Top
Abu Camp: Luftbild vom Camp
Abu Camp: Gedeckte Tafel mit Kerzenlicht
Abu Camp: Blick in die Lounge
Abu Camp: Bibliothekstisch
Abu Camp: Gästechalet vor der Lagune
Abu Camp: Gästebad mit Spiegel
Abu Camp: Blick aufs Deck
Abu Camp: Auf dem Deck
Abu Camp: Schlafzimmer
Abu Camp: Schlafen unter Sternen
Abu Camp: Private Veranda
Abu Camp: Lounge und Speisesaal
Abu Camp: Laternen am Feuerdeck
Abu Camp: Wer jagt wen?
Abu Camp: Milchuhu
Abu Camp: Junge Leoparden
Abu Camp: Gut behütet bei den Großen
Abu Camp: Elefantenauge
Abu Camp: Elefantenrüssel
Abu Camp: Elefant Mithondo
Abu Camp: Drei Elefanten im Schlammbad
Abu Camp: Baby-Elefant Warona ist müde
Abu Camp: Baby-Elefant Warona
Abu Camp: Mokoro-Ausflug
Abu Camp: Majestätischer Elefant
Abu Camp: Giraffensilhouette
Abu Camp: Strichelracke
Abu Camp: Leopard auf Beute aus

Abu Camp

Suche

Geben Sie hier Ihren Suchbegriff ein:

Lodges und Camps Botswana

Abu Camp, Okavango-Delta, Botswana

Steckbrief Abu Camp

NameAbu Camp
KomfortLuxus, 5 Sterne
Max. Gästezahl12 Gäste in 6 Chalets
HighlightsIm Abu Camp lernt man Elefanten persönlich aus nächster Nähe kennen. Man begleitet sie zum Bad, man nimmt an ihrem Tagesprogramm teil. Einzigartig in Afrika!
Zentrale EinrichtungenKomfortable Lounge im luxuriösen Safari-Stil, Bibliothek, Studierzimmer, Plunge Pool. Die Lodge ist insofern ungewöhnlich gebaut als lange Holzpfosten mit Zelttuch verbunden werden, was über eine normale Zeltbauweise deutlich hinausgeht. Im Ergebnis sind alle Räume sehr hoch, offen und hell. Ein verlassener Termitenhügel ist in die Gestaltung des Camps integriert. Decks auf verschiedenen Ebenen, Blick auf eine Lagune, Boma.
Gästeunterkünfte6 durch Schiebetüren verschließbare Luxuschalets, jeweils mit Dusche, Waschbecken, fließend Kalt- und Warmwasser, WC und kupferbeschlagener Badewanne auf der privaten Terrasse. Liegestühle, Blick auf die Lagune. Jedes Chalet ist individuell eingerichtet. Die Chalets sind über Laufstege mit dem Hauptgebäude verbunden.
Safaris und Aktivitäten    Im Mittelpunkt steht die Begegnung mit einer an Menschen gewöhnten Gruppe von Elefanten. Die Gäste können sie aus nächster Nähe beobachten oder mit ihnen spazieren gehen. Magische Momente! Außerdem geführte Wanderungen, Pirschfahrten morgens, spätnachmittags und nachts, Mokoro-Ausflüge, Vogelbeobachtung
Essen & TrinkenAll Inclusive, Frühstück, Brunch, Afternoon Tea, 3-Gänge-Dinner. Auf Wunsch besondere Gerichte für Kinder. Gegessen wird meist auf der Terrasse.  Die Küchenchefs wurden international ausgebildet. Sehr gute Weinkarte.
Tiere Elefanten, hier geht's um Elefanten. Ansonsten Büffel, Rote Moorantilopen, Leopard, Giraffen, Nilpferde, Milchuhu, Wasservögel.
Lage
Botswana. Westliches Okavango Delta zwischen Jao River und Thaoge River auf einer langestreckten Insel
Anreise Im Kleinflugzeug  110km / 50 min ab Maun, 320km / 2h 15min ab Kasane zum Abu-Airstrip. Das Camp ist mit dem eigenen Fahrzeug nicht erreichbar. Vom Airstrip knappe 2km Transfer im Geländefahrzeug.
Kinder    Kinder ab 12 Jahren willkommen. Eltern müssen jedoch ihre Kinder jederzeit beaufsichtigen.
Nachhaltigkeit      Solarenergie zur Stromerzeugung.
Besitzer / BetreiberWilderness Collection, Wilderness Safaris, Paul Allen
Weitere CampsMombo Camp, Jao Camp, Vumbura Plains Camp, Chitabe Camp, Kings Pool Camp
AlternativenSandibe Okavango Safari Lodge, Duba Plains Camp, Duba Expedition CampZarafa Camp
Seitenanfang

Karte

Seitenanfang

Detailinformationen

Abu Camp: Gästechalet vor der Lagune
Abu Camp: Baby-Elefant Warona ist müde
Abu Camp: Luftbild vom Camp
Abu Camp: Laternen am Feuerdeck
Abu Camp: Schlafen unter Sternen
Abu Camp: Blick in die Lounge
Abu Camp: Private Veranda
Abu Camp: Elefantenspaziergang am Kanal

Highlights

Im Abu Camp lernt man Elefanten persönlich aus nächster Nähe kennen. Man man begleitet sie zum Bad, man nimmt an ihrem Tagesprogramm teil. Ein Besuch ist einzigartig in Afrika und ein Garant für magische Momente!

Unterkunft

Wenn Sie unaufdringlichen und zugleich höchsten Komfort verbunden mit unglaublichen Erlebnissen suchen, wird das Abu Camp auf Ihrem Reiseplan nicht fehlen dürfen. Das Camp hat sich einen legendären Ruf für seine Begegnungen mit afrikanischen (!) Elefanten erworben.  Eine kleine Elefantenherde lebt in unmittelbarer Nachbarschaft zum Camp und setzt täglich Programmakzente, wie Sie sie nirgends sonst finden. Der Kontakt zu den Tieren unter Anleitung der Ranger ist weltweit einzigartig.  Begleiten Sie die Tiere zu Fuß durch die Welt des Deltas.

Das Abu Camp hat sich konsequent ein sehr schönes, so gediegenes wie naturnahes Design verpasst, indem es konsequent auf den Einsatz von Zeltplanen und Naturbalken gesetzt hat. Das Ergebnis ist aber weniger rustikal als elegant verwoben mit der unmittelbaren Umgebung, deren Jackalberry Trees und afrikanische Feigenbäume direkt an das Haupthaus und die Zelte angelehnt sind. Elefanten sind das beherrschende Gestaltungsthema. Bilder der Herde, Skulpturen, Teppiche und afrikanische Artefakte zaubern eine Stimmung, die das Erlebnis mit den echten Tieren noch vertieft.  In der Bibliothek lassen Sie sich durch eine üppige Anzahl von Bildbänden über Wildtiere und Elefanten im Besonderen inspirieren.  Sogar einen Kommunikationsbereich hält das Camp für diejenigen bereit, die mit der Außenwelt in Verbindung bleiben müssen – wenngleich wir Ihnen diese Information lieber verschwiegen hätten.

Gäste werden in 6 luxuriös und individuell gestalteten Chalets untergebracht. Die verschließbaren Chalets sind auf Teakdecks gebaut, so dass Sie in der Mittagszeit von Ihrer Terrasse den Blick über die Lagunen  streifen lassen können. Die Möblierung ist durch und durch von erlesenem afrikanischen Stil.  Selbstverständlich haben Sie Zugang zu Ihrem privaten Bad mit Wanne, Dusche, Waschbecken und WC.  Die Zelte sind über beleuchtete Fußwege mit dem Haupthaus verbunden.

Essen & Trinken

Die Mahlzeiten werden meist al-fresco auf dem Deck des Haupthauses eingenommen. Die Küche und ihr Chef sind exzellent.  Die Besucher des Camps essen gemeinsam, auf ihre diätetischen Ansprüche wird Rücksicht genommen.  Getränke werden weitgehend kostenlos gereicht. Am Abend begegnet man sich zu einem Sundowner am Lagerfeuer. Verlassen Sie sich darauf, dass Sie von den Angestellten des Camps bestens umsorgt werden.

Safaris und Aktivitäten

Im Abu Camp haben Sie die Wahl zwischen Safaris im Geländefahrzeug sowohl bei Tageslicht als auch bei Nacht und natürlich den stets besonders entspannten und ruhigen Mokoro-Safaris. Entlang der ca. 14 km langen Insel wird das geboten, was Sie vom Delta erwarten: Wasserlandschaften, Ruhe und offenes Grasland, das sich auch für geführte Buschwanderungen eignet.  Zweifellos ist aber die Begegnung mit der camp-eigenen Elefantenherde das eigentliche Highlight Ihres Aufenthaltes.

Lage

Das Abu Camp liegt im westlichen Bereich des Okavango Deltas etwa zwischen dem Jao River und dem Thaoge River auf einer langgestreckten Insel mit Blick auf einige kleine Lagunen.  Hinter dem Camp auf den grasbewachsenen Flächen der Insel tummeln sich die Wildtiere, denen Sie beim Elefantenspaziergang begegnen werden. Das Camp gehört zur NG 26 Konzession, in der auch das Seba Camp und das Macatoo Camp liegen.

Anreise

Der Seba Airstrip liegt etwa 3,7 Kilometer nordwestlich vom Camp. Dort werden Sie abgeholt und mit dem geländegängigen Fahrzeug zum Camp gefahren.  Die Fahrt dauert je nach Wasserstand zwischen 15 und 20 Minuten.  Von Maun aus fliegen Sie etwa 110 km in 30 Minuten bis zum Camp. Mit dem Privatfahrzeug ist das Camp nicht erreichbar.

Gesundheit

Das gesamte Okavango-Delta ist Malariagebiet. Auch im Abu Camp müssen Sie sich schützen, weswegen wir Malariaprophylaxe dringend empfehlen.

Seitenanfang

Bildergalerien

Abu Camp: Blick aufs Deck

Hohe Decken, Ventilator, Schiebetüren, Parkettfußboden, Sessel - es fehlt nichts.

Abu Camp: Blick aufs Deck Abu Camp: Blick aufs Deck

Abu Camp: Gästebad mit Spiegel

Zwei Waschbecken und eine Wanne auf der Terrasse.

Abu Camp: Gästebad mit Spiegel Abu Camp: Gästebad mit Spiegel

Abu Camp: Gästechalet vor der Lagune

Liegestühle auf der privaten Terrasse. Bei Bedarf gibt es auch Sonnenschirme.

Abu Camp: Gästechalet vor der Lagune Abu Camp: Gästechalet vor der Lagune

Abu Camp: Private Veranda

Das Deck ist um die Bäume herum gezimmert. Sonnenliegen, ein Cafe-Tisch und Stühle.

Abu Camp: Private Veranda Abu Camp: Private Veranda

Abu Camp: Schlafen unter Sternen

Das Sternen Deck ist fest genug gebaut, dass es von schlafwandelnden Elefanten nicht einfach niedergemacht werden kann.

Abu Camp: Schlafen unter Sternen Abu Camp: Schlafen unter Sternen

Abu Camp: Schlafzimmer

Als ob die Truhen mit den Sesseln abgestimmt worden wären.

Abu Camp: Schlafzimmer Abu Camp: Schlafzimmer

Abu Camp Zentrale Einrichtungen

Seitenanfang

Abu Camp Gästechalets

Seitenanfang

Abu Camp Elefanten

Seitenanfang

Abu Camp Wildtiere

Seitenanfang

Abu Camp Weitere Aktivitäten

Seitenanfang

Anfrage / Kontakt

main
Bitte beachten Sie, dass wir Ihre Telefonnummer und/oder Emailadresse nur zur Bearbeitung Ihrer Anfrage nutzen und nicht an Dritte weitergeben werden.
Seitenanfangtelefonnummer-unten
Schriftgröße

Reiseberatung und ‑buchung

+49 6192 4701599

Wir sind offizieller Partner von:

Mastercard Visa Card American Express Botswana Tourism Tansania Tourismusbüro Namibia Tourism Board Magical Kenya South African Airways Wilderness Safaris KLM Air Namibia Air France Wilderness Collection Robin Pope Safaris Ker and Downey Botswana African Bush Camps Desert and Delta Safaris Cheli & Peacock Norman Carr Safaris Remote Africa Safaris Shenton Safaris Great Plains Conservation Kwando Safaris And Beyond The Bushcamp Company Sanctuary Retreats Odzala Discovery Camps Mantis Sunny Cars