeiten werden berücksichtigt, müssen aber bei Buchungsbestätigung angegeben werden.
Safaris & Aktivitäten
Am ersten Nachmittag können sich Gäste auf eine geführte Tour mit einem einheimischen Farmer, der einen Einblick in das Farmleben der Umgebung gewährt, anschließen. Danach kann eine naheliegende Dorfschule besucht werden und der Tag endet mit einem kurzen Spaziergang und Sundownern, bevor es zurück zum Camp geht. Am nächsten Tag erleben die Gäste eine Pirschfahrt auf der Suche nach den hier lebenden Wüstenelefanten. Das Elephant Human Relations Aid (EHRA) Team begleitet die Gäste auf den täglichen Streifgang zum Aufspüren und Studieren der hier lebenden Elefanten. Die Rückkehr zum Camp findet am späten Nachmittag statt.
Tiere
Elefanten, Leoparden, Nashörner, Löwen, Giraffen, Antilopen
Lage
Das Ozondjou Trails liegt in der Region Erongo im Damaraland. Das Camp befindet sich auf einem Plateau ca. 30 km nordöstlich vom Brandberg am nördlichen Flussufer des Ugabmond.
Klima & beste Reisezeit
Das Camp kann ganzjährig besucht werden. Ab August bis Mitte November wird es zunehmend heiß. Im Dezember bis März liegen die Tagestemperaturen bei über 35˚C. Der wenige Regen fällt ab Mitte November bis Anfang April. Im Juni und Juli kann es nachts recht kalt werden.
Anreise
Man erreicht das Camp von Uis oder Khorixas über die C35. Circa 50 km ab Uis und 250 km ab Swakopmund.
Kinder
Kinder unter 16 Jahren auf Grund freilaufender Elefanten nicht erlaubt.
Nachhaltigkeit
Die Wohnzelte von Ozondjou fügen sich in die steinige Umgebung ein und haben somit nur minimale Auswirkungen auf die natürliche Umgebung. Das Camp wird mit Solarenergie und Gas betrieben. Unterstützung wird den dort lebenden Familien, deren Dorfschule und dem Elephant Human Relations Aid (EHRA) geleistet.
Betreiber
Namibia Tracks and Trails NTT

Landkarte

Detailinformationen

Highlights
Das Camp bietet einen herrlichen Panoramablick über den Ugab und dem massiven Brandberg. Als Alternative zu anderen Unterkünften ist man in diesem einerseits rustikalen, aber dennoch komfortablen Zeltlager, der Natur hautnah. Die Begegnung mit den Wüstenelefanten wird ein wahres Erlebnis sein, so auch der Besuch bei der Bevölkerung dieser Gegend.
Zentrale Einrichtungen
Im Hauptzelt befindet sich eine kleine Lounge und Kaffee/Tee Station sowie der Essbereich, teils mit Grassdach. Von hier aus geht es hinaus zu einer Feuerstelle mit Sitzgelegenheit. Beim separatem Grillplatz wird das tägliche Abendessen vorbereitet.
Gästeunterkünfte
Um die Privatsphäre zu gewährleisten, wurden die Zeltchalets einige Meter versetzt errichtet. Alle 7 Zelte, manche auf einem Betonsockel, andere auf Holzstelzen, verfügen über jeweils 2 Betten und einer Kleiderablage. Fenster aus Moskitonetzen halten unerwünschtes Getier draußen und sorgen für nötige Ventilation. Das en-suite Badezimmer durch eine Zeltplane vom Schlafbereich getrennt, ist mit einer Dusche, einem Waschbecken, Toilette und Ablagemöglichkeiten ausgestattet. Das verlängerte Überzelt ermöglicht ein schattiges Plätzchen mit 2 Stühlen vor dem Eingang des Zeltchalets. Das Familienzelt ist wie die restlichen ausgestattet, bietet jedoch 4 Betten.
Essen & Trinken
Dieses Camp ist nur mit 2 Übernachtungen buchbar. Ankunft um 14.00 Uhr ohne Mittagessen. Am Nachmittag geführte Tour mit Sundowner. Rückkehr und gegen 19 Uhr gemeinschaftliches Camping-Style Dinner. Nach dem Frühstück am nächsten Morgen folgt die Aktivität mit einem schmackhaften kalten Picknick zur Mittagszeit. Rückkehr zum Camp am späten Nachmittag. Gegen 19 Uhr wieder gemeinschaftliches Buffet-Dinner wie am Vorabend. Abreise nach dem herzhaften Frühstück am nächsten Morgen. Ortsübliche Getränke sind im Preis eingeschlossen. Sonderwünsche bei den Mahlzeiten werden berücksichtigt, müssen aber bei Buchungsbestätigung angegeben werden.
Safaris & Aktivitäten
Am ersten Nachmittag können sich Gäste auf eine geführte Tour mit einem einheimischen Farmer, der einen Einblick in das Farmleben der Umgebung gewährt, anschließen. Danach kann eine naheliegende Dorfschule besucht werden und der Tag endet mit einem kurzen Spaziergang und Sundownern, bevor es zurück zum Camp geht. Am nächsten Tag erleben die Gäste eine Pirschfahrt auf der Suche nach den hier lebenden Wüstenelefanten. Das EHRA Team begleitet die Gäste auf den täglichen Streifgang zum Aufspüren und Studieren der hier lebenden Elefanten. Die Rückkehr zum Camp findet am späten Nachmittag statt.
Lage
Das Ozondjou Trails liegt in der Region Erongo im Damaraland. Das Camp befindet sich auf einem Plateau ca. 30 km nordöstlich vom Brandberg am nördlichen Flussufer des Ugabmond.
Klima & beste Reisezeit
Das Camp kann ganzjährig besucht werden. Ab August bis Mitte November wird es zunehmend heiß. Im Dezember bis März liegen die Tagestemperaturen bei über 35˚C. Der wenige Regen fällt ab Mitte November bis Anfang April. Im Juni und Juli kann es nachts recht kalt werden.
Gesundheit
Das Gebiet um die Lodge ist zwar kein ausgewiesenes Malariagebiet, eine Malariaprophylaxe empfehlen wir trotzdem, da es viel Gäste in das Etosha-Gebiet weiterreisen, welches als Malariagebiet ausgewiesen ist. Standardimpfungen sollten überprüft und gegebenenfalls aufgefrischt werden. Alle Informationen zu Impfungen und Profilaxen erhalten Sie beim Tropeninstitut, beim Auswärtigen Amt oder bei Ihrem behandelnden Arzt. Sonnen- und Mückenschutz sind zu empfehlen, ebenso wie ausreichendes Trinken.
Besitzer/Betreiber
Namibia Tracks & Trails

Kontakt/Anfrage

preloader-image