Reiseberatung und
Buchung

in München

+49 89 21548-2999

in Hofheim

+49 6192 4701599
Afrikarma

Steckbrief

Name
Ibo Island Lodge
Komfort
Hervorragend, 4 Sterne
Max. Gästezahl
Max. 28 Gäste in 14 Zimmern und max. 10 Gäste in einer Paradiso-Villa.
Auszeichnungen
Gewinner der Safari Awards 2016 in den Kategorien für die beste Gemeinschaftsarbeit, größte ökologische Verantwortung und den größten Gesamtwert einer Safari Unterkunft in Mosambik.
Highlights
Die Ibo Island Lodge ist der einzige Anbieter im Quirimbas Archipel für mobiles Insel-Hopping in einer traditionellen Dhau. Eine entlegene Sandbank mitten im Meer, 150 Jahre alte koloniale Villen und tropische Gärten mit über 700 Vogelarten machen die preisgekrönte Lodge aus.
Zentrale Einrichtungen
Drei alte historische Villen im Kolonialstil bieten umringt von tropischen Gärten drei Swimmingpools, eine Bar und Lounges. Die Bela Vista Lounge bietet eine Dachterrasse mit tollem Ausblick und eine Sky-Bar mit Lounge und Restaurant. Ein Speisesaal mit großem Tisch aus Teak ist ideal für größere Gesellschaften. Die Einrichtung der Lodge ist edel, authentisch und bietet zahlreiche Vintage-Elemente. Ein Spa-Bereich trägt zusätzlich zur Erholung bei und arbeitet ausschließlich mit natürlichen Produkten. W-Lan inklusive.
Gäste­unterkünfte
Insgesamt gibt es 14 Zimmer von denen 5 über direkten Meerblick verfügen, 6 haben einen eigenen Zugang zu den Gärten und 3 sind sog. historische Zimmer mit Augenmerk auf die alte Architektur. Die individuell gestalteten Zimmer bieten Korallenmauern, edles Holz wie Teak und Mahagoni, opulente Details wie ein Safe im Piratenstil oder Kissen aus Seide. Neben dem Schlafraum mit großem King-Size oder Twin-Bett gibt es Lounges, eigene Veranden mit Echtholz-Möbeln, en-suite Badezimmer mit Waschbecken, Dusche, Badewanne, Spültoilette und fließend Kalt- und Warmwasser sowie Klimaanlage, Ventilator, Moskitonetz und ein morgendlicher Tee- und Kaffeeservice. Die Paradiso-Villa umfasst 5 Schlafzimmer mit 5 en-suite Badezimmern, einem eigenen Pool, Garten, großer Lounge, Chef, Butler und eigener Dhau mit vollständiger Crew. Wäscheservice inklusive.
Essen & Trinken
Vollpension mit internationalen und typischen Gerichten aus Mosambik. Gespeist wird entweder privat auf der eigenen Veranda, in der Privatsphäre entlegener Orte der Natur wie der Sandbank oder der alten Festung oder in den Speisebereichen der Lodge. Das Dinner wird auf der Dachterrasse der Bela Vista Lounge serviert. Berühmt ist die Ibo Island Lodge für seine hervorragenden Krabbengerichte. Dazu gibt es exzellente importierte Weine. Auf spezielle Wünsche und Unverträglichkeiten wird gerne eingegangen.
Safaris & Aktivitäten
- Ein Highlight ist das mobile Insel-Hopping mit einer traditionellen Dhau und einem Kayak. Es wird auf einsamen tropischen Inseln gezeltet und der Chefkoch bekocht die Gäste am Lagerfeuer. - Täglich bringen Boot-Transfers die Gäste zu einer Sandbank mitten im Meer um die Natur zu genießen oder für ein privates Dinner. - Kulturelle Ausflüge reichen thematisch von der alten Geschichte mit dem Besuch geschichtsträchtiger Stätten bis hin zu Wanderungen in belebte Dörfer mit aktiver Teilnahme am Dorfgeschehen. - Taucher kommen in den umliegenden Gebieten der Insel voll auf ihre Kosten und auch eine mobile Insel-Hopping Tauch-Safari ist möglich. - Weitere Ausflüge sind Delphin-Tour, Silberminen, Kayaken, Schnorcheln, Vogelbeobachtung, Nacht-Touren oder Segelausflüge.
Tiere
Die dichte Vegetation der umliegenden Gärten und der Insel bieten mehr als 700 exotischen Vogelarten einen attraktiven Aufenthaltsort, wie z.B. dem ansässigen Mangrovenliest und einer Maskenweber Kolonie. Außerdem gibt es Gelegenheit folgende Vogelarten zu bestaunen: Zwergspint, Merops superciliosus, Gabelracke, Braunbrust-Bartvogel uvm. Das Meer ist reich besiedelt und bietet Delphinarten wie Tümmler und Buckeldelfine, grüne Schildkröten, Buckelwale, Kokosnuss- und Geisterkrabbe.,Engelfisch, Napoleonfisch, Trompetenfisch, Schaukelfisch, Fangschreckenkrebs, Muränen und hunderte Fische der Art Caranx Sexfasciatus.
Lage
Die Ibo Island Lodge liegt im Norden Mosambiks auf der Koralleninsel Ilha do Ibo im Quirimbas Archipel und dem gleichnamigen Quirimbas Nationalpark. Die nächstgelegene Stadt ist Pemba in der Provinz Cabo Delgado.
Klima & beste Reisezeit
Die Buckelwale beschützen ihre Jungen von August bis Anfang November in der direkten Umgebung der Insel Ibo und können deshalb in dieser Periode besonders leicht gesichtet werden. Nähere Informationen zum Klima und den Jahreszeiten gibt es hier.
Anreise
Regelmäßige Flüge von Johannesburg, Dar Es Salaam und Nairobi bringen die Gäste bis nach Pemba. Von hier aus gibt eine Begleitung durch einen Mitarbeiter der Lodge und einen Transfer im Leichtflugzeug bis zur Landebahn der Ilha do Ibo. Die Entfernung zur Provinz Cabo Delgado beträgt ca. 8 km.
Kinder
Kinder jeden Alters sind in der Ibo Island Lodge herzlich willkommen. Die großzügigen Räume sind familienfreundlich gestaltet und bieten praktische Twin-Betten. Auf Anfrage gibt es zusätzliche Betten für Kinder und Gitterbetten für Babys.
Gesundheit
Im Preis der Lodge mit inbegriffen ist eine sofortige Luftrettung zum nächstgelegenen Krankenhaus im Falle eines Notfalls. Mosambik zählt nach wie vor zu den Risikogebieten für Malaria, eine entsprechende medikamentöse Prophylaxe ist daher äußerst ratsam. Empfohlen wird außerdem ein Impfschutz gegen Tetanus, Diphterie, Polio und Hepatitis A. Eine Gelbfieber-Impfung ist zwar vor Ort nicht zwingend notwendig, wird aber bei Einreise aus einem Risikogebiet verlangt. Generell sollten Sie auf einen guten Mücken- und Sonnenschutz achten, sowie stets ausreichend trinken.
Nachhaltigkeit
Die Ibo Island Lodge betreibt die einzige Grundschule der gesamten Insel und vermittelt den Kindern die englische Sprache, einen respektvollen Umgang mit dem wertvollen Ökosystem, Recycling uvm. um gegen den niedrigen Bildungsstandard, speziell im Norden Mosambiks aktiv vorzugehen. Dies ist nur eines von vielen Gemeinschaftsprojekten. Allein die Errichtung der Lodge und der jetzige Betrieb schuf zahlreiche Arbeitsplätze und gab der einst verlassenen Insel und deren Bewohnern eine neue Aufgabe.

Landkarte

Detailinformationen

Highlights
Die Ibo Island Lodge ist ein Herzensprojekt der Betreiber Fiona und Kevin Record und deshalb vor allem eines - authentisch. In vielen Jahren wurden über 200 Bäume gepflanzt, eingefallene Gebäude bis ins kleinste Detail restauriert und ein beschütztes Refugium für die üppige Flora und Fauna geschaffen. Denn nicht ohne Grund wurde die Insel Ilha do Ibo zum Weltkulturerbe ernannt. Dieses traumhaften Fleckchen Erde ist ein Ort, an dem sich die Uhren noch anders drehen und die Welt noch in Ordnung zu sein scheint. Wie aus dem Bilderbuch erwartet Sie hier azurblaues, klares Wasser mit Korallenriffen und einer Vielzahl exotischer Meeresbewohner, die für Taucher aller Schwierigkeitsgrade ein Schlaraffenland sind. Hinter der malerischen Kulisse historischer Gebäude, ist besonders die kleine weiße Sandbank mitten im Ozean ein idealer Ort für Paare in den Flitterwochen. Zudem ist dies die einzige Lodge im Quirimbas Archipel mit einem Angebot für mobile Island-Hopping-Safaris in einer traditionellen Dhau und mit einem Kayak.
Zentrale Einrichtungen
Drei alte historisch bedeutsame Villen im Kolonialstil, die über 150 Jahre alt sind, wurden liebevoll restauriert und bilden den Kern des Hotels. Die Gärten im Geländer sind bepflanzt mit Frangipani, Bougainvillea und Palmen. Drei Swimmingpools, einer davon 16 Meter lang, bieten eine Abkühlung von der Hitze, mit einer Bar direkt nebenan, die Ihnen dazu einen ihrer legendären Mojitos zaubert. Die Bela Vista Lounge macht ihrem Namen mit wundervollen Aussichten auf das Meer und die Bucht alle Ehre. Hier befindet sich ein Speisesaal mit einem großen Tisch aus edlem Teakholz, der wie geschaffen ist für ein romantisches Dinner oder ein privates Fest, wie z.B. einen Geburtstag. Das Herz der Ibo Island Lodge ist die Dachterrasse der Bela Vista Lounge mit der dazugehörigen Sky Bar und einem Restaurant mit Blick Richtung Westen. Hier können Sie Sundowner und leckere Cocktails in der lauen Abendluft genießen, während Sie den Sternenhimmel über dem Meer bewundern. Einzigartige Vintage Dekorationselemente und handgefertigte Artefakte, die die Kultur widerspiegeln sind zu bewundern. Auch im Spa-Bereich findet sich die Kultur Ibos wieder. Verwendet werden ausschließlich natürliche Produkte, wie z.B. ein Peeling aus Meersalz oder Zitronengras aus den eigenen Gärten. Beliebt ist auch die charakteristische weiße Musiro Gesichtsmaske aus Baumrinde, die oft von den Frauen aus Mosambik getragen wird und als natürliche Sonnencreme fungiert und die Haut streichelzart macht. Weitere Anwendungen sind außerdem Massagen aller Art.
Gästeunterkünfte
Die Ibo Island Lodge umfasst eine Paradiso-Villa mit 5 Schlafzimmern sowie 14 Zimmer verteilt auf die drei restaurierten Gebäude. Hiervon haben 5 direkten Meerblick, 6 einen eigenen Zugang zur Gartenanlage und 3 sind historische Zimmer, wobei die letzteren beiden unter eine gemeinsame Preiskategorie fallen. Jedes Zimmer ist ganz individuell designed und bietet elegante Kissen, dicke Kalk- und Korallenmauern, große Fenster, extra handgefertigte King-Size oder Twin-Betten mit Moskitonetzen, hohe Decken und solide Balken aus Teak. Antike und handgearbeitete Möbel mit edlen Schnitzereien machen die Inneneinrichtung aus. Der Stil ist simpel, elegant und vor allem authentisch mit sorgfältig gewählten opulenten Details wie Stoffen aus Seide, verzierten Spiegeln, und einzelnen Elementen aus Mahagoni-Holz. Die großen Veranden bieten wahlweise einen tollen Blick über das Meer oder die Gärten und sind ebenfalls ausgestaltet mit hochwertigen Holzmöbeln und weichen Kissen. Ein Hingucker ist der Safe im antiken Stil, stilisiert als Piraten-Schatztruhe. In den geräumigen Badezimmern finden sich natürliche Produkte aus Heilerde, ein Föhn, doppelte Waschbecken, Handtuchhalter, Badewanne, Dusche und Spültoilette mit fließend Kalt- und Warmwasser. Die historischen Zimmer bieten zusätzlich eine Lounge und Schlafmöglichkeiten für zwei Kinder. Das Burbuletta (dt.: Schmetterling) Gartenzimmer bietet eine zusätzliche Outdoor Korallendusche. Inbegriffen sind außerdem Wäscheservice, Klimaanlage, Deckenventilator, W-Lan und ein Morgenservice mit Tee und Kaffee auf das Zimmer. In der Paradiso Villa gibt es 5 Schlafzimmern und 5 en-suite Badezimmern. Außerdem ein privater Swimmingpool, ein eigener Garten mit großem Mangobaum, Lounge, Chef und Butler. Zudem eine eigene Dhau mit vollständiger Crew.
Essen & Trinken
Sie buchen auf Basis der Vollpension. Im Restaurant auf der Dachterrasse der Bela Vista Lounge bereiten Ihnen die Chefköche ihre preisgekrönten Mahlzeiten vor. Vor allem die fangfrischen Meeresfrüchte sind ein wahrhaftiger Genuss und als Begleiter gibt es exzellente importierte Weine. Das Frühstück und das Mittagessen können in einer Auswahl unterschiedlicher Orte genossen werden. Als da wären die Idylle ihrer eigenen Veranda, auf der Sandbank Insel, in der alten Festung von Joao Baptiste oder unter den Palmen der tropischen Gärten. Das Dinner wird extravaganter präsentiert und wird auf der Dachterrasse serviert. Falls Sie gerade in Ihren Flitterwochen sind oder ein anderes besonderes Ereignis feiern möchten, gibt es eine Vielzahl weiterer entlegener Plätze, an denen ein privates Mahl arrangiert werden kann. Ibo hat sich besonders der authentischen Küche verschrieben, um Ihren Aufenthalt auch kulinarisch abzurunden. Menü-Beispiele sind traditionelles Kokosnuss und Chilli Krabben-Curry, geräucherter Segelfisch, knackiger Papaya-Salat und Hummer. Probieren Sie unbedingt auch die legendären Krabbengerichte von Ibo! Dazu locken verführerische Nachspeisen wie Kaffee Éclairs. Doch auch ganz traditionelle Gerichte fanden ihren Weg auf die Speisekarten, so ist z.B. Matapa das Leibgericht des Präsidenten Armando Guebuza und wird zubereitet aus Maniokblättern, Pesto, Erdnusssauce und Garnelen. Bei speziellen Wünschen oder Nahrungsanforderungen nimmt Ibo Island Lodge gerne Rücksicht und stellt ein exklusives Menü für Sie zusammen.
Safaris & Aktivitäten
Die Ibo Island Lodge ist der einzige Anbieter für professionell begleitetes Insel Hopping, komplett individuell planbar mit vollständiger Crew im Quirimbas Archipel. Segeln Sie auf einer traditionellen Dhau und erleben auf einem Kayak das Meer und erkunden einen der größten Mangroven-Wälder Afrikas. Sie schlafen in Eco Mobile Camps auf unbewohnten tropischen Inseln. Die Crew wird Sie mit fangfrischem Fisch und Meeresfrüchten über einem Lagerfeuer bekochen. Ein weiteres Highlight ist die private Sandbank mitten im Meer nahe der Insel. Hierhin bringt Sie täglich ein Boot-Transfer. Sie können einfach ausspannen und den Fischerleuten oder den Delphinen und Schildkröten zusehen oder ein Frühstück oder Mittagessen unter einem für Sie aufgebauten Beduinenzelt genießen. Die ganze Insel ist erfüllt von antiker Architektur, Geschichte und Kultur. Auf geführten Touren werden all die alten Legenden für Sie wieder zum Leben erweckt, wie z.B. die des alten Steindorfes der Insel Ibo mit geschichtsträchtigen Gebäuden, einige eingefallen, einige noch vollständig erhalten. Die ehemalige Festung von Sankt Joao Baptista erzählt ebenso eine interessante Geschichte und auch die alten Silberminen, in denen teilweise noch immer von Hand exquisiter Schmuck mit alten arabischen Techniken, u.a. mit Sand, hergestellt wird sind einzigartig auf der Welt! Sie können bei der Herstellung zusehen und eines der Stücke als Souvenir mit nachhause nehmen. Ein Kontrastprogramm zur alten Geschichte bietet eine geführte Tour in die belebten Dörfer der Insel Ibo, wo die Menschen europäischer, indischer, arabischer und chinesischer Herkunft sind. Sie erleben das tägliche Leben des Kimwani Volkes und können sich z.B. eine typische Ibo Gesichtsmaske aufmalen lassen. Auf der Insel Ibo gibt es einen Padi Tauchlehrer, der interessierte Gäste von Anfänger bis Fortgeschritten betreut und entsprechende Kurse gibt. Sie können einzelne Tauchgänge buchen, oder auch eine Mobile Insel Hopping Tauch-Safari buchen. In der näheren Umgebung der Lodge gibt es hervorragende Tauchgebiete, wie z.B. nahe des Leuchtturms, wo Sie in bis zu 21 Meter Tiefe eine Fülle an Korallenriffen, kleinen Höhlen und tropischen Fischen entdecken können. Ein weiteres Highlight ist ein Schiffswrack aus dem 19. Jahrhundert welches im seichten Wasser erkundet werden kann. Bei einer Delphin-Tour führen Sie die Guides in einem der soliden 12 Meter langen Dhaus aus Teakholz über das Meer um Delphine, Wale und Schildkröten aufzuspüren. Mit etwas Glück haben Sie hier auch die Möglichkeit mit den friedvollen Delphinen eine Runde zu schnorcheln. Weitere Ausflüge sind: Kayak-Touren, Schnorcheln, geführte Wanderungen in die Natur (auch bei Nacht), Vogelbeobachtung, Ausflüge auf einer traditionellen Dhau, u.a. in der Abenddämmerung um spektakuläre Sonnenuntergänge zu einem Sundowner vor der historischen Kulisse Ibos zu genießen. Wanderungen zur Insel Quirimba, nach welcher der Archipel benannt ist, mit einer Dauer von 2 - 3 Stunden durch die Tiefen der Mangroven-Wälder. Segelausflüge zu umliegenden unbevölkerten Inseln wie Rolas oder Matemo oder Fischen auf einer Yacht.
Lage
Die Ibo Island Lodge liegt auf der gleichnamigen Koralleninsel Ilha do Ibo am Rande des Quirimbas Archipel im Norden Mosambiks. In ca. 8 km Entfernung liegt die Provinz Cabo Delgado mit der Stadt Pemba. Insgesamt 8 weitere Inseln zählen zum Distrikt Ibo. Die Maße der Insel sind ungefähr 4,9 km in der Länge und 4,7 km in der Breite. Das umliegende Meer gehört zum indischen Ozean. Die benachbarten Inseln sind Quilalea, Matemo, Mogundula, Medjumbe und Vamizi. Die Lodge liegt innerhalb des Quirimbas Nationalpark.
Anreise
Die Anreise bis zur Ibo Island Lodge ist möglich von Südafrika, Kenia und Tansania. Pemba ist eine Stadt in der Provinz Cabo Delgado und der Ausgangspunkt zu den Inseln des Quirimbas Archipels. Es gibt tägliche Flüge von Johannesburg nach Pemba und regelmäßige Verbindungen von Dar-Es-Salaam und Nariobi. Nach Ankunft in Pemba werden Sie begrüßt von einem Repräsentant der Lodge, der Sie für den Transfer entweder auf direktem Wege zum nächsten Leichtflugzeug bringt oder zunächst in einen klimatisierten Raum um auf den nächsten Kurzstreckenflug zu warten. Der Überflug bis zur Lodge ist bereits das erste Highlight, denn hier haben Sie Gelegenheit den azurblauen Ozean und die kleinen von Palmen gesäumten Inseln aus der Vogelperspektive zu sehen. Auf der Graspiste, die als Landebahn fungiert, angekommen, werden Sie ganz herzlich auf der Ilha do Ibo willkommen geheißen und Ihr Aufenthalt beginnt.
Gesundheit
Im Preis der Lodge mit inbegriffen ist eine sofortige Luftrettung zum nächstgelegenen Krankenhaus im Falle eines Notfalls. Mosambik zählt nach wie vor zu den Risikogebieten für Malaria, eine entsprechende medikamentöse Prophylaxe ist daher äußerst ratsam. Empfohlen wird außerdem ein Impfschutz gegen Tetanus, Diphterie, Polio und Hepatitis A. Eine Gelbfieber-Impfung ist zwar vor Ort nicht zwingend notwendig, wird aber bei Einreise aus einem Risikogebiet verlangt. Generell sollten Sie auf einen guten Mücken- und Sonnenschutz achten, sowie stets ausreichend trinken.

Kontakt/Anfrage

preloader-image