Reiseberatung und
Buchung

in München

+49 89 21548-2999

in Hofheim

+49 6192 4701599
Afrikarma

Steckbrief

Name
Chobe Bakwena Lodge
Komfort
Standard, 3 Sterne
Max. Gästezahl
22 Gäste in 10 Chalets
Highlights
Ökologisch korrekte Abenteuersafari am Chobe River ohne den Komplettverzicht auf Annehmlichkeiten.
Zentrale Einrichtungen
Main Area mit Lounge, Restaurant und „Rain Tree Bar, Swimming Pool. Heizung, Licht und Strom aus Solarenergie.
Gäste­unterkünfte
10 runde Chalets, 2 davon als Familienzelte, mit Aussicht auf den Fluss, jedes mit Deck über dem Fluss und Badezimmer mit Außendusche. Individuelle Einrichtung mit Vintagemöbeln.
Essen & Trinken
Vollpension und Gruppenmahlzeiten. Afrikanische Fusionküche aus regionalen Zutaten, inspiriert von der traditionellen Setswana-Küche.
Safaris & Aktivitäten
Pirschfahrten (tagsüber), Bootsfahrten auf dem Chobe River, Angeln, Birding, geführte Buschwanderungen auf dem Gelände der Lodge, im Lesoma-Tal oder in angrenzenden Reservaten, Dorfbesuche, Impalila Island in Namibia.
Tiere
Die größte Elefantenpopulation des Landes lebt im Chobe Nationalpark und sie alle kommen zum Trinken an den Fluss. Außerdem: Nilpferd, Löwe, Zebra, Antilopen, Tiger Fish, Welsartige, Hechte, Tilapia, u. v. a. Des Weiteren findet sich hier eine der höchsten Konzentrationen verschiedener Vogelarten, wie Afrikanische Binsenralle, Schreiseeadler, Hauben-Bartvogel, Dominikanerwitwe, Nashornvögel, Webervögel, Feuerweber, Fliegenschnäpper, Bienenfresser, u. a.
Lage
Chobe Nationalpark, beim Dorf Kazangula, direkt am Chobe River, ganz im Norden Botswanas, ca. 1,5 km vom 4-Länder-Treffpunkt von Botswana, Sambia, Namibia und Simbabwe entfernt.
Klima & beste Reisezeit
Botswana kann das ganze Jahr über bereist werden. Die best Reisezeit ist von Mai bis November, hier ist es trocken mit angenehmen Temperaturen von 20-25 Grad C. Nachts kann es empfindlich kühl werden. Von Dezember bis April ist in Botswana Regenzeit. Details: Klima & beste Reisezeit.
Anreise
Über den Flughafen Kasane, der von Maun (Botswana), Victoria Falls (Simbabwe), Livingstone (Sambia) und Johannesburg (Südafrika) angeflogen wird, gefolgt vom Transfer zur Lodge.
Nachhaltigkeit
Chobe Bakwena arbeitet komplett im Sinne der sog. „Responsible Tourism Initiative“, d. h. in die Lokalen Gemeinden wird investiert, das Personal kommt aus den lokalen Dörfern und Gemeinden und die Bauten werden auf traditionelle Weise, mit Augenmerk auf moderne ökologische Bauweise errichtet. Es handelt sich um die einzige Lodge am Chobe River, die komplett ökologischen Prinzipien folgend erbaut wurde. Die Temperaturregulierung durch die Bauweise ganz natürlich und spart Strom, so weit möglich wurden und werden lokale erneuerbare Ressourcen verwendet. Es werden keinerlei Chemikalien benutzt und alle Verbrauchsartikel sind biologisch abbaubar, die Lodge wird mit Solarenergie betrieben und der Küchenabfall wird zu Gas recyclet, das zum Kochen genutzt wird. Das Land wurde im Jahr 2000 gekauft und seitdem von trockenem Ödland in eine natürliche Flusslandschaft zurückverwandelt.

Landkarte

Detailinformationen

Beschreibung
Die Chobe Bakwena Lodge ist genau das richtige für alle, die Entspannung und Abenteuersafari am Chobe River unter ökologischen Gesichtspunkten suchen, ohne dabei ganz auf Luxus verzichten wollen.
Highlights
Die Chobe Bakwena Lodge ist genau das richtige für alle, die Entspannung und Abenteuersafari am Chobe River unter ökologischen Gesichtspunkten suchen, ohne dabei ganz auf Luxus verzichten wollen.
Zentrale Einrichtungen
Die Main Area besteht aus der Lounge, dem Restaurant und der „Rain Tree Bar“, im Außenbereich befindet sich der Swimming Pool. Heizung, Licht und Strom des Camps werden über Solarenergie gewonnen.
Unterkunft
Gäste wohnen in zehn runden Chalets mit konischem Strohdach (Rondavels), zwei davon sind Familienzelte, alle haben eine schöne Aussicht auf den Fluss und wurden in traditioneller afrikanischer Bauweise errichtet. Zu jedem Chalet gehört ein erhöhtes Deck über dem Fluss mit bequemen Daybeds. Die Badezimmer sind en Suite und zum Garten hin offen und verfügen über eine Außendusche. Alle Unterkünfte sind individuell mit Vintagemöbeln eingerichtet.
Safaris & Aktivitäten
Von morgens bis abends finden ca. dreistündige Pirschfahrten statt. Ebenso eignet sich der Chobe für Angelausflüge, und Birding-Fans kommen immer auf ihre Kosten, egal ob zu Fuß, im Boot oder sogar vom eigenen Aussichtsdeck aus! Geführte Buschwanderungen finden entweder auf dem Gelände der Lodge, im weiter entfernten Lesoma-Tal oder in angrenzenden Reservaten statt. Kulturinteressierte können mit einem Guide, der ihnen alles erklärt, einem der nahen Bakwena-Dörfer einen Besuch abstatten. Außerdem lockt das Impalila Island in Namibia mit seinen riesigen Baobabs, Birding-, Mekoro-, und Angelmöglichkeiten zu einem Ausflug.
Gesundheit und Sicherheit
Da es sich bei der Chobe-River-Region um Malariagebiet handelt, sollten sich Gäste schützen, weswegen wir Malariaprophylaxe dringend empfehlen.
Essen & und Trinken
Vollpension: Es gibt einfache, aber leckere afrikanische Fusionküche aus regionalen Zutaten, inspiriert von der traditionellen Setswana-Küche. Die Gäste speisen gemeinsam im Restaurant.
Gästezahl
22 Gäste in 10 Chalets
Anreise
Die Anreise funktioniert am besten über den Flughafen Kasane, der von Maun (Botswana), Victoria Falls (Simbabwe), Livingstone (Sambia) und Johannesburg (Südafrika) direkt angeflogen wird. Der Transfer vom Flughafen erfolgt per Fahrzeug.

Kontakt/Anfrage

preloader-image